wie das Auftreten verbessern?

T

Benutzer

Gast
Hallo Sonja,

ich finde deine Veränderung auch ganz toll! :zwinker: Möchte mich Hexe anschließen: Versuch mal, deine Augen mehr zu betonen. Auf den Fotos sehen deine Augen fast leicht geschlossen aus, das wirkt ein bisschen müde. Wenn du die Augen leicht (!) dunkel schminkst, öffnet das den Blick evtl. ein wenig. Ich kenne mich damit auch nur teilweise aus, aber ich würde die Mascara verstärken und einen braunen Lidschatten wählen. Super wirkt es, wenn man 2 Lidschatten verwendet: einen hellen für die innere Lidhälfte und einen dunkleren für die äußere, da würde ich dir gold/beige und braun empfehlen.

Für deine Haare möchte ich dir ebenfalls raten, einen schrägen Pony auszuprobieren. Der nimmt deinem Gesicht etwas von der Breite. Aber wenn du dann zum Vorstellungsgespräch gehst, achte unbedingt darauf, dass der schräge Pony gut geföhnt ist - der Pony darf auf keinen Fall ein Auge verdecken! :zwinker:
Abgesehen davon würde ich dich sehr gern mal mit zusammengenommen Haaren sehen. Wie gehst du denn zum Vorstellungsgespräch? Mit offenen Haaren, Pferdeschwanz oder hochgesteckt? Hochgesteckt strahlt fast immer mehr Kompetenz aus, probier das doch mal aus und zeig dich wieder.

Zum Thema Selbstbewusstsein vermute ich, dass du da noch Verbesserungspotential hast. Wärest du wirklich selbstbewusst, hättest du die Frage hier mit "Ja klar!" beantwortet - weißt du was ich meine?

Hast du eigentlich mal ein Bewerbungstrainig absolviert? Falls nicht, würde ich dir dazu unbedingt raten. Dort bekommst du auch jede Menge Tipps zum Verhalten, Gesprächsführung und Kleidung.

Und noch ein letztes: Du solltest grundsätzlich auf gehobene Kleidung achten. Auch im Blumenladen muss man nicht in Jeans und Pulli erscheinen, sondern kann durch Stoffhose und Bluse ausdrücken, wie wichtig einem der Job ist. Dadurch hebst du dich bestenfalls auch von den zahlreichen Mitbewerbern ab.

Viel Erfolg wünsche ich dir!!
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich finde es so auch erstmal deutlichst besser! Steht dir sehr gut.

Den Pony würde ich vielleicht erstmal noch etwas glätten, damit er nicht so hoch springt :zwinker: Und wachsen lassen, da kann dir der Friseur ja eh nicht bei helfen. Dann sieht er in etwa so aus: http://3.bp.blogspot.com/_ApZZauCnm...AAxM/AWWiIMkK2UA/s1600/demi-lovato-smiles.jpg und das sieht dann etwa ordentlicher aus. Deine Haare sind ja nicht ganz glatt, mein Pony sieht auch so aus, wenn ich ihm nicht ab und zu ein Glätteisen gönne. Es sieht auch so aus, als ob du eine Rundbürste benutzt. Vielleicht wäre eine flache, breite Bürste zum Ponyföhnen bei dir besser?

In der Länge hast du ja gar nicht so viel verloren, also siehst du, dass es nicht soo schlimm sein muss.

Übrigens: Das leichte Make Up steht dir super. Die Rötungen sind alle weg und dein Gesicht sieht super ebenmäßig aus.
Ich fände es wohl perfekt, wenn du noch anfangen würdest, deine Augen ein bisschen zu betonen. So wie ich das sehe sind die leicht grünlich, gerade zur neuen Haarfarbe würde ein bisschen oliv-bräunlicher Lidschatten und etwas Wimperntusche ganz toll aussehen, so z.B. http://www.hibbyaloha.de/2011/10/herbstliches-amu-in-grun.html

Das 1. Foto sieht echt gut aus! :thumbsup: Nein, meine Haare sind nicht ganz glatt. Ja, zum Ausföhnen der Stirnfransen verwende ich eine Rundbürste.

Meine Augenfarbe ich grün-braun. Vielleicht kaufe ich mir heute oder sonst morgen einen passsenden Lidschatten.[DOUBLEPOST=1348726443,1348726146][/DOUBLEPOST]
Hallo Sonja,

ich finde deine Veränderung auch ganz toll! :zwinker: Möchte mich Hexe anschließen: Versuch mal, deine Augen mehr zu betonen. Auf den Fotos sehen deine Augen fast leicht geschlossen aus, das wirkt ein bisschen müde. Wenn du die Augen leicht (!) dunkel schminkst, öffnet das den Blick evtl. ein wenig. Ich kenne mich damit auch nur teilweise aus, aber ich würde die Mascara verstärken und einen braunen Lidschatten wählen. Super wirkt es, wenn man 2 Lidschatten verwendet: einen hellen für die innere Lidhälfte und einen dunkleren für die äußere, da würde ich dir gold/beige und braun empfehlen.

Für deine Haare möchte ich dir ebenfalls raten, einen schrägen Pony auszuprobieren. Der nimmt deinem Gesicht etwas von der Breite. Aber wenn du dann zum Vorstellungsgespräch gehst, achte unbedingt darauf, dass der schräge Pony gut geföhnt ist - der Pony darf auf keinen Fall ein Auge verdecken! :zwinker:
Abgesehen davon würde ich dich sehr gern mal mit zusammengenommen Haaren sehen. Wie gehst du denn zum Vorstellungsgespräch? Mit offenen Haaren, Pferdeschwanz oder hochgesteckt? Hochgesteckt strahlt fast immer mehr Kompetenz aus, probier das doch mal aus und zeig dich wieder.

Zum Thema Selbstbewusstsein vermute ich, dass du da noch Verbesserungspotential hast. Wärest du wirklich selbstbewusst, hättest du die Frage hier mit "Ja klar!" beantwortet - weißt du was ich meine?

Hast du eigentlich mal ein Bewerbungstrainig absolviert? Falls nicht, würde ich dir dazu unbedingt raten. Dort bekommst du auch jede Menge Tipps zum Verhalten, Gesprächsführung und Kleidung.

Und noch ein letztes: Du solltest grundsätzlich auf gehobene Kleidung achten. Auch im Blumenladen muss man nicht in Jeans und Pulli erscheinen, sondern kann durch Stoffhose und Bluse ausdrücken, wie wichtig einem der Job ist. Dadurch hebst du dich bestenfalls auch von den zahlreichen Mitbewerbern ab.

Viel Erfolg wünsche ich dir!!

Werde mir heute oder morgen einen neuen Lidschatten kaufen.

Zu den Vorstellungsgesprächen gehe ich immer ganz verschieden. Einmal habe ich die Haare offen und einmal habe ich sie zusammengebunden. Ob ich meine Haare jetzt noch hochstecken kann, weiß ich noch nicht ganz genau, weil sie doch kürzer geworden sind.

Ja, ich weiß, was du meinst. :jaa:

Nein, ein Bewerbungstraining habe ich noch nicht absolviert.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Deine Haare sind genau perfekt für eine Hochsteckfrisur und für einen schönen Pferdeschwanz reichen sie auch, :zwinker:
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Ich würde das mit dam Quattro Lidschatten so machen: die hellste Farbe zart unter den Augenbrauch platzieren, das hebt das Auge. Die zweite Farbe aufs bewegliche Lid geben und die dunkelste zwischen beweglichem Lid und weißem Lidschatten vom Anfang in einem runden Bogen auftragen. Das natürlich sehr sparsam und dabei verblenden, sprich etwas verwischen, dass es weich aussieht. Dann nimmst du die dritte Farbe und setzt einen Tupfen ans aüßerste Eck beim beweglichen Lid, aber innerhalb vom Bogen, wo du die dunkle farbe aufgetragen hast. Ist das irgendwie verständlich, wie ich es beschrieben habe?
Alverde Mascara mag ich persönlich nicht so gerne, aber vielleicht kommst du super damit zurecht. Sonst ein Tipp: s-he Stylezone den False Lashes Effect Mascara, den verwende ich momentan und der ist gut.
Über ein Foto würde ich mich freuen :smile:
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde das mit dam Quattro Lidschatten so machen: die hellste Farbe zart unter den Augenbrauch platzieren, das hebt das Auge. Die zweite Farbe aufs bewegliche Lid geben und die dunkelste zwischen beweglichem Lid und weißem Lidschatten vom Anfang in einem runden Bogen auftragen. Das natürlich sehr sparsam und dabei verblenden, sprich etwas verwischen, dass es weich aussieht. Dann nimmst du die dritte Farbe und setzt einen Tupfen ans aüßerste Eck beim beweglichen Lid, aber innerhalb vom Bogen, wo du die dunkle farbe aufgetragen hast. Ist das irgendwie verständlich, wie ich es beschrieben habe?
Alverde Mascara mag ich persönlich nicht so gerne, aber vielleicht kommst du super damit zurecht. Sonst ein Tipp: s-he Stylezone den False Lashes Effect Mascara, den verwende ich momentan und der ist gut.
Über ein Foto würde ich mich freuen :smile:

Ich werde es so probieren, wie du es mir erklärt hast. Danke! Ich werde mich erst morgen wieder schminken. Heute habe ich keinen Grund dafür. :zwinker:
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Hast du das Make Up schon probiert?

Ja, ich habe es gestern einmal ausprobiert. Der grüne Lidschatten ist mir fast ein wenig zu dunkel (oder habe ich zuviel raufgetan :hmm:). Heute habe ich zuerst hellen Lidschatten raufgetan und dann darüber den grünen.
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Wenn du damit noch nicht zurecht kommst, dann verwende vielleicht anfangs nur ganz zart den hellen Lidschatten übers Lid verteilt. Das lässt das Auge trotzdem schon strahlen. Alternativ kannst du Frauen, die schön geschminkt sind, gut beobachten und versuchen das nachzumachen. Oder schau Schminkvideos auf Youtube. Gewisse Sachen erkenne ich zb, wie sie gemacht werden und seh mittlerweile die Farben raus, kanns aber praktisch nicht umsetzen. Sowas braucht einfach Zeit.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ja, ich habe es gestern einmal ausprobiert. Der grüne Lidschatten ist mir fast ein wenig zu dunkel (oder habe ich zuviel raufgetan :hmm:). .

Ich bin ja bekennende Lidschattensammlerin *räusper* und ich hab mir zur Angewohnheit gemacht, immer weißen Lidschatten im Haus zu haben, falls mir doch mal eine Farbe zu dunkel ist oder gerade irgendwie nicht zu mir oder dem Outfit passen will. Damit kann man die Farbe immer nochmal ein bisschen aufhellen.
 
1 Monat(e) später

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist mein aktuelles Bewerbungsfoto (heute Vormittag von einem Fotografen machen lassen; leider ist es durch das Scannen etwas Komisch geworden :hmm:):

12428864wm.jpg


Seit gut einem Monat trage ich einen Seitenscheitel (links). :jaa: Heute habe ich Make Up, Lidschatten und Mascara aufgetragen. :jaa:

Was sagt ihr dazu?
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Yay, der Pony ist weg. :grin: Gesicht und Frisur finde ich auf dem Bild gut. Schwarze Klamotten hätte ich nicht für ein Bewerbungsbild angezogen, eher hellere Klamotten.

Einscannen musst du es aber noch einmal und die Haare vom Bild/Scanner entfernen. :zwinker:
 
S

Benutzer

Gast
Ich finde die neue Frisur auch gut! Ich schließe mich Subway an, hellere Kleidung (z.B. helle Bluse, dunklerer Blazer darüber) würde Dich noch frischer aussehen lassen, zumal Du sowieso schon so dunkle Haare hast.

Die Qualität des Bewerbungsfotos an sich finde ich aber eher gruselig, es wirkt überhaupt nicht professionell. Perspektive falsch gewählt (Dir wurde dadurch ein Doppelkinn gezaubert), überhaupt stört mich persönlich dieser Blickwinkel.So etwas z.B. ist für mich ein gutes Bewerbungsfoto.
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Die Qualität des Bewerbungsfotos an sich finde ich aber eher gruselig, es wirkt überhaupt nicht professionell. Perspektive falsch gewählt (Dir wurde dadurch ein Doppelkinn gezaubert), überhaupt stört mich persönlich dieser Blickwinkel.So etwas z.B. ist für mich ein gutes Bewerbungsfoto.
Off-Topic:
Das hab ich auch schon gedacht. Sieht aus wie ein Foto aus 'nem Automaten. @TE: hast du explizit Bewerbungsfotos bestellt ?
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Yay, der Pony ist weg. :grin: Gesicht und Frisur finde ich auf dem Bild gut. Schwarze Klamotten hätte ich nicht für ein Bewerbungsbild angezogen, eher hellere Klamotten.

Einscannen musst du es aber noch einmal und die Haare vom Bild/Scanner entfernen. :zwinker:

Naja, es war eine braune Bluse.

Stimmt! Das habe ich gar nicht gesehen! :ashamed:[DOUBLEPOST=1352377697,1352377571][/DOUBLEPOST]
Ich finde die neue Frisur auch gut! Ich schließe mich Subway an, hellere Kleidung (z.B. helle Bluse, dunklerer Blazer darüber) würde Dich noch frischer aussehen lassen, zumal Du sowieso schon so dunkle Haare hast.

Die Qualität des Bewerbungsfotos an sich finde ich aber eher gruselig, es wirkt überhaupt nicht professionell. Perspektive falsch gewählt (Dir wurde dadurch ein Doppelkinn gezaubert), überhaupt stört mich persönlich dieser Blickwinkel.So etwas z.B. ist für mich ein gutes Bewerbungsfoto.

Ich habe das Foto in einem Geschäft für Fotos, Unterhaltungselektronik usw. machen lassen. Für 4 Bewerbungsfotos (in der Größe von einem Passfoto) habe ich € 10,- bezahlt.[DOUBLEPOST=1352377748][/DOUBLEPOST]
Off-Topic:
Das hab ich auch schon gedacht. Sieht aus wie ein Foto aus 'nem Automaten. @TE: hast du explizit Bewerbungsfotos bestellt ?

Off-Topic:
Das ist aber aus KEINEM Automaten! Ja, ich habe extra dazu gesagt, dass ich ein BEWERBUNGSFOTO haben möchte.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wäre vielleicht wirklich nicht verkehrt, wenn du dir einen richtigen Fotografen suchst. Bei den letzten Bildern, die meine Frau hat machen lassen, hat der Fotograf sie auch noch gleich digital nachbearbeitet und so einige Unebenheiten entfernt und den Teint etwas gesünder aussehen lassen. Natürlich gab es die Bilder auch gleich digital mit (damit umgehst du gleich deinen eher suboptimalen Scanner).

Starla hat schon recht, dass es so aussieht, als hättest du da ein Doppelkinn.
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Ich habe das Foto in einem Geschäft für Fotos, Unterhaltungselektronik usw. machen lassen. Für 4 Bewerbungsfotos (in der Größe von einem Passfoto) habe ich € 10,- bezahlt.
So sehen die leider auch aus. Meine Ex hatte vor ein paar Wochen Bewerbungsfotos machen lassen, die hat für 4 Bilder über 20€ gezahlt. Ich meine auch das Bewerbungsfotos idR größer sind als Passfotos. Ich denke ein "richtiger" Fotograf holt da mehr raus.
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Wäre vielleicht wirklich nicht verkehrt, wenn du dir einen richtigen Fotografen suchst. Bei den letzten Bildern, die meine Frau hat machen lassen, hat der Fotograf sie auch noch gleich digital nachbearbeitet und so einige Unebenheiten entfernt und den Teint etwas gesünder aussehen lassen. Natürlich gab es die Bilder auch gleich digital mit (damit umgehst du gleich deinen eher suboptimalen Scanner).

Starla hat schon recht, dass es so aussieht, als hättest du da ein Doppelkinn.

Ja, ihr habt Recht. Ich habe mir gerade einen sehr guten Fotografen in meiner Stadt heraus gesucht. Zu dem werde ich heute Nachmittag gehen (bin eh in der Stadt unterwegs). Ich habe zwar "nur" einen hellrosa-farbenen Blazer, aber den werde ich anziehen.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Richtig gute Bewerbungsfotos beinhalten in der Regel ein relativ ausführliches Shooting mit verschiedenen Hintergründen, Outfits usw. - und danach kannst du dir mehrere Seiten Bilder anschauen und davon eins oder zwei raussuchen. Kostet allerdings auch entsprechend. Heutzutage sind Bewerbungsfotos von frontal mit weißem Hintergrund jedenfalls eher out... Ich habe einen aus drei unterschiedlichen Fotos aus dem gleichen Shooting bestehenden Header der immer sehr sehr gut ankommt.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich hab damals für meine Bewerbungsfotos (4 kleine und 1 größeres) über 40 € bezahlt. Die sahen aber richtig schick aus und ich kam gut rüber und bei den Bewerbungen hat das auch gefunzt :zwinker: sprich sie kamen gut an.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren