Wie bringt man dem Partner das Fesseln nahe???

Benutzer35062 

Verbringt hier viel Zeit
Xenana schrieb:
Wie locker ist sie denn?

Naja, ich denk eher nicht so locker... :frown: um ehrlich zu sein hatten wir bisher immer nur 08/15-Sex (Hört sich jetzt dumm an... ich weiß... mein damit eben immer das gleiche und nichts ausergewöhnliches) :frown:

Ich hab sie dann mal gefragt ob sie mal was Neues ausprobieren möchte und sie meinte "ja - an was hättest du denn gedacht? Egal, ich laß mich überraschen" Nun ja, dann haben wir´s mit Augen verbinden gemacht - das war jetzt ein paar mal und das war´s eigentlich...
 

Benutzer31272  (36)

Verbringt hier viel Zeit
naja wir haben uns im allgemeinen darüber unterhalten und da hab ich ihm das gesagt und auch gesagt wenn wir zusammenziehen dann will ich ein bett wo er mich auch fesseln kann. Wir sind in sachen sex sehr offen, gott sei dank so weis ich was ich "uns" (hinter seinem rücken) für die Flitterwochen kaufen kann. Ist etwas was er sich schon lange wünscht mal zu tun. Hoffentlich kommt er nicht auf die gleiche idee.
 

Benutzer24318 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du sie fesseln willst, brauchste es ihr doch gar nicht sagen, dann bereite halt alles vor und mach es als Überraschung, wenn du glaubst, dass sie da ncihts gegen hätte. Und alle anderen Wünsche, kannst du auch mal so anspielen oder in der Situation erwähnen oder so. Am besten ist es aber, wenn ihr offen über sowas redet, denn das gehört nunmal zu einer Beziehung dazu.
 

Benutzer10155 

Verbringt hier viel Zeit
Getraut hab ich mich damals auch nicht zu fragen... Hab es dann auf anderem Weg meinen Wunsch an meine Ex-Freundin heran gebracht. Habe, während wir miteinander geschlafen haben, ihre Hände genommen und über ihren Kopf geführt und dort leicht mit einer Hand zusammen gehalten. Das hab ich dann einige Male gemacht... und ihre Reaktion hat mir verraten, dass sie es mochte... Und dann hab ich mich auch getraut zu fragen, ob sie sich vorstellen könnte, dass wir uns auch mal beim Sex fesseln könnten...
 

Benutzer4044 

Verbringt hier viel Zeit
ich versteh nicht warum man Überwindung barucht das seiner Freundin zu SAGEN. Weil sie wird die Idee mit ziemlicher Sicherheit gut finden bzw. sie wenigstens mal probieren wollen und wenn nicht, dann macht man es halt nicht!
Ich finde dass man, wenn man miteinander schläft sich eh vertrauen muss und wenn man schonmal soviel "Grundvertrauen" hat, dann kann man doch über so Dinge reden (Wobei es je keine extreme Form der SM ist).
 

Benutzer14348  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Hi!
Verstehen kann ich Deine Besorgnis schon irgendwie. Kann ja sein, dass Sie womöglich denkt Du seist ein "Notgeiler" oder sonst was, aber das brauchst Du net haben. Ihr seid ja schon lange zusammen, Sie kennt Dich auch schon gut und mit "notgeil" oder "pervers" hat sowas auch net zu tun. Mach Dir also keine Sorgen, Sie sieht dadurch eher dass Du Dir über Eure Beziehung viele Gedanken machst und das bringt auch ein Stück Beruhigung für Sie.
Ausserdem was soll denn grossartig passieren?? Mehr wie "Nein, da steh ich net drauf" wird Sie Dir net sagen. Dann kannst Du Sie ein andermal nochmal drauf ansprechen oder eben so abhaken und in Deinen Gedanken ablegen.
Mir ging es ja genauso, aber wenn Du es erstmal raushast, bist Du auch froh und reden können wir glücklicherweise alle miteinander. In diesem Sinne...viel Glück :bier:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren