Wie beziehungskompatibel seid ihr?

Benutzer74229 

Verbringt hier viel Zeit
Hi Leute,

Wie gut passt ihr zu potentiellen Partnern beziehungsweise diese zu euch ? Wie sieht euer Raster aus ? Welches eurer Kriterien ist das, was die meisten Durchfälle verursacht, also am seltensten erfüllt wird ?


My 2 cents:
Hm, ich muss sagen, dass ich doch eher zu einem der schwer vermittelbaren Fälle gehöre; und das, obwohl ich mich doch eigentlich als recht umgänglich betrachte.

Aber naja, ehm... also für mich kommen mittlerweile nur noch Frauen
als Partnerin in Frage, die humanistisch-kosmopolitisch sind, einen sehr kritischen Geist haben, nicht rauchen und ausgesprochen tierlieb (konsequent) sind.
Das ist ein Raster, das den Pool an potentiellen Partnerinnen ziemlich gut durchsiebt. Egal ist das nicht, weil es verdammt mühselig ist, damit umzugehen; große Frauen in High-Heels, die einfach mit einem Blick nach noch größeren Männern Ausschau halten müssen, haben's da beneidenswerterweise deutlich leichter.

Für am meisten Enttäuschungen sorgt mein humanistischer Anspruch, nach dem die Frau mal geplegt drauf scheißt, was für einen Migrationshintergrund man hat und dieser Punkt echt das letzte wäre, was ihr als Frage in den Sinn kommen würde.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Mein Raster: ein begeisterungsfähiger, zielstrebiger, wissbegieriger, selbstbewusster, kreativer, reflektierter, toleranter, unabhängiger, nicht anderweitig gebundener Mensch.

Meistens scheitert es an der Eigenschaft "nicht anderweitig gebunden" :grin:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich weiß immer nicht, was ich auf solche Umfragen genau antworten soll. Wenn es darum geht, warum ich es ablehne mit gewissen Frauen zusammenzukommen gibt es da viele, aber meist sehr schwammige Erklärungen. Meist kommt es ja überhaupt nicht so weit, da mich nur wenige Frauen überhaupt in beziehungstechnischer Hinsicht interessieren. Banal gesprochen ist die Mehrheit aller Menschen für mich schwer anödend. Diejenigen wenigen, die mich nicht sofort langweilen, lerne ich meist nur schwer gut genug kennen, um wirkliches Interesse zu entwickeln, wobei ich mich natürlich bemühe, jeder interessierten Person auch eine Chance einzuberäumen, mich kennen zu lernen... :engel:

Wenn es dann doch einmal eine schafft (passiert vielleicht einmal im Jahr), mein näheres Interesse zu wecken, passieren verschiedene Dinge. Meistens werden (meine und möglicherweise auch ihre) Erwartungen an Zuverlässigkeit, Reife, Intelligenz, moralischen Werten oder Lebensvorstellungen (Kinder, Familie, Tiere) enttäuscht. Falls das nicht passiert, springt dennoch niemals ein Funke über. Ich verliebe mich nur sehr schwer und womöglich führt das dazu, dass sich Menschen auch nur sehr schwer in mich verlieben.

Insgesamt gesehen halte ich mich in Beziehungen aber auch für eine sehr schwierige Person, die an und für sich auch nicht wirklich zumutbar für die meisten Frauen ist.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Eigentlich sehe ich mich schon als ziemlich "beziehungskompatiblen" Mensch:
- Ich bin ein recht umgänglicher Typ
- Ich sehe nicht hässlich aus und habe auch sonst eigentlich keine Eigenschaften, die schon auf den ersten Blick extrem abschrekcend sind
- Ich bin relativ intelligent und auch nicht ungebildet
- Ich habe keine wahnsinnig hohen Ansprüche an eine Frau (weder optisch, noch charakterlich), sondern nur gewisse Ansprüche, die doch noch ziemlich viele Frauen erfüllen.

Somit glaube ich, dass die fehlende Kompatibilität eher selten ein Problem sein dürfte.
Viel problematischer ist meine Unbeholfenheit und meine (teilweise) regelrechte Unfähigkeit bei der Anbahnung einer Beziehung, die mir bisher jede Chance zerstört hat.
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Eigentlich sehe ich mich schon als ziemlich "beziehungskompatiblen" Mensch:
- Ich bin ein recht umgänglicher Typ
- Ich sehe nicht hässlich aus und habe auch sonst eigentlich keine Eigenschaften, die schon auf den ersten Blick extrem abschrekcend sind
- Ich bin relativ intelligent und auch nicht ungebildet
- Ich habe keine wahnsinnig hohen Ansprüche an eine Frau (weder optisch, noch charakterlich), sondern nur gewisse Ansprüche, die doch noch ziemlich viele Frauen erfüllen.

Somit glaube ich, dass die fehlende Kompatibilität eher selten ein Problem sein dürfte.
Viel problematischer ist meine Unbeholfenheit und meine (teilweise) regelrechte Unfähigkeit bei der Anbahnung einer Beziehung, die mir bisher jede Chance zerstört hat.

Amen :anbeten:
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
Eigentlich sehe ich mich schon als ziemlich "beziehungskompatiblen" Mensch:
- Ich bin ein recht umgänglicher Typ
- Ich sehe nicht hässlich aus und habe auch sonst eigentlich keine Eigenschaften, die schon auf den ersten Blick extrem abschrekcend sind
- Ich bin relativ intelligent und auch nicht ungebildet
- Ich habe keine wahnsinnig hohen Ansprüche an eine Frau (weder optisch, noch charakterlich), sondern nur gewisse Ansprüche, die doch noch ziemlich viele Frauen erfüllen.

Somit glaube ich, dass die fehlende Kompatibilität eher selten ein Problem sein dürfte.
Viel problematischer ist meine Unbeholfenheit und meine (teilweise) regelrechte Unfähigkeit bei der Anbahnung einer Beziehung, die mir bisher jede Chance zerstört hat.

Das kann ich auch für mich so übernehmen. Bei mir kommt zur Unbeholfenheit auch noch Schüchternheit dazu.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Derzeit bin ich bei folgendem Kriteriumskatalog :tongue:


- treu
- liebevoll
- zärtlich
- intelligent
- gebildet
- sprachlich gewandt
- kulturell interessiert
- kreativ
- schwarzer Humor
- ruhig und gelassen
- optimistisch
- romantisch ohne Hang zum Kitsch :ashamed:
- selbstständig und unabhängig
- haushaltlich bewandert und kein Chaot
- kein Workaholic, aber auch niemand, der keine Ziele im Leben hat
- keine Couchpotatoe, aber auch niemand, der permanent Party machen muss
- unkonventionell und bloß kein Spießer
- Nichtraucher
- umweltbewusst und so'n bisschen öko :ashamed:
- Kinderlieb und auch selbst bald welche wollend
- attraktiv
- gut im Bett :tongue:



Joa, das war's :tongue: :zwinker:
 
R

Benutzer

Gast
Hm, ich halte mich für ziemlich beziehungskompatibel. :tongue:

Meine Kriterien sind vermutlich nicht außergewöhnlich, eigentlich kann ich die von Daylight übernehmen (und kinder- durch tierlieb ersetzen :tongue:), es fehlt nur "verrückt" und "seltsame Art von Humor". :grin:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin recht kompatibel, aber auch wählerisch. Hatte aber selten Jmd getroffen bzw einen Partner, der so gut zu mir passt, wie mein jetziger Freund. Ich brauche Jmd, der mir SEHR ähnlich ist und das ist er. Er ist größtenteils ich in männlich:grin: (Zitat von ihm)
 

Benutzer65149 

Meistens hier zu finden
Ich kann das von Daylight und RiotGirl übernehmen. Abgesehen vom Nichtraucher. Gegen Partyraucher habe ich nichts.
 
M

Benutzer

Gast
Ich habe kein bestimmtes "Raster", auch wenn es gewisse Punkte gibt, die mich immer wieder anziehen (zB Intelligenz, ein gewisser Hang zu Videospielen,...). Es muss einfach klicken und das passiert sehr sehr selten, da ich die meisten Menschen eher uninteressant finde.

Dass ich mich verliebe passiert vielleicht einmal alle 2 Jahre, also scheine ich schon eher hohe Ansprüche zu haben :smile:

Für wirklich beziehungskompatibel halte ich mich nicht, ich hab zu viele seltsame Hobbies als dass der Durchschnittsmensch an mir Gefallen finden würde.
 

Benutzer102728 

Verbringt hier viel Zeit
ich finds interessant, während die Einen schreiben wie das Raster für den/die neue Partner/in ausschaut...
schreiben Andere über sich selbst?

ihr seit genauso gut wie Andere und irgendwo da draußen ist auch euer Deckel :smile: aber im seltensten Fall klopft der/die Angebtene an die Tür und Schüchternheit ist kein Hindernis. Klar bremst das Einen, aber fangt doch erstmal damit an, wie stellt ihr euch eueren Partner vor? Nicht anfangen "Ich bin...", wir wollen nicht wissen wie ihr seit... sondern was ihr wollt :smile:

Das ist nicht böse gemeint :smile:
 

Benutzer83937 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Raster und wo fallen die meisten durch? Wahnsinn und Humor würde ich sagen. Ich selbst habe einen ausgesprochenen Dachschaden und mach den ganzen Tag eine menge Blödsinn. Mit jemanden, der den ganzen Tag toternst ist könnte ich einfach nichts anfangen.
Intelligenz ist auch sehr wichtig. Warum etliche Vertreter meines Geschlechts eine Vorliebe für Damen haben, die im besten Falle den eigenen Namen fehlerfrei schreiben können wird mir immer ein Rätsel bleiben.
Den einzigen körperlichen Anspruch, den ich habe ist ihr Gesicht. Wenn sie mich anlächelt muss die Sonne für mich aufgehen (Auch wenns kitschig klingt, aber ich habe keine Ahnung wie ichs anders ausdrücken soll :tongue: )

Für wirklich beziehungskompatibel halte ich mich nicht, ich hab zu viele seltsame Hobbies als dass der Durchschnittsmensch an mir Gefallen finden würde.
Welches Hobby könnte so schlimm sein, dass es potentielle Partner abschreckt? Schwarze Messen um 12:00 Nachmittags in der Fußgängerzone? (Mitternacht auf dem Friedhof kann ja jeder)
 
M

Benutzer

Gast
Welches Hobby könnte so schlimm sein, dass es potentielle Partner abschreckt? Schwarze Messen um 12:00 Nachmittags in der Fußgängerzone? (Mitternacht auf dem Friedhof kann ja jeder)

Es ist die Kombination der Hobbies. Gaming plus generell sehr viel nerdiger Kram, Wrestling, Geocaching, ...
Generell bin ich eher eine "unweibliche" Person, was im Kontrast zu meiner Optik steht. Die meisten Menschen können mit mein Irrsinn nicht umgehen. Ich hab viele kruse Ideen, die auch noch umgesetzt werden...
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Für mich sind die meisten Menschen ziemlich inkompatibel. Oder bin ich es für die meisten Menschen? Wahrscheinlich beides. :grin:
 

Benutzer83937 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist die Kombination der Hobbies. Gaming plus generell sehr viel nerdiger Kram, Wrestling, Geocaching, ...
Generell bin ich eher eine "unweibliche" Person, was im Kontrast zu meiner Optik steht. Die meisten Menschen können mit mein Irrsinn nicht umgehen. Ich hab viele kruse Ideen, die auch noch umgesetzt werden...

Klingt für mich jetzt nicht sonderlich abschreckend. Hast dus schon mal mit nem Informatiker versucht? Diese Hobby Kombi finde ich jetzt eher weniger ungweöhnlich.

Für mich sind die meisten Menschen ziemlich inkompatibel. Oder bin ich es für die meisten Menschen? Wahrscheinlich beides. :grin:

Ich glaube Beziehungsinkompatibel gibt es nicht. Man muss nur den richtigen Partner finden. Ich war auch sehr überrascht einen zu mir kompatiblen Menschen in einer (damals noch) angehenden Pfarrerin zu finden. Man darf Leute einfach nicht vorschnell aussortieren :grin:
 
M

Benutzer

Gast
Klingt für mich jetzt nicht sonderlich abschreckend. Hast dus schon mal mit nem Informatiker versucht? Diese Hobby Kombi finde ich jetzt eher weniger ungweöhnlich.

Ich muss es nicht mit irgendwelchen Menschen versuchen :zwinker: Ab und an kommt jemand vorbei dem es passt.
Ich bin da auch nicht verzweifelt ob meiner Inkompatibilität mit anderen, da ich niemand bin, der eine Beziehung braucht.

Und ich habe nie gesagt, es wäre abschreckend :smile: Nur für den eher in meinen Augen "langweiligen" Kuschelabendfreund/Clubbesucher/... bin ich einfach nichts.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren