Wie Benutzt man ein Penis Ring ?

S

Benutzer

Gast
Wie Benutzt man ein Penis Ring der für Penis und Hoden ist ?
Wird der wenn Freundin ein Bläst drüber gezogen oder erst wenn der Lustknochen Steht wie eine Eins ? :grin:
 

Benutzer10897 

Verbringt hier viel Zeit
Der Ring soll ja das Blutz ein wenig stauen, also eng anliegen. Deswegen ist er besser anzulegen, so lange noch alles liegt... :smile:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ja aber die Frage wie man das Ding einsetzt ist immer noch nicht beantwortet.
Kommt es zwischen den Körper und die Hoden? Oder weiter Vorne?
Nimmt mich einfach Wunder, ich denke nicht an die echte Anwendung.
 

Benutzer8243 

Verbringt hier viel Zeit
zuerst die hoden durch und dann den schlaffen penis noch durchzwängen. geht absolut nur im schlaffen zustand. der ring wird dann direkt zwischen den beinen am körper getragen. bei einer errektion staut er das blut "etwas" zurück. daher ist es auch sehr wichtig, dass man sich optimal beraten lässt. ist er zu gross, bringt er nichts und wenn er zu klein ist, dann können gefährliche stauungen auftreten... *autsch*
 

Benutzer10897 

Verbringt hier viel Zeit
president schrieb:
daher ist es auch sehr wichtig, dass man sich optimal beraten lässt. ist er zu gross, bringt er nichts und wenn er zu klein ist, dann können gefährliche stauungen auftreten... *autsch*

Wie soll man sich da beraten lassen? :ratlos:

Wenns weht tut. ist es halt zu eng... die Grenze muß jeder selber finden.

Vielleicht empfliehlt es sich nicht unbedingt einen Ring zu verwenden, sondern ein Band, das ist flexibler. Das widerum darf nicht zu dünn sein, wegen möglicher einschneidener Effekte.
 

Benutzer10282 

Verbringt hier viel Zeit
president schrieb:
zuerst die hoden durch und dann den schlaffen penis noch durchzwängen. geht absolut nur im schlaffen zustand. der ring wird dann direkt zwischen den beinen am körper getragen. bei einer errektion staut er das blut "etwas" zurück. daher ist es auch sehr wichtig, dass man sich optimal beraten lässt. ist er zu gross, bringt er nichts und wenn er zu klein ist, dann können gefährliche stauungen auftreten... *autsch*
AUA! Das hört sich ja schlimm an, *Hoden durchquetsch*... Kann es nicht passieren, dass der Ring nicht mehr abgeht?!
 

Benutzer8243 

Verbringt hier viel Zeit
Kathi23 schrieb:
AUA! Das hört sich ja schlimm an, *Hoden durchquetsch*... Kann es nicht passieren, dass der Ring nicht mehr abgeht?!

wenn es schmerzt, dann macht man definitiv etwas falsch. der ring kann im errigierten zustand nicht abgelegt werden.
 

Benutzer4681  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Also muss man da schon sehr aufpassen. Gibt es diese Ringe nicht im leichten Gummi, was zwar hart anliegt aber trotzdem flexibel ist? Und irgendwann muss das Blut ja auch wieder abschwillen, damit man den Ring entfernen kann?
Wo kriegt man so einen Ring und wo kann man sich darüber informieren?
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Wieso nehmt ihr nicht einfach so einen Stoffstreifen mit Klettverschluss? Ich habe das schon oft ausprobiert (nicht zum Sex, sondern aus Neugier). Da kann man einfach den Verschluss aufreissen, wenn man Angst kriegt. Und vor allem kann man ihn anlegen, wenn man schon voll die Erektion hat!
Also: warum so ein wahrscheinlich teures und gefährliches Ding kaufen?
 
S

Benutzer

Gast
""
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer4681  (44)

Verbringt hier viel Zeit
wo kriegt man sowas? Versandhandel find ich nicht so gut, denn ich will mir das DIng vorher mal anschauen!
 
1 Monat(e) später
M

Benutzer

Gast
ACHTUNG an alle männer!!! es kann verdammt schiefgehn!!! nur so als kleine warnung nebenbei...

ps: wer schwache nerven hat, sollte NICHT, WIRKLICH NICHT auf den link klicken!!!


Link gelöscht!

Juvia


FU !!!
 
T

Benutzer

Gast
und es kann fatale unfälle haben!
entweder professionel beraten lassen oder finger weg,
oder willst du dass du zum arzt musst und mega schmerzen hast?
hab da ne hp mit voll den eklichen fotos, weil einer sowas benutzt hat.
wer will pn ;-)
 
J

Benutzer

Gast
Tipp: ein dickeres, stärkeres Gummiband.
ABER !!!: Muß passen. Soll heißen: nicht zu eng, nicht zu locker. Und natürlich im lockeren Zustand "anziehen". Staut das Blut zurück -> d.h. führt zu etwas härterem, größeren Schwanz (wenn erstmal erigiert). Auch beim Organsmus 'n ganz nettes Gefühl, irgendwie intensiver (vielleicht deßhalb, weil mehr Druck beim "Rausschiessen" benötigt wird?).
Bin ABER (!!!) summa summarum eher unschlüssig, ob ich das jedesmal oder überhaupt nochmal machen würd'. Ist einfach irgendwie seltsam, das Gefühl, wenn die Eier so nach vorne gedrückt werden. Außerdem gefährlich, wenn was schiefgeht (siehe Vorredner; anschließ') und da kann man ja dann auch nicht richtig entspannen, wenn man da ständig dran denkt: "Bekomm' ich das auch wieder runter?","Staut sich da was?", "Platzt da an anderer Stelle was?" (ziemlich unwahrscheinlich, aber man denkt eben dran'), "Wie peinlich wird's dann in de Klinik/beim Artzt?", "bleibt dann was für länger zurück?" usw. usw.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren