Wie bekomme ich mein zugewachsenes Ohrloch wieder frei?

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Habe am linken Ohr mal drei Löcher für Ohrstecker gehabt, von denen bedauerlicherweise eines zugewachsen erscheint.

Also das Loch ist noch erkennbar, man kommt auch ein Stückchen mit dem Ohrstecker rein, aber das wars dann.
Dürfte ungefähr 1/2 Jahr her sein, als der letzt Ohrring drin war.

Wie krieg ich das nu wieder frei?
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
Mit Gewalt. Oder neustechen lassen. Ist beides ein bisschen unangenehm.
 
A

Benutzer

Gast
joa, ne heiße nadel oder so lang mit dem ohrring rumstochern bis es wieder offen ist
 

Benutzer51772 

Verbringt hier viel Zeit
hmm nachstechen lassen kostet nit viel...

Hab damit zum glück keine Probleme komme sogar nach nen Jahr noch rein tut dann zwar ein bisschen weh aber es klappt...

Liebe Grüße Tine :engel:
 

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
Und evtl mit eiswürfel davor abkühlen, aber auf jeden fall ne kanüle :smile:
Naja, würd ick vielleicht doch lieber hinterher machen, denn durch die Kälte zieht sich dat Gewebe zusammen, lässt sich schwerer durchstechen und es tut hinterher auch mehr weh.
Einfach mit nem kräftigen Ruck durch da und es passt wieder.
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Hab jetzt die ganze Zeit, wo ich auf der Arbeit bin, versucht, mit nem Ohrstecker da durch zu kommen. Und irgendwie haut das net hin... So ein Mist... Und nu?
 
D

Benutzer

Gast
Falls was schief geht, ein Teppichmesser für die Not-OP bereitlegen.
 

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Oooohhh bissu grausam :eek:

Wieso, ein Piercer sticht ja auch schnell durch... und glaub mir, ein kurzer, heftiger Schmerz ist weitaus mehr erträglich als wenn man eine Kanüle schön laaaangsam durchsticht. DAS tut dann echt weh.

@Ambergray
Wie meinst du das, es haut nicht hin? Weil es zu schmerzhaft ist? Oder weil der Stecker nicht durchkommt? Vielleicht musst du wirklich mal mit einer Kanüle nachhelfen. Oder gehst nachstechen lassen, dann weißt du zumindest, was du hast.
 

Benutzer58134 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso, ein Piercer sticht ja auch schnell durch... und glaub mir, ein kurzer, heftiger Schmerz ist weitaus mehr erträglich als wenn man eine Kanüle schön laaaangsam durchsticht. DAS tut dann echt weh.


Na sicher ist es so besser, dass weiß ich ja auch.
Nur es bei sich selbst zu machen ist nen anderes Dingen als beim Profi!
 

Benutzer1789  (37)

Sehr bekannt hier
Naja, würd ick vielleicht doch lieber hinterher machen, denn durch die Kälte zieht sich dat Gewebe zusammen, lässt sich schwerer durchstechen und es tut hinterher auch mehr weh.
Einfach mit nem kräftigen Ruck durch da und es passt wieder.

Da hatte ich gar nicht drangedacht, also danach kühlen, aber einfach durch und wenn nicht selber, dann wen anders machen lassen, aber ich würde kein geld dafür ausgeben wollen. :smile:
 

Benutzer47912  (59)

Benutzer gesperrt
Bis vor 50 Jahren sind die Mädels wegen so was auch gern mal an Blutvergiftung gestorben... kann heute immer noch passieren, wenn man's nicht erkennt.

Trag doch Clip-Ohrringe die man abnehmen kann. Iss doch sowieso praktischer.

Und: viele Männer würden gern man an den Ohrläppchen der Frauen knabbern, aber der ganze Schmuck dran törnt MICH jedenfalls ab...

Euer
Rolf
 
3 Woche(n) später

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Aaalso...

Nachdem ich auf der Arbeit 8 Stunden lang mit einem Ohrring daran herumgespielt habe, ist das Ganze jetzt wieder frei und ich kann meinen Ohrstecker wieder wunderbar tragen.

P.S.: Mein Freund knabbert auch sehr gerne am Ohr und kommt mit den paar Ohrsteckern prima klar.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren