Wie behutsam einen Korb geben? Bitte um Hilfe

Benutzer17409 

Meistens hier zu finden
Zu behutsam sollte ein Korb dann doch nicht gegeben werden. :>

Vor allem mit 15 ist man doch so veranlagt viel zu viele Dinge "zu positiv zu sehen"

Wenn ich mir nur ausdenke was für "komische Gedankengänge" ich damals hatte, wenn ich verliebt war und noch nicht wirklich Kontakt zu nem Mädel hatte.

Oh mein Gott !

Also mach's ihm unmissverständlich klar. Ansonsten geht seine Phantasie mit ihm durch !

Manchmal muss man halt auch hart sein :rolleyes2
 
A

Benutzer

Gast
Ja, stimmt schon.
Aber viele verwechseln "Ehrlich sein" mit "Gemein sein" - ist mir schon mehrmals passiert, obwohl meine Umgangsart höflich/nett war.
 
F

Benutzer

Gast
wenn beide keine anspielungen in die richtung machen , würde ich an deiner stelle gar nichts unternehmen.. sonst machst du dich vllt zum affen, da er es ja auch abstreiten könnte. jedoch event. die sachen wie "schatzi" und "mausi" zurückfahren, das hat er bestimmt in den falschen hals bekommen :zwinker:

und falls doch was in der richtung kommt, am besten direkt die wahrheit.. das du ihn zwar gern hast, dir aber eine beziehung nicht vorstellen kannst..

gruß
[FoX]
 

Benutzer34168 

Verbringt hier viel Zeit
AustrianGirl schrieb:
Ja, stimmt schon.
Aber viele verwechseln "Ehrlich sein" mit "Gemein sein" - ist mir schon mehrmals passiert, obwohl meine Umgangsart höflich/nett war.

Ist leider so weil sie sich in diesem Moment gekränkt fühlen.
Es führt aber leider kein Weg daran vorbei es Eindeutig zu sagen. Wenn du doch immer versuchst ehrlich und höflich zu sein hast du dein bestes und vor allem das richtige getan! Niemandem nützen falsche Hoffnungen. Das Problem wird dadurch nur aufgeschoben und führt später zu einem viel grösseren Disaster.

Gruss,
Marius
 

Benutzer31694 

Verbringt hier viel Zeit
AustrianGirl schrieb:
Wie soll ich es nur am besten anstellen? :frown:
Schlicht und ergreifend: Sag ihm dass er nicht dein Typ ist und du dir keine Beziehung mit ihm vorstellen kannst.
Alles andere ("um den heißen Brei reden") finde ich affig; ein Korb tut immer irgendwo weh - aber es ist allemal besser zu wissen woran man ist.
 
A

Benutzer

Gast
[FoX] schrieb:
wenn beide keine anspielungen in die richtung machen , würde ich an deiner stelle gar nichts unternehmen.. sonst machst du dich vllt zum affen, da er es ja auch abstreiten könnte. jedoch event. die sachen wie "schatzi" und "mausi" zurückfahren, das hat er bestimmt in den falschen hals bekommen :zwinker:

und falls doch was in der richtung kommt, am besten direkt die wahrheit.. das du ihn zwar gern hast, dir aber eine beziehung nicht vorstellen kannst..

gruß
[FoX]
Irgendwie hast du recht...ich guck erstmal...
und ich komm immer erst genau zum Läuten in die Klasse, also kann ich davor gar nicht mit ihm reden...und in Mathe sitzen wir dann indirekt zusammen (die Bänke stehen zusammen). Dann werd ich mal gucken, wie er sich verhält, weil im Unterricht kann ich eh nicht reden.
Dann seh ich weiter.

Danke an alle, die mir geantwortet haben, und dann auch noch so schnell :knuddel:
 

Benutzer23365 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,
da ich selbst sozusagen zart besaitet bin, fand ich diese Vorschlag mit am besten.
irgendeinTYP schrieb:
"Ich mag dich sehr , doch die Voraussetzug für eine Beziehung ist >>Liebe"
Klar, deutlich,Ehrlich, logisch und nicht diese wir bleiben Freunde zeugs...
Natürlich mit deinen Worten...

Zu dem Knuddel und andere Zuneigungen:
Ach, wie ich das kenne, nach jeden bissel suchen, das doch noch das Blatt wenden kann. Allerdings muß ich sagen, ist das dann irgendwie unfair (und kommt einer "Bestrafung" gleich), wenn wie vorgeschlagen sich Total zurück zu ziehen. Außerdem irgendwie uneherlich wenn man diesen Menschen gerne hat bzw. gut leiden.
Das ist dann doppelt verletztend. Ich denke, das Du dein Verhalten ihm gegenüber nicht ändern solltest. (mMn). Aber auch wenn du merkst, das er sich dann doch noch Hoffung macht, ihm Ehrlich sagen das es nichts wird.

Und nach so einer "Traurigen" Mitteilung, find ich es so ziemlich Klasse wenn du ihn unter dem Arm greifst und erstmal ein Eis Essen gehts oder so.Falls er Dir wirklich viel bedeutet wie Du schreibst. Dann geht die Traurigkeit auch verflolgen. Wenn ihm das nicht Gut tuet wird er schon sagen und selbst abstand haben wollen.

mfg ß :zwinker:
 

Benutzer31694 

Verbringt hier viel Zeit
irgendeinTYP schrieb:
"Ich mag dich sehr , doch die Voraussetzug für eine Beziehung ist >>Liebe"
Wenn dem so ist, dann kann eigentlich niemand jemals eine Beziehung eigehen, denn Liebe entwickelt sich erst im Laufe der Zeit.
 

Benutzer29278 

Meistens hier zu finden
oh wie wahr, wie wahr!! Er hat recht. Also sag ihm niemals, dass bei dir die Grundvoraussetzung, nämlich Liebe fehlt!! ^^
 

Benutzer17430  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Offen und ehrlich zu sein ist allemal besser als den Kopf innen Sand zu stecken und warten, bis es vorbei ist. Ich würde ihm sagen, dass du ihn als (normalen) Freund magst aber keine Liebesgefühle da sein bei dir. Aber mach ja nicht den Fehler, zu sagen, man wisse ja nie. Das stimmt zwar aber dann ist die Sache für ihn erst recht nicht vorbei. Machs so klar wie möglich. Und nachher bist du einfach so wie immer. Wird ihm helfen, sich nicht verkriechen zu müssen/wollen/sollen.

Packst du schon!
 

Benutzer8602 

Verbringt hier viel Zeit
Eine andere einfache Lösung wäre natürlich, wenn du in nächster Zeit mit jemandem ernsthaft zusammen kommen würdest.

Dann machst du dich weder zum Affen, noch musst du dir überlegen, wie du ihm am wenigsten weh tust.

Mich hat das zwar immer erst geschockt, aber es ist trotzdem angenehmer, wenn man nicht ins Gesicht gesagt bekommt, dass es nichts wird. So weißt du ja dann - aus seiner Sicht - auch nicht explizit, dass er was von dir wollte.

Vielen Dank für Kritik

Vinz
 

Benutzer8602 

Verbringt hier viel Zeit
Das wäre eine Lösung. Ich habe extra geschrieben, ernsthafte Beziehung....
 

Benutzer29278 

Meistens hier zu finden
Ja es ist eine Lösung, aber eine, sorry ohne dich angreifen zu wollen, unssinig dumme Lösung!
 

Benutzer37573 

Kurz vor Sperre
ping_pong schrieb:
Ich würde ihm einfach die Wahrheit sagen!

Dass er ein toller freund ist, aber dass halt nicht mehr draus wird. Dass du ihn gern hast, aber nicht in ihn verliebt bist......


das ist das schlimmste :x
dumme lösung (TU ES BITTE NICHT) du musst ihm sagen, dass du ihn hasst, dann kann er gar nicht in trauer verfallen sondern sofort in hass (siehe terminator 3) :tongue:
scherz... machs bitte nicht...
er soll erstma auf dich zukommen
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Hallo AustrianGirl,

ich würde dir auch empfehlen, erstmal gar nichts groß zu machen. "Auf Verdacht hin" Körbe zu verteilen ist auch für den peinlich, der einen Korb bekommt. Vielleicht ist er sich selbst noch gar nicht sooo sicher oder er merkt es selbst, usw.

Selbstverständlich haben auch diejenigen Recht, die sagen, dass klipp und klar und ehrlich immer besser ist, als ausweichend und darauf zu hoffen "der/die kapiert das schon selbst".

Deswegen würde ich dir raten: Erzwinge es nicht. Wenn ihr irgendwann mal allein sein solltet, dann sprich ihn vielleicht scherzhaft darauf an: "so wie du gerade reagierst, könnte man meinen, du schwärmst für mich" und sagst ihm DANN, egal, was er antwortet, da ihr ja eh schon beim Thema seid: "Ich hoffe nicht, denn für ne Beziehung bist du einfach nicht mein Typ."

Oder eben über die Schiene: "du dein Freund hat mir gesagt... blabla... und ich weiß ja nicht, ob es stimmt, aber falls... blabla... dann lass dir gesagt sein, dass ... blabla... und ich sag dir das deswegen, weil ich dich als guter Freund sehr, sehr mag, und ich nicht möchte, dass du dich da in irgendwas reinsteigerst und ich dich dann enttäuschen muss."

Das sind beides Versionen, die ihn nicht bloßstellen, die aber trotzdem an Eindeutigkeit nichts zu wünschen übrig lassen.
 
H

Benutzer

Gast
Hm, also ich würde Dir auch raten, das ganze langsam anzugehen. Erstmal abwarten und Tee trinken. Wenn Du jetzt auf ihn zustürmst und sagst: "Hey Du, aus uns wird leider nix, weil ich Dich nicht liebe", ohne das sicher ist, daß er wirklich was von Dir will, dann machst Du Dich schon etwas zum Affen. Nur weil er da ein,zwei Sachen angedeutet hat, heisst das noch nix. Erst wenn es eindeutig klar wird, daß er was von Dir will, solltest Du handeln. Dann allerdings konsequent. Kein Knuddeln mehr, kein "Schatzi". Das ist vielleicht schwer, aber so beziehst Du dann eindeutig Stellung. Viel Glück! :bier:
 
S

Benutzer

Gast
ich wäre da arg vorsichtig mit zuviel direkter wahrheit. also zu sagen "ne lass mal, das is nix und wird nie was sein!" ist vielleicht ehrlich aber für diese Situation vollkommen überhart, ebenso wie "lass uns freunde sein!". Obwohl der Spruch bei den meisten Hassgefühle heraufbeschwört, weil - der is echt schlecht :zwinker:

Am besten auf Abstand gehen, ganz langsam, kein Gegrinse, kein Geknuddel, kein Schatzi, kein Mausi... Lass der Sache mal Zeit und zeig ihm, das du ihn wie einen Kumpel behandelst.

Wenn du dann doch die harte Linie wählst, bis du ihn los. Wenn er wirklich so weich ist, dann wird er sich zurück ziehen und das wars dann.

Hatte das gleiche nun in meinem bekannten Kreis, nen Mädel das gern in meiner Nähe war, sie wollte ja nur reden (ja nee is klar) und hinten rum allen erzählte das und überhaupt, aber da sei ja nie was möglich... ich bin zu ihr gefahren, hab ihr erklärt das ich keinen Bock auf sie habe, sie ihre Spiele woanders machen kann und egal was sie sage, würde mich weder interessieren noch näher an sie ran bringen. Ihre Gefühle sind ihre Probleme und viel Spass mit den Schmerzen. Ok, nicht die feine Art, aber eine Möglichkeit.
Du musst nur wissen, wenn du was tust hats halt immer Konsequenzen, wennst damit klar kommst... warum nicht?

PS: Das Mädel sitzt schon wieder in den Startlöchern ;-) Will aber nur mit mir reden.. muahahahaha
 

Benutzer18629 

Verbringt hier viel Zeit
Schon irgendwas neues passiert, Austrian Girl?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren