Wie befriedigt man einen Mann richtig? ;-)

Benutzer40551 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen

Wollte mal nachfragen, wie man einen Mann
am Penis am besten befriedigt (damit es schön genussvoll ist ;-)
Bei den Frauen ist es ja meistens so, dass sie gerne an der Klitoris
angefasst werden.
Gibt es denn bei den Männern auch so bestimmte Punkte?
Oder gibt es Stellen, die man besser nicht anfassen sollte (weil sie zum
Beispiel zu empfindlich sind)?
Zu meiner jetzigen Erfahrung gehört nur:
Penis mit einer Hand umschliessen, und dann die Vorhaut schön
"rauf und runter" schieben.
Aber ist das schon alles?
Möchte ja, dass er auf seine Kosten kommt und ich eine gute Liebhaberin bin ;-)
Habe zur Zeit übrigens keinen Freund- aber Tipps/Erfahrungen können nie schaden :smile:
Tschüssi und bis bald
 

Benutzer26412 

Verbringt hier viel Zeit
Jo, das ist im Großen und Ganzen schon alles. :rolleyes2
 
L

Benutzer

Gast
ja ich würde auch sagen das es im großen und ganzem alles ist aber es kommt auf die bewegung und den druck an : also mal langsam mal schneller mal kurz warten und so das scheint zumindest meinen freund total geil zu machen ... vor allem diese kleinen "bösen" :grin: "pausen" dazwischen!
 

Benutzer35680  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Zunge, Fingerspitzen, ganze Hand, rauf runter, kreisen, Fest sanft, schnell langsam, streicheln, Gleitcreme, reiben, rund herum....

welchen Mann macht das nicht wahnsinnig? :grin:
 

Benutzer31699 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du mit der Suchfunktion nachschaust, findest du auch noch zig Tips und Tricks, die Männer wahnsinnig zu machen :zwinker:
 
M

Benutzer

Gast
Kokosmuffin schrieb:
Zunge, Fingerspitzen, ganze Hand, rauf runter, kreisen, Fest sanft, schnell langsam, streicheln, Gleitcreme, reiben, rund herum....

welchen Mann macht das nicht wahnsinnig? :grin:

mir wird schon ganz anders :eek4:
 
E

Benutzer

Gast
Ähm, die stelle unterhalb der eichel, wo die vorhaut ansetzt (hat sogar nen speziellen namen, der fällt mir aber grad net ein) ist sehr empfindlich... :zwinker:
 

Benutzer11701  (37)

Verbringt hier viel Zeit
nee das is nur das bändchen glaubich :smile:

wenn man da aber mit der zunge verwöhnt wird dreht man ab :eek:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Zu meiner jetzigen Erfahrung gehört nur:
Penis mit einer Hand umschliessen, und dann die Vorhaut schön
"rauf und runter" schieben.
Aber ist das schon alles?
ne, das ist bei weitem nicht alles... der männliche genitalbereich besteht ja net nur aus nem schwanz :zwinker:

du kannst seine eier streicheln, sanft massieren etc,.. vielleicht mag er es dort auch fester, musst du ausprobieren.
sind auf jeden fall sehr empfindlich *fg*

du kannst dir auch mal selber grifftechniken für seinen schwanz ausdenken... sei kreativ :zwinker: (oder les dir mal das bich "die perfekte liebhaberin" durch, da werden tolle grifftechniken beschrieben.... *fg* )

du kannst ihn auch dort lecken und so weiter - probier aus, wonach dir ist.

"hand um zu und dann rauf-runter" ist zwar ne nicht verkehrte grundtechnik, aber auf dauer vielleicht bisserl zu eintönig :zwinker:

kannst ihn auch mal mit beiden händen gleichzeitig umfassen, zb indem du seinen schwanz zwischen deine ausgestrecketen handflächen nimmst und dann mit dem hoch-runter anfängst.. oder seine hände wie zum gebet falten, nur das du ihn dabei zwischen deinen händen hast *gg*
 
A

Benutzer

Gast
Shaved Girl hat recht....aber die Eier nicht vergessen. Die sind zwar sehr empfindlich aber leicht dort berührt zu werden ist auch geil.
 

Benutzer39771  (46)

Benutzer gesperrt
Sehr empfindlich ist das Bändchen (hält Eichel und Vorhaut zusammen), einfach mit der Zungenspitze mal sanft anklopfen, wenn man Lust dazu hat. Aber auch die äußeren Umrisse der Eichel (Corona) haben es in sich. Diese Furche kann ganz schön kitzeln, je nachdem wie sie lutscht. Wenn man es oral nicht machen möchte, sollte man wenigstens an seinen Eieren sanft spielen. Außerdem kann ein Orgasmus intensiver erlebt werden, wenn eine Ejakulation schon einmal unmittelbar bevorstand, aber mit Daumen und Zeigefinger am Schaftansatz gerade noch "abgedrückt" wurde. :gluecklic
 

Benutzer17811 

Verbringt hier viel Zeit
Vor allem kommt es auf die Erkenntnis an, dass jeder Mann anders ist. Was den einen geil macht, kann den nächsten schon wieder abturnen.
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Verabschiede Dich von dem Gedanken, einen Mann richtig zu befriedigen. Flirte einfach mal drauflos, und wenn etwas gut ankommt - merken und weitermachen. Meine Ex hat mir fast zehn Jahre lang allen Ernstes verkauft, alle Frauen würden es hassen, geleckt zu werden, weil sie selbst ein Problem damit hatte. Ein guter Liebhaber zu sein heißt vor allem den Menschen den Du liebst als etwas ganz Besonderes zu sehen, nicht nur binär (Mensch mit oder ohne Gebaumel zwischen den Beinen)
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Wie schon gesagt wurde: Jeder Mann mags anders. Mir z.B. bringt das Vorhaut hoch-runter gar nix, weil ich bei der SB nur die Eichel stimuliere, ohne die Vorhaut einzubeziehen (die hab ich ständig zurückgeschoben). Das sollte SIE natürlich auch tun, da würd ich aber schon dezent drauf hinweisen. Das ist bei Girls mit der Klitoris ja genauso, manche wollen da direkt angefasst werden, andere nur an der Vorhaut.
 

Benutzer37925 

Verbringt hier viel Zeit
Meiner (bescheidenen) Erfahrung nach, gibt es einen Unterschied in der Empfindlichkeit zwischen beschnittenen und nicht beschnittenen Männer. Die, bei denen noch alles im Originalzustand ist, sind an der Eichel sehr empfindlich (so wie auch ich!), also da bloss nicht zu grob :smile:
Bei beschnittenen kenn ich mich nu so nich aus, aber n Kumpel von mir sagt, dass es ihn nicht stört wenn an der Eichel maln bisschen grob rumgerieben wird.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren