Wie befriedige ich einen Mann nach seinen Vorstellungen

M

Benutzer

Gast
Hallo zusammen,
ich bin schon einige Zeit mit meinem Partner zusammen und unser Geschlecktsverkehr läuft wunderbar, allerdings wenn ich ihn mal befridigen möchte und mit seinem wertvollen Stück mich beschäftige, kommt er fast nie, was mich auch sehr frustriert, weil ich dann, dass Gefühl habe, dass ich es einfach nicht kann.
Nach dem wir auch eine ganze Zeit zusammen sind, hab ich das Thema auch angesprochen, aber er stellt keine besonderen ansprüche und ist eigentlich zufrieden, im gegensatz zu mir.
Sollte ich was ändern, wenn ja wie und was?
Oder soll ich es dabei belassen, weil er laut seiner Aussage zufrieden ist.
Würde mich über Ratschläge und Tipps freuen :smile:
 

Benutzer102728 

Verbringt hier viel Zeit
glaub mir, wenn er sagt er ist zufrieden, warum willst du etwas erzwingen?
wenn er sexuell erfüllt ist bzw. ihr Beide, was willst du den toppen? :zwinker:

genießt die Zweisamkeit und der Höhepunkt ist eigentlich nicht immer das Ziel :smile:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Du kannst ihn ja mal bitten, Dir zu zeigen, wie er sich beim Selbstbefriedigen anfasst bzw. vorgeht.
Du kannst außerdem Stimlationsarten und -stärke bei Handjob und Blowjob variieren und Deinen Freund bitten, Dir explizit zu sagen, was für ihn am reizvollsten ist - ob Du härter oder lockerer anfassen sollst, ob der Rhythmus gut ist und so weiter.
Wenn ihm Deine Aktionen gefallen, auch wenn er nicht kommt, dann würde ich mich nicht darauf fixieren, ihn unbedingt zum Ejakulieren bringen zu wollen. Auch Männer können Fellatio und andere Praktiken genießen, wenn sie nicht kommen. Empirisch belegt. Mein erster langjähriger Freund z.B. kam relativ schwierig zum Orgasmus, was auch an der fehlenden Vorhaut lag. Dennoch genoss er es, wenn ich mich mit Begeisterung und Eifer seinem Penis widmete :zwinker:. Mit der Zeit lernte ich auch, was für ihn besonders stimulierend ist.

Es gibt nicht die perfekte Art, wie man JEDEN Mann optimal befriedigt und ihm einen Orgasmus beschert. Das ist individuell sehr verschieden.


Wie läufts denn umgekehrt, wenn er Dich befriedigt? Ist er ein Naturtalent und weiß einfach so, wie er es Dir am besten angenehm machen kann?
 

Benutzer97953 

Meistens hier zu finden
weiß er, dass du dir deshalb hin und wieder gedanken machst, weil er selten nur durch deine arbeit kommt?
redet doch noch mal drüber, frag ihn ob es ihn stört das er dabei so selten kommt und woran es seiner meinung liegen könnte..vielleicht findet ihr eine lösung. doch wenn es ihn nicht großartig stören sollte und er es trotzdem schön findet, dann mach dir auch keine kopf mehr drüber.
wenns nicht geht, dann gehts halt nicht.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Nachfrage:
aber er stellt keine besonderen ansprüche und ist eigentlich zufrieden, im gegensatz zu mir.
Im Gegensatz zu Dir: Du hast besondere Ansprüche? Du bist eigentlich unzufrieden? Inwiefern?
Oder bezieht sich das darauf, dass Du ihn eben gern zum Kommen bringen willst und unzufrieden mit Deiner "Leistung" bist?
 

Benutzer74229 

Verbringt hier viel Zeit
Mit einander reden. Am besten ausgedehnt und ungezwungen über Fantasien & Neigungen...
 
M

Benutzer

Gast
Also mit unzufrieden meine ich von meiner Leistung her :zwinker:
Und wir haben auch darüber schon gesprochen, bei uns gibt es darüber keine Hemmungen :zwinker:
Danke euch allen :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren