Wie auf Veränderung des Partners reagieren?

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
Stellt euch vor, ihr habt nen Partner/in und liebt ihn/sie so, wie er/sie is. Der Partner möchte aber gerne was an sich verändern (zum Bsp. will er sich n Piercing stechen lassen oder so), wovon ihr wirklich garnix haltet. Bei Diskussionen zu diesem Thema habt ihr euren Standpunkt schon x mal klargemacht.
Nun kommt euer Partner eines Tages nach Hause- und hat diese Veränderung wirklich gemacht. (z.B. hat n Piercing)

Wie würdet ihr reagieren?
 

Benutzer31113  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Man muss dem Partner seine Freiheiten lassen, ich würde vielleicht nen dummen Kommentar dazu abgeben, aber jeder muss selber wissen, was er macht.
 
1

Benutzer

Gast
sehe ich auch so jeder muss wissen was er tut, aber ich finde in einer beziehung muss man kompromisse machen.

mein ex wollte nicht das ich mir ein zungenpiercing stechen lasse habe ich auch nicht gemacht erst als wir nicht mehr zusammen waren...
 
B

Benutzer

Gast
so weit würde es gar nicht erst kommen. wenn mein freund eine veränderung an sich selbst vornehmen möchte darf er das. ich bin weder sein vorgesetzter noch seine mutter. ich teile ihm lediglich mit, was ich von der sache halte. was er schlussendlich damit anfängt ist sein ding. schliesslich ist es sein körper und er muss glücklich sein mit sich selbst! ...ich liebe ihn sowieso, egal ob er jetzt eine neue haarfarbe, ein piercing, neue kleider oder sonst was hat!
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Unterscheide zwischen großen und kleinen Veränderungen
KLein: alles was den eigenen Körper betrifft: Pericings, tatoos, haare, kleidung---- ist sein Recht er kann da machen was er will, wenn cih es nicht amg kann ich das zwar sagen aber ist aj sein bereich
groß: Beruf, Wohnort etc.--- grundlegende Dinge die mein patner in einer längeren beziehung mit mir abstimmen sollte.Haben wir in den Bereichen zu unteschidliche Vorstellungen werden wir wohl leider getrennte Wege gehen müssen.
 

Benutzer2295  (37)

Sehr bekannt hier
Butterbrot schrieb:
so weit würde es gar nicht erst kommen. wenn mein freund eine veränderung an sich selbst vornehmen möchte darf er das. ich bin weder sein vorgesetzter noch seine mutter. ich teile ihm lediglich mit, was ich von der sache halte. was er schlussendlich damit anfängt ist sein ding. schliesslich ist es sein körper und er muss glücklich sein mit sich selbst! ...ich liebe ihn sowieso, egal ob er jetzt eine neue haarfarbe, ein piercing, neue kleider oder sonst was hat!

Absolute Zustimmung.

Bei großen Veränderungen wie Wohnortwechesle etc. hinter meinem Rücken, wäre ich enttäuscht. Darüber sollte schon gesprochen werden.
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Naja, er ist ja immer noch eine eigenständige Person, also werd ich nicht viel machen können, also - darüber hinwegsehen.
 

Benutzer52105  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Unterscheide zwischen großen und kleinen Veränderungen
KLein: alles was den eigenen Körper betrifft: Pericings, tatoos, haare, kleidung---- ist sein Recht er kann da machen was er will, wenn cih es nicht amg kann ich das zwar sagen aber ist aj sein bereich
groß: Beruf, Wohnort etc.--- grundlegende Dinge die mein patner in einer längeren beziehung mit mir abstimmen sollte.Haben wir in den Bereichen zu unteschidliche Vorstellungen werden wir wohl leider getrennte Wege gehen müssen.


Sehe ich ganz genauso:grin:

LG Angel_Hof
 

Benutzer54873  (33)

Verbringt hier viel Zeit
ich wäre vielleicht erstmal angesäuert. aber im endeffekt könnt ich ja auch nichts mehr daran ändern und würd drüber hinwegsehen
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren