Wie auf High Heels laufen?

Benutzer114009  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Könnt ihr mir verraten wie man auf High-Heels laufen kann?

Ich hatte letztens 6cm Absätze zu einem Abendkleid an und bin schon fast gestorben, meine armen Füße...

Nun hat mir eine etwas ältere Freundin Schuhe mit 10 cm Absatz geschenkt, weil ich die so schön fand und sie die nicht mehr braucht.

Ich habe nur folgendes Problem: ich kann nicht darin laufen.
Nach 5 Schritten habe ich Angst mir die Füße zu brechen und mir tut alles weh, aber sie sind so schööön:herz:

Im Alltag kann man sowsa ja eh nicht tragen, oder? --> an die älteren Frauen

Wie gewöhnt man sich an sowas?
Und ja, ich weiß, dass ich die nicht tragen muss...
 
M

Benutzer

Gast
Wenn es weh tut, passen sie offenbar nicht richtig. Oder deine Fußmusukulatur ist zu schwach.
 
R

Benutzer

Gast
Bei mir ist das total unterschiedlich. Sobald ich guten Halt habe, kann ich auch auf 9cm super laufen - das ist aber in Riemchenballerinas nicht der Fall, daher habe ich nur hohe Stiefel oder Pumps.

Wenn es trotzdem unbedingt sein muss, dann hilft wohl nur Übung - einfach die Schuhe viel im Haus tragen und sie draußen nicht gleich zur Shoppingtour anziehen, sondern vielleicht erstmal ins Restaurant o.ä., wo man nicht viel läuft.
 

Benutzer102217 

Benutzer gesperrt
ich glaube da muss man üben, üben, üben. wenn dir solche schuhe gefallen, musst du dich an das laufen damit gewöhnen und auch deine muskulatur. allerdings musst du ja nich gleich mit 10 cm anfangen. ich glaub wir haben alle erstmal geübt, bevor wir auf high-heels laufen konnten.
 

Benutzer113988 

Sorgt für Gesprächsstoff
Üben, üben, üben... Fallen gehört leider auch dazu (bei mir wars zumindest so), aber wenn man es einmal hat, ist es wie Fahrrad fahren :zwinker:
 

Benutzer114009  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
na super *aua*
meine füße tun jetzt schon weh, wenn sie nur an das üben denken...
 

Benutzer77922 

Verbringt hier viel Zeit
Da hilft wirklich nur Übung.
Ich hatte eigentlich immer Probleme mit höheren Schuhen - ich ibn darin nur gestakst.
Und mittlerweile habe ich jobbedingt gelernt, selbst in Schuhen mit 15cm Absatz und/oder Plateau zu tanzen...

Das macht die Übung. Du solltest klein anfangen (geschlossene Schuhe, niedrigerer und vllt auch Blockabsatz) und dich dann steigern, sodass du am Ende dann in den hohen Schuhen (nehme mal an, dass das Riemchenschuhe sind?) laufen kannst.
Probier es zuerst zu Hause. Lass deinen Füßen immer wieder ein wenig Zeit zur Entspannung usw...
Wichtig ist auch, dass du auf diene Gesamtkörperhaltung achtest (Rücken, etc)
 

Benutzer111179 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin auch absolut High Heel untalentiert und lebe quasi in Ballerinas. Wenn es aber mal hohe Absätze sein sollen, dann ist bei mir die Qualität des Schuhs meist direkt proportional zur durchgehaltenen Zeit. Auf Bally läuft es sich meiner Erfahrung nach deutlich besser als auf "Billig".
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Das ist reine Übungssache, die Fußmuskulatur, Rücken und die Beine müssen trainiert sein und die Schuhe müssen halt auch gut passen.
Wer Balletunterricht hat(te) oder Rhytmische Sportgymnastik betreibt hat da wenig Probleme und hat eben auch schönes Gehen in verschiedenen Gangarten (das gibt es nicht nur bei Pferden:grin:) gelernt.

Ich laufe oftmals den ganzen Tag in 9-10 cm rum, nur Zuhause wechsle ich auf flache Latschen oder lauf in Strümpfen rum, auch der Wechsel zwischen hoch und flach ist wichtig, da sich sonst die Sehnen verkürzen.

In allen Schuhen ab 10 cm Absatz habe ich zudem Gelpolster für die Ballen, die mache ich rein, sobald ich die Schuhe kaufe und wechsle sie regelmäßig.

Denke in der Pupertät und im Wachstum (da bist du ja noch mittendrinn) würde ich das tragen solcher Schuhe maximal auf wenige Anlässeund Stunden im Jahr beschränken, Haltungsschäden und Fußprobleme sind sonst vorprogrammiert.
 

Benutzer114028 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe das Laufen auf den hohen Absätzen nur durch ständiges Üben zu Hause gelernt. Ohne Üben werden bestimmt die meisten Frauen auf solchen Absätzen Probleme haben.
Ich kenne eine Kollegin, die hat täglich Pumps mit diesen hohen Absätzen an. Für mich wäre es nichts. Mir reichen 6cm Absätze im Beruf.

Beate
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Jup, das einzige was hilft ist ÜBEN. Und vielleicht nicht sofort mit den 10 cm Heels anfangen sondern erstmal ein bisschen flacher und dicke des Absatzes trägt auch zum Lauferfolg bei :zwinker: Ich z.b. kann mit den gaaanz dünnen Absätzen gar nicht gehen...
 

Benutzer77922 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Off-Topic:

Was für ein Job ist das denn? :grin:

Zumindest nichts anrüchiges :tongue: Ich war bis vor einem halben Jahr noch Animateurin und bei den Shows abends muss man grundsätzlich auf Hackenschuhen tanzen. Einige Choreographien sind aufgrund des Showthemas (zB. 70er) dann mit entsprechend angepassten Schuhen :grin:
 

Benutzer102242  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
hilft echt nur üben üben üben, ich hab auch mit niedrigeren angefangen und mich gesteigert, genauso wie mit der absatzdicke, von blockabsatz bis zum pfennigabsatz. wechseln auf flachen schuhen musst du unbedingt damit sich die füsse und beine erholen können. auch ist ein plateuschuh einfacher zu tragen als ein schuh ohne, denn der absatz ist nicht so hoch. mit absatzschuhen stolpert man leichter und schneller, das reichte bei mir bis hin zum bänderriss (autsch) - pass vorallem auf kopfsteinpflaster auf, die rillen zwischen den steinen sind schwer zu gehen, eigentlich liegt hier das hauptgewicht auf den ballen und der absatz wird so gut wie gar nicht belastet, dann bleibst du auch nicht hängen, gleiches gilt für treppensteigen, nur auf den ballen stehen. gleichgewicht ist enorm wichtig, versuche zu hause in den schuhen nur auf einem bein zu stehen und das gleichgewicht zu halten, umso sicherer bewegst du dich darin. ausserdem finde ich persönlich riemchenschuhe leichter zu tragen als pumps - ich hab ungleichgrosse füsse und rusche bei pumps mit einem fuss meistens raus, bei riemchen ist mein fuss aber fest am schuh - viel spass beim üben
 

Benutzer66067  (35)

Meistens hier zu finden
Mal noch ein kreativer Tipp :zwinker: :

Zieh die Schuhe an und geh dann mit deiner Mama den Familien-Wochenendgroßeinkauf am Samstag machen...
lauter lange, absolut ebene Gänge, und du kannst dich am Wagen festhalten.

Und dann... drauflosstöckeln und tapfer gradeaus schauen.

Irgendwann gehts dann auch ohne Einkaufswagen :smile:
 

Benutzer114009  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Dann hilft also nur üben und langsam steigern.
Hoffe, dass ich mir keinen Bänderris hole...

Wisst ihr wo ich so High-Heel Stiefel mit moderaten Stiletto Absätzen 8cm? günstig bekomme?
Die 10 cm High-Heels sind doch zu hoch und noch nicht alltagstauglich.

---------- Beitrag hinzugefügt um 21:00 -----------

@ Lalilla: das mit dem Einkaufswagen ist eine super Idee!!!
 

Benutzer112541 

Verbringt hier viel Zeit
10cm sind mir persönlich auch zu hoch, da habe ich auch keine schöne Haltung mehr.. und das will frau ja mit High Heels :smile:

Bis 8cm geht... was bei mir wichtig ist: Schöner Schwung in der Hüfte. Ohne kann ich in High Heels nicht laufen.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Off-Topic:
Ich kann bis heut net in solchen Dingern laufen. Will ich auch gar net mehr, denn selbst bei Mini-"Absatz" von 1-2 cm höherer hacke krieg ich totale Schmerzen vorne unterm Fuß -.- und dazu innerhalb von netma 2std Blasen/Blasenansätze. Ich bleib bei ebenen Schuhen... auch wenn's schade ist u einige durchaus schöne HighHeels :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren