Gesundheit Wie Arbeit retten durch entzündeten Zeh =/

Benutzer112812 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,
hört sich jetzt was komisch an den Titel,schließlich sagt man immer ''oh man, wegen einem Zeh geht sie jetzt nicht arbeiten''
Naja ich hatte am Montag eine OP am großen Zeh.Er war sehr stark entzündet,gut doppelt so dick war er am ende wie mein anderer dicker Zeh O.O
Musste dann am Montag das ganze Eiter rausgeschnitten werden.
Das waren nachher Schmerzen die jetzt aber mitlerweile besser werden.Brauch auch keine Krücken mehr,humpel nur noch sehr.In Schuhen komme ich aber noch keinesfalls rein das tut mir doch noch viel zu weh.
Aber es muss doch einen weg geben das ich wieder raus kann mit Schuhen.
Ich wollt am Montag wieder einen neuen Job anfangen bei Shell,als Praktikant und wenn alles klappt würden die mich dann im September als Azubi nehmen als Einzelhandelskauffrau.
Ich habe nur einen Hauptschulabschluss der auch noch nicht mals sooo toll ist dennoch wollen sie mir eine Chance geben die ich jetzt quasi mit Füßen trete.
Find das so unfair,grade jetzt passiert mir sowas mit dem Fuß.
Hab dann Montag direkt morgens bei Shell angerufen das ich noch nicht bei denen anfangen kann da ich operiert werde.
Die Cheffin kam ziemlich locker rüber und meinte ich solle mich wieder melden wenn ich wieder fit bin.
Nunja,ich will Montag echt gern dort anfangen leider sagt die Wunde da was ganz anderes,wurde ja nicht genäht damit der noch der rest abließen kann,die Wunde ist quasi noch offen bzw der Ritz wo er angeschnitten hat.
Weiß einer da ein Tipp in was für Schuhe ich vllt. reinkönnte oder könnte man was machendamit es nicht soooo wehtut in Schuhen?
Hab schon an Flip Flops gedacht aber dafür wärs morgen nochwas zu kalt,muss mit dem Bus zur arbeit =/

Danke :smile:

lg
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Wie wäre es, wenn du das mal einen Arzt fragst?

Meine spontane Idee wäre, den Fuß fest zu verbinden und mit Krücke und nur einem Schuh vor die Tür zu gehen. Ob du so arbeiten kannst, weiß ich nicht, aber du könntest so zumindest "guten Willen" beweisen.
 
L

Benutzer

Gast
Das ist natürlich ziemlich blöd gelaufen.

Ich finde deine Einstellung, da am Montag hinzugehen aber sehr gut! :jaa:

Wie wäre es denn mit sowas?
 

Benutzer105247 

Meistens hier zu finden
Birkenstock und dicke Socken.
Es gibt auch solche "Krankenschuhe" mit Klettverschluss. Die sind vorne komplett offen.
 

Benutzer112812 

Sorgt für Gesprächsstoff
@Loveley Da komm ich nicht rein in so latschen.
Der Zeh bzw Fuß ist ziemlich dick verbunden :frown:
 
L

Benutzer

Gast
@Loveley Da komm ich nicht rein in so latschen.
Der Zeh bzw Fuß ist ziemlich dick verbunden :frown:

Die kann man doch verstellen!

Ich selbst hatte noch nie einen Gips, aber gibt es nicht auch solche Sohlen, mit denen man selbst mit Gipsfuß laufen kann. Vielleicht gibt es sowas in einem Sanitätshaus!?
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Mein Vorschlag wäre: Arzt fragen, wann du voraussichtlich arbeitsfähig sein wirst.
Potentielle Chefin anrufen und ihr das mitteilen, evtl ein persönliches Gespräch vorschlagen und damit guten Willen beweisen, dafür solche Krankenschlapfen besorgen. Frag den Arzt wegen den Krankenschlapfen oder ruf in einem Sanitätshaus an. Wenns dir gut geht und die Chefin einverstanden ist, dann mit Krücken und Krankenschlapfen arbeiten gehen. Ansonsten warten, bis das gröbste verheilt ist, die Chefin hat doch gesagt, sobald du wieder richtig fit bist, sollst du kommen? Und ich denke sie meinte damit wirklich fit, nicht operiert aber mit noch schmerzendem, offenen Zeh
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ich hatte nach meiner fuß-op einen orthopädischen schuh, der vorne keinen "boden" hatte, ich bin also quasi nur auf hacke und mittelfuß gestanden. das ging ganz gut.
 
2 Woche(n) später

Benutzer112812 

Sorgt für Gesprächsstoff
naja das bei shell konnte ich vergessen,als ich mich meldete das ich wieder kann hatten die schon jemand anderes obwohl sie ja meinte ich solle mich melden :frown: selbst eine AU brauchten die nicht :frown:
Naja jetzt hat sich der zeh wieder entzündet aber diesmal noch heftiger.
Arzt meint es verheilt nicht richtig da eiter unterm nagel ist,morgen grieg ich den nagel gezogen.Man ich hab solche angst.den ganzen nagel.
Die 4 spritzen letztens im fuß taten schon so verdammt weh und dann noch die vorstellung das der nagel einfach abgerissen wird,oh man :frown:
Habe mich vor paar monaten bei subway als azubi beworden...die haben sich dann vorgestern gemeldet,hatte heut ein vorstellungsgespräch und soll jetzt am montag anfangen aber was wahrscheinlich wieder nicht geht.
ach mensch,nur pech :frown:
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Beim Vorstellungsgespräch konnte man nichts von der Verletzung merken ? Das Du gehumpelt bist wird man doch gesehen haben wenn es so schlecht ist.
Also da hättest Du gleich sagen können das es wohl so kurzfristig nicht geht, weil Du operiert wurdest. Scheint ja erstmal auch "nur" ein Praktikum/probearbeiten zu sein.
Wenn Du natürlich auch da erst Bescheid gibst wenn Du eigentlich schon da sein solltest ist das ganz dumm.
Die Nummer von Shell war aber trotzdem nicht so die feine Art.

Um was für nen Job gehts denn da ? Musst Du den ganzen Tag stehen/laufen ?
 

Benutzer112812 

Sorgt für Gesprächsstoff
naja ich komme in schuhen rein,es tut jetzt nicht alzu doll weh,der nagel darunter ist jetzt mehr betroffen.ich weiß nicht wie kritisch es sein wird wenn der nagel gezogen ist,wollt da jetzt nicht so eine welle daraus machen aber hab halt angst das es nachher noch schlimmer wird.
Naja,wie soll ichs erklären,ich hab vom 05.10.11-31.01.12 bei mc donalds gearbeitet,wurde nach 4 monaten quasi gekündigt da ich 1 woche im krankenhaus lag weil ich bei dem ganzen stress bei mcces ca 10kg abnahm,dies sagte ich auch heut dem chef bei subway weil er fragte wieso ich nicht mehr bei mcces arbeitete.naja jetzt wollt ich nicht sagen das ich wieder probleme habe...verstehst du?

---------- Beitrag hinzugefügt um 21:37 -----------

hab echt nur pech in letzter zeit
 
L

Benutzer

Gast
Das hat jetzt nichts mit deinem Zeh zu tun, aber trotzdem, als Tipp für die Zukunft:

Beim Vorstellungsgespräch zu sagen, dass man aus dem letzten Job geflogen ist, weil man dem Stress nicht gewachsen war, ist suboptimal.

Soviel ich weiß, gibt es bei Subway auch gewisse Zeitvorgaben, wie lange man für jedes Sandwich brauchen darf, wenn du dich dem nicht gewachsen fühlst, bist du da vielleicht einfach an der falschen Adresse und dein Scheitern ist vorprogrammiert.

Du hättest denen besser erzählt, du hast ein Problem mit dem Zeh (was ja eine zeitlich begrenzte Angelegenheit ist), als mit deiner Psyche (was über Jahre gehen kann). :zwinker:
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren