Wie ansprechen Thema Orgasmus / sie kommt nicht

Benutzer9556 

Meistens hier zu finden
Hallo,

bei einer Frau (30), mit der ich gerade was habe (wir hatten 2x Sex bisher) ist mir aufgefallen, dass sie zwar sehr erregt und wild wird, aber nicht zum Orgasmus kommt.

Ich habe sie mal gefragt ob sie es sich manchmal selbst macht und sie meinte ja (was ja aber nicht heißen muss dass sie dabei kommt, vielleicht streichelt sie sich nur).

Nun finde ich es irgendwie schade dass sie nicht kommt (ob durch mich oder selbst Hand anlegen finde ich nicht wichtig). Ich finde das gehört dazu und bei den Frauen davor war es auch so dass sie kommen wollten/konnten.
Die Frage ist nun, wie spreche ich das Thema an?
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Vielleicht kanns sie gar nicht kommen, bei manchen Frauen bleibt das ein Leben lang so, egal welcher Mann und egal ob sie es sich selber machen oder nicht.

Vielleicht will sie gar nicht kommen.
Ich will das auch nicht immer, ob man es glaubt oder nicht, das kann sehr störend sein beim Sex.

Vielleicht muss es sich noch einspielen, manche Männer über- oder unterficken einem ja den Oragsmus.

Vielleicht kann sie sich noch gar nicht völlig fallenlassen, nach dem zweiten Sex sicher nicht ungewöhnlich.

Vielleicht kommt sie still und du merkst es gar nicht.

Ich würde sie gar nicht dazu ansprechen, dass schafft nur Druck und ist kontraproduktiv.
Die Ansätze sind ja gut und offensichtlich genießt sie den Sex, warum also nicht so weitermachen, Orgasmen sind sekundär und keine Motivation für Sex bei uns Frauen, selbst bei Frauen die sehr leicht kommen.
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Ich seh das ähnlich wie Lollypoppy. Und auch wenn es schwer ist, solche Gedanken:

Ich finde das gehört dazu und bei den Frauen davor war es auch so dass sie kommen wollten/konnten.
finde ich fehl am Platz, denn es geht ja eher darum, ob SIE damit klarkommt oder nicht. Ich weiß selbst von mir, dass ich alles andere als leicht komme beim Sex und es trotzdem toll ist, es macht bei mir keinen wesentlichen Unterschied, ob ich komme oder nicht. Ich würde sowieso erst mal abwarten, wie es sich entwickelt, ist ja nun nicht so, dass sie nach Jahren immer noch nicht kommt. Nimm es hin, jede Frau ist anders und nur weils bei den Exen so war, ist es leider nicht Standard. ;-) Eigentlich kannst du dich ja eher freuen, dass sie auch ohne Orgasmus sichtlich ihren Spaß zu haben scheint, wäre doch schade, wenn das "unbedingt dazugehören muss".
 
K

Benutzer

Gast
Ich finde es immer schade dass Männer sich so sehr auf den weiblichen Orgasmus fixieren, weil es tatsächlich (relativ viele) Frauen gibt, die diesen nicht erleben werden und die meisten Männer nicht verstehen dass es nichts mit ihnen zu tun hat, sondern es von vorne herein so gegeben ist.

Du kannst sie aber mal darauf ansprechen, ob du irgendetwas falsch machst beim Sex und dann werdet ihr ja dadurch sicherlich auf das Thema Orgasmus kommen. Ich glaube, du kannst da bestimmt nicht großartig was falsch machen wenn du sie offen darauf ansprichst und ehrlich bist.
 

Benutzer79993 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es immer schade dass Männer sich so sehr auf den weiblichen Orgasmus fixieren, weil es tatsächlich (relativ viele) Frauen gibt, die diesen nicht erleben werden und die meisten Männer nicht verstehen dass es nichts mit ihnen zu tun hat, sondern es von vorne herein so gegeben ist.

Du kannst sie aber mal darauf ansprechen, ob du irgendetwas falsch machst beim Sex und dann werdet ihr ja dadurch sicherlich auf das Thema Orgasmus kommen. Ich glaube, du kannst da bestimmt nicht großartig was falsch machen wenn du sie offen darauf ansprichst und ehrlich bist.

Ist ja ganz klar, dass es diese Fixierung gibt, oder nicht? Ein Mann kennt nur sein Gefühl der Erregung welcher fast immer im Orgasmus zur Spitze kommt. Was anderes kennt er nicht!


Zum Thema: Dass du sie beim Sex selber nicht zum Orgasmus bringst, das ist nicht sonderlich schlimm oder keine Seltenheit. Probier es doch mal mit deiner Hand oder deinem Mund? Da liegt die Erfolgschance deutlich höher. Und wenn die Frau mal 2-3 mal so gekommen ist, dann ist es wohl kein Ding mehr, ob sie beim Sex jetzt kommt oder nicht.

Und noch was...Es kann auch sein, dass du den Orgasmus nur nicht bemerkst? Die meisten schreien nicht wie wild los, wie es so zum Teil dargestellt wird. Oft hört man es nur an der Atmung. Wenn sie immer schneller wird und dann bei gleichem Erregen wieder abflacht, kann das durchaus ein Orgasmus gewesen sein. Aber das wird sie dir am besten erzählen können ;-)
 
K

Benutzer

Gast
Ist ja ganz klar, dass es diese Fixierung gibt, oder nicht? Ein Mann kennt nur sein Gefühl der Erregung welcher fast immer im Orgasmus zur Spitze kommt. Was anderes kennt er nicht!

Ja sicherlich ist es normal, trotzdem ist es nicht das wichtigste. Obwohl ich natürlich auch den männlichen Standpunkt verstehen kann. :smile:
 

Benutzer92232 

Benutzer gesperrt
mal ne frage nebenbei wie oft kauen wir dieses thema weiblicher orgasmus jetzt noch durch? ich habe vor 2 min einen beitrag zu genau diesem thema verfasst.

schau mal links da gibt es etwas das nennt sich suchfunktion , da wirst du geschätze 10000000 threads zu diesem thema finden

mfg
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren