Wetter: Wie wird 2011?

Das Jahr 2011 wird...

  • eher zu kalt/nass

    Stimmen: 3 25,0%
  • eher ganz normal

    Stimmen: 7 58,3%
  • eher zu warm/trocken

    Stimmen: 2 16,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    12

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Nachdem 2010 in Deutschland das nasseste und kälteste Jahr seit mindestens 20 Jahren war, stellt sich die Frage: Was bringt uns das Wetter 2011? Geht es so weiter mit Hochwasser, Schnee u.ä.? Oder wird es doch, wie Klimaforscher uns seit Jahren ankündigen: warm und trocken?
 
M

Benutzer

Gast
Es wird dank der Jahreszeiten genauso wechselhaft wie immer sein.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Mein Wetterfreund ist wieder da. Das Wetter wird natürlich klasse. Der Schnee taut im Flachland weg und der Sommer bleibt bei durchschnittlich 28 Grad. Herrlich, ich freu mich schon :rolleyes:
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Meine Prognose: Es wird wieder Wetter geben. Gutes, schlechtes und gemischtes. Es wird zu heiß, zu kalt, zu trocken, zu nass, zu windig, zu sonnig, zu eisig, zu wechselhaft, statistisch halbwegs normal, gefühlt höchst katastrophal... aber nie langweilig genug, um es einfach mal Wetter sein zu lassen. :jaa:
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Der Winter wird kalt und lang. Der Sommer wohl wie immer. Keinesfalls wärmer als früher.
 
V

Benutzer

Gast
Es wird mal warm sein und mal kalt. Mal windig und mal ruhig. Mal regnerisch und mal sonnig. Im Winter wird es schneien, im Sommer nicht. Mancherorts wird es Hochwasser geben, in manchen Ländern auch Waldbrände, anderswo wird alles ruhig wie immer bleiben.

Wie jedes Jahr.
Außer die Aliens kommen und entführen uns. Ich weiß nicht, wie das Wetter bei denen zu Hause ist :zwinker:.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das Wetter wird garantiert wieder so, dass es genug Grund liefert, um sich täglich darüber zu beschweren.
 

Benutzer42876 

Meistens hier zu finden
Nachdem 2010 in Deutschland das nasseste und kälteste Jahr seit mindestens 20 Jahren war
Vielleicht subjektiv, aber woher nimmst du die Daten für deine ungenauen Behauptungen?
Der DWD sagt:
Die Durchschnittstemperatur des Jahres 2010 für Deutschland lag nach 13 zu warmen Jahren erstmals leicht unter dem Klimamittel. Die Jahresniederschlagsmenge übertraf den Normalwert, die Sonnenscheindauer erreichte die Norm recht genau.(...) Weltweit gesehen fiel das Jahr 2010 erneut besonders warm aus. In Deutschland blieb dagegen die Durchschnittstemperatur mit 7,9 Grad Celsius (°C) um 0,3 Grad unter dem vieljährigen Mittel von 8,2°C.
Es gab also objektiv nur leichte Abweichungen vom Durchschnitt, von 20-Jahresrekordwerten kann keine Rede sein.
Die Tatsache, dass 2010 global, also weltweit, gesehen das wärmste Jahr der Aufzeichungsgeschichte war, bestätigt übrigens auch eine jüngst erschienene Link wurde entfernt.

stellt sich die Frage: Was bringt uns das Wetter 2011?
Es wird wechselhaft, wie immer. :rolleyes:

Wetter und Klima sind zwei verschiedene Paar Stiefel. Mitte der 1980er Jahre hatten wir übrigens auch drei harte Winter hintereinander, dennoch stieg die Jahresdurchschnittstemperatur in der Folgezeit immer weiter an.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Vielleicht subjektiv, aber woher nimmst du die Daten für deine ungenauen Behauptungen?

Aus dem MDR-Fernsehen vor paar Tagen (für die Länder Sachsen, Sa.-Anhalt und Thüringen). Also nicht ganz Deutschland (sorry).

---------- Beitrag hinzugefügt um 00:18 -----------

Mein Wetterfreund ist wieder da. Das Wetter wird natürlich klasse. Der Schnee taut im Flachland weg und der Sommer bleibt bei durchschnittlich 28 Grad. Herrlich, ich freu mich schon :rolleyes:

Na, da würde ich mich auch freuen...:smile:
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt wie's ist :zwinker:
 

Benutzer67771 

Sehr bekannt hier
Es wird warm und kalt, trocken und nass - und Sachsen wird mal wieder besonders hart getroffen werden...
 

Benutzer102526  (30)

Benutzer gesperrt
Gibts außer mir noch Leute denen dieser Thread sinnlos vorkommt? :smile:
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Also der Februar wird bitterkalt, der März wird verregnet, der April warm, der Mai trüb, der Juni heiß, der Juli heiß, der August verregnet, der September sonnig, der Oktober sonnig, der November verregnet, der Dezember verregnet. Oder es wird ganz anders. :smile:
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Es wird einen langen Winter geben, einen verregneten Frühling, einen kurzen und milden, aber trockenen Sommer, einen frühen Herbst und einen sehr frühen kalten Winter.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Jetzt haben wir einen relativ milden Januar und laut Wetterberichte soll das noch andauern. Also offenbar doch kein Jahrhundert-Winter, wie viele Experten vorhersagten. Wie schon im Sommer 2010: Ein paar Tage über 33 Grad, und schon hatten wir einen "Jahrhundert-Sommer", und dann fiel der ganze August ins Wasser...
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren