Wette: "1 Jahr vegetarisch leben"

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Moin,

in einer Pokershow gab es letztens eine Wette zwischen zwei Spieler. Tom Dwan wettet mit Phil Ivey, dass Phil es nicht schaffen würde ein Jahr lang vegetarisch zu leben.

Regeln:
  • Ein Jahr lang vegetarisch leben (kein Fleisch, kein Fisch, kein Geflügel, im groben: "nichts was sich bewegt", Milch und Eier sind in Ordnung).
  • Fleisch "aus versehen" zu essen gilt nicht als verloren (z.B. wenn ein Schinkenstück im eigentlich vegetarischen Salat ist).
  • Startdatum darf vom zukünftigen Vegetarier gewählt werden.

Einsatz: $1.000.000


Die Fragen für die Fleischesser:
1. Würdet ihr eine solche Wette grundsätzlich eingehen?

2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)

3. Würdet ihr sie eingehen, wenn ihr beim Verlieren der Wette nichts zahlen müsstet? Für welchen Einsatz dann?

4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?

Die Fragen für die Vegis:
1. Würdet ihr eine umgedrehte Wette eingehen (z.B. min 3x die Woche ein Gericht mit Fleisch/Fisch/Geflügel als Hauptspeiße essen)?

2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)

3. Würdet ihr sie eingehen, wenn ihr beim Verlieren der Wette nichts zahlen müsstet? Für welchen Einsatz dann?

4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?

edit: Neue 3. Frage eingefügt...
 
A

Benutzer

Gast
1. Würdet ihr eine umgedrehte Wette eingehen (z.B. min 3x die Woche ein Gericht mit Fleisch/Fisch/Geflügel als Hauptspeiße essen)? Nein, weil ich aus moralischen Gründen Vegetarier bin. Ich würds ziemlich heuchlerisch finden, wenn jemand so eine Wette für Geld eingeht - seine Prinzipien verkauft man doch nicht

2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)

3. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
1. Würdet ihr eine solche Wette grundsätzlich eingehen?
Grundsätzlich ja.

2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)
Der muss schon hoch sein...5 000 € mindestens...immerhin gehts um ein ganzes Jahr.

3. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?
Wenn der Einsatz hoch genug wär, ja. Wobei ich eigentlich wenig Lust auf ein Leben ohne Wurst und ohne Hühnersuppe habe :tongue:
 

Benutzer56022 

Meistens hier zu finden
Die Fragen für die Fleischesser:
Würdet ihr eine solche Wette grundsätzlich eingehen? Nein, dafür esse ich viel zu gerne Fleisch. Was will ich mir den im Sommer auf den Grill legen? Gemüse? Nein danke.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
1. Würdet ihr eine solche Wette grundsätzlich eingehen?
Grundsätzlich ja.

2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)
Bei einer Quote von 1:1 würde ich sie wohl nicht eingehen. Dafür bin ich mir nicht sicher genug, dass ich es schaffen würde. Und ein Betrag, der mich nicht zu sehr schmerzen würde, wenn ich verliere, wäre es mir auch nicht wert dafür 1 Jahr auf Fleisch zu verzichten.

3. Würdet ihr sie eingehen, wenn ihr beim Verlieren der Wette nichts zahlen müsstet? Für welchen Einsatz dann?
Ich denke ab etwa 50.000€ würde ich die "Wette" eingehen.

4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?
Wenn der finanzielle Anreiz stimmt, dann ja.
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
1. Würdet ihr eine solche Wette grundsätzlich eingehen?definitiv, überlegte bis vor kurzem ohnedies vegetarisch zu leben

2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)pf keine Ahnung, müsste nicht allzu hoch sein aber hoch genug um mich zu motivieren

3. Würdet ihr sie eingehen, wenn ihr beim Verlieren der Wette nichts zahlen müsstet? Für welchen Einsatz dann?Ja

4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?Auf jeden Fall, esse sowieso nicht viel Fleisch, müsste mich aber glaube ich dennoch mit solchen Sojaprodukten über Wasser halten (weiß zwar nicht wie die geschmacklich sind, wär zum Ausprobieren)
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
1. Würdet ihr eine solche Wette grundsätzlich eingehen?

ja.

2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)

1000€ sounds good.

4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?

klar. ich würde natürlich meine hausaufgaben machen und mir eine diät zusammenstellen, die mir alles nötige auf sonstigen wegen zuführt. wenn man vegetarier als "alles so wie immer, nur ohne fleisch" versteht, wird man es nicht aushalten. wenn man seine ernährung umstellt, schon.
 
K

Benutzer

Gast
1. Würdet ihr eine solche Wette grundsätzlich eingehen?
Hmmmm... Ich denke, ja versuchen würde ich es...

2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)
Beim verlieren zahlen ist halt das blöde :grin: Also so dementsprechend für 500 € oder so

3. Würdet ihr sie eingehen, wenn ihr beim Verlieren der Wette nichts zahlen müsstet? Für welchen Einsatz dann?
Joa, dann so ab 1.000 €

4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?
Hm... Ja doch ich denke schon...
 
R

Benutzer

Gast
Die Fragen für die Fleischesser:
1. Würdet ihr eine solche Wette grundsätzlich eingehen?
Klar.

2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!) Fast egal, ich würde es nämlich definitiv schaffen. Ich sag mal, ab 500 Euro. Ne Million ist aber echt nett. :tongue:

3. Würdet ihr sie eingehen, wenn ihr beim Verlieren der Wette nichts zahlen müsstet? Für welchen Einsatz dann? Jap. Einsatz siehe oben.

4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet? Zu 100%.

Toll, wieso bietet mir niemand so ne Wette an? :frown:

Hart wäre es für mich, wenns um Veganismus ginge, da müsste der Einsatz schon recht hoch sein.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Die Fragen für die Fleischesser:
1. Würdet ihr eine solche Wette grundsätzlich eingehen?
Sofern der Einsatz stimmt, ja.

2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)
Hm... Ein Jahr lang kein Fleisch zu essen, wäre für mich schon eine sehr große Einschränkung, die eine Menge Lebensqualität kosten würde...
Ab 50.000€ würde ich die Wette wohl auf jeden Fall eingehen... evtl. auch schon für weniger Geld (aber bei weniger 5.000€ denke ich wohl nicht mal ernsthaft drüber nach, ein Jahr lang auf Fleisch zu verzichten)

3. Würdet ihr sie eingehen, wenn ihr beim Verlieren der Wette nichts zahlen müsstet? Für welchen Einsatz dann?
Ab 0,01€, wobei die Wahrscheinlichkeit, dass ich es auch schaffe, mit der Höhe des Einsatzes steigt und bei geringen Beträgen sicherlich gleich 0 ist.
Aber das ist ja keine Wette.

4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?
Ich gehe die Wette (bei der ich als Verliere zahlen müsste) nur ein, wenn der Einsatz so hoch ist, dass er den großen Verlust an Lebensqualität ausgleicht. - Und dann ziehe ich das auch durch, weil der Wetteinsatz mein Vermögen deutlich übersteigt.
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
Die Fragen für die Fleischesser:
1. Würdet ihr eine solche Wette grundsätzlich eingehen?

ich würde mich als überzeugten fleischesser ansehen. :grin:
eigentlich gibts jeden tag auf meinem speiseplan immer irgendwas fleischiges.
für eine million würde ich mich sicherlich essenstechnisch für ein jahr verbiegen. :jaa:

2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)
wenns im 5stelligen bereich ist, wäre das sicherlich machbar ... ansonsten ist mir der lebensgenuss zu wichtig.

3. Würdet ihr sie eingehen, wenn ihr beim Verlieren der Wette nichts zahlen müsstet? Für welchen Einsatz dann?
na wenn ichs schon machen würde, wenn ich zahlen müsste, dann würd ichs auch machen wenn ich nichts zahlen soll. :ratlos:

4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?
sonst würde ich eine wette ja wohl nicht eingehen. :zwinker:
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Die Fragen für die Vegis:
1. Würdet ihr eine umgedrehte Wette eingehen (z.B. min 3x die Woche ein Gericht mit Fleisch/Fisch/Geflügel als Hauptspeiße essen)?
Nein.
2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)
Gar nicht.
3. Würdet ihr sie eingehen, wenn ihr beim Verlieren der Wette nichts zahlen müsstet? Für welchen Einsatz dann?
Nein.
4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?
Nein, weil ich " aus Prinzip" keine toten Tiere esse.
 

Benutzer94944 

Meistens hier zu finden
Die Fragen für die Fleischesser:
1. Würdet ihr eine solche Wette grundsätzlich eingehen?
Nein.

2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)
Meine Nichtteilnahme ist unabhängig von der Einsatzhöhe.

3. Würdet ihr sie eingehen, wenn ihr beim Verlieren der Wette nichts zahlen müsstet? Für welchen Einsatz dann?
Nein.

4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?
Nein, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, dass ich das dauerhaft (ein Jahr) nicht schaffe und, ehrlich gesagt, inzwischen auch nicht mehr schaffen möchte.
 
K

Benutzer

Gast
Nein, würde ich nicht schaffen. Ich liebe zu sehr Fleisch und brauche das. Egal wie hoch der Wetteinsatz wäre.
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
Die Fragen für die Vegis:
1. Würdet ihr eine umgedrehte Wette eingehen (z.B. min 3x die Woche ein Gericht mit Fleisch/Fisch/Geflügel als Hauptspeiße essen)?

nein
2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)

egal wieviel man mir anbietet.
3. Würdet ihr sie eingehen, wenn ihr beim Verlieren der Wette nichts zahlen müsstet? Für welchen Einsatz dann?
nein
4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?
nein
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
1. Würdet ihr eine solche Wette grundsätzlich eingehen?
Nö.

2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)
Gar nicht... das Geld das man mir bieten müsste, damit ich es versuche, hätte ich eh nicht um meinen Teil des Einsatzes zu bezahlen.


3. Würdet ihr sie eingehen, wenn ihr beim Verlieren der Wette nichts zahlen müsstet? Für welchen Einsatz dann?
Dann... ich denke ich würde es ab ca. 10 Mio. versuchen.


4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?
Nö. Ich mag kein Gemüse, da bleibt nicht viel anderes ausser Fleisch und Beilagen.
 

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
Die Fragen für die Vegis:
1. Würdet ihr eine umgedrehte Wette eingehen (z.B. min 3x die Woche ein Gericht mit Fleisch/Fisch/Geflügel als Hauptspeiße essen)?
Nein.
2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!)
Gar nicht.
3. Würdet ihr sie eingehen, wenn ihr beim Verlieren der Wette nichts zahlen müsstet? Für welchen Einsatz dann?
Nein.
4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet?
Nein, weil ich " aus Prinzip" keine toten Tiere esse.

Ist bei mir genauso :zwinker:
 

Benutzer78178 

Meistens hier zu finden
Die Fragen für die Vegis:
1. Würdet ihr eine umgedrehte Wette eingehen (z.B. min 3x die Woche ein Gericht mit Fleisch/Fisch/Geflügel als Hauptspeiße essen)? Garantiert nicht. Jeden Vegetarier, der diese Frage mit "Ja" beantworten würde, fände ich eigenartig.

2. Ab welchem Einsatz würdet ihr sie eingehen? (Nicht vergessen, wenn ihr verliert, dann müsst ihr auch zahlen!) -

3. Würdet ihr sie eingehen, wenn ihr beim Verlieren der Wette nichts zahlen müsstet? Für welchen Einsatz dann? -

4. Denkt ihr, dass ihr die Wette gewinnen würdet? -
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren