Weswegen Beziehung(en) beendet?

G

Benutzer

Gast
War eigentlich alles dabei...betrogen worden, Gefühle beim anderen weg, auseinander gelebt...
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Bis auf eine Beziehung, habe ich bis jetzt alle beendet...

1. Beziehung: Eigentlich nur aus Dummheit. Ich stand vor einem neuen Lebensabschnitt und wusste, dass das mein damaliger Freund nicht würde durchhalten können. So hab, zumindest dachte ich das so, uns beiden einen Gefallen getan, damit wir nicht leiden. Obwohl noch Gefühle da waren.

2. Da hatte ich keine Gefühle (mehr) für ihn und ihm waren seine Freunde wichtiger als ich.

3. Ich hab ihn zum Schluss gehasst und hasse ihn noch heute. Er hat mir fast mein Leben versaut und mich in seine Schulden fast reingezogen. Außerdem wollte ich nicht mehr mit einem Alkoholiker zusammen sein.

4. Hatte er beendet, weil er keine Gefühle mehr hatte. Ich denke bis heute, dass es bei ihm einfach nur ein Strohfeuer war.

5. Habe ich beendet, weil ich bemerkt habe, dass ich keine Gefühle für ihn hatte und mich in meinen jetzigen Freund richtig verliebt habe.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
1.: Dauer knapp 3 Jahre, selbst beendet, nicht mehr geliebt; keinen Bock mehr auf Unterdrückung; keinerlei Gemeinsamkeiten
2.: Dauer so etwa 4 Monate, selbst beendet, haben null zusammen gepasst; zu unterschiedliche Vorstellungen von Beziehung
3.: Dauer etwa 9 Monate, beendet worden, kA weshalb (nur Mutmassungen)
4.: Dauer etwa 10 Monate, beendet worden, kA weshalb (nur Mutmassungen), bei der Trennung ist es aber nicht geblieben
 
K

Benutzer

Gast
Ich hab noch nie eine beendet.
mein ex (erster) freund ist mir fremd gegangen.
 

Benutzer31113  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Beide mal war ich genervt von ihr und hatte kein Bock mehr auf sie.
 

Benutzer41054  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab auch noch nie eine Beziehung beendet. Sie hat damals schluss gemacht da ich sie vernachläßigt hab, alles selbstverständlich wurde und sie sichn icht mehr geliebt gefühlt hat. Ihr Gefühle sind mir gegnüber weniger geworden. 4 Monate später war sie mit ihrem besten freund zusammen (noch zusammen) ^^
(ob sie wegen ihm schluss gemcht hat???) Keine ahnung, sie sagt nein....
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
1. Beziehung:
Tiefe freundschaftliche Gefuehle mit Liebe verwechselt.

2. Beziehung:
Er ist in den Urlaub gefahren, wollte mich nicht betruegen und hat Schluss gemacht. :grin:

3. Beziehung:
Ich habe mich fuer einen Anderen entschieden.

4. Beziehung:
"Ich kann nicht mit dir mithalten." Was auch immer mir das sagen soll ... :ratlos:
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
ich habe die letzte beendet, weil meine gefühle nicht so waren, wie sie sein sollten. dadurch konnte es dazu kommen, dass ich das gefühl hatte, mal was anderes erleben zu wollen und dadurch kam es auch dazu, dass ich mich in meinen jetzigen freund verliebte.

das ist eigentlich für mich bei einer normalen beziehung der einzige grund, aus dem ich persönlich sie beenden würde. wenn ich echt verliebt bin, kann ich ne menge wegstecken. ich würde nicht wegen eines alltäglichen problems schluss machen, wenn ich verliebt bin. gewalt und untreue sind davon natürlich ausgenommen.
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Nummer 1: Dreizehn Monate zusammen; wir hatten nicht diesselbe Vorstellung davon, wie es mit uns weitergehen soll.

Nummer 2: Acht Monate zusammen; Gefühle waren irgendwann weg.
 

Benutzer32910 

Verbringt hier viel Zeit
1. hat sie beendet - mir gegenüber meinte sie das "kribbeln" wäre weg. gefühl hat einfach gefehlt.

2. hat sie beendet - fehlende gefühle mir und zu starke gefühle jemand anderem gegenüber (von dem sie schon vor unserer beziehung was wollte). unkenrufen zufolge hätte sie mich auch mit jenem kerl betrogen. beweise dafür gabs aber nie.

3. hab ich beendet - wurde bedrängt, kontrolliert, starke eifersucht ihrerseits, heftige unterstellungen gegenüber meiner familie und besten freunden. alle paar tage aus schlechter laune (für die ich nichts konnte) streit provoziert, teils harte beleidigungen. wurd mir einfach zu bunt, bis ich sie achtkant rausgesschmissen hab.

4. hat sie beendet - sie hatte probleme mit ihren gefühlen, auch aufgrund eines sehr traumatischen erlebnisses in der vergangenheit. zudem war ihr wohl die entfernung zu gross (ca 600km). zudem, von ihr provozierte, eifersucht meinerseits. hätte sie nicht schluss gemacht, hätte ichs bald getan, obwohl ich sie über alles liebte.
 

Benutzer50472  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Einmal weils einfach nit ging. Mir sind aba heut noch gute freunde :smile:

und das 2. mal weil die bitch mich hintergangen hat..
so einfach ist das ^^
 
S

Benutzer

Gast
mit dem 1. weil er eine meiner freundinnen geküsst hat. der war mir aber nicht wirklich wichtig, kann man nicht so richtig als beziehung sehen, aber ich war halt kurz (3 wochen) mit ihm "zusammen", also erwähn ich es halt.

mit dem 2. wegen einem andren... und weil er ZU anhänglich war. es war schrecklich, er hat so getan als wär ich sein einziger lebenszweck... und das war mir zu viel verantwortung. aber auch mit dem war's nicht so wirklich... waren nur 4 wochen zusammen. hat sich grad blöd überschnitten alles...

der 3. (wegen dem ich den 2. verlassen hab) hat mit mir schluss gemacht weil er wohl kein interesse mehr hatte. also wirklich schluss gemacht hat er nicht... er hat mir was erzählt von beziehungspause und sich dann nicht mehr gemeldet. nach ca. 2 jahren beziehung. schönen dank auch.
aber wir hatten vorher schon probleme... er hat mich während er beim bundesheer war betrogen und ich bin aber draufgekommen... da hat's schon angefangen zu bröckeln. und ein paar andre dinge waren auch... aber trotzdem hätt ich mit so einer scheiß aktion von ihm nicht gerechnet...

der 4. hat mit mir schluss gemacht weil er nach bolivien zum zivildienst gegangen is. auch ein blöder zufall, er hat den bescheid ca. 2 wochen nachdem wir uns kennengelernt haben bekommen. aber war wohl auch besser so, wäre sowieso nicht lange gut gegangen.

der 5. hat mehrmals mit mir schluss gemacht und is mehrmals wieder angekrochen. schlussendlich haben wir beide gesagt es geht nicht mehr. er war einfach lange zeit zu feige mir zu sagen das er mit der fernbeziehung bzw. wochenendbeziehung nicht zurecht kommt und das er mich wohl nicht mehr liebt.



und wie gesagt... die ersten beiden kann man auch gar nicht so zählen, das waren kurzgeschichten in den anfangszeiten... richtig ernst war es eigentlich nur beim 3. und 5..
mit dem 4. war's auch viel zu kurz als das ich ihm lange nachgetrauert hätte.


c'est la vie.
 

Benutzer52196  (53)

Verbringt hier viel Zeit
Einmal beendet wegen Fremdgehen ihrerseits, ansonsten weil es nicht mehr zusammenpasste oder nicht zusammengepasst hätte (manchmal muss man sich vielleicht doch erst einmal auf etwas einlassen um später zu merken, dass es doch nicht gut geht).
 

Benutzer67627  (50)

Sehr bekannt hier
1. Beziehung:

6Jahre..ich hab sie beendet, da ich mich anderweitig verliebt hatte

2. Beziehung:

4Jahre..(dieser war der Grund für die Trennung der ersten). Wurde von beiden beendet, da beide fremdgegangen sind. Vertrauen war weg.

3.Beziehung:

7 Jahre..wurde konsequenterweise von ihm beendet. Aber die Gefühle waren beiweitem nicht mehr so da wie sie hätten sein müssen um eine glückliche und nicht nur gleichgültige Ehe zu führen.
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Bei meinem ersten Freund hab ich Schluss gemacht, weil ich einfach gemerkt habe, dass da 0 Gefühl bei ist und nur Neugierde meinerseits und ich ihm nicht wehtun wollte.
Bei meinem 2. Freund wolte ich schon nach ca. 6 Monaten Schluss machen, weil mir die Entfernung (250km) zu groß wurde. Daraufhin erfand er die Lüge, er würde im Sommer zu mir ins Ruhrgebiet ziehen, die dann nicht nur rauskam, nein-da war dann auch noch ein anderer Kerl. Dann hab ich alles ein bisschen aufgeräumt und mit ihm war Ende und ich hatte einen neuen Freund für eine relativ lange Zeit.
Der dann noch 1 Jahr und 2 Monaten von sich aus Schluss gemacht hat.
 

Benutzer30447 

Verbringt hier viel Zeit
Die ersten paar Male ging er, weil er angeblich noch seine Ex liebe. Nachdem er zum x-ten Mal zu mir zurückgekrochen kam hab ichs beendet, weil ich ihm nicht glauben konnte, dass er sich wirklich geändert hat. Den Beweis, dass ich richtig lag, hab ich jetzt.
 

Benutzer2069  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab die Beziehung beendet, weil nach knapp 5 Jahren einfach die Gemeinsamkeiten gefehlt haben. Wir haben uns in völlig unterschiedliche Richtungen entwickelt und z.T. hatte ich das Gefühl, dass sein PC wichtiger wäre als ich. Ich war oft einfach nur genervt und dazu kam noch, dass ich mich anderweitig verliebt habe. Das gab dann den letzten Anstoß, es zu beenden und nicht mehr (wie die Wochen/Monate davor) zu versuchen, es zu retten.
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Bisher habe immer ich mich getrennt.

1. Beziehung
Damals war ich noch jung und dumm, hätte gar nicht erst eine "Beziehung" anfangen sollen, da hat gar nichts gepasst und ich habe ihn auch nicht geliebt.

2. Beziehung
- weil ich das Gefühl hatte, dass sich unsere Beziehung nur aufs Sexuelle beschränkt
- weil ich ihm außerhalb des Bettes ziemlich egal war
- weil ich jemand anderen kennengelernt hatte

3. Beziehung
- weil wir uns einfach auseinandergelebt hatten

4. Beziehung
- weil er mich finanziell ausgenutzt und hintergangen hat

5. Beziehung
- weil er mich ständig kontrolliert hat, mir nachspioniert, mich eingeengt hat
- weil ich ihn nie wirklich geliebt habe
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren