Werde immer noch von ihm misshandelt

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
In einer Situation gestern sagte er auch das mir niemand glauben würde.
Natürlich erzählt er dir solchen Sch... Schließlich will er nicht, dass du gehst. Die Polizei WIRD dir glauben! Du kannst erstmal in ein Frauenhaus gehen. Auch dort wird man dir glauben.

Ich werde nun noch mehr arbeiten gehen um mir einen Puffer für ne eigene Wohnung zu bauen und dann werde ich wenn es nicht anders aussieht rausziehen, auf einem normalen Wege als wäre es eine normale Beziehung
Und bis du das Geld zusammen hast hat er dich totgeprügelt.

Mensch, du hast doch selber erkannt, dass du anderen Frauen in deiner Situation dasselbe raten würdest. Sieh zu, dass du dir Kurve bekommst und da jetzt sofort rauskommst. Es wird jedes Mal ein bisschen schlimmer. Solange, bis er dich wirklich einsperrt und du da nicht mehr weg kommst. Am besten du packst jetzt sofort deine Papiere und gehst. Nicht morgen, nicht übermorgen, nicht wenn du das Geld zusammen hast, sondern JETZT sofort!
 

Benutzer17127 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe Angst zur Polizei zu gehen weil nachher alles so aussieht als würde ich lügen.
Als wäre es nicht wahr. In einer Situation gestern sagte er auch das mir niemand glauben würde.

Ich glaub, wenn ein Vater schon von sich aus so etwas fragt,dann muss es schon ziemlich offensichtlich sein.
Ich denke nicht,dass die Polizei dir nicht glauben würde. Es würden ihr höchstens die Mittel fehlen die Misshandlungen zu beweisen, wenn du nicht zum Arzt gehst.
 
L

Benutzer

Gast
du ahst doch noch alle deinen blauen Flecken udn Verletzungen?
Allein deswegen wird die Polizei erstmal sehr genau dann auch nachprüfen und dich gewiss nicht als Lügnerin hinstellen und nach Hause schicken.

HAU DA AB!

Wenn dir noch irgendwas an deiner Würde und an deinem Leben liegt:
Wenn dein Freund gard nicht da ist jemanden anrufen der dich abholt und beshcützen kann, schnellstens wichtige Sachen in Handtasche, vielleicht bisschen Kleidung in eine Tasche, und shcnellstens zur Polizei fahren/fahren lassen.
Dort Anzeige erstatten, alles shcildern, untersuchen lassen und Attest vom Arzt ausstellen lassen und danach auf Frauenhaus bestehen.

Hilf dir selbst, bevor dir noch mehr und schlimmeres zustösst!
 

Benutzer81488  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Heute geht das sowieso nicht mehr weil er mein Portemonnaie weggelegt hat und ich zu Fuss nicht ins Krankenhaus kann. Mein Handy ist kaputt (weil er es ja durchgebrochen hatte)

Aber eines werde ich tun, ich werde morgen zum Arzt gehen und mir das attestieren lassen.
Das werde ich tun und für diesen Rat bin ich dankbar. Denn dann habe ich auf jeden Fall schon etwas in der Hand. Aber was soll ich denn dann dem Arzt erzählen? Die Wahrheit? Wird der dann nicht sofort die Polizei verständigen? Ich will halt einfach nicht bemitleidet werden
 

Benutzer78363 

Meistens hier zu finden
Nur weil er dir sagt, er würde es schaffen, dass du schlecht dastehst bleibst du bei ihm? Das nennt man schlicht und ergreifend emotionale Erpressung!

Was sollte er den Leuten denn erzählen? DU kannst genauso deine Version erzählen! Und wenn du zur Polizei gehst und ihn anzeigst, warum sollten sie dir nicht glauben? Mädel du bist doch sogar verletzt!

Alles was du hier schreibst klingt nach Ausreden, warum du nicht doch bei ihm bleiben solltest! Aber so hart es klingt es wird nichts ändern- heute ist wieder Fußball- was machst du wenn er danach wieder betrunken nach Hause kommt und dich schlägt? Dann gibts vielleicht keine Möglichkeit mehr da raus zu kommen, weil er dich vielleicht zufällig mit dem Kopf gegen die Kommode schleudert und du dir das Genick brichst und tot bist! Es geht um dein Leben und deine Zukunft!!!

Lass dir helfen! Tu es für dich selbst!
 

Benutzer56330 

Verbringt hier viel Zeit
Dieses Arschloch macht dich kaputt. Sowohl körperlich als auch seelisch! Willst du das?

Schnapp dir deine Sachen und den Hund und geh zu deiner Mutter. Sie hilft dir bestimmt, in so ner Notsituation erst recht.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Lass Dich beraten.
Dass heißt ja nciht, dass Du sofort ausziehen und alle Zelte abbrechen musst.
Aber die Damen in so einer Beratungsstelle haben Ahnung von dem, was sie tun und können Dir viel bessere Tipps geben.
 

Benutzer78363 

Meistens hier zu finden
Heute geht das sowieso nicht mehr weil er mein Portemonnaie weggelegt hat und ich zu Fuss nicht ins Krankenhaus kann. Mein Handy ist kaputt (weil er es ja durchgebrochen hatte)

Aber eines werde ich tun, ich werde morgen zum Arzt gehen und mir das attestieren lassen.
Das werde ich tun und für diesen Rat bin ich dankbar. Denn dann habe ich auf jeden Fall schon etwas in der Hand. Aber was soll ich denn dann dem Arzt erzählen? Die Wahrheit? Wird der dann nicht sofort die Polizei verständigen? Ich will halt einfach nicht bemitleidet werden

Dann klingel bei den Nachbarn, frag ob du kurz telefonieren darfst, dein Handy ist kaputt und ruf bei deinem Vater/besten Freund an und sag sie sollen bitte sofort vorbeikommen!

Such nicht auch noch Ausreden um nicht zu gehen :kopfschue
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Heute geht das sowieso nicht mehr weil er mein Portemonnaie weggelegt hat und ich zu Fuss nicht ins Krankenhaus kann. Mein Handy ist kaputt (weil er es ja durchgebrochen hatte)
Dann geh zu Fuß zu den Nachbarn oder zu deinem Hausarzt. Irgendwer der dir helfen kann wird doch in erreichbarer Nähe sein! Habt ihr kein Festnetztelefon? Dann frag bei den Nachbarn, ob du deinen Vater anrufen darfst. Dann wartest du dort bis er dich abholt.

Aber was soll ich denn dann dem Arzt erzählen? Die Wahrheit? Wird der dann nicht sofort die Polizei verständigen? Ich will halt einfach nicht bemitleidet werden

Das hat doch nichts mit bemitleidet werden zu tun. Du brauchst dringend Hilfe!
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Heute geht das sowieso nicht mehr weil er mein Portemonnaie weggelegt hat und ich zu Fuss nicht ins Krankenhaus kann. Mein Handy ist kaputt (weil er es ja durchgebrochen hatte)

Aber eines werde ich tun, ich werde morgen zum Arzt gehen und mir das attestieren lassen.
Das werde ich tun und für diesen Rat bin ich dankbar. Denn dann habe ich auf jeden Fall schon etwas in der Hand. Aber was soll ich denn dann dem Arzt erzählen? Die Wahrheit? Wird der dann nicht sofort die Polizei verständigen? Ich will halt einfach nicht bemitleidet werden
Er nimmt dir dein Portemoinaie weg?
Er hat dich völlig im Griff und will dir jegliche Möglichkeit nehmen, zu gehen. Psychisch ("Dir glaubt eh keiner.") und phyisch (Handy wegnehmen, Geld wegnehmen).
Mach die Augen auf!
Das ist mehr als bedenklich, was glaubst du kommt als nächstes?

Mädchen, geh jetzt! Heute!
Schnapp dir deinen Hund, ruf deinen Vater oder einen Freund an und lass dich abholen.

Natürlich sollst du dem Arzt die Wahrheit erzählen, er soll dir ja bescheinigen, dass die Verletzungen eben kein Unfall waren.
Und Mitleid bekommst du von der Polizei nicht, aber Hilfe. Und die brauchst du.
 
L

Benutzer

Gast
Heute geht das sowieso nicht mehr weil er mein Portemonnaie weggelegt hat und ich zu Fuss nicht ins Krankenhaus kann. Mein Handy ist kaputt (weil er es ja durchgebrochen hatte)

Aber eines werde ich tun, ich werde morgen zum Arzt gehen und mir das attestieren lassen.
Das werde ich tun und für diesen Rat bin ich dankbar. Denn dann habe ich auf jeden Fall schon etwas in der Hand. Aber was soll ich denn dann dem Arzt erzählen? Die Wahrheit? Wird der dann nicht sofort die Polizei verständigen? Ich will halt einfach nicht bemitleidet werden

Du wirst es doch schaffen die Wohnung zu verlassen?
Geh zu den nächsten Nachbarn und ruf von da die Polizei.

Mädel, es geht um Zweifelsfall um dein Leben. Wer sagt denn dass du nicht beim nächsten Mal so blöd gegen die Heizung knallst dass du stirbst?
Und sag ja nicht, es wird kein nächstes Mal geben, das glaubst du doch selbst nicht.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Wenn einmal Gewalt im Spiel ist, wird sie das immer wieder sein. Er ändert sich nicht, ohne dass er wirklich eine Veranlassung hat.
Vielleicht ändert er sich, wenn Du gehst.
Aber wenn Du bleibst, wird er es nicht einsehen.
Im Gegenteil: wenn er merkt, er kommt damit durch, entschuldigt sich und alles ist wieder toll, wird er sehen "Aha, das Muster kann ich weiter so durchziehen" und macht einfach weiter.
Und du ziehst dich selber mit rein in die Spirale. Weil es ist ja so schön, wenn doch wieder alles gut läuft...
Geh. Schnell.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube, dass du da weg musst, das weisst du an und für sich. Aber ich weiss, wie schwierig es ist. Bei Beziehungen, in denen einer gewalttätig ist, entsteht oftmals eine gewisse Co-Abhängigkeit und gerade das zuschlagen und danach weinen und betteln ist nicht atypisch. Ob da was Psychisches dahintersteckt oder er sich einfach - insbesondere unter Alkoholeinfluss - nicht im Griff hat, ist schlussendlich eigentlich irrelevant, zumindest für den Moment.

Könntest du nicht bei einer Freundin vorübergehend unterkommen? Oder in einem Frauenhaus? Eine Anzeige bei der Polizei fände ich natürlich ebenfalls gut, doch weiss ich da von Freundinnen, dass das leider oftmals nicht fruchtet, so tragisch das auch ist. Und ich denke, das möchtest du eh nicht tun... Wenn du die Kraft aufbringst, ein paar Tage bei jemandem Zuflucht zu finden, wäre das sicherlich das Beste... Aber ich weiss, dass es schwierig ist, diese Kraft aufzubringen. Zum Arzt ist sicher auch eine gute Sache, ich hoffe, du tust das morgen aus. Selbstverständlich kannst du diesem die Wahrheit sagen, vielleicht kann er dir sogar eine konkrete Anlaufstelle empfehlen. Einer Schweigepflicht untersteht er sowieso, da musst du keine Angst haben, dass das für dich noch schlimmere Konsequenzen haben könnte.

So was ist wirklich schlimm, ich weiss leider gar nicht, was ich sonst momentan noch sagen kann. Weil eben, die Kraft, die du brauchst, um aus so etwas rauszukommen, die muss von dir aus kommen...

:knuddel:
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen:

Deine finanzielle Situation ist in diesem Fall wirklich scheißegal! - Wenn du dir dann keine 2-Zimmer-Wohnung, sondern nur ein Wohnklo leisten kannst und auch sonst deinen Lebensstandard einschränken musst, ist das doch wirklich nicht so schlimm.

ES GEHT HIER UM DEIN LEBEN!!!

Möchtest du lieber weiterhin von deinem "Freund" zusammengeschlagen werden?!? - Vielleicht das nächste mal mit Knochenbrüchen, bleibenden Schäden?!? - Und das übernächste mal dann mit Todesfolge?!?

So kann es nicht weiter gehen!
Geh am besten sofort morgen früh zum Arzt, lass dir deine Verletzungen bescheinigen und dann direkt ab zur Polizei.

Irgendwie kommst du da raus! - Wenn du kein Telefon mehr hast, haben deine Nachbarn eins. Wenn du selbst nicht mobil bist, gibt es mit Sicherheit jemanden, der dich zum Arzt oder zur Polizei fährt. Wenn es sein muss, auch deine Mutter.

Dass du schon länger keinen Kontakt mehr zu deiner Mutter hast, ist hier wirklich egal! - Du sagst, sie liebt dich immer noch. Also wird sie dir auch helfen, wenn es um dein Leben geht.

In deinem Fall ist wirklich alles andere egal. Rette dein Leben!
 

Benutzer17669  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ganz ehrlich: Wenn du weiter mit dem zusammenbleibst, bist du wahrscheinlich bald ein Fall für den Darwin Award:

http://www.darwinawards.com/deutsch/

Ruf die Polizei, lass ihn erst mal vor die Tür setzen (geht soweit ich weiß auch dann, wenn du nicht im Mietvertrag stehst) und hol dir sofort eine gerichtliche Verfügung, dass er dir fernbleiben muss.
 

Benutzer81488  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe soeben online eine Anzeige wegen Körperverletzung bei der Polizei NRW angezeigt.

Werde morgen ausziehen und zu zwei Ärzten. MEIN EX IST VORBESTRAFT!!!! Habe ich gerade erfahren. 11 Monate Führerschein Entzug und eine Vorstrafe im Register. Ich hoffe er kommt dafür im Bau
 

Benutzer84021 

Verbringt hier viel Zeit
Prima gemacht, finde ich toll dass du die kraft dazu aufgebracht hast!

Aus solchen Situationen auszubrechen fällt oft nicht leicht, da es passieren kann dass man sich in seine "Rolle" einlebt, und gewissermaßen auch nach den Regeln der Opferrolle lebt. Deshalb sucht man dann unterbewusst oft nach Gründen warum man nichts ändern kann.. aber das wichtigste hast du ja getan, du hast dich aus diesem "Spiel" befreit.. Ich drücke dir ganz fest die Daumen dass jetzt alles gutgeht!

(Ein interessanter Link dazu ist folgender: http://www.connection.de/cms/index2.php?option=com_content&do_pdf=1&id=864
Sehr schön betrachtet aus psychologischer Sicht wie solche Verstrickungen entstehen können)
 
L

Benutzer

Gast
Ich habe soeben online eine Anzeige wegen Körperverletzung bei der Polizei NRW angezeigt.

Werde morgen ausziehen und zu zwei Ärzten. MEIN EX IST VORBESTRAFT!!!! Habe ich gerade erfahren. 11 Monate Führerschein Entzug und eine Vorstrafe im Register. Ich hoffe er kommt dafür im Bau

super, das ist schonmal ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung :smile:

Ich drück dir die Daumen dass alles gut klappt und du weiterhin so stark bleibst und nicht wieder ihm zuliebe weich wirst. Das hätte er zum einem nicht verdient, zum anderen wäre es für dich lebensgefährlich.

alles Gute :knuddel:
 

Benutzer29008 

Verbringt hier viel Zeit
geh zur Polizei! Erzähl die Geschichte, die werden dir weiterhelfen!

Und NEIN, rede dir nicht ein, dass er ja eigentlich so ein lieber Kerl ist!!!
Abhängig bist Du NULL von ihm, da der Staat dich unterstützen wird! Die Polizei kann dir dort auch helfen!

Geh zur Polizei!!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren