Freunde Werde als Schlampe dargestellt!

J

Benutzer

Gast
hey ihr,

Ich hab ein Problem wo ich mal eure Hilfe brauche.
Ich werde von meinem ex Freund als die ober Schlampe dargestellt und das hat mir ziehmlich den ruf zerstört werd jetzt über all angesprochen ob ich nicht lust hätte... es macht mich fertig alle zeigen mit dem finger auf mich und tuscheln wenn ich mal irgenwo party mache es ist echt hart wisst ihr was wie ich diesen ruf loswerde meine freunde wissen das es nicht so ist aber die werden auch immer fertig gemacht warum sie mit so einer wie mir abhängen usw..
Ich weiss nicht mehr was ich tun soll ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Vielen Dank im vorraus
jacquline
 
M

Benutzer

Gast
Ignorieren, drüber stehen. Je mehr du dich da auf die Hinterbeine stellst, umso mehr wird getratscht. Nach dem Motto: "Wer sich so wehrt, der muss ja was zu verstecken haben."
Wenn du nicht drauf einsteigst, wirds irgendwann langweilig.

Deine Freunde wissen, dass es nicht so ist, du weißt, dass es nicht so ist. Und das zählt.
 
J

Benutzer

Gast
ich sag ja jedem das das nicht stimmt aber mir gleubt das keiner
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Ignorier es, steh drüber.
Ich könnte mir wohl einen Kommentar a lá "Schon traurig, wenn euer eigenes Leben so langeweilig ist, dass ihr immer über mich reden müsst." nicht verkneifen.

Warte ab. Bald wird denen das selbst langweilig. Je weniger du reagierst, umso schneller verlieren die Tratschtanten das Interesse daran. Wenn deine Freunde dir glauben, ist doch alles ok. Wenn nicht, wäre es auch an der Zeit sich in dieser Hinsicht neu zu orientieren.
 

Benutzer108391  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Oh, das kommt mir bekannt vor!
Ich war da auch 17. Als ichs erfahren habe, was er so erzählt, bin ich mit meiner besten Freundin zu ihm gefahren und hab ihm wortlos eine geknallt- seine Freunde standen drumrum:grin:

Seitdem kam nix mehr und vor ner Zeit hab ich ihn wieder gesehen und meinte, es sei genau richtig gewesen.

Ansonsten versuchen drüber zu stehen. Es geht vorbei!
 

Benutzer108812 

Öfters im Forum
Sorry wenn ich mal die Spielverderberin bin, aber:
ich sag ja jedem das das nicht stimmt aber mir gleubt das keiner
Anhand deiner anderen Beiträge hier bisher frag ich mich, ob dein Ruf wirklich nur vom Geschwätz eines Exfreundes kommt.
Mag ja sein, dass wir heute in einem sehr offenen Zeitalter leben, aber du scheinst doch schon etwas "überdurchschnittlich" zu sein, was sexuelle Aktivitäten betrifft. Ich gönne dir und jedem, der so lebt, deinen/seinen Spass, aber mit gewissen Reaktionen der Leute, die das mitbekommen, muss man dann halt auch leben.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Sag dem Nächsten, der dich anspricht einfach deine Preise. :grin:
Oder sag einfach "Lust hätte ich schon, aber ich fürchte, dein Geld reicht nicht". :grin:
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Sorry wenn ich mal die Spielverderberin bin, aber:Anhand deiner anderen Beiträge hier bisher frag ich mich, ob dein Ruf wirklich nur vom Geschwätz eines Exfreundes kommt.
Mag ja sein, dass wir heute in einem sehr offenen Zeitalter leben, aber du scheinst doch schon etwas "überdurchschnittlich" zu sein, was sexuelle Aktivitäten betrifft. Ich gönne dir und jedem, der so lebt, deinen/seinen Spass, aber mit gewissen Reaktionen der Leute, die das mitbekommen, muss man dann halt auch leben.

Man muss niemals damit leben, als Schlampe betitelt zu werden! Selbst wenn man möglicherweise ein ausschweifendes Sexleben hat. Das geht wirklich zu weit und ist nun mal eine unverzeihliche Beleidigung.

@TS : Versuch drüber zu stehen, die dummen Sprüche zu ignorieren. Das musst du dir nicht geben und das solltest du auch jedem so signalisieren.
 

Benutzer77922 

Verbringt hier viel Zeit
Sorry wenn ich mal die Spielverderberin bin, aber:Anhand deiner anderen Beiträge hier bisher frag ich mich, ob dein Ruf wirklich nur vom Geschwätz eines Exfreundes kommt.
Mag ja sein, dass wir heute in einem sehr offenen Zeitalter leben, aber du scheinst doch schon etwas "überdurchschnittlich" zu sein, was sexuelle Aktivitäten betrifft. Ich gönne dir und jedem, der so lebt, deinen/seinen Spass, aber mit gewissen Reaktionen der Leute, die das mitbekommen, muss man dann halt auch leben.

Finde ich ehrlich gesagt ziemlich dreist, so etwas zu behaupten. Wenn Menschen nunmal ein ausschweifendes Sexleben haben, dann sollen sie doch. Geht schliesslich niemanden etwas an.

Liebe TS, ich an deiner Stelle würde es auch ignorieren und fertig. Wichtig ist doch, dass deine Freunde dir glauben und wissen, dass das dumme Gerede nicht stimmt. :zwinker:
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Man muss niemals damit leben, als Schlampe betitelt zu werden! Selbst wenn man möglicherweise ein ausschweifendes Sexleben hat. Das geht wirklich zu weit und ist nun mal eine unverzeihliche Beleidigung.

Genau das!
Jeder nach seiner Facon, solange man damit niemanden verletzt, ist man keinerlei Rechenschaft schuldig.

Übrigens würde ich die Kommentare nicht ignorieren, das wirkt wie ein Schuldeingeständnis. Ich würde provokant kontern: "Ach, wie süß - scheinbar kann er nicht damit umgehen, dass ich Schluss gemacht habe."
Zeig Dich selbstbewusst und mit erhobenem Haupt, lache viel in der Schule und hab Spaß mit Deinen Freunden. Du bist ganz normal und keine Schuldige auf der Strafbank, also verhalte Dich auch nicht wie Eine. Dein Ex ist der Depp, der sich lächerlich macht und sich schämen sollte.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Ich würd das Gerede ignorieren oder einfach irgendwie kontern. Möglicherweise wäre mir auch in manchen Momenten danach, dem Exfreund das Gerücht eines winzigen Penis anzuhängen, den er durch Lügengeschichten über dich anscheinend kompensieren muss...:link:

Letztendlich wird das Thema für die Leute irgendwann langweilig, wenn du es ignorierst und einfach dein Ding durchziehst. Umgib dich lieber mit Menschen, die nicht so viel auf Gerüchte geben, sondern dich lieber erstmal kennenlernen, bevor sie dich als Schlampe beschimpfen.
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Wollt ihr mich verarschen?

@jaqui

70. Bist du schonmal als Schlampe betitelt worden? Wenn ja, warum?ja wurde ich keine ahnung weil mich manche nich mögen vllt

Geändert von jaqui (Gestern um 16:07 Uhr).

Geändert gestern um 16:07 Uhr. Vorher stand da nämlich: "JA wurde als Schlampe bezeichnet, WEIL ICH AUCH EINE BIN"

FAIL oder?
 
J

Benutzer

Gast
Das ganze geht schon seit monaten so und irgendwann hab ich mich damit abgefunden eine Schlampe zu sein weil ich dachte vllt haben sie ja recht vllt hab ich es übertrieben und dann war ich soweit das ich selber schon der meinung war eine Schlampe zu sein aber hatte dann gestern ein gespräch mit meiner freundin und sie meinte das ich mich nich damit abfinden soll und stark sein soll das ich keine bin und das die anderen schon aufhöhren und dann kam ich auf die idee das hier mal rein zuschreiben und die meinung von anderen zu höhren und das hat die aussage meiner Freundin bestätigt das ich eig keine schlampe bin.

Vielen Danke für alle Kommentare
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
les dir das mal bitte durch... und lass dir dabei dein Alter durch den Kopf gehen!

2. Hattest du schon Geschlechtsverkehr mit einem Jungen/Mann?
ja
3. Wenn ja, wie alt warst du beim ersten mal GV?
13
4. Mit wie vielen Jungens/Männern hast du schon geschlafen?
22
5. Wie alt waren die?
14-25
6. Was schätzt du, wie oft hattest du schon Geschlechtsverkehr (ungefähr)?
[ ] 1-10mal [ ] 10-50mal [ ] 50-250 mal [x] über 250mal

7. Wie oft kommst du beim Geschlechtsverkehr zum Orgasmus? (ungefähr)
[ ] nie [ ] selten [ ] unregelmäßig [x] meistens [ ] fast immer

Zum Thema Blasen:
8. Hast du schon einmal einem Jungen/Mann einen geblasen?
ja
9. Wenn ja, wie alt warst du beim ersten mal blasen?
12
10. Wie vielen Jungs/Männern hast du schon geblasen?
35
11. Wie alt waren die?
14-25
12. Was schätzt du, wie oft hattest du schon geblasen (ungefähr)?
[ ] 1-10mal [ ] 10-50mal [ ] 50-250 mal [x] über 250mal

13. Wie oft lässt du den Jungen in deinem Mund kommen?
[ ] nie [ ] selten [ ] unregelmäßig [x] meistens [ ] fast immer



das hast du geschrieben... also naja... da scheiden sich die Geister ob man deshalb eine Schlampe ist oder nicht... mir persönlich ist sowas egal, aber mit 17 soviele verschiedene... naja... ganz ohne Grund scheint dein Ex ja nicht darauf gekommen zu sein.
Aber habt ihr euch im streit getrennt oder warum labert der schlecht über dich?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
toll dann bin ich keine schlampe mehr sondern eine nutte das ist auch nicht besser

Strahlt aber xmal mehr Selbstbewusstsein aus als deine ewigen Rechtfertigungen "Manno das stimmt doch gar nicht".
Und nimmt den Kerlen viel schneller den Wind aus den Segeln.
Kannst es ja wenigstens mal probieren.

Was genau stört dich eigentlich an der Betitelung Schlampe?
Findest du es nicht gerechtfertigt? Beleidigt es dich?
Was ist für dich eine Schlampe? Also warum bist du keine?

Vielleicht könntest du das mal näher erörtern.

Sexuell sehr offen scheinst du ja zumindest zu sein, denn die 22 Männer, mit denen du in 3 Jahren Sex hattest, werden kaum alles deine festen Partner gewesen sein.
Vielleicht solltest du dir auch mal überlegen wie du mit Sexualität umgehst. Natürlich ist erlaubt was gefällt und wenn du jede Woche mit einem anderen Kerl schlafen willst, dann kann dir das niemand verbieten.
Aber dann steh auch dazu und jammer nicht rum, wenn dich jemand wegen häufig wechselnder Männerbekanntschaften als Schlampe tituliert. Das ist zwar sicher unter der Gürtellinie, aber von ganz ungefähr kommt es auch nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren