Wer zahlt die Rechnung beim ersten Date?

Wer zahlt die Rechnung beim ersten Date?

  • Der Mann

    Stimmen: 40 40,8%
  • Die Frau

    Stimmen: 3 3,1%
  • Jeder zahlt seine eigene Rechnung

    Stimmen: 39 39,8%
  • Der dominante Partner

    Stimmen: 1 1,0%
  • Gastgeber (Wer einlädt, der zahlt auch)

    Stimmen: 15 15,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    98

Benutzer169432  (22)

Benutzer gesperrt
Also ich hab da ne etwas krasse Meinung, aber ich finde, wenn die Frau VERLANGT, dass der Mann zu zahlen hat, dann ist sie ne Prostituierte - oder eine Art davon. Denn es ist nichts anderes: Für ihre Gegenwart soll der Mann bezahlen, in dem er ihre Rechnung übernimmt.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Eine Arbeitskollegin, die gerade auf der Suche ist, erzählte mir übrigens, dass sich einige "Bekannte" (zu ihren Freundinnen will sie sie nicht zählen) ganz bewusst immer zu Dates einladen lassen, um kostenfrei durch die Wochenenden zu kommen.

Natürlich muss der jeweilige Mann da nicht mitmachen. Diese Grundeinstellung der Mädels finde ich aber sehr unsympathisch.
 

Benutzer166918  (32)

Öfters im Forum
Hat eine Person explizit eingeladen, sollte sie auch die Rechnung übernehmen.
Andernfalls favorisierter Ablauf: Beide sind prinzipiell zahlungsbereit. Einer übernimmt die Rechnung, der andere zahlt, falls man danach noch was trinken geht oder kündigt an, sich beim nächsten Treffen zu revanchieren.
Geteilte Rechnung (aber bitte nicht nach exakten Einzelposten, sondern 50-50) fänd ich auch ok.
Wenn das Date richtig daneben war, darf zur Not auch jeder seinen Teil übernehmen. Hab ich aber bisher noch nie erlebt und stelle es mich auch etwas komisch vor.


Mir ist es aber auch bei Freunden lieber, wenn man sich gegenseitig einlädt oder grob zusammenschmeißt. Ich mag dieses Aufrechnen nicht.
 

Benutzer163532  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn das Date schlecht läuft, würde ich am liebsten getrennt zahlen, um beim Anderen keine falschen Erwartungen zu wecken, aber sonst ist es mir irgendwie ziemlich egal.

Meine Datingzeit ist aber "ewig" her, damals hat so was bei uns keine Rolle gespielt, wir haben uns darüber irgendwie keine Gedanken gemacht. Bei unseren ersten Dates haben wir mal getrennt, mal der eine, mal der andere bezahlt und mal hat einfach jeder was in den "Pott" gelegt.

2018 würde ich beim Dating so ziemlich alles falsch machen :ashamed:.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
date zum kaffeetrinken: meinen cappu zahlt der mann
date zum abendessen: getrennt, ich biete die hälfte an.. meist zahlte dann der mann
wenn ich mit meinem lover essen gehe, zahlt mal er, mal ich

einmal wollte ein mann den anteil für meinen kaffee nach dem date zurück.. wie nett.. er musste nie wieder was für mich zahlen oder mit mir zeit verbringen :whistle:
 

Benutzer151786 

Sehr bekannt hier
Wenn für mich klar ist, dass es kein Wiedersehen gibt, ist es mir unangenehm, eingeladen zu werden. Dann zahle ich meinen Teil, wenn möglich, lieber selbst.

Ansonsten finde ich nichts unattraktiver als Geiz. Wenn der Mann also bei der Frage des Kellners sofort "GETRENNT!!!" schreit, ist der Ofen bei mir aus bzw. muss er schon seeehr toll sein, damit ich da trotzdem noch am Ball bleibe.

Ich bin selber überhaupt nicht geizig und lade alle möglichen Menschen zu allen möglichen Anlässen immer sehr gerne ein - nur halt nicht beim ersten Date. Das ist einfach mein "Test", um zu sehen, ob wir da ähnlich ticken. Natürlich könnte ich auch sofort zahlen, um meine Großzügigkeit zu demonstrieren, aber dann wüsste ich ja immer noch nicht, ob er insgeheim nicht total knausrig ist und ich mit dem Kerl nur meine Zeit verschwende. :tongue:

Wenn er mich extrem gönnerhaft einlädt, ist das aber auch nix. Am besten zahlt er ganz selbstverständlich (und gibt nicht zu wenig Trinkgeld), dann weiß ich, dass wir da ähnlich ticken und das Thema ist damit für mich geklärt. Natürlich lade ich dann bei den nachfolgenden Dates auch öfters mal ein.
 

Benutzer127708 

Sehr bekannt hier
Wenn ich mal ein date habe, gehe ich meistens Essen.
Da handhabe ich es so, dass sie ihr Essen bezahlt, das Getränk aber ich übernehme.
Finde ich gabz gut, ist eine nette Geste und sie lässt mich quasi nicht alles zahlen.
 

Benutzer163532  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
(und gibt nicht zu wenig Trinkgeld)
Boah, da bin ich komplett bei dir. So was fällt mir aber auch im Bekannten- oder Freundeskreis schnell total negativ auf, meist bemerkt man dann nämlich direkt auch Krauserigkeit auf allen möglichen anderen Ebenen :cautious:.
 

Benutzer44476 

Verbringt hier viel Zeit
Am elegantesten finde ich, wenn einer das Restaurant/das Kino/ den Eintritt bezahlt und der andere als Dankeschön den Cocktail in der Bar, wo man den Abend ausklingen lässt.
Das halte ich auch für eine sehr gute Lösung. Der eine das Essen der andere Kino. Machen wir im Freundeskreis auch so.

Ich sehe es anders [als der TS, Lulus flinke Finger waren schneller]: aus Höflichkeit würde ich zahlen wollen. Das ist diese Sache, die mir heute an so vielen Stellen fehlt: die Höflichkeit. Ich fände es schön, wenn das Gegenüber ebenso darauf bestünde. Und dann würde eben einer sich einverstanden erklären. Und ein freundlicher Komprimiss gefunden.
Diese kleine, feine "Streiterei", wer zahlen darf, gehört für mich dazu.
Diese "feine Streiterei" finde ich persönlich ätzend :/
Aber immerhin, weiß man so gleich das es nicht passt :>

Ich finde es allerdings sehr positiv, wenn der Mann generell mit Charme der alten Schule punkten kann, und zumindest das Angebot der Einladung gibt Sympathiepunkte.

edit: auf jeden Fall sollte er es nicht anbieten, weil er mal gelesen hat, es käme gut an, aber eigentlich findet er das blöd^^ Authentizität da ist mir wichtiger als erfüllen fremder Vorstellungen.
Wie stellt man fest aus welchen Grund er das macht? Und was passiert wenn er es blöd findet?

Natürlich der Mann. :smile: Ich bin da altmodisch eingestellt. Zücke aber trotzdem mein Portmonee, wenn es ans Bezahlen geht.
Das heißt du zückst es, aber der Herr bezahlt trotzdem?

Der dominante Partner? Wtf? :what:
Das hieße, ich müsste immer zahlen oder wie? Was ist das denn für eine Ansicht? :grin:
Geht schon. Senpai geht mit mir essen? ;>
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie stellt man fest aus welchen Grund er das macht? Und was passiert wenn er es blöd findet?

Merkt man schon :zwinker: also ICH merk das üblicherweise ziemlich schnell. Wenn er grundsätzlich die Gentlemen Manieren der Anti-Emanzipation blöd findet, verguck ich mich vermutlich nicht :grin:
Wenn er nur zahlen blöd findet, dann ist es zwar kein Aussclussgrund aber auch kein Sympathiepunkt, kommt dann auf andere Dinge eben mehr an.

Off-Topic:
... ich steh nunmal auf mehr Bemühung als man heutzutage so bei den meisten findet. Jemand der mir klar machen will, wie gleichberechtigt ich bin, indem er mich wie seinen Kumpel behandelt, der beeindruckt mich halt nicht. Andere vielleicht schon - das passt dann eben nicht, auch kein Drama :zwinker:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
wenn ich mich wieder mit ihm treffen will soll er bitte zahlen - ich mag dieses spiel mit männlich/weiblich, ich steh auf türen aufhalten, jacke abnehmen und stuhl zurechtrücken.
dafür lade ich ihn im gegenzug bei der nächsten gelegenheit ein, egal obs am gleichen abend ist oder beim nächsten treffen.

wenn ich ihn nicht wieder sehen will werde ich ihm nicht gestatten, für mich zu zahlen - dann will ich nämlich kein nächstes mal, und mich auch nicht einladen lassen. da gibts garkeine diskussion drüber.
 

Benutzer161689 

Öfters im Forum
Ich bin prinzipiell dagegen, dass aus Tradition heraus der Mann zahlt, sprich beide sollen sich am Abend gleichmäßig beteiligen. Ist aber schon vorgekommen, dass ich eingeladen habe bzw eingeladen worden bin (also "global" gesehen fair). Allerdings hat sich einmal ein Mädel beschwert, dass ich nicht für ihre Getränke gezahlt hab, weil sie da die alten Ansichten geteilt hat
 

Benutzer123446 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe es bisher bei ersten (und späteren) Dates immer so gehalten, dass wir getrennt gezahlt haben für die jeweils konsumierten Dinge. Mein Mann hat mich aber tatsächlich eingeladen und ließ sich das auch nicht ausreden :ashamed: Er hat aber auch sachlich argumentiert, dass ich 30€ Anfahrtskosten hatte und er nicht - entsprach der Wahrheit, da konnte ich das akzeptieren.

"Mann" muss mich generell die sein lassen, die ich bin, ohne das zu kommentieren, sonst passt es nicht. Also wehe, mir will jemand in den Mantel helfen, den Stuhl ranschieben oder sowas, der bekommt sehr klar gesagt, dass ich das nicht brauche, danke. Hat auch schon dazu geführt, dass ich gemerkt hab, das wird nix... dem Mann war das dann zumeist nicht so klar.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Also wehe, mir will jemand in den Mantel helfen, den Stuhl ranschieben oder sowas, der bekommt sehr klar gesagt, dass ich das nicht brauche, danke.
schön, wie deutlich man hier sieht, WIE unterschiedlich frauen das so sehen :grin:
bei mir würde er damit ja echte bonuspunkte bekommen - und nen typ, der keinerlei anstalten in die richtung macht, echte negativpunkte - der wäre für mich dann "trampel ohne manieren".
[doublepost=1523379084,1523378913][/doublepost]ich bin allerdings generell kein fan von getrenntem zahlen, sofern es nicht das definitiv einzige mal ist - und wenn ich mich mit einer freundin treffe, dann übernehme ich tendenziell das erste zahlen für uns gemeinsam. da schlägt dann quasi meine männliche seite durch :grin:

"wir zahlen getrennt" bedeutet für mich fast immer "und nie wieder werden wir uns dieser frage gemeinsam stellen".
 

Benutzer151786 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Was ist denn zu wenig Trinkgeld? Ich muss ehrlich sagen, ich mach das halt nach Gefühl, aber hab keine Ahnung, ob es da irgendwelche "Normen" gibt :seenoevil:
Pi mal Daumen gibt man ja 10% (zumindest für die Dienstleistungen, die ich in Anspruch nehme :grin:). Daran halte ich mich in der Regel und weiche je nach außergewöhnlich gutem oder schlechtem Service entsprechend davon ab.

"Zu wenig" ist für mich zum Beispiel, wenn das Abendessen 59,80 kostet und man großzügig auf 60 aufrundet. :tongue: Hatte ich schon mal und wäre am liebsten im Boden versunken.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren