Wer von euch ist der Liebe wegen weiter weg gezogen?

Benutzer89142 

Öfters im Forum
Hallo ihr,

da es grad die Umfrage "Würdet ihr für einen Job umziehen..?" gibt, dachte ich, ich starte mal ne weitere *g*

Wer von euch ist schon der Liebe wegen weiter weg gezogen? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

An die, die noch es noch nich getan haben: Würdet ihr der Liebe wegen weiter weg ziehen?

Liebe Grüße,
Lenia
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja, bin damals wegen meinem heutigen Ex 300 km weg gezogen. War direkt nach der Ausbildung, also jobtechnisch war das ein guter Zeitpunkt.

Insgesamt würde ich sowas auch wieder tun, ich hänge nicht sehr an irgendwelchen Gegenden.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Würd ich nicht machen. Ich habe, als ich mit meinem Ex zusammen war, iese Möglichkeit in Betracht gezogen weil ich blind vor Liebe (?) war aber zum Glück musste ich dann doch nicht weg von hier. Ich liebe es hier, ich bin hier geboren und hier ist meine Familie und mein Leben. :herz: Wenn mein Partner jetzt beruflich weggehen müsste, würde ich natürlich mitgehen weil er mein leben ist.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Bin nach meinem Abi bei meiner Freundin eingezogen. Sie lebte ca. 400km von meinem Schulort entfernt. In ihrer Nähe suchte ich dann meine Uni. Nichts davon habe ich je bereut.
 
M

Benutzer

Gast
Ich habs noch nicht getan, werde aber in 3 Monaten ca. 900km weit weg ziehen, weil ich einfach kein Freund von Fernbeziehungen bin.
Würden mir das Land und speziell der Ort aber nicht gefallen, hätte ich es nicht getan.
 
D

Benutzer

Gast
Mit 20 bin ich nach HH und später Pinneberg gezogen....mit NIX inner Tasche ausser der "Liebe zur Freundin"...... :zwinker:, Habe immerhin fast 10 Monate dort gewohnt....

Im Moment lebe ich am Niederrhein ..... auch weit weg von meiner eigentlichen "Heimat", auch der "Liebe" wegen.... :zwinker:

Mir isses wurst, ich würde - wenns nötig wäre überall hinziehen......
 

Benutzer89142 

Öfters im Forum
Danke erstmal für eure Antworten :smile: Also haben doch schon einige den doch recht großen Schritt "Umziehen für die Liebe" getan & es nicht bereut.

Ich bin Mitte Januar nach 6 Jahren Fernbeziehung (die aufgrund meines Studiumsso lang daurte) zu meinem Freund gezogen, 260 km von meiner Heimatstadt u der Familie weg.
Bin in meiner "neuen" Stadt, die aufgrund der langen Fernbeziehung ja schon Heimat geworden war für mich, sehr glücklich, genieße den alltag mit meinem freund u fühle mich auch in meiner arbeitsstelle superwohl.
Vor dem Umzug hatte ich dann aber trotzdem - obwohl ich den Umzug in die stadt meines freundes so sehrherbeigesehnt hatte - irgendwie "bammel" und abschiedsschmerz (irgendwo ja auch normal) *g* Aber zum Glück hat sich dieses gefühl schnell gelegt :smile:
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Jup, wenn es dort auch job mäßig passen wird, dann werde ich in den nächsten Jahren wg. Liebe wohl knapp 10.000 km weit wegziehen :grin:
 
L

Benutzer

Gast
eine freundin ist für mich aus italien/südtirol nach berlin gezogen.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
ich habe es bisher nicht getan. ich würde es aber machen, wenn es dort für mich einen job geben würde und ich somit nicht finanziell vom partner abhängig wäre. kommt aber auch darauf an, wie sehr mein partner an den ort gebunden ist. grundsätzlich würde ich schon gern hier bleiben.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Ich bin noch nicht deswegen umgezogen, hätte aber fast aus diesem Grunde meine äh... Studienplanung über den Haufen geworfen. Glücklicherweise hat mich in letzter Sekunde (bzw. innerhalb der letzten 7 Tage) doch noch der Verstand gepackt.
Ich würde nur dann umziehen, wenn ich dort einen passenden Job sicher hätte und mir die Gegend gefiele. Allgemein müssten mehr "Faktoren" mich ziehen als halten. "Nur" der Liebe wegen bewege ich mich keine 2km.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich bin 350 Kilometer weit gezogen und bereue es auch nicht, auch wenn die Liebe nicht gehalten hat. Einige Dinge würde ich im Wiederholungsfall anders machen, aber prinzipiell würde ich wieder umziehen.
"Home is where the heart is."
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Vorrausgesetzt mein Freund und ich sind noch zusammen, wenn ich mein Studium in einem Jahr beende und er in's Auslandsemester geht, was ich annehme, dann werde ich, wenn ich Pech habe, nach Manchester, England, ziehen oder aber, wenn ich ein wenig mehr Glück habe, nach Australien. Ich bin nämlich gerade in meinem Auslandssemester in den USA, und so einen Scheiß wie Fernbeziehung mache ich nie wieder mit, dass ist die Hölle auf Erden.
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
...und so einen Scheiß wie Fernbeziehung mache ich nie wieder mit, dass ist die Hölle auf Erden.

Off-Topic:
:grin: sooooooo schlimm ist es gar nicht, klar gibt es Phasen da dreht man fast durch, aber generell ist sowas schon handelbar...
 

Benutzer22358  (33)

Meistens hier zu finden
ich habe es momentan nicht vor. ich liebe hamburg und meine familie. und da wo mein mann stationiert ist, gibt es nicht viel. vielleicht mal wenn die kinderplanung konkreter wird, aber momentan ist es gut so wie es ist.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich würd's nur machen, wenn der neue Ort für mich attraktiv ist. Bin aber diesbezüglich etwas wählerisch, d.h. es würde sehr drauf ankommen, wohin ich ziehen sollte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren