Wer sagt zuerst "Ich liebe dich"?

Wer hat bei euch zuerst "ich liebe dich " gesagt?

  • Hetero-Paar: Sie hat es zuerst gesagt.

    Stimmen: 12 30,8%
  • Hetero-Paar: Er hat es zuerst gesagt.

    Stimmen: 26 66,7%
  • Homo - Paar: Eine(r) musste es ja zuerst sagen. ;)

    Stimmen: 1 2,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    39

Benutzer90972 

Team-Alumni
ILD Korrektur.jpg

Wie ihr unserem PL-FunFact des Tages entnehmen könnt, sollen Männer angeblich als erstes "ich liebe dich" in einer Beziehung sagen. Frei nach dem Motto "Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast" wollen wir das heute mit einer Umfrage testen. :cool:

Wer hat in euren aktuellen/letzten Beziehung zuerst "ich liebe dich" gesagt?
Ihr könnt uns natürlich auch gerne noch die Geschichte um das Geständnis* herum erzählen. Manchmal sind das ja so wunderbar schöne Geschichten mit vielen "hach" oder "oooohhh". :zwinker:

*Was für ein furchtbares Wort für so eine schöne Sache, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich muss ja zugeben, die Statistik überrascht mich.
Zu meinem "Geständnis" habe ich drei Jahre auf die Antwort gewartet. :zwinker:
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Auch wenn wir nun keine 15 mehr waren, als wir zusammenkamen, ging es bei uns ganz schnell: Nach nur einem Monat habe ich ihm gesagt, dass ich ihn liebe. Es lag mir einfach so auf dem Herzen und ich wollte es ihm in dem Moment sagen. Er hat es nach ein paar Sekunden erwidert, musste erst einmal
Allerdings hatte er ein paar Tage zuvor einen recht wirren Traum, den er mir aber nicht vollständig erzählen wollte - erst viel später hab ich also die Story gehört: Er hätte mir (im Traum) seine Liebe gestanden und weil ich ihm nicht glauben wollte, hätte ich aus dem Ärger heraus das Schiff versenkt, auf dem wir waren. :what:

Er war sich im Prinzip sicher, dass er mich liebt, hätte es aber NIE zuerst gesagt, wie ich im Nachhinein erfahren habe - aus der Angst heraus, dass ich es nicht erwidern würde oder noch nicht sagen könnte und dadurch eine unangenehme Situation entstehe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ber der ersten Partnerin: Sie. "Eigentlich liebe ich dich auch" :grin:
Ich hatte selber nicht den Mut ihr meine Liebe zu gestehen, ich hatte Angst vor einem alle Hoffnungen zerstörenden Korb.

Bei meiner jetzigen Partnerin, und Verlobten: eigentlich keines von beiden. Jetzt wo ich gefragt werde weiss ich nicht mal, ob das Wort "Liebe" überhaupt je gefallen ist. Wir sahen einander, und waren zusammen. Wortlos.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Er hat's zuerst gesagt und einen Tag später wieder zurückgenommen :thumbsup: Weiß nicht, ob sowas in der Statistik berücksichtigt wurde :grin:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Also faktisch ich.. Er hat zuerst davon und von gemeinsamer Zukunft gesprochen, ohne es auszusprechen und mich dann wochenlang ausgequetscht bzw danach gefragt, weil ich s vor ner Ewigkeit sagen wollte, aber es sein liess, weil nur das Gestottere meines Lebens rauskam. Er erklärte mir dann, dass es ja bei ihm "genauso" sei. Irgendwann hab ich auf seine Frage nach kurzer Nachdenkpause "ja, ich liebe dich" geantworet und es 10 Tage später von mir aus nochmal gesagt.
 

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Ich weiß das fei nicht mehr.. Weder bei meiner ersten Beziehung, noch bei der jetzigen :ups:
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich glaube, das war in meinen bisherigen Beziehungen immer er, und immer relativ früh. Im Nachhinein bedeutete es aber auch wohl eher "ich habe mich in dich verliebt".
 

Benutzer101125  (30)

Meistens hier zu finden
Er und zu dem Zeitpunkt waren wir noch gar nicht richtig zusammen. Ich hatte da noch mit meinem Ex zu tun und hab es ihm an dem Tag erzählt. Irgendwann im Laufe des Gesprächs hat er dann "Ich liebe dich" gesagt. Ich habe es dann ein paar Wochen später gesagt.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Lies nochmal genauer... :zwinker:
Er hat mich drei Jahre zappeln lassen. Sonst hätte er ja auf die Antwort gewartet und nicht ich. :zwinker:
Boah, krass.
Waren dir die drei Worte einfach nicht so wichtig? Mich hätte das total verunsichert.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Boah, krass.
Waren dir die drei Worte einfach nicht so wichtig? Mich hätte das total verunsichert.
Oh, glaub mal, mich hat das auch immer mal wieder verunsichert, dann ging es wieder eine Weile, dann war es mal wieder schlimmer... Aber nie schlimm genug, um aufzugeben. :zwinker:
 

Benutzer65998 

Meistens hier zu finden
In allen meinen Beziehungen hat er es bislang zuerst gesagt. In meiner aktuellen hat er es nach fünf Monaten ca. gesagt, nach einem wunderschönen, harmonischen Abend, der überhaupt nichts besonderes war in dem Sinne, wir hatten gekocht und einen Film geschaut. Aber als wir dann später im Bett lagen, drückte er mich ganz fest und offenbarte mir sehr viele persönliche Gedanken und Gefühle. Da er mit seinen Emotionen oft auch ganz gut hinter dem Berg halten kann und wir einen etwas holprigen Beziehungsstart hatten, war das schon eine wirkliche Offenbarung für mich. Und als er dann seine Erzählung nach einer kurzen Pause mit "ich liebe dich" schloss, war ich völlig überwältigt, das hat mir noch nie jemand so wunderschön gesagt. Das habe ich eine Weile für mich genossen und dann überlegt, ob ich es erwidere oder ihm ebenfalls einmal einen solch schönen Moment bereiten sollte. Ich entschloss mich dann aber zu Ersterem, weil ich ihn nicht zappeln lassen wollte, und außerdem konnte ich in dem Moment auch schon von Liebe sprechen. :smile:
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Er hat es damals zuerst gesagt und sagt es bis heute im Alltag viel häufiger als ich.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Ich natürlich. Ihr wäre das nie eingefallen. Ich weiss nicht einmal, ob sie mich wirklich liebte. Ihr war wohl einfach wichtig, "auch einen zu haben".
Ich bin seither vorsichtiger geworden. Mein Schatz liebt mich, ich sie auch, das merken wir beide.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren