wer macht abtreibung?

Benutzer67917 

Verbringt hier viel Zeit
wird eine abtreibung in einem krankenhaus oder beim frauenarzt durchgeführt?

danke im vorraus für die antworten!

lg
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ich nehme mal an, du bist schwanger und willst das nicht?

Zuerst musst du zum Frauenarzt, der muss die Schwangerschaft bestätigen. Dann musst du (mit diesem Schein) zu einer Beratungsstelle (zB ProFamilia, Caritas oder so) und nach erfolgter Beratung bekommst du auch da so einen Schein mit dem gehst du wieder zum Arzt und (soweit ich weiß) macht der dann die Abtreibung. Zwischen der Beratung und der Abtreibung muss aber glaube ich eine Woche Bedenkzeit liegen.

Also geh zum Arzt, der erklärt dir alles weitere ganz genau
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht wären auch mehr Details nicht schlecht.
Redest du von dir? Weißt du sicher dass du schwanger bist? Wenn ja, in welcher Woche?
 

Benutzer67917 

Verbringt hier viel Zeit
nein, ich weiß nicht sicher,dass ich schwanger bin..
Ja, es geht um mich!


also macht die abtreibung der frauenarzt?
wieviel kostet so etwas ca?
700 €?
mehr?
oder weniger?

danke für eure antworten!

lg
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
nein, ich weiß nicht sicher,dass ich schwanger bin..
Ja, es geht um mich!


also macht die abtreibung der frauenarzt?
wieviel kostet so etwas ca?
700 €?
mehr?
oder weniger?

danke für eure antworten!

lg
Finde doch erstmal raus, ob du schwanger bist und mach dir dann Gedanken über alles weitere.

Gab es denn eine Verhütungspanne? Wenn ja, wie lange ist die her?

Zu den Kosten: http://www.profamilia.de/article/show/13010.html
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Am besten sprichst du erstmal mit deinen Eltern drüber, sobald du genau weißt dass du schwanger bist. Immerhin brauchst du auch deren Einverständnis zur Abtreibung.
 

Benutzer67917 

Verbringt hier viel Zeit
naja, dass kann man nicht wirklich sagen.
ich nehme die pille seit 23.12.07 und ich habe kurz danach ohne kondom mit meinem freund geschlafen, danach haben wir immer mit kondom zusätzlich verhütet.
ich nehme die pille "belara".
und ich bekomme meine tage nicht!
ich hätte sie schon am 16.1-19.1 bekommen sollen & habe sie bis heute nicht.
einen test habe ich noch nicht gemacht..
ich habe angst vor dem ergebnis..

Zu den Kosten: http://www.profamilia.de/article/show/13010.html


gelten diese kosten(siehe oben) auch für österreich oder nur für deutschland?
(bin nämlich aus österreich)
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
naja, dass kann man nicht wirklich sagen.
ich nehme die pille seit 23.12.07 und ich habe kurz danach ohne kondom mit meinem freund geschlafen, danach haben wir immer mit kondom zusätzlich verhütet.
ich nehme die pille "belara".
und ich bekomme meine tage nicht!
ich hätte sie schon am 16.1-19.1 bekommen sollen & habe sie bis heute nicht.
einen test habe ich noch nicht gemacht..
ich habe angst vor dem ergebnis..
Du solltest aber einen Schwangerschaftstest machen, immerhin musst du es ja irgendwann genau wissen. Und bevor das nicht sicher ist brauchst du auch gar nicht an Abtreibung zu denken.
Wann war denn das eine Mal, als ihr ohne Kondom Sex hattet? Wenn es bereits 19 Tage her ist, kannst du einen test machen.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
naja, dass kann man nicht wirklich sagen.
ich nehme die pille seit 23.12.07 und ich habe kurz danach ohne kondom mit meinem freund geschlafen, danach haben wir immer mit kondom zusätzlich verhütet.
ich nehme die pille "belara".
und ich bekomme meine tage nicht!
ich hätte sie schon am 16.1-19.1 bekommen sollen & habe sie bis heute nicht.
einen test habe ich noch nicht gemacht..
ich habe angst vor dem ergebnis..
Hast du am ersten Tag deiner Blutung mit der Pilleneinnahme angefangen? Wenn nicht: Wie lange nach der ersten Einnahme hattest du Sex ohne Kondom?

Ansonsten: Unter Pilleneinnahme, gerade, wenn man sie noch nicht lange nimmt, ist es nicht ungewöhnlich, wenn die Blutung mal ausbleibt. Ohne Verhütungspanne ist das kein Grund zur Sorge.

Hast du denn nach der Pause regulär wieder mit der Einnahme begonnen?

gelten diese kosten(siehe oben) auch für österreich oder nur für deutschland?
(bin nämlich aus österreich)
Das kann ich dir nicht sagen, vermutlich sieht es da etwas anders aus, besonders was die Übernahme durch die KK betrifft.

Für Österreich:
Kosten
Die Kosten einer Abtreibung müssen privat gezahlt werden und betragen in privat betriebenen Ambulatorien ca. € 380 bis € 450.-
In Spitalsambulanzen kostet er € 295.-
wenn der Schwangerschaftsabbruch ambulant erfolgt, dass heißt wenn du am selben Tag das Krankenhaus verlässt.
Ansonsten können in einem Spital auch höhere Kosten (bis zu € 800.-) entstehen.
Quelle: http://www.sprungbrett.or.at/maedchen_schwanger_b.htm
 

Benutzer67917 

Verbringt hier viel Zeit
ja, ich hab am ersten tag meiner blutung(23.12.07) mit der Pilleneinnahme angefangen. ich glaube, ich habe dann am 25,26,27,28.12.07 mit meinem freund ohne kondom geschlafen,also ziemlich kurz nachdem meine tage hatte!

ist es möglich,dass die pille einen schwangerschaftstest beeinflusst?
eine freundin von mir (16) hat nämlich 2 tests gemacht & beide waren positiv, dann war sie beim arzt und der hat festgestellt,dass sie nicht schwanger ist!
beim arzt hat sie dann auch noch einen test gemacht, der war auch negativ..
sie nimmt ebenfalls die pille!
kann das sein,dass die pille den test beeinflusst hat?
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
ja, ich hab am ersten tag meiner blutung(23.12.07) mit der Pilleneinnahme angefangen. ich glaube, ich habe dann am 25,26,27,28.12.07 mit meinem freund ohne kondom geschlafen,also ziemlich kurz nachdem meine tage hatte!

ist es möglich,dass die pille einen schwangerschaftstest beeinflusst?
eine freundin von mir (16) hat nämlich 2 tests gemacht & beide waren positiv, dann war sie beim arzt und der hat festgestellt,dass sie nicht schwanger ist!
beim arzt hat sie dann auch noch einen test gemacht, der war auch negativ..
sie nimmt ebenfalls die pille!
kann das sein,dass die pille den test beeinflusst hat?
Du warst geschützt.
Wenn es keine weiteren Einnahmefehler gab, bist du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht schwanger.

Wie gesagt, gerade in der Eingewöhnungsphase kann es mal vorkommen, dass die Blutung ausbleibt.

Wenn es dich beruhigt, mach einen Test, die Pille beeinflusst das Ergebnis nicht.
 

Benutzer35546 

Meistens hier zu finden
ja, ich hab am ersten tag meiner blutung(23.12.07) mit der Pilleneinnahme angefangen. ich glaube, ich habe dann am 25,26,27,28.12.07 mit meinem freund ohne kondom geschlafen,also ziemlich kurz nachdem meine tage hatte!

ist es möglich,dass die pille einen schwangerschaftstest beeinflusst?
eine freundin von mir (16) hat nämlich 2 tests gemacht & beide waren positiv, dann war sie beim arzt und der hat festgestellt,dass sie nicht schwanger ist!
beim arzt hat sie dann auch noch einen test gemacht, der war auch negativ..
sie nimmt ebenfalls die pille!
kann das sein,dass die pille den test beeinflusst hat?

Ich glaube nicht, dass die Pille den test beeinflusst! Denn man kann ja auch testen, wenn man die Pille nimmt! Es ist eigentlich ungewöhnlich, dass der Test positiv war und sie dann doch nicht schwanger war! Vielleicht hat sie das Baby in der Zwischenzeit verloren?

Gruß, Lillaja
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Die Pille beeinflusst den Test nicht, da werden andere Hormone gemessen.
 

Benutzer67917 

Verbringt hier viel Zeit
einnahmefehler gab es glaub ich nicht ..

ich habe die pille allerdings nicht jeden tag um punkt 20:00 genommen, sondern manchmal auch erst um 21:00 oder 22:00

ist das sehr schlimm?
 

Benutzer52222 

Verbringt hier viel Zeit
Zwischen zwei Pillen dürfen nicht mehr als 36 Stunden liegen, d.h. du darfst den Einnahmezeitpunkt nicht um mehr als 12 Stunden verschieben, aber weniger als 12 Stunden ist überhaupt kein Problem.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
ich habe die pille allerdings nicht jeden tag um punkt 20:00 genommen, sondern manchmal auch erst um 21:00 oder 22:00

ist das sehr schlimm?

Ein kleiner Tipp am Rande: Diese Info steht in der Packungsbeilage deiner Pille, mit der solltest du dich mal etwas eingehender befassen. Es ist wichtig, dass du genau Bescheid weißt, wie die Pille funktioniert, wie du sie nehmen musst und was den Schutz beeinflussen kann.

Was ich mich auch frage: Warum benutzt du Kondome, wenn du doch die Pille nimmst?
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
Ein kleiner Tipp am Rande: Diese Info steht in der Packungsbeilage deiner Pille, mit der solltest du dich mal etwas eingehender befassen. Es ist wichtig, dass du genau Bescheid weißt, wie die Pille funktioniert, wie du sie nehmen musst und was den Schutz beeinflussen kann.

Was ich mich auch frage: Warum benutzt du Kondome, wenn du doch die Pille nimmst?
darf ich sagen, dass ich die frage sehr blöd finde? :ratlos:
schonmal was von krankheiten gehört? außerdem ist es eine reine vorsichtsmaßnahme, ich habe das auch fast immer gemacht bisher. einfach aus panischer angst, schwanger zu werden. die ts geht sicherlich mit 15 jahren noch zur schule, genau wie ich und da passt ein kind wohl überhaupt nicht rein.
das mal dazu.

und an die ts:
ich würde dir raten, auf jeden fall einen schwangerschaftstest zu machen. und warte nicht zu lange, denn wenn du schwanger sein solltest, dann kannst du nur bis zur 12. woche abtreiben (war doch so, oder? jedenfalls in dem dreh. wenn das nicht stimmt, dann korrigiert es bitte:zwinker:)
und dann ist da ja ncoh die bedenkzeit nach dem beratungstermin (sind glaube ich mind 3 tage, aber bin mir auch nciht sicher).

und was die packungsbeilage betrifft, da kann ich mich nur "in love and war" anschließen. die solltest du wirklich mal genau lesen. auch was einnahmefehler, bzw antiobiotika, durchfall, erbrechen, etc betrifft.

lg
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren