Wer liebt mehr - du oder dein Partner?

Benutzer8344 

Verbringt hier viel Zeit
sie liebt mehr!

Ich hab mal irgendwo gelesen das eine Beziehung wo der Mann mehr die Frau liebt als andersrum, die Gefahr groß ist das die Beziehung scheitert. liegt an den genen oder so kA
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
am anfang schien er mich mehr zu lieben
am ende war es umgekehrt
 

Benutzer30080 

Verbringt hier viel Zeit
Er liebt mich durchgehend sehr, ich ihn manchmal gar nicht, manchmal ganz verzweifelt doll.
Allgemein würde ich sagen, dass er mich mehr liebt als ich ihn.
 

Benutzer11486  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube bei uns kann man nicht von mehr oder weniger lieben sprechen. Ich hatte noch nie das Gefühl, dass er mich mehr oder weniger liebt als ich ihn.
Wir lieben uns beide gleich arg :smile:
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Sternschnuppe_x schrieb:
Kann man "mehr" oder "weniger" lieben? Ich finde, "ein bißchen" lieben, das ist wie "ein bißchen" schwanger sein... :schuechte
Von "ein bißchen lieben" redet ja keiner und meine Frage war auch nicht, ob man mehr oder weniger lieben kann (obwohl ich schon glaube dass das geht, aber sich das aufgrund nicht möglicher Messbarkeit eh nicht nachweisen läßt, von daher mach ich mir da nicht soo viele Gedanken drüber), sondern mir geht es darum, ob jemand fühlt, dass er mehr liebt, als er selbst geliebt wird - oder umgekehrt.
 

Benutzer28884  (33)

Verbringt hier viel Zeit
ist bei mir und meinem freund schwer zu sagen. so von "außen" würde ich sagen, dass ich ihn mehr liebe als er mich. aber er ist auch ein typ, der gefühle eher innerlich spürt als sie zu zeigen. und ich weiß ja nicht wie es in ihm drinnen aussieht.
natürlich will ich von ihm über alles geliebt werden... :grin: aber hauptsache er liebt mich überhaupt und die beziehung bleibt auch noch die nächste zeit so gut.
 
L

Benutzer

Gast
ich glaub überhaupt dass man das nicht zu 100% sagen kann wer mehr liebt, denn jeder zeigt seine liebe dem partner anders...

der eine drückt es mehr verbal, mit geschenken, aufmerksamkeiten, gesten, etc... aus und der andere vll. garnicht.

wenn ich jetzt ganz egoistisch wäre und es nur auf die häufigkeit und das materielle von geschenken/aufmerksamkeiten und verbalen bestätigungen, sms etc.. auslegen würde, dann würd ich bald sagen dass ich meinen freund mehr liebe...
das zu behaupten, tu ich aber nicht, denn jeder liebt den partner auf seine art und weise. obwohl ich mich trotzdem über mehr aufmerksamkeit, bestätigung etc... freuen würd, ist mir pers. einfach wichtig.

ist es denn wirklich möglich zu sagen, wer wen auf gefühlsmäßiger ebene mehr liebt??? wovon ist das abhängig wer wen mehr liebt??? wie oft man das sagt? wieviel man den anderen beschenkt??

woraus schließt ihr - ihr liebt euren partner mehr/der partner liebt euch mehr???
 

Benutzer24126  (34)

Meistens hier zu finden
In meiner jetztigen Beziehung hab eich das Gefühl das ich mehr liebe. Obwohl das schwer zu sagen ist, aber rein vom Gefühl her. Auweia wenn das mein Schatz liest... :schuechte :zwinker:
 
B

Benutzer

Gast
jeder zeigt seine liebe anders. das kann man nicht vergleichen... :rolleyes2

Sternschnuppe_x schrieb:
Kann man "mehr" oder "weniger" lieben? Ich finde, "ein bißchen" lieben, das ist wie "ein bißchen" schwanger sein... :schuechte

:jaa: genau..
 
D

Benutzer

Gast
Butterbrot schrieb:

Ich finde, dass man schon stärker und schwächer lieben kann.

Liebe ist ein Gefühl, kein "Zustand" wie Schwangerschaft.

Ich kann ja auch ein bisschen traurig oder sehr traurig sein.
 
B

Benutzer

Gast
Dreamerin schrieb:
Ich finde, dass man schon stärker und schwächer lieben kann.

Liebe ist ein Gefühl, kein "Zustand" wie Schwangerschaft.

Ich kann ja auch ein bisschen traurig oder sehr traurig sein.

aber liebe kann man nicht messen. nur weil ich anhänglicher bin als mein freund, heisst das noch lange nicht, dass er mich weniger liebt. ich bringe es einfach mehr zum ausdruck, durch meine besagte anhänglichkeit!!!

meiner meinung nach kann man auch nicht ein bisschen lieben :grrr: entweder liebt man jemanden oder eben nicht. (dann habe ich ihnen höchstens gerne und das ist wieder etwas anderes!)
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
@ Butterbrot:

Hier nochmal meine Antwort von oben... mit diesmal auch wirklich lesen. :zwinker:

"Von "ein bißchen lieben" redet ja keiner und meine Frage war auch nicht, ob man mehr oder weniger lieben kann (obwohl ich schon glaube dass das geht, aber sich das aufgrund nicht möglicher Messbarkeit eh nicht nachweisen läßt, von daher mach ich mir da nicht soo viele Gedanken drüber), sondern mir geht es darum, ob jemand fühlt, dass er mehr liebt, als er selbst geliebt wird - oder umgekehrt."

Und ja natürlich kann man sich mehr oder weniger geliebt fühlen. Ob das dann auch tatsächlich so ist, dass man weniger geliebt wird, kann man jedoch nicht sagen. Und nochmal: Mir geht es nur ums subjektive Empfinden!
 

Benutzer41465 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Ex freund hat mich mehr geliebt....In meiner jetztigen Beziehung ist es, denke ich, "gleich".
 
D

Benutzer

Gast
butterbrot, es ist mir schon klar, dass jeder seine Liebe anders zeigt. Und dass es nicht heißt, nur weil der Mann der Frau nicht jeden Tag eine Rose schenkt und 10 mal ich liebe dich sagt, dass er sie nicht genauso doll liebt wie sie ihn.

Aber ich merk ja selbst bei mir, dass es Tage gibt, wo meine Liebe so stark ist, dass es fast weh tut. Und an manchen Tagen ist sie so, dass ich gar nicht genau weiß, wo sie ist und ob sie da ist.
 
B

Benutzer

Gast
Sunbabe schrieb:
@ Butterbrot:

Hier nochmal meine Antwort von oben... mit diesmal auch wirklich lesen. :zwinker:

"Von "ein bißchen lieben" redet ja keiner und meine Frage war auch nicht, ob man mehr oder weniger lieben kann (obwohl ich schon glaube dass das geht, aber sich das aufgrund nicht möglicher Messbarkeit eh nicht nachweisen läßt, von daher mach ich mir da nicht soo viele Gedanken drüber), sondern mir geht es darum, ob jemand fühlt, dass er mehr liebt, als er selbst geliebt wird - oder umgekehrt."

Und ja natürlich kann man sich mehr oder weniger geliebt fühlen. Ob das dann auch tatsächlich so ist, dass man weniger geliebt wird, kann man jedoch nicht sagen. Und nochmal: Mir geht es nur ums subjektive Empfinden!

ich hab das nur wegen dreamerin geschrieben. hab deinen post schon gelesen!! *grmbl*
aber wie gesagt, meiner meinung nach kann man das nicht vergleichen und ich fühle mich in meiner beziehung nicht weniger geliebt, als das ich liebe gebe!!

dreamerin schrieb:
butterbrot, es ist mir schon klar, dass jeder seine Liebe anders zeigt. Und dass es nicht heißt, nur weil der Mann der Frau nicht jeden Tag eine Rose schenkt und 10 mal ich liebe dich sagt, dass er sie nicht genauso doll liebt wie sie ihn.
Aber ich merk ja selbst bei mir, dass es Tage gibt, wo meine Liebe so stark ist, dass es fast weh tut. Und an manchen Tagen ist sie so, dass ich gar nicht genau weiß, wo sie ist und ob sie da ist.

meine denkensweise ist das halt einfach nicht. an den tagen an denen ich ihn deiner meinung nach 'weniger' liebe, bin ich einfach zu sehr beschäftigt um die liebe in diesem moment in ihren vollen zügen zu spüren!!
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
@ Butterbrot:
Dann hab ichs falsch verstanden. Sorry!

Und nochmal allgemein zu diesem "weniger und mehr lieben"-Problem:

Ich denke schon, dass man weniger lieben kann (als der Partner z.B.). Denn oft ist es doch so, dass man Schluss macht, weil man merkt man liebt den anderen nicht mehr. Also muss diese Liebe doch irgendwann verschwinden... und das wird sie ja nicht von einen Tag auf den anderen. Also liebt man von Zeit zu Zeit weniger (als der Partner). Und genauso ist es ja auch, wenn sich die Liebe erstmal am Anfang der Beziehung aufbaut... Es werden ja sicherlich nicht beide gleichschnell die gleiche Intensität des Gefühls der Liebe verspühren.
Und wenn das in solchen Situation möglich ist, dass der eine mehr liebt, als der andere, dann ist es -denke ich- auch generell in jedem Stadium der Beziehung möglich.

@ Dreamerin
Dass das von Tag zu Tag wechseln kann, denk ich aber auch nicht. Wahrscheinlich rückt die Liebe dann einfach in den Hintergrund, weil man, wie Butterbrot schon geschrieben hat, beschäftigt ist und keine Zeit hat in Gefühlen zu schwelgen, aber latent ist dann dennoch die gleiche Liebe da, würd ich sagen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren