Wer liebt mehr - du oder dein Partner?

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Hallöchen,

Wie siehts bei euch aus...

Habt ihr das Gefühl, dass ihr euren Partner mehr liebt als er euch? Oder ist es vielleicht eher umgekehrt?

Oder meint ihr man könnte gar nicht von "mehr" und "weniger" lieben sprechen?

(ihr könnt auch gerne über Ex-Beziehungen berichten)

Gruß,
Sunbabe
 

Benutzer41611  (32)

Verbringt hier viel Zeit
also bei meim ex glaub ich das er mich mehr geliebt hat, aber bei mein jetzigen freund? kein plan...Manchmal hab ich das gefühl das ich ihn mehr lieb aber meistens denk ich das es ausgeglichen is. aber vielleicht sollt man da nich so viel denken, man kann die Liebe schließlich doch nichirgnwie messen :tongue:
Lg
 
V

Benutzer

Gast
Ich glaube eigentlich, dass es relativ ausgeglichen ist, aber das ist ja etwas, das sich wohl schwer verifizieren lässt.
 
J

Benutzer

Gast
Wer solche Gedanken führ sollte meines Erachtens nach berücksichtigen wie sehr der Partner Liebe überhaupt zeigen kann.
Damit hat es nicht jeder leicht.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
wie misst man liebe? was heißt "mehr" lieben?

ich fühle mich von meinem freund unendlich geliebt. und meine liebe für ihn ist auch "unermesslich". wir zeigen das sicher unterschiedlich. mal braucht der eine den anderen mehr, braucht mehr nähe, vermisst schneller - mal der andere. aber das sehe ich nicht als mehr oder weniger lieben an...

kannst du näher beschreiben, was unter "mehr lieben" zu verstehen ist?
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich denke, mein Freund und ich lieben uns etwa gleichmäßig. Allerdings ist das eine Sache, die man nicht einfach so "berechnen" kann. Wir zeigen uns halt gegenseitig unsere Liebe und das auf verschiedene Weise.
 

Benutzer13750  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube nicht das es soetwas wie mehr oder weniger lieben gibt, ich bin auch eher der Meinung das man Liebe unterschiedlich Ausdrücken kann, der eine ist eher zurückhaltend beim anderen sprudelt es einfach nur so raus...
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
mosquito schrieb:
wie misst man liebe? was heißt "mehr" lieben?
Mir gehts ja gar nichts ums Messen oder um eine genau Defintion. Das was ich meine ist wirklich nur das Gefühl, also ganz subjektiv, nicht messbar und für jeden anders. Und woran das Festgemacht wird, ist dann wohl auch für jeden anders... Zärtlichkeiten, Aufmerksamkeiten, Liebesgeständnisse... Keine Ahnung... Halt die ganzen "Kleinigkeiten" durch die sich das Gesamtbild des Gefühls (mehr oder weniger?) geliebt zu werden ergibt.
 
D

Benutzer

Gast
Ich glaube zur Zeit, dass mein Freund mich stärker liebt als ich ihn.
Aber normalerweise isses recht ausgeglichen.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Jones22 schrieb:
Wer solche Gedanken führ sollte meines Erachtens nach berücksichtigen wie sehr der Partner Liebe überhaupt zeigen kann.
Damit hat es nicht jeder leicht.

Ein wahres Wort...



Aber ich antworte trotzdem mal.
1. Bez.: er hat mich mehr geliebt, das aber NIE gezeigt und mich nicht sehr gut behandelt. Liebe allein reicht aber halt nicht wirklich aus.
2. Bez.: gar niemand hat geliebt
3. Bez.: ausgeglichen und von beiden Seiten aussergewöhnlich stark
aktuell: keine Ahnung, zeigen tun wir beide wenig bis gar nichts.
 

Benutzer32811  (34)

...!
Sunbabe schrieb:
Oder meint ihr man könnte gar nicht von "mehr" und "weniger" lieben sprechen?

(ihr könnt auch gerne über Ex-Beziehungen berichten)
In meiner jetzigen bez. kann ich das nicht sagen.
meinen ex hab ich glaub ich mehr geliebt...
 

Benutzer32813  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube das ist sehr ausgewogen. Beide ungefähr gleich
 

Benutzer2295  (37)

Sehr bekannt hier
Wir lieben uns mit der maximalen Kraft, die uns möglich ist. Also gleich stark.
 

Benutzer1559  (36)

Sehr bekannt hier
Ich glaube, dass ich ihn mehr liebe als er mich, weil ich eher zum kämpfen geneigt bin und er zum hinschmeissen.
Zur Zeit hält es sich die Waage, vor kurzem wars halt noch so.
 

Benutzer47940  (35)

Verbringt hier viel Zeit
im großen udn ganzen ist es wohl recht ausgeglichen, aber ich denke es gibt immer wieder zeiten wo ER mich eindeutig mehr liebt (weil ich manchmal einfach komische anwandlungen habe... trotzdem würd ich ihn NIE hergeben!!!)

ich finde deine frage sehr interessant. hab mir auch schon desöfteren gedanken drüber gemacht.
irgendwie find ichs unfair, dass einer mehr liebt als der andere. denn dadurch entstehen meiner meinung nach große probleme. denn der, der mehr liebt, ist auch viel verletzbarer. das finde ich beängstigend und traurig!! :frown:
 

Benutzer10736  (38)

Benutzer gesperrt
Kann man "mehr" oder "weniger" lieben? Ich finde, "ein bißchen" lieben, das ist wie "ein bißchen" schwanger sein... :schuechte
 

Benutzer14426  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Mal davon abgesehen, dass man sowas weder messen noch irgendwie abschätzen kann -

mein Gefühl sagt mir, dass es ausgeglichen ist.
 

Benutzer25933  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke auch, dass es bei uns recht ausgeglichen ist...
 

Benutzer46635  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kann da gar nicht so genau beurteilen, aber aus meiner Sicht würde ich sagen, dass ich zumindest mehr über unsere Beziehung nachdenke und mehr für sie mache als sie. Das wäre aber auch verständlich, denn schliesslich war ich zu ihr gegangen und damals liebte sie mich wohl noch nicht. :zwinker: Kommt hoffentlich noch! :grin:

mfg Chingy
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren