wer ist euer Lieblingscomedian?

Benutzer76959  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Olaf Schubert. Das ist für mich Comedy auf hohem Niveau und zwar ohne langweilig zu werden. Seine Umschreibungen sind einfach toll und diese gekünstelte Nervosität ist einzigartig. Mario Barth geht mir momenten dermaßen aufn Sack, der hat immer nur eine Tour drauf und seit der seine eigene Sendung hat, wirkt das ganze einfach nur noch total aufdringlich und ausgelutscht.
 

Benutzer804 

Verbringt hier viel Zeit
Johann König wie der die sachen rüber bringt! und seine ganze art!!! zu kaputt lachen :grin:
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
Dieter Nuhr : Ich finde dass seine Witze geistreich sind und er viel wahres sagt......außerdem gefällt mir die Art und Weise wie er die Dinge vorträgt.......nicht zu viel und nicht zu wenig an Ausdruck........
 

Benutzer80996 

Verbringt hier viel Zeit
Muss ich das ganze mal mit österreichischer Klasse aufmischen... :zwinker: :grin:

Also ganz oben stehen bei mir Leute wie Afred Dorfer, Roland Düringer und Robert Palfrader. Und wenn es mal etwas intellektueller zugehen soll, dann sage ich auch zu einem Alf Poier nicht nein. Einfach mal herrlich geistreich, eine Freunde, ihm zuzuhören/zuzuschauen :smile:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
stand up comedian: dieter nuhr und mario barth gehören dazu.der witzigste ist meiner meinung nach aber jürgen von der lippe.der wird unterschätzt :zwinker:.

improvisationscomedy is nochmal ne andere geschichte: ungeschlagen an der spitze stehen da cordula stratmann und barbara schöneberger, obwohl diese ja keine comedian im eigentlichen sinn ist.

dann gäbe es ja noch olli dietrich.der kann alles :zwinker:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Von den genannten liegt mir am ehesten Dieter Nuhr.

Mario Barth finde ich grauenhaft.
Heute bin cih zum Begründen zu faul, sorry. :engel:
 

Benutzer78348 

Verbringt hier viel Zeit
Rüdiger Hoffmann und Hape Kerkeling :grin: Ich les grad sein Buch.
 
C

Benutzer

Gast
Andy Kaufman. Auch wenn er eher Entertainer und Musik-Mann gewesen ist.

Aber an Andy Kaufman kommt niemand ran!

Und von den genannten halt dann auch Helge.
 

Benutzer33504 

Verbringt hier viel Zeit
Also ganz oben stehen bei mir Leute wie Afred Dorfer, Roland Düringer und Robert Palfrader.
Nimm noch Josef Hader mit auf und wir sind einer Meinung :zwinker:
Von der Liste mag ich eigentlich nur Helge Schneider, einfach genial, der Typ :anbeten:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
1. Mario Barth
2. Ingo Appelt
3. Michael Mittermeier
 

Benutzer76268 

Verbringt hier viel Zeit
Dieter Nuhr:cool1:

Mags lieber etwas subtiler, intelligenter, geht ja auch eher in Richtung Kabaret.

Dann würde ich sagen kommt Mario Barth, aber der is ja das genaue Gegenteil von Dieter Nuhr meiner Meinung nach
 

Benutzer31535 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm, mometan Johann König, weil ich mir gerade die "Eskaliert"-DVD angeguckt habe. Ich finde die depressiv-gequälte Art mit zynischen Pointen ziemlich cool.
Michael Mittermeier ist auch hervorragend. Besonders mit "Zapped" konnte ich mich sehr identifizieren und die Programme von ihm sind sehr gut geschrieben, weil immer wieder auf voriges Bezug genommen wird und am Ende alles zu einem Höhepunkt zusammen kommt. Seine Gestik und Mimik ist auch genial.
Hape Kerkeling gefällt mir als Horst Schlemmer super, sonst aber eher weniger.
Ingo Appelt mag ich wegen seiner ...unverblümten... Art.
Rüdiger Hoffman ist auch fabelhaft. Immer diese ruhige oder eher träge naive Art und dann böse Pointen.
Früher gefielen mir auch Herr Holm und Jürgen von der Lippe.
Als Duos mag ich noch Badesalz und Mundstuhl.
 

Benutzer37350 

Verbringt hier viel Zeit
Jeder der hier Mario Barth anführt sollte sich einfach nur schämen.

Dieser Typ ist einfach so bahnbrechend schlecht dass mir wirklich jedes Mal fast die Galle hochkommt wenn ich ihn im Fernsehen ertragen muss, was ja leider momentan allzu häufig der Fall ist.
Für mich verkörpert dieser Typ alles was an deutscher Comedy schief läuft. Wenn man Erfolg haben will muss man echt einfach nur die unterste Schiene fahren, dann lacht auch wirklich noch der letzte Depp.
Mal ehrlich, der Typ hat seine gesamte Karriere auf einem Witz aufgebaut, den er in quälenderweise ständig varriert.
"Du weeßte ne, meine Freundin Du, also die kann nich Auto fahren und kuckt auch total bescheuerte Schnulzen Filme!"
Dieser Satz fasst eigentlich alle Programme von Herrn Barth zusammen. Ewiges Herumgedresche auf total verödeten Klischees, bei denen die Leute dann denken, das wäre aus dem wahren Leben gegriffen, bloß weil sie diese dämlichen Vorurteile schon jahrelang vorgekaspert bekommen. Mittermeier war ähnlich, aber ihm spreche ich wenigstens ein gewisses Augenzwickern zu, das Barth voll kommend abgeht.
Wenn man den Erfolg dieses Typen sieht, dann weiß man wieder warum wir Deutschen international als vollkommen humorlos gelten. Wer über diese Scheiße lacht, lacht auch über alles.

Von den hier auf der Liste aufgeführten Leuten würde ich Dieter Nuhr noch positiv bewerten, er hat wenigstens Varianz in seinen Programmen mit gut durchdachten Pointen und man sieht, dass Intelligenz dahintersteckt. Typen wie Atze Schröder, Rüdiger Hoffman oder auch Martin Schmidt spielen doch immer nur diesselbe Platte rauf und runter. Helge Schneider ist meiner Meinung nach in einer ganz anderen Kategorie, er ist kein Comedian.

Ich kann nur sagen guckt mal nach Amerika und England und zieht euch Leute wie Stephen Colbert, Bill Mahr, Jon Stewart, Steve Coogan, Rob Brydon, Ricky Gervais oder Larry David rein.
Die meisten werden aber vermutlich den Witz dabei nicht mal finden, den da wird er einem nicht nur entgegengebrüllt.
 
C

Benutzer

Gast
Jeder der hier Mario Barth anführt sollte sich einfach nur schämen.

Geschmacksache, auch wenn mir Mario Barth nicht soviel zusagt.

Dieser Typ ist einfach so bahnbrechend schlecht dass mir wirklich jedes Mal fast die Galle hochkommt wenn ich ihn im Fernsehen ertragen muss, was ja leider momentan allzu häufig der Fall ist.
Für mich verkörpert dieser Typ alles was an deutscher Comedy schief läuft. Wenn man Erfolg haben will muss man echt einfach nur die unterste Schiene fahren, dann lacht auch wirklich noch der letzte Depp.
Mal ehrlich, der Typ hat seine gesamte Karriere auf einem Witz aufgebaut, den er in quälenderweise ständig varriert.
"Du weeßte ne, meine Freundin Du, also die kann nich Auto fahren und kuckt auch total bescheuerte Schnulzen Filme!"
Dieser Satz fasst eigentlich alle Programme von Herrn Barth zusammen. Ewiges Herumgedresche auf total verödeten Klischees, bei denen die Leute dann denken, das wäre aus dem wahren Leben gegriffen, bloß weil sie diese dämlichen Vorurteile schon jahrelang vorgekaspert bekommen. Mittermeier war ähnlich, aber ihm spreche ich wenigstens ein gewisses Augenzwickern zu, das Barth voll kommend abgeht.
Wenn man den Erfolg dieses Typen sieht, dann weiß man wieder warum wir Deutschen international als vollkommen humorlos gelten. Wer über diese Scheiße lacht, lacht auch über alles.

Wer aber alles lachen kann sollte man beneiden.

Das Leben ist nicht viel mehr wert, als ne billige Comedy.
 
C

Benutzer

Gast
Ich find eig alle lustig außer Mittermeier.. hab den bei Live Earth live sehen müssen :smile:D) und er hat sich da über behinderte lustig gemacht, womit er sich bei mir automatisch ins Aus katapultiert hat :zwinker:
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
Mario Barth finde ich grauenhaft.
Heute bin cih zum Begründen zu faul, sorry. :engel:

Genau, ich finde den Typen einfach nur miserabel schlecht und absolut unlustig.

Ich konnte mich nicht zwischen Dieter Nuhr und Hape Kerkeling entscheiden. Hab für Hape gestimmt :smile:
 

Benutzer70106 

Verbringt hier viel Zeit
Ganz klar Mario Barth - Weil er einen echten Berliner Humor hat den allerdings alle verstehen koennen - wenn sei wollen. Weil er Geschichten erzaehlt die vielen Leuten bekannt vor kommen und man sich hinterher denkt "Sag Mal redest du von meiner Freundin?". Weil er das Publikum auch mit einbinden kann. Weil er auch hinter der Buene ein aufgedrehter Mensch zu sein scheint (Quelle: Extra DVD's). Und weil er einfach von sich ueberzeugt ist. Wer das nicht ist, ist kein guter Komiker in meinen Augen.
 

Benutzer56557  (35)

Benutzer gesperrt
Also, gehen wirs mal durch:

Helge Schneider: Kann ganz lustig sein, hat aber nen recht schrägen Humor, über den er manchmal glaube ich nur selbst lachen kann.

Dieter Nuhr: geht so, Mittelmaß

Michael Mittermeier: finde ich ab und zu ganz lustig, auch wenn seine hampelige Art etwas kindisch ist

Rüdiger Hoffmann: ist ab und zu auch ganz ok, aber irgendwann ahnt man schon, wie die nächste Pointe sein wird

Mario Barth: das allerletzte, was sich auf deutschen Bühnen rumtreibt. Plumpe dümmliche Mann-Frau-Kalauer mit viel Rumgehampel. Der Prototyp für Humor für "bildungsferne Schichten". Die weibliche Ausgabe dieses Idiotenhumors nennt sich übrigens "Cindy aus Marzahn", die sich vor allem auf Fäkalhumor spezialisiert hat.

Ingo Appelt: ach nö, muß nicht sein

Atze Schröder: auch eher nicht

Hape Kerkeling: der beste von den hier genannten, Horst Schlämmer ist genial, aber auch die älteren Sachen wie die Königin-Beatrix-Imitation

Paul Panzer: Wer ist das denn?


Ach so, und bitte nicht Comedians mit Kabarettisten oder Humoristen verwechseln. Leute wie Volker Pispers oder Josef Hader passen hier überhaupt nicht rein, weil sie Kabarett machen, also Lustiges mit politischem Inhalt. Die kann man mit "Comedians" nicht vergleichen.

Und ein Genie wie Loriot (den mit Abstand besten Humoristen, den Deutschland hatte, hat und je haben wird) in einem Atemzug zu nennen mit Leuten wie Barth, Anke Engelke oder Atze Schröder, ist ja wirklich eine Schande!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren