Wer ist den hier Moslem/Muslima??

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
Das Verbot von Kopftüchern in der Schule als "westlichere Lebensart" zu bezeichnen, genau wie diese ständigen Vergleiche dessen, was MigrantInnen in einem Gott sei Dank halbwegs liberalen Land dürfen und dessen, was in einem autoritären und faschistoiden Staat wie der Türkei erlaubt ist, das alles wirft ein deutliches Licht auf den Grad der demokratischen Gesinnung von den ganzen NiveaBoys in Deutschland.

Wenn euch Deutschland in Sachen Religionsfreiheit zu liberal ist und die Türkei so gut gefällt, dann geht doch da hin.



Das ist übrigens völlig paranoider Blödsinn.

hehe regst du dich nicht immer drüber auf wenn leute sagen/sagten "geh doch nach drüben"? und jetzt verwendest du die selbe phrase?

schützt jetzt hier das liberale deutschland auch die unterdrückung einzelner durch ein patriachat? und wo führt das hin? ist es der integration förderlich wenn muslimische eltern von deutschen lehrern fordern das sie nur noch mit kopftuch in die schule gehen und von den muslimischen schülern geduzt werden weil sie als frauen nichts wert sind?

sorry aber das problem in deutschland so wie in österreich ist, das die politische linke inklusive der jugend der integration total entgegen wirkt, und den rechten einen derartig guten nährboden liefert das es schon nicht mehr schön ist.

und polizisten greifen nicht ein wenn ein ausländer einen inländer verprügelt weil sofort ein paar leute hochspringen würden und sagen würden "polizeigewalt gegen ausländern". oft genug gesehen.

ist das selbe mit integrationsmassnahmen. wenn man von nem türken verlangt das er deutsch lernt zumindest soweit das er sich verständigen kann, dann ist das eine ausländerfeindliche unzumutbarkeit. es können ja auch die deutschsprachigen türkisch lernen.
wenn man sagt es soll mehr durchmischung geben also pro wohnblock nur 25% ausländischer familien und keine ausländerviertel bildung dann ist das ausländerfeindlich.
wie soll denn in so nem system integration laufen wenn leute besser fahren wenn sie sich nicht integrieren?
 

Benutzer9215 

Verbringt hier viel Zeit
Sie sind sozusagen "Gäste" in unserem Land und so sollten sie sich auch verhalten.
Falsch. Das Wort "Gast" hat in den 70ern gepasst, denn viele der damaligen Gastarbeiter sind wieder in ihre Heimatländer zurückgekehrt. Manche sind jedoch hier geblieben und haben Familie gegründet. Diese als "Gäste" zu bezeichnen wäre vermessen.
Ausserdem gibt es viele Muslime, die Deutsche sind, also nicht "Moslem=Ausländer".
 

Benutzer19819 

Verbringt hier viel Zeit
Reliant bringts aber auf den Punkt.

@squirrel: Es sind dennoch Gäste weil sie aus einem anderen Heimatland kommen, und hier her gekommen sind um an unserem Sozialsystem teilzunehmen. Und für mich sind Leute die hier seid 20 Jahren leben, einen deutschen Pass haben, aber kein Wort deutsch sprechen und nicht dei kleinste Absicht haben sich zu intigrieren keine Deutschen.
Narürlich gibt es viele "Ausländer" die hier arbeiten und Geld verdienen. Gegen die sie garnichts gesagt. Aber wenn ganze Romafamilien hier in Deutschland nur vom klauen leben kann ich das nicht gut heißen.


das alles wirft ein deutliches Licht auf den Grad der demokratischen Gesinnung von den ganzen NiveaBoys in Deutschland.

Das ist wieder typisch. Kaum macht man den Mund auf, wird man als rechtsradikal eingestuft oder mit denen verglichen.
Und das ist schon eine gute Leistung innerhalb von 5 Sätzen die ich geschrieben habe meine Gesinnung abzuklären.
Ich würde mich durchaus als normal einstufen, habe eine der 4 größten Parteien Deutschlands gewählt.
Bei solche Leuten wie "dergutekönig" von denen ich genug kenne gibts entweder links oder rechts. Das man mit der Einwanderungsüolitik nicht ganz zu frieden ist, bedeutet gleich das man eine Glatze hat und warscheinlich eine Bomberjacke trägt.

Und bei uns in der Stadt haben vor einigen wochen zwei junge Türken ein Mädchen im Hausflur vergewaltigt. Man konnte froh sein dass in einem Käseblatt auf der letzten Seite darüber berichtet wurde. Schuld war warscheinlich das Mädchen was zu freizügig angezogen war.

Und da es hier um Liebe Partnerschaft und Sex geht werd ich mich nicht weiter in diesem forum dazu äußern.
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
Falsch. Das Wort "Gast" hat in den 70ern gepasst, denn viele der damaligen Gastarbeiter sind wieder in ihre Heimatländer zurückgekehrt. Manche sind jedoch hier geblieben und haben Familie gegründet. Diese als "Gäste" zu bezeichnen wäre vermessen.
Ausserdem gibt es viele Muslime, die Deutsche sind, also nicht "Moslem=Ausländer".

hmm und deswegen müssen sich muslime nicht integrieren? also sollen lieber die anderen verbiegen und alles hinnehmen?

ne freundin von mir die zwar atheistin ist hätte zB auch besser ein kopftuch getragen so hat man ihr halt die nase gebrochen naja aber ist ja nur ne österreicherin die kann ja rücksicht nehmen auf die gebräuche der minderheiten.
 

Benutzer9215 

Verbringt hier viel Zeit
hmm und deswegen müssen sich muslime nicht integrieren? also sollen lieber die anderen verbiegen und alles hinnehmen?

Das war eine Feststellung. Ich habe nirgends meine politische Meinung kundgetan und das werde ich in diesem Forum auch in Zukunft nicht tun.
 

Benutzer19819 

Verbringt hier viel Zeit
das alles wirft ein deutliches Licht auf den Grad der demokratischen Gesinnung von den ganzen NiveaBoys in Deutschland.

Du hast es nicht wörtlich erwähnt, aber dieser du dürftest es mit deiner Aussage gemeint haben.
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
die demokratie schützt doch bitte nicht jede minderheit, es schützt die mehrheit, und dadurch die minderheit mit. genau dieses jeder muss alle freiheiten haben und wir müssen nichts mehr für die mehrheit machen nur noch für randgruppen wird dazu führen das die minderheiten vernichtet werden.
 

Benutzer8974 

Verbringt hier viel Zeit
Und so jemand zitiert Einstein in seiner Signatur...

@ Großkoalitionär
Auf was wolltest Du uns denn genau Hinweisen? Das er Jude war? Natürlich mit 5 Worten die man sagt, hat man gleich wie so schön der Niveaboy schon schrieb die gesinnung raus... Klar ist man dann gleich ein Nazi :ratlos: nur weil ich eine kritische Frage an die Theardstarterin gestellt habe. Ich denke sie hat diesen Satz nicht umsonst erwähnt... und wollte diesen Hinterfragen...
Denn die Demokratische Grundordnung ist an keiner Stelle mit dem Islam wie er gelebt wird kompatibel!

Ich bin kein Antisemit, ich habe einige Freunde die aus Israel kommen und kann deren Politik die der Staat Israel macht nur befürworten. Kein Staat der Welt sollte sich erpressen lassen, es ist der einzige Staat der hart durchgreift!
Und wenn sich nicht die USA darum kümmert sich dem Spinner vom Iran anzunehmen! Dann wird es Israel tun!
Wo sind denn die die Anti-Amis die den Iraner die Atombombe herbeiwünschen? Weil auch die USA Massenvernichtungswaffen hat.. Lächerlich...

Ich kann Niveaboy nur recht geben! Es ist ein Politikum, warum auch sonst wurden die Verdächtigen auch von Potsdam nach Karlsruhe zur Bundesanwaltschaft geflogen..alleine was das dem Steuerzahler gekostet hat. Hätte sich doch die Staatsanwaltschafts in Potsdam genauso -kostengünstiger- drum kümmern können.

Ich von meiner Seite kann sagen, ich bin noch nich einmal Deutsch, kann mit Stolz sagen das ich auf mein Land stolz bin..ich weiss anderes Thema :zwinker: Meine Familie lebt hier seit 40 Jahren, mein Vater hat 50 Angestellte. Alle aus meiner Familie sprechen Deutsch.

gruss,
xman2
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
hmm israels umgang mit den palestinensern ist ein risen problem und sicher nicht gut zu heißen. man kann nit menschen über jahre in käfige in die wüste sperren und dann glauben das die nicht sauer auf einen werden. ich mein die israelis müssen mit den palestinensern eine lösung finden sonst wird sich die lage nicht beruhigen und ok den juden ist über 2000 jahre unrecht angetan worden, das will ich nicht herunterspielen und sicher nicht gutreden oder irgendwas. nur haben die palestinenser auch eine lebensberechtigung. und das man leute die ncihts haben einfach rekrutieren kann ist eigendlich klar.
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
@ Großkoalitionär
Auf was wolltest Du uns denn genau Hinweisen? Das er Jude war? Natürlich mit 5 Worten die man sagt, hat man gleich wie so schön der Niveaboy schon schrieb die gesinnung raus... Klar ist man dann gleich ein Nazi :ratlos:

Die einzigen, die hier in jeder verdammten Diskussion immer wieder mit der Nazikeule kommen, seid ihr die ihr euch ständig so betitelt fühlt, obwohl das kein Mensch hier getan hat.

Mal auf die Idee gekommen, dass er damit einfach sagen wollte: "So jemand zitiert einen Menschen in seiner Signatur, der für Intelligenz und Toleranz steht." ?
 

Benutzer48503 

Verbringt hier viel Zeit
Mal auf die Idee gekommen, dass er damit einfach sagen wollte: "So jemand zitiert einen Menschen in seiner Signatur, der für Intelligenz und Toleranz steht." ?

That´s it. Hatte rein gar nix mit "Nazikeule" zu tun, auf Dummheit und Vorurteile haben Nazis ja kein Monopol. Wer das so verstanden hat wie xman2 sollte vielleicht mal darüber nachdenken.
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
That´s it. Hatte rein gar nix mit "Nazikeule" zu tun, auf Dummheit und Vorurteile haben Nazis ja kein Monopol. Wer das so verstanden hat wie xman2 sollte vielleicht mal darüber nachdenken.

hey mit der zeit wird man paranoid bezüglich der nazikeule. hat man mir auch schon nachgesagt weil ich gesagt hab das man auch menschen und meinungen tolerieren muss die komplett verblödet sind. (ich hab auch angefügt das man trotzdem auf die menschen aufpassen muss damit nit mehr passiert als das man sich verbalen müll anhören muss) aber das hat schon gereicht damit die keule schwingt.
genauso wenn du punks kein geld schenkst. also im allgemeinen ist das einfach ein automatismus anzunehmen gleich mal davon auszugehen.
 

Benutzer12356 

Verbringt hier viel Zeit
Genau solche Fragen werden in Zukunft noch viel härter und auch noch gewaltvoller
bei uns in EUROPA auftauchen. Weil die Mensch fühlen sich nicht mehr sicher.
Und mit Angst kann man Alles erreichen.

Und wer macht uns Angst?? Die Medien, sie tretten alles breit. Machen aus
einer Mücke einen Brachiosaurus. Bitte was soll das?

Auf einer weitere Seite muss man auch es auch Betrachten, was würde die
Welt ohne Kriege, Kämpfe, etc. machen?

Die Isrealis sind von den Palistinäsern abhängig, wenn sie sich gegenseitig
nicht hätten und bekämpfen würden, würden die größten Unruhem unter
den Bürger des jeweiligen Landes selbst herschen. Dieser Krieg gibt ihnen einen zusammenhalt.

Im endefekt geht es nicht um Religion. Es geht um Macht. Religion ist nur
ein Vorwand und Schuldenträger und sonst nichts!!!

Weil Glaube hat nichts mit dem Nächsten zu tun, glauben muss ich selbst!
 

Benutzer30954 

Verbringt hier viel Zeit
Das stimmt, ich find auch, dass es bei den Konflikten nicht um Religion, sondern um Macht geht.

Und eine Frage stell ich mir auch oft: Haben die ganzen Selbstmordattentäter jemals den Koran von innen gesehen?

Ich kenne viele friedliche Moslems, die Ehrenmorde, Anschläge ect verurteilen.

Und zu den Ehrenmorden, das machen doch nur Bauern, gebildete Menschen werden verstehen, dass sowas das Letzte ist.

Ich verurteile diese ganzen Taten der geblendeten und gefühlstoten Menschen, aber wenn es um die reine Religion geht, respektiere ich sie.

Und zum Thema Integration sag ich mal nix, man muss ja total auf seine Ausdrucksweise aufpassen, um nicht gleich als Rassist hingestellt zu werden.
Ich find einfach beide Extreme schlimm: Extremer Rassismus- und die "Du Rassist!" Fraktion
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren