Wer hatte in der frühen Schwangerschaft sehr spät einen postiven Test und leichte Blutungen?

Benutzer178955  (31)

Ist noch neu hier
Die Frage erklärt sich von selbst.

Als ich mit meiner Tochter schwanger war, war es genau so... ich habe damals erst bei NMT+24 positiv getestet... Der erste Test war, kurz nachdem ich meine "Tage" nur schwach hatte - leichte Blutunge, NEGATIV. Der erste US fand ebenfalls bei NMT +24 statt, da ich sofort einen Termin bekam und ergab auch, dass ich "erst" Ende 5. Woche schwanger war.

Hatte das noch jemand?
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Nein. Bei mir bedeuteten negative Tests = nicht schwanger. Dann kam aber auch jeweils die Periode.

Laut Google scheint das aber vorzukommen.
 

Benutzer174959 

Öfters im Forum
Meine Schwägerin hatte 2 negative Tests... ihre Periode blieb aus also testete sie... wenn ich mich recht erinnere hat sie mit Pille verhütet (das weiß ich aber nich mehr mit sicherheit)

Als die Periode immernoch nich kam ging sie zum Arzt...

"Gratulation, sie sind im 5. monat schwanger"
 

Benutzer174233  (33)

Öfters im Forum
Ich hatte damals 2 Wochen nach ausbleiben der Periode einen Test gemacht - negativ, wenige Tage später bekam ich eine Schwache Blutung und dachte das wäre jetzt die Mens, aber sie war viel zu schwach und dauerte nur knapp 2 Tage. Also machte ich erneut einen Test - wieder negativ. Instinktiv wusste ich aber etwas stimmt nicht, habe nochmal 2 Wochen gewartet und bin dann zur Gyn gegangen und siehe da 6. Woche, der Herzschlag war schon erkennbar. Habe spaßeshalber danach nochmal einen Teststreifen geholt und der war dann tatsächlich positiv
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren