Wer hat Lust, gemeinsam abzunehmen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Moin!

Ich hab die letzten beiden Tage mal so gar nicht über das Thema Essen nachgedacht und mir ohne weiter zu überlegen ne (kleine) Tüte Chips reingedreht am Freitag abend und gestern Schokolade. Hach, war das schön :tongue:
Jetzt bin ich für die nächste Woche zumindest motiviert :zwinker:

Also zum Thema Müsli: mit den 85 Gramm aus einer kleinen Dose MyMuesli komme ich auch nicht über den Morgen. Macht mich von vorneherein nicht satt und bis zum Mittag komme ich damit auch nur notgedrungen. Ernsthaft: wie macht ihr das alle?
Morgens muss ich richtig reinhauen, um zu funktionieren. Nicht gleich nachm Aufstehen, aber irgendwann dann schon.
Abends kann ich dafür komplett fasten, wenns sein muss.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Morgens muss ich richtig reinhauen, um zu funktionieren. Nicht gleich nachm Aufstehen, aber irgendwann dann schon.
Abends kann ich dafür komplett fasten, wenns sein muss.
Und ich kann problemlos bis zum Nachmittag warten, bis ich das erste Mal was esse - auch wenn ich vorher Sport mache. Dafür könnte ich nie auf das Abendessen verzichten, ich würde abends weinend auf dem Sofa sitzen.

Jeder Jeck ist anders! :grin:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ernsthaft: wie macht ihr das alle?
Morgens muss ich richtig reinhauen, um zu funktionieren. Nicht gleich nachm Aufstehen, aber irgendwann dann schon.
Abends kann ich dafür komplett fasten, wenns sein muss.

Ist wohl schlichtweg eine Typfrage. Ich bin nicht so der Frühstücks-Mensch, dass ich vor um 11 mal was esse, ist sogar sehr selten. Meistens ist meine erste Mahlzeit des Tages in der Tat das Mittagessen.
Ich brauche eher am Abend meine Hauptmahlzeit, auf's Abendessen verzichten wäre da für mich die Hölle. :grin:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn einen Müsli nicht nachhaltig sättigt, braucht man ja auch keins essen. :zwinker: Mich macht eine kleine gebackene Süßkartoffel mit einem Ei und einer Kelle schwarzen Bohnen auch länger satt (außerdem schmeckt es deutlich leckerer...). Und wenn man ein Mal die Woche ein paar Süßkartoffeln im Ofen gart und die Bohnen auf Vorrat kocht dauert es in der Zubereitung auch nur unwesentlich länger.
Ich esse grundsätzlich morgens lieber viel Gemüse und gute Proteinquellen, aber ich esse sowieso am liebsten herzhaft.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Aber ich esse sooo gern Müsli :zwinker:
Schwarzbrot hält mich auch viel länger satt. Aber es schmeckt mir auch deutlich weniger gut.
Ich bin ganz eindeutige Süßfrühstückerin. Ohne dick Honig oder Marmelade geht halt einfach gar nix. Und wenn ich den Zucker morgens dann doch nicht SO eindeutig essen möchte, nehme ich halt eher Müsli (ungezuckert), wo ja eh schon Trockenfrüchte drin sind, die die Süße mitbringen.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich könnte auch wunderbar aufs Frühstück verzichten (früher hab ich das ja fast immer) und gleich mittag essen. Ich habs mir jetzt aber doch angewöhnt morgens wenigstens etwas zu essen, weil mir tatsächlich beim Ausdauertraining schwindlig wurde. Mehrmals. Gerade wenn es den vorigen Abend wenig Kalorien gab. Schlafdauer und Qualität spielen da natürlich auch mit rein..
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Beim Müsli kommt es ja immer darauf an, was man isst. Wer sich so eine Fertigmischung mit Schokostückchen und gefühlten 120% Zucker holt darf sich nicht wundern, wenn er schnell wieder Hunger bekommt und das Gewicht eher nach oben geht...
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Wer sich so eine Fertigmischung mit Schokostückchen und gefühlten 120% Zucker holt

Mach ich z.B so gut wie nie. Wenn Schokomüsli, dann ist das maximal ein ZEhntel der GEsamtmenge. Der REst besteht dann aus Getreideflocken, Kleie, Chia...
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Ich mache mein Müsli selbst, wobei da natürlich dann auch Rohrohrzucker oder Honig oder sowas drin ist. Aber furchtbar sättigend...
Ich wiege morgen mal meine Müsli Portion ab. Ich befürchte, ich liege da locker bei 80g :zwinker:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich bin gespannt :zwinker:

Dieses WE hab ich komplett ausgesetzt. Morgen gehts dann weiter und ich gucke mal, wie ich ein bisschen an meiner Ernährung drehen kann, so dass ich leistungsfähig bleibe.
 

Benutzer144187 

Sehr bekannt hier
Meine Waage und ich stehen auf Kriegsfuss miteinander :realmad: 300g mehr und ich krieg mich kaum mehr ein. Obwohl ich genau weiss, dass das kompletter Blödsinn ist. Ausserdem wusste ich ja genau was ich tat als ich mir gestern Mittag die Älplermakkaroni reingepfiffen habe und am Abend gleich noch einen Burger mit Käse, Jalapenos, Guacamole und Chipotle-Sosse... Immerhin habe ich nicht mehr alle Pommes genascht, sondern aufgehört, als ich keinen Hunger mehr hatte. Dessert gabs danach auch keines.
Off-Topic:
Mein Freund hat die Black Bean Salsa von den Nachos förmlich aufgeleckt - die Zeit der Ausreden ist jetzt vorbei :teufel:

Und 300g fällt wirklich noch unter Schwankung. (Oder? :confused: ) Wenigstens war das Schlitteln echt lustig :whoot: Und meine blauen Flecke trage ich mit Stolz :pfff:
Egal, heute beginnt die letzte Woche LC, danach wollen wir uns einer langfristig umsetzbaren Ernährung zuwenden.

Mein Proteinmüsli von myMuesli hat auf 60g 233kcal - gar nicht so viel wie ich erwartet hatte :confused: Die Portion reicht mir aber vollkommen, kommt ja noch Joghurt oder Milch dazu. Und meistens esse ich nicht mal das, sondern eingeweichte Haferflocken mit einer Frucht oder wenn Zeit und Lust da sind porridgeartig zubereitete Haferflocken. Wenn mir aber doch mal wieder Cornflakes oder Frosties in die Finger kommen (Schande über mich!) könnte ich nach einer Stunde auch gleich nochmal eine Portion essen. Es kommt schon sehr drauf an, wie viel Sinnvolles in so einem Müsli drin ist.

Heute
Frühstück: Chia, Dinkelkleie, Quinoaflocken, Sojaflocken, ein halber Apfel, Sojamilch
Mittagessen: Paprikagulasch (Schweinsgeschnetzeltes mit roter Zwiebel, roter und grüner Peperoni, Paprikapulver und Schmand)
Abendessen: Feldsalat mit Ei und Räuchertofu
Sport: 55min Bodypump, 55min Body Attack
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
:gähn: Mein Mann ist heute schon um 6:30 Uhr zur Arbeit gefahren, der Wecker hat entsprechend früh geklingelt und ich war nicht glücklich darüber :grin:

In letzter Zeit komme ich morgens schwerer aus dem Bett als sonst. Abgesehen von der Ernährung hat sich aber nichts geändert. Es war vorher auch schon grau draußen. Ich werde mal wieder mit meinen Chlorella/Spirulina-Tabletten anfangen, die haben da in der Vergangenheit tatsächlich sehr viel gebracht.

Frühstück: Schwarzer Kaffee
Mittagessen: Brokkoli-Tofu-Scramble
Snack: zwei Mandarinen
Abendessen: Sopa Seca de Fideo mit Avocado, ein alkoholfreies Bier

Sport: 30min Kraft, 1,5h mit den Hunden raus

Heute früh habe ich null Hunger, mag an den Nudeln + 1,5 Bier gestern liegen. Ich fahre gleich erst Mal mit meinem Vieh zum Tierarzt, sollte ich dann vom Einkaufen doch noch Hunger kriegen, esse ich noch eine kleine Portion Granola.

Habt ihr eigentlich Kleidungsstücke die ihr quasi als Maßband nehmt? Ich habe mich letzte Woche das erste Mal seit langer Zeit in eine Reithose gezwängt, die ziemlich unnachgiebig ist. :grin: ABER ich hab sie an und zu gekriegt und auch beim Reiten getragen. Die werde ich jetzt wieder öfter anziehen, an der sehe ich ziemlich gut was sich an Hüfte und Bauch tut... und irgendwie ist es greifbarer als das Maßband, das man ja eh jedes Mal ein bisschen anders hält :grin:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Grade Menschen wie dein Freund, die jetzt nicht unbedingt Fans von "wir ändern Alles, jetzt!" zu sein scheinen, ist dein Ansatz doch prima - erst Mal eine Mahlzeit am Tag "verändern", also das Abendessen.

Da könntest du recht mit haben. Und bis dato ist das jetzt auch eine Woche gut angelaufen.

Wir waren letzte Woche Dienstag einkaufen und hatten Dienstag Abend Pilze, Zucchini und Bratling mit Ziegenkäse, Mittwoch gab es Broccolisalat mit Schinken und Feta, Donnerstag Abend Tortellini mit Gemüse und Freitag Abend hatte ich eine große Pfanne Tofu mit Gemüse und Sesam.

Ein Dank an Wentj, alle Rezepte aus dem "Low Carb für Faule", die wir bis jetzt ausprobiert haben, waren super. Mein Plan ist jetzt immer, zu Wochenanfang zu überlegen, was es die Woche über gibt und dann jeden Abend so zu kochen. :smile:

Davon ab war ich Freitag Abend fast 2 Stunden beim Sport - das war die längste und intensivste Cardioeinheit, die ich bisher im Studio gemacht habe (ich bin ja nicht so ein Cardio-Mensch) und gestern habe ich zwei Kraftzirkel gemacht und mein Gewicht erhöht. War sehr zufrieden.

Samstag war dafür leider "schlimm" - wir waren erst bei Freunden, die Chips und Erdnussflips hingestellt haben. Dann waren wir beim Mexikaner und haben uns eine Vorspeisenplatte geteilt (Onionrings, Chickenwings und Konsorten) und dann hatten wir alle noch Burger, Burritos und was weiß ich.

Dazu (!) hatte ich dann leider noch drei große Cocktails mit Sahne. Und die waren ja sowas von lecker. Meine Güte. :grin: Ich glaube, ich hatte an dem Abend meinen Kalorienbedarf für eine Woche.

Gestern gab es dann morgens für jeden ein Ei und Körnerbrot und abends eine große (!) Gemüsepfanne und ein paar Käsetaler. Was ich in der letzten Woche an Gemüse verschnippelt habe, ist schon fast rekordverdächtig.

Die Waage war heute morgen zwar nicht so nett, aber ich gehe davon aus, dass das daran liegt, dass wir gestern erst um 21:30 gegessen haben - kamen beide erst um 8 vom Sport. Habe heute Morgen angefangen, Umfänge zu messen, ich glaube, das bringt mehr. Die Waage schwankt in der letzten Woche bei mir um 1,5 Kilo, da muss ich mal abwarten, was jetzt wieder rausschwemmt, wenn die Tage weg sind. Sport und Menstruation ziehen bei mir soviel Wasser, das ist sehr oft fast ein Kilo.
[doublepost=1453722526,1453722425][/doublepost]
Habt ihr eigentlich Kleidungsstücke die ihr quasi als Maßband nehmt? Ich habe mich letzte Woche das erste Mal seit langer Zeit in eine Reithose gezwängt, die ziemlich unnachgiebig ist. :grin: ABER ich hab sie an und zu gekriegt und auch beim Reiten getragen. Die werde ich jetzt wieder öfter anziehen, an der sehe ich ziemlich gut was sich an Hüfte und Bauch tut... und irgendwie ist es greifbarer als das Maßband, das man ja eh jedes Mal ein bisschen anders hält :grin:
Nee, irgendwie nicht. Im Gegenteil: seit ich nur noch Stretchhosen trage, verliere ich komplett den Überblick. :grin:

Ich habe aber tatsächlich noch eine grüne Jeans für den Sommer, die ich immer sehr schön fand. Mal gucken, ob ich diesen Sommer wieder reinpasse. Letzten sah sie unmöglich aus. Und im Moment geht der Knopf nicht zu.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Habt ihr eigentlich Kleidungsstücke die ihr quasi als Maßband nehmt?

Meine Arbeitshosen und -blusen sind da ein recht guter Indikator. :grin: Da merk ich dann auch, wenn der Ranzen rüberschwappt oder ob's alles einigermassen glatt aussieht.
 

Benutzer144187 

Sehr bekannt hier
Die meisten meiner Kleider haben auch einen recht grossen Stretch-Anteil. Nur eine Hose habe ich nach Weihnachten kaum mehr zu gekriegt, gestern ging das sogar mit Strumpfhose wieder besser. Meine Lieblingshose ist das trotzdem nicht (mehr) :upsidedown: Im Moment mache ich aber einfach auch recht viel Sport und halt auch mit Gewichten, da wundert es mich nicht sonderlich wenn die Oberschenkel nicht mehr auf diese Grösse zurückgehen. Bin gespannt was passiert wenn ich meinen Fokus wieder auf das Laufen verlege, das letzte Mal waren innerhalb von einem Monat 3kg runter, ohne dass ich an der Ernährung irgendwas geändert hätte.

Apropos Sport: Der war heute richtig hart. Es funktioniert für mich eindeutig besser wenn ich erst Cardio und dann Kraft mache. Habe zwischen den Stunden ein Stück Schokolade genascht, Energie hatte ich trotzdem keine: Mir war kalt und ich habe trotzdem geschwitzt wie blöd. Vielleicht auch die Folgen vom Alkohol gestern. Ich hoffe morgen gehts mir besser :geknickt:
 

Benutzer82687 

Meistens hier zu finden
Bei mir gibts eine Hose, in die gings mit 5 kg weniger deutlich leichter rein. Also sie passt so auch, aber an den Oberschenkeln ist es enger. Ich hab sowieso das Problem dass Hosen am Bauch immer abstehen, ich sie wenn sie oben passen aber nicht über die Oberschenkel bekomme:geknickt:

Am Wochenende gabs viel zu viel zu essen, aber irgendwie wollte ich mich auch nicht einschränken. Naja diese Woche auf ein neues. Gewicht ist bei ca. -2 kg. Noch eines, dann ist immerhin der Weihnachtsspeck wieder weg.

Etwas frustrierend ist nur, dass die Waage im Fitnessstudio 2 kg mehr anzeigt. Ich werde aber bei meiner bleiben. Die Katzen haben auf meiner Waage und der des Tierarztes das gleiche Gewicht. Ich vertrau ihr da einfach. Ist auch besser für mein Ego:tongue:
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ich mache mein Müsli selbst, wobei da natürlich dann auch Rohrohrzucker oder Honig oder sowas drin ist. Aber furchtbar sättigend...
Wieso "natürlich"? Ich mache mein Müsli auch selbst und finde, da braucht man gar keinen Zucker, wenn man noch Obst reinschneidet, ich nehme zusätzlich noch Zimt, das gibt auch einen leckeren Geschmack, hat aber quasi keine Kalorien.:smile:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab mir gestern 'ne Cheesy Pizza gegönnt und stand heute auf der Waage - 0.5 kg sind runter, wie ich angedroht hatte.:grin:

Sind bisher 2.5kg in exakt 3 Wochen, kann so weiter gehen.:smile:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Wieso "natürlich"? Ich mache mein Müsli auch selbst und finde, da braucht man gar keinen Zucker, wenn man noch Obst reinschneidet, ich nehme zusätzlich noch Zimt, das gibt auch einen leckeren Geschmack, hat aber quasi keine Kalorien.:smile:
Kardamom ist auch schön. Ich habe mir jetzt Datteln und Feigen von Seitenbacher gekauft - dazu so 3-Korn-Haferflocken von Alnatura. Das packe ich abends zusammengeschnippelt mit Kardamom und Zimt, gehackten Haselnüssen und Leinsamen in eine Tupperdose und gieße Sojamilch drüber. Ist morgens echt extrem lecker. :smile: Und die Datteln und Feigen geben genug Süße.


Gestern:

Morgens ein Napf von dem oben beschriebenen Müsli, ein Kaffee mit Milch

Vormittags zwei Gläser Sekt mit Osaft, ein paar M&Ms

Mittags ein Veggie Bagel von den Bagle Brothers und eine Dose von dem Cous Cous Salat, den die da haben

Abends Hähnchenbrust mit Zitronen-Sesamkruste und Blattspinat.

Das Abendessen hat mein Freund gekocht, war extrem lecker. :smile:

Genascht habe ich gestern ein Ferrero Rocher und ein paar Gummibärchen. Ich finde den Tag eigentlich okay so. Man könnte sicherlich an meinen Naschereien arbeiten, aber für meine Verhältnisse war das ein guter Tag. Ich habe weder Kuchen, noch Chips gegessen, obwohl ich dringend wollte. :grin:

Für heute Abend muss ich mir noch was einfallen lassen. Wenn jemand eine Idee hat für 3 Leute (wir kriegen Besuch), die sich schnell (!!) zubereiten lässt und diättauglich ist, immer her damit. :smile:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren