Wer hat Lust, gemeinsam abzunehmen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer74396 

Verbringt hier viel Zeit
möchte auch mitmachen. habe noch viel vor, es sind noch 18 kg, die wegmüssen. momentan fällt es mir verdammt schwer, meinen plan einzuhalten.

essen ist für mich viel mehr als nur essen...mehr dann, wenn ich mehr zeit habe und die katze nicht auf mir rumkrabbelt:smile:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ja, nur drei kg in einer Woche, das war kein Fett was du da abgenommen hast, leider. Trennkost und Glyx.. Nun gut.. Ich sag dazu mal lieber nichts, war die letzten vier Wochen wieder mit zwei Ernährungswissenschaflern unterwegs und hab sie dazu ausgequetscht.. Ist halt alles mehr oder weniger Quatsch, zumal es zu keiner dieser dubiosen Diäten belastbare Metastudien gibt. Am Ende ist nur wieder das gute alte "Mehr raus als rein" relevant. :smile: Aber Hauptsache ist, du fühlst dich mit der Ernährung wohl und zwingst dir nicht Kombinationen rein, die du nie essen würdest wenn dieser Montignac nicht damit Geld verdienen würde, das er das propagiert.
Je nachdem wie schlecht du dich vorher ernährt hast ist der Gewichtsverlust übrigens kein Wunder.

Zum Sport: gibts denn irgendetwas, was dir Spaß macht? Es muss ja am Anfang nicht direkt das härteste Workout sein. Selbst ruhigere Sportarten sind ein guter Einstieg.
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ich bin einfach ein unsportlicher Stubenhocker :grin:
Für mich war es ganz hilfreich, dadurch mal bewusst darüber nachzudenken, was ich esse.
Ich habe es einfach mal getestet und sehr gute Erfolge erzielt. Für mich war es auch eher eine Ernährungsumstellung als eine Diät. Aber um ehrlich zu sein habe ich auch zu wenig Ahnung von anderen Ernährungsdingen um da nun weiter mitreden zu können.
 

Benutzer84541 

Verbringt hier viel Zeit
Coole Sache, hier bleib ich :smile:

Habe nun schon 14kg abgenommen. Derzeit 169cm und 61kg.
6-8kg wären jetzt noch mein Ziel.


Frühstück: Vollkorntoast mit Frischkäse und bisschen Gurke
Mittag: Salat mit Putenstreifen
Abend: werde wohl gefüllte Zucchini mit Reis machen

Sport heute Pause, morgen wieder :smile:
 

Benutzer53463 

Meistens hier zu finden
Gewicht ist gerade bei 58,6kg, also immernoch relativ unverändert.
Sport war letzte Woche 2*unter Atemschutz rumgerannt ca. 2h, davon ca, 1,5h angeschlossen und einmal Krafttraining.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Derzeit 169cm und 61kg.
6-8kg wären jetzt noch mein Ziel.
Und das hälst du für vernünftig?

Zum Thema: Ich lese hier ja nur still mit, wobei ich sagen muss, dass ich nach dem Examen auch nochmal 2 Kilo zugenommen habe. Aber gut, die 56 Kilo von vorher gingen mit wirklich dünnen Beinen einher, das ist nun nicht so dramatisch. Was mich im Moment nervt, ist eine anhaltende Müdigkeit und ein extremer Hunger. Insofern waren die drei letzten Monate für mich pures Gift: Ein Büro, wo die Leute um kurz nach 11 (!) zum Mittagessen gehen und eine Kantine, in der es NUR schweres Essen gab. Selbst das vegetarische war meistens mit Käse und Eiern überbacken, dazu gabs meistens fettige Schupfnudeln oder Pommes, Sahnesauce - und ein relativ unspektuläres Salatbuffet, was sich eher über eingelegte Sachen und Mayodressings kennzeichnete. Wenn man so früh isst, hat man meistens nach der Arbeit gegen 7-8 Uhr wieder richtigen Heißhunger - also das war für meine Angewohnheiten gar nichts.

Jetzt muss ich gucken, wie ich wieder auf ein normales Pensum komme und regelmäßig vernünftig esse - denn meistens ist schon kurz nach dem Frühstück großer Mittagessenhunger da, wie schnell man sich doch an so einen Unsinn gewöhnen kann.
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Jetzt muss ich gucken, wie ich wieder auf ein normales Pensum komme und regelmäßig vernünftig esse - denn meistens ist schon kurz nach dem Frühstück großer Mittagessenhunger da, wie schnell man sich doch an so einen Unsinn gewöhnen kann.

Das ist leider wahr.

Eigentlich verzichte ich zur Zeit, bis auf Vollkornprodukte, auf Kohlehydrate, aber leider scheint genau das zur Zeit das einzige Essen zu sein, dass ich vertrage.
Also gibt es heute Tortellini mit Tomatensoße und Aubergine überbacken (eine Scheibe Käse ist kein Problem).
Mal sehen was passiert :grin:

Nun ist seit Samstag auch endlich mein Fahrrad wieder fahrtüchtig. Zur Zeit habe ich zwar einen kurzen Weg von keinen 5 Minuten, aber es geht stark bergauf und oben bin ich platt.
Gewicht ist sonst weiterhin konstant bei 53kg.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Eigentlich verzichte ich zur Zeit, bis auf Vollkornprodukte, auf Kohlehydrate, aber leider scheint genau das zur Zeit das einzige Essen zu sein, dass ich vertrage.
Also bei mir ist es auch das einzige Essen, was mich auf Dauer satt und zufrieden macht :zwinker: Für mich wäre das ja nichts, darauf zu verzichten - ich fühle mich sonst einfach nicht leistungsfähig.

Problem ist bei mir in letzter Zeit einfach gewesen, dass ich gegen 8 Uhr zu Hause gefrühstückt habe, dann zwischen 11 und 12 Essen - und dann abends um 21 Uhr hatte ich dann richtig Hunger und habe häufig noch gekocht. Will echt nicht wissen, was da für Kalorienzahlen zusammengekommen sind, wenn man Mittags schon so riesige Portionen hatte.

Naja, im Moment geht es wieder in die Mensa, da gewöhnt man sich das Essen schnell wieder ab :zwinker:

Heute gabs also:

Morgens zwei Scheiben Vollkornbrot mit Käse und Marmelade und Kaffee, einen Apfel,
Mittags Kartoffeln mit Kräuterquark, "Premium"-Gemüse und eine halbe Waffel,
und eben habe ich mir ein Müsli mit Apfel gemacht.

Wir haben einen großen Sack Äpfel, die wegmüssen. Ansonsten habe ich ausreichend Wasser getrunken und nur einen Kaffee heute morgen, was eine gute Quote ist.

Und ich fahre jetzt gleich zum Sport (Pilates).
 

Benutzer84541 

Verbringt hier viel Zeit
Gestern
Frühstück: Müsli und Trauben
Mittag: nichts, hab vergessen was zur arbeit mitzunehmen :frown:
Abends: Rührei, und Rohkost Gurke Karotte Paprika

Sport: warm gemacht, 30 min Fahrrad, 1 Stunde 20 aufm großen Stepper, Bauch und Rückenübungen.

Heute
Frühstück: Volkorntoast mit Käse und OSaft
Mittag: Körnerbrötchen mit Kräuteraufstrich und Schinken
Abend: gehts zum Sushimann mit meinen Mädels
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
@Hexe: Hast du nicht die Möglichkeit, dir was mitzunehmen anstatt in die Mensa zu gehen? Ich weiß das das viele Leute nicht mögen weil man die Sachen dann mitschleppen muss, aber bei mir hat das immer gut funktioniert. Salate mit viel Gemüse, Sandwiches, Obst,... Couscoussalat sättigt auch gut, oder Reissalat...
Das ich von Kohlenhydraten viel halte weißt du ja :zwinker:

Hier geht es eigentlich nur bergauf. Esse so medium ausgewogen, habe aber wieder den straffen Körper zurück den ich mir auch letztes Jahr in den USA geholt hatte :grin: In 10 Tagen geht es weiter nach Südamerika, mal sehen wie es dort wird...
 

Benutzer84541 

Verbringt hier viel Zeit
Leuteeeee, gebt mir doch mal nen Tip was ich heute abend kochen kann?
Mir gehen so langsam wirklich die Ideen aus :frown:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Hast du nicht die Möglichkeit, dir was mitzunehmen anstatt in die Mensa zu gehen? Ich weiß das das viele Leute nicht mögen weil man die Sachen dann mitschleppen muss, aber bei mir hat das immer gut funktioniert. Salate mit viel Gemüse, Sandwiches, Obst,... Couscoussalat sättigt auch gut, oder Reissalat...
Das ich von Kohlenhydraten viel halte weißt du ja
Ist schon wieder rum, deswegen macht das jetzt nichts mehr :zwinker: Ich fand die Geselligkeit schon nett und es war mir für meine "B-Note" wichtiger, bei allem dabei zu sein - und jetzt gibts eben zu Hause wieder etwas gesunde Küche, damit ich zumindest ein Kilo wieder wegbekomme. Nach 3 Monaten derartigen Essens ist das aber halb so wild.
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Ich steig auch wieder mit ein.
Habe vor dem Urlaub 79,8 gewogen, nach dem Urlaub 82,2kg. Wir waren auf einer Hochzeit, dann eine Woche auf Mallorca (HP, 3x 30 Minuten Sport in der Woche [Fahrrad bzw Laufband]) und dann eine Woche Nordsee (Inselurlaub, 3x 40min Aquacycling) - also erhöhtes Esspensum...

Noch dazu fällt ab nächster Woche für 3 Wochen KettleBell und FlexiBar aus - und in Zumba haben wir ne total Schnarchtüte an Trainerin bekommen... werde dem Zumba heute Abend noch mal ne Chance geben, wenn's mir dann immer noch zu langweilig ist, geh ich statt dessen Montags schwimmen. KettleBell und FlexiBar könnte ich auch durch schwimmen ersetzen...

Heute:
Frühstück: gab ein kleines Stück selbstgemachter Pumpkin-Pie.
Mittag: 3 Cevapcici, angebratene Zucchini, ein Löffel Nudelsalat, ein paar Löffel Tomatensalat mit Feta und Gurke und Oliven, 3 EL Bohnen-Mais Salat, 1 Schälchen Stracciatella Joghurt
Trinken: Apfelsaftschorle (0,5, selbst gemischt), Wasser
Obst: 1 Nektarine

Hab mir jetzt VK-Brot, Joghurt, Äpfel, Nektarinen, Tomaten und Mozzarella gekauft, das soll meine Frühstück bzw Abendessen werden (also in einer ordentlichen Kombi).
Morgen gibt es Spaghetti bei der Arbeit, ohne Fleisch, aber mit Thunfisch-Tomaten-Sauce.
Ich versuche ab sofort, meine Mittagsration auf einen Teller zu beschränken, dafür mehr Salat zu Essen (falls möglich). Für Abends muss ich mal sehen, ob ich ein paar gute Rezepte finde, gerade wenn ich Sport mache, brauche ich abends noch mal was...

Also. Auf geht's...
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ist schon wieder rum, deswegen macht das jetzt nichts mehr :zwinker: Ich fand die Geselligkeit schon nett und es war mir für meine "B-Note" wichtiger, bei allem dabei zu sein - und jetzt gibts eben zu Hause wieder etwas gesunde Küche, damit ich zumindest ein Kilo wieder wegbekomme. Nach 3 Monaten derartigen Essens ist das aber halb so wild.
Achso. Klang so als wäre jetzt Mensa angesagt, aber wenn du eh zu Hause bist, macht mein Vorschlag natürlich wenig Sinn. :grin: Ich finds auch null dramatisch zeitweise schlecht zu essen, aber ich hab mir auch im Job schon einfach mein eigenes Essen mitgenommen und mich mit in die Kantine gesetzt, das ging auch gut und man "verpasst" nichts :smile:

Wir können grad endlich wieder gescheit kochen, wie herrlich das ist!
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Achso. Klang so als wäre jetzt Mensa angesagt, aber wenn du eh zu Hause bist, macht mein Vorschlag natürlich wenig Sinn.
Ja, zum Teil ist im Moment Mensa angesagt - aber die ist gegenüber der alten Jobkantine noch "light" :zwinker: Da mein alter Job nur 3 Monate ging, war es mir wichtig, jeden Tag dabei zu sein- und sooo schlecht schmeckt es ja nun auch nicht, wenn alles sehr reichhaltig ist :grin:

Momentan läufts aber wieder gut, auch wenn ich heute nicht gekocht habe und von Äpfeln, Müsli und Rucola-Käse-Brezeln gelebt habe :zwinker: Aber dafür gibts jetzt auch wieder permanent Sport und mehr Gemüse. Gestern habe ich noch ungefähr 3 Bund Frühlingszwiebeln verarbeitet und Tonnen altes Obst entsaftet - also müssten genug Vitaminchen drin sein, auch wenn es viele Kalorien waren.
 

Benutzer84541 

Verbringt hier viel Zeit
Ich steig auch wieder mit ein.
Habe vor dem Urlaub 79,8 gewogen, nach dem Urlaub 82,2kg. Wir waren auf einer Hochzeit, dann eine Woche auf Mallorca (HP, 3x 30 Minuten Sport in der Woche [Fahrrad bzw Laufband]) und dann eine Woche Nordsee (Inselurlaub, 3x 40min Aquacycling) - also erhöhtes Esspensum...

Noch dazu fällt ab nächster Woche für 3 Wochen KettleBell und FlexiBar aus - und in Zumba haben wir ne total Schnarchtüte an Trainerin bekommen... werde dem Zumba heute Abend noch mal ne Chance geben, wenn's mir dann immer noch zu langweilig ist, geh ich statt dessen Montags schwimmen. KettleBell und FlexiBar könnte ich auch durch schwimmen ersetzen...

Heute:
Frühstück: gab ein kleines Stück selbstgemachter Pumpkin-Pie.
Mittag: 3 Cevapcici, angebratene Zucchini, ein Löffel Nudelsalat, ein paar Löffel Tomatensalat mit Feta und Gurke und Oliven, 3 EL Bohnen-Mais Salat, 1 Schälchen Stracciatella Joghurt
Trinken: Apfelsaftschorle (0,5, selbst gemischt), Wasser
Obst: 1 Nektarine

Hab mir jetzt VK-Brot, Joghurt, Äpfel, Nektarinen, Tomaten und Mozzarella gekauft, das soll meine Frühstück bzw Abendessen werden (also in einer ordentlichen Kombi).
Morgen gibt es Spaghetti bei der Arbeit, ohne Fleisch, aber mit Thunfisch-Tomaten-Sauce.
Ich versuche ab sofort, meine Mittagsration auf einen Teller zu beschränken, dafür mehr Salat zu Essen (falls möglich). Für Abends muss ich mal sehen, ob ich ein paar gute Rezepte finde, gerade wenn ich Sport mache, brauche ich abends noch mal was...

Also. Auf geht's...

Abends ists wichtig dass du auf die Kohlenhydrate verzichtest, weißt du aber sicherlich.
Ich ess abends immer viel Eiweiß. Sprich Omlett, Rührei, etc.
Oder auch mal nur nen Eiweißshake vom DM, falls ich mal kein Bock hab zu kochen, und das sättigt wirklich gut.[DOUBLEPOST=1347356908,1347356532][/DOUBLEPOST]Gestern :
Morgens : Volkorntoastbrot mit Käse, und das andere mit Marmelade
Mittags : Salat mit Pute, Eiweißbrot
Abends : nur nen Eiweißshake

Heute:
Morgens : Selbstgemachtes Müsli, 2 Feigen
Mittags : Kalinka Kefir, Trauben, und n Volkornbrot mit Schinken
Abends : Omlett und Salat

Sport musste bis jetzt ausfallen, gestern 13 Stunden gearbeitet, war um 23 uhr zuhause :frown:
Heute wohl dasselbe, aber dafür dann morgen! :smile:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Abends ists wichtig dass du auf die Kohlenhydrate verzichtest, weißt du aber sicherlich.
Jedem das Seine, aber in seiner Absolutheit bleibe ich dabei, dass ich von solchen Aussagen recht wenig halte. Ebenso wie von dem von dir angepeilten Zielgewicht.

Davon abgesehen finde ich, dass du viel zu wenig isst. Sobald du wieder normale Mahlzeiten zu dir nimmst, lässt der Jojo-Effekt grüßen - und du machst dir auf Dauer den Stoffwechsel völlig kaputt.
 

Benutzer84541 

Verbringt hier viel Zeit
Sorry, dass ich täglich von 10- mind 19-20 Uhr arbeite. Gestern sogar bis 23 Uhr.
Ich arbeite im Verkauf, hab kaum Pause, und wenn dann reichts eben nur für sowas.
Ich hab keine Zeit um warm zu essen, also wenn du ne gute Alternative für mich hast, dann schieß los!

Ich weiß selbst, dass das nicht das Optimale für mich, und meinen Körper ist.
Aber ich hab einfach keinen Bürojob bei dem ich mittags um 12 in der Kantine esse, oder um 16-17 Uhr zu hause bin. Dann würde ich das alles auch sicherlich anders gestalten.

Und warum hälst du von meinem gewünschten Zielgewicht wenig?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Abends ists wichtig dass du auf die Kohlenhydrate verzichtest, weißt du aber sicherlich.
Ich ess abends immer viel Eiweiß. Sprich Omlett, Rührei, etc.
Oder auch mal nur nen Eiweißshake vom DM, falls ich mal kein Bock hab zu kochen, und das sättigt wirklich gut.

Ich halte von Verallgemeinerungen auch wenig.

Bei mir, die kein Fleisch isst, enthält nahezu jede Mahlzeit Kohlenhydrate. Ich liebe vor allem Kartoffeln in allen Variationen, wobei ich Nudeln nur unwesentlich schlechter finde. Würde man da in Richtung gesund gehen wollen, könnte man eben Vollkornprodukte kaufen, auch bei Pizza oder so.

Wenn ich das mit dem Eiweißshake lese, gruselt es mich allerdings. Anstatt was vernünftiges zu essen, wird sich irgendein zusammengemixter Kram aus dem Drogeriemarkt reingezogen, dessen Bestandteile wir vermutlich nicht mal alle aussprechen können. Was daran gesund sein soll, erschließt sich mir in keinster Weise.

Ähnlich ablehnend stehe ich den meisten Nahrungsergänzungsmitteln gegenüber. Es gibt Fälle, wo gewisse Präparate angebracht sind, aber dieses wahllose Reinschaufeln von 5 Tabletten zum Frühstück finde ich grenzwertig.

Dein Zielgewicht finde ich, je nach Statur, auch etwas wenig. Ich bin 1,72 m groß, wiege dabei 58 Kilo und bin wirklich sehr schlank. Du bist nur unwesentlich kleiner. Da wären 54 Kilo wohl optisch schon nicht mehr unbedingt schön. Ich wog mit 17 mal 52 Kilo und auf Fotos sehe ich da schon relativ dürr aus.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren