Wer hat Lust, gemeinsam abzunehmen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer140898  (29)

Benutzer gesperrt
:grin:Wenn ich Diät halte, habe ich mich normalerweise besser unter Kontrolle.
Ich stopfe mich außerdem lieber mit Nüssen oder Käse voll. Für mich ist das also eine riesige Portion Zucker.

Nüsse sind sehr gesund und keine Dickmacher,Käse ist immer so eine Sache,Käse ohne Kohlenhydrate zu essen ist schwer umsetzbar.
 

Benutzer128761  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kann Käse auch sehr gut pur essen. Brot ist doch überbewertet:grin:
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Früh: 3/4 Ananas, Chia-Samen, 200g Quark
Mittag: Buchweizennudeln mit Gemüse (1 Karotte, 1/2 Paprika) und Mozzarella (leichte Variante), 150 g Tomatensauce
Abend: 1 Sch. Dinkelbrot mit Hüttenkäse und Gurke, 1 Ei und Tomate-Mozzarella (leichte Variante) mit 1 TL Olivenöl

Sport: 1 h Pilates

Irgendwie vertrage ich keine Paprika. Mir kommt die jedes Mal so wieder "hoch". Also nicht die Paprika, aber der Paprika-Geschmack. Kennt das jemand?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer112177 

Meistens hier zu finden
@ vry en gelukkig vry en gelukkig Kenn ich! Und ich kenne viele, denen das gleich geht. Frage mich nur, warum... Aber ich verzichte deswegen nicht drauf. Zweimal essen, nur einmal die Kalorien, ist doppelt gewonnen! :upsidedown:
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Frühstück: eine Brezel, ein Schokobrötchen, ein Kaffee mit Milch (150ml Tasse, 50ml Milch)
Mittag: 3 kartoffelpuffer, zwei EL Apfelmus, ein großer Teller Gemüsesuppe, ein Stückchen Heidelbeerkuchen (5x5cm?)
Abend: 2 Scheiben VK Brot mit Frischkäse und Camembert bzw Leberwurst, gefrorene Himbeeren in Quark mit Zartbitterschokoladenstückchen
Sport: 1,5h Step und Bauch&Rücken
Snack: eine gute Hand voll Erdnüsse, zwei Stückchen Schokolade

Boah. Was ein no-go-Tag. Dieses süße Mittagessen auf Arbeit schmeckt den Kids zwar super, aber für die Linie is das nix. Und der Rest auch nicht. Und heute eh nicht...

Ich bekomm' um halb fünf immer so massiven Heißhunger, außer ich esse mittags wirklich viel und v.a. nicht süß, obwohl ich bei süßem Mittagessen immer eher die Suppe nehme und damit kombiniere (wenn möglich). Merke auch, dass das eigentlich nur 'Bock auf was zu essen ohne Hunger' ist. Wasser hilft da leider gar nicht, obwohl ich oft Durst statt Hunger habe...Tee hilft ein wenig, aber jeden Tag geht das auch nicht. Mal ausprobieren, was hilft. Vllt Gemüse/Obst...
 

Benutzer128761  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Irgendwie vertrage ich keine Paprika. Mir kommt die jedes Mal so wieder "hoch". Also nicht die Paprika, aber der Paprika-Geschmack. Kennt das jemand?
Hast du schonmal versucht die Paprika zu schälen? Ich meine mich zu erinnern irgendwo mal gehört zu haben, dass eigentlich nur die Schale unverträglich ist (vielleicht da diese unverdaulich ist, ähnlich wie Mais???). Das funktioniert gut mit einem Sparschäler.

Ich habe heute übrigens noch zusätzlich eine Banane und eine Dose Thunfisch mit etwas Ketchup und Mayo gegessen. Naja, es hätte schlimmer kommen können. Wenigstens konnte ich Abends die Finger von den Bounty lassen.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich bekomm' um halb fünf immer so massiven Heißhunger, außer ich esse mittags wirklich viel und v.a. nicht süß, obwohl ich bei süßem Mittagessen immer eher die Suppe nehme und damit kombiniere (wenn möglich). Merke auch, dass das eigentlich nur 'Bock auf was zu essen ohne Hunger' ist. Wasser hilft da leider gar nicht, obwohl ich oft Durst statt Hunger habe...Tee hilft ein wenig, aber jeden Tag geht das auch nicht. Mal ausprobieren, was hilft. Vllt Gemüse/Obst...

Das kenne ich bei mir auch. Immer nach dem Mittagessen. Eine wirkliche Lösung habe ich bei mir aber leider auch noch nicht gefunden. Bei Süßem kann ich mich nie zusammen reißen und esse immer viel zu viel. :grin:
Mir hilft da momentan eiserne Disziplin und Ablenkung. Viel trinken. Irgendwann verschwindet das Gefühl nämlich.

Sonst empfiehlt man ja immer Zartbitterschokolade - hast du es damit mal probiert?
Oder wirklich nur EIN Schokoriegel? Und den dann langsam und bewusst essen?
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wo man nicht überall drüber stolpert zum Frühstückskaffee :zwinker:
Sehr interessant hier ... ich habs ja nun so gar nicht mit bewusstem Abnehmen, aber ich hab mir mal aus Neugierde Kalorienbedarf und was ich so durchschnittlich zu mir nehme ausgerechnet und :eek: da komm ich ja nie drauf, was ich sollte - also doch, aber dann bin ich kürzester Zeit 10 Kilo schwerer - und dauernd überfressen. Vielleicht hat mein Arzt (dem ich sonst nicht so viel zuraue... ) mit dem Hinweis auf die Stoffwechselproblematik doch Recht.

Ich sollte wohl auf 2200 Kalorien kommen, viel mehr als 1400 ess ich echt selten. Und ich bin sicherlich KEIN Strich in der Landschaft :zwinker: Ich glaube, ich beschäftige mich einfach nicht mehr damit, dann bin ich zufriedener...
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Das kenne ich bei mir auch. Immer nach dem Mittagessen. Eine wirkliche Lösung habe ich bei mir aber leider auch noch nicht gefunden. Bei Süßem kann ich mich nie zusammen reißen und esse immer viel zu viel. :grin:
Mir hilft da momentan eiserne Disziplin und Ablenkung. Viel trinken. Irgendwann verschwindet das Gefühl nämlich.

Sonst empfiehlt man ja immer Zartbitterschokolade - hast du es damit mal probiert?
Oder wirklich nur EIN Schokoriegel? Und den dann langsam und bewusst essen?

Puh. Ich bin nicht alleine auf der Welt. :grin:
Ja, Ablenkung durch eine Kanne Tee hilft manchmal. Aber es ist auch oft so ein 'genervt sein' weil man genau weiß, dass das kein Hunger ist und die Schokolade jetzt auch keine gute Idee ist...
Zartbitterschokolade hilft leider auch nicht - das ist meine Lieblingsschokolade, und Disziplin schaltet sich da ab :zwinker:
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Sonst empfiehlt man ja immer Zartbitterschokolade - hast du es damit mal probiert?

Im Urlaub haben 2-3 Zartbitter-Schogetten nach dem Essen wunderbar funktioniert.
Und natürlich nur kleine Packungen kaufen (die an der Kasse so rumliegen), das hilft immer. NOCH eine aufmachen wäre dann ja wirklich zu verfressen. :zwinker:

Ich sollte wohl auf 2200 Kalorien kommen, viel mehr als 1400 ess ich echt selten. Und ich bin sicherlich KEIN Strich in der Landschaft :zwinker: Ich glaube, ich beschäftige mich einfach nicht mehr damit, dann bin ich zufriedener...

Wow, das kann ja wirklich nicht viel sein. Sobald du mal Kuchen ist, sprengst du doch sofort den Rahmen?
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wow, das kann ja wirklich nicht viel sein. Sobald du mal Kuchen ist, sprengst du doch sofort den Rahmen?

Off-Topic:
auf die Anzahl Kalorien komm ich nur MIT Süßigkeiten. Wo kämen wir denn hin, wenn ich auf Kuchen verzichten würde...
Ich ess ca 50 g Haferflocken mit ein paar cranberries zum Frühstück, manchmal noch eine Honigwaffel, dann Gemüsepfanne zu Mittag (in der Größenordnung eine Karotte, eine Zucchini plus ein paar Pilze. Variiert, das Gemüse... und einen Apfel plus eine Banane zum Abendessen (wobei, das variiert auch je nach Obstangebot) ab und an ne belegte Semmel (aufm Arbeitsweg). Und natürlich Süßigkeit zum Kaffee. Ah. Und Käse. Massen an Käse :grin:
Oder ich geh essen - so einmal die Woche indisch, etwas seltener japanisch.
Trinken tu ich nur Wasser und Kaffee (schwarz). Und neeeeein, ich esse NICHT bewusst kalorienarm, hätte ich nichts aus Jux und Dollerei mal gegoogelt, nachdem ich hier gelesen hab, wüsste ich gar nicht was wie viele Kalorien hat. Ich mach ca 5 mal die Woche irgendeinen Sport, der mir gut tut und arbeite 8 h an diversen Wochentage im Stehen. und trotzdem wiege ich gesunde 68-72 kg auf 1,75 m.
Ich fühl mich damit wohl, meiner Haut, meinen Haaren, sogar meinem kaputten Magen gehts super.
Ich frier weniger und bin sehr viel wacher und fitter generell.

Bis vor nem knappen Jahr hatte ich einige Kilos mehr auf den Rippen, aber durch eine lange Reise und diverse Veränderungen, ists jetzt seit nem halben Jahr da und für meinen Körperbau mein absolutes Wunschgewicht. Zufällig und unabsichtlich :zwinker: Ich hab nie viel gegessen, und war trotzdem immer zu schwer - bis ich angefangen hab, drauf zu hören, was mir wirklich gut tut, und nicht mehr esse mit dem Ziel schlicht satt zu werden, ohne größere Aufmerksamkeit.

Aber wie gesagt, mir wurde das ein oder andere genetische Stoffwechselproblem attestiert, und ich würde mich hüten, Tips zu geben :zwinker: außer dem, dass man auf den Körper hören sollte, wenn man sein Gespür dafür trainiert hat. Und dass warmes Essen immer besser ist als kaltes :zwinker:
Generell halte ich das jedoch für eine sehr individuelle Sache, mit dem gesunden Essen.
 

Benutzer128761  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Frühstück: 1 Scheibe Brot, Omelett (2 Eier, 1 Kartoffel), etwas Ketchup und Remoulade
Mittag: Gemüsepfanne mit 50g mageren Schinkenwürfeln, 1 Kartoffel
Abends: Schawarma-Sandwich mit extra Hummus
Snacks: 1 Apfel, 1 Banane, 1/2 Berliner, 2 Bounty
Getränke: Kaffee, Tee und Wasser
Und mal wieder eine leicht positive Kalorienbilanz:whistle:
 

Benutzer128761  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Als mein Gesamtumsatz. 2340kcal werden mir heute für meine gegessenen Lebensmittel berechnet.
Das ist aber auch in etwa die Menge, die ich esse, wenn ich nicht auf meine Ernährung achte.
Ich versuche momentan so auf ca. 1800-1900kcal pro sportfreiem Tag zu kommen. Diese Woche ist es mir aber egal.
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Das da oben soll so viele Kalorien haben? Kann ich mir nicht so richtig vorstellen. Ich war beim Abnehmen immer verwundert, wie viel Zeug man in 1500kcal stecken kann, wenn man gesund isst. Total unterschätzt habe ich da nie irgendwas. Daher wundert mich die hohe Zahl jetzt schon. Oder war das löffelweise Remoulade und ein beinlanges Sandwich? :grin:

Edit: Sind das richtige Bounty oder die kleinen?
 

Benutzer128761  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Naja, allein das Frühstück, das ich in zwei Etappen gegessen habe, und welches 1 EL Remoulade beinhaltet hat, hat 750kcal. Dann schön schon vor dem Mittagessen die zwei Bounty (normale Größe=> eine Packung mit 2 Stück) mit 270kcal.
Das Mittagessen war dann zwar kalorienarm (300kcal), aber die Schawarma bestimmt nicht. Genaue Werte habe ich für diese natürlich nicht. Der bei Fddb eingetragene Wert (500kcal) erscheint mir aber plausibel, dazu dann noch eine ganze Menge Hummus mit ordentlich Olivenöl (150kcal). Unerwartet wenige Kalorien hat aber der halbe Kreppel (130kcal):smile: Das Obst komplettiert das Ganze dann noch.
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
fddb ist ja toll. Ich will zwar nicht abnehmen, aber dringend mal einen Überblick über meine "Ernährung" gewinnen und diese optimieren, danke für den Hinweis auf fddb! :smile:
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Gestern:
Frühstück: Porridge mit einer Banane, ein Kaffee mit Milch, ein Tee
Mittag: ein Kaiserbrötchen mit einer Frikadelle, viel Salat, etwas Cocktailsauce, Tomaten und Gurke
Abend: ein Apfel, eine Karotte, drei kleine Scheiben (5x5cm) Brot mit Frischkäse, Camembert, Marmelade und Leberwurst
Snack: ein Stückchen JellyBelly Schokolade, ein mini Stück Heidelbeerkuchen, eine Caffee Latte (uh, die war gekauft, günstig aber saugut!)
Trinken: 0,5l Wasser, ein Liter Kamille-Husten-Bronchial-Tee

Karotten und Äpfel helfen gegen Heißhunger.
und bei mir schleicht sich Husten ein, der irgendwie eklig in der Lunge kratzt. Seit meinem neuen Job werd ich nur krank *nöl*
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren