Wer hat Lust, gemeinsam abzunehmen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer139576  (30)

Ist noch neu hier
Ja vielleicht wenn du Verbrennungsopfer bist und/oder auf der Intensivstation liegst, dann evtl. wär so eine Menge "in Ordnung". Wäre auch interessant zu wissen, was du unter "muskOlösem" Körper verstehst, dass solche Mengen gerechtfertigt wären. Unglaublich, was manche Leute ihrem Körper antun und auch noch glauben, dass das gut ist :ratlos:
2,0g-2,5g/kg Körpergewicht ist in der Muskelaufbauphase völlig i.O.
Ich sehe für mich 2,5 als Maximum an, das wären 187,5g. Selbst wenn es mal mehr wird, ist dass sicher auch kein Problem.
Da meine Muskeln eh mehr brauchen um unterhalten zu werden. Außerdem sind solche Eiweißmengen nicht schädlich :zwinker:
Jeder kann seine Ernährungschwerpunkte setzen wie er lustig ist, ich verfolge aber mit meiner Ernährungsrichtung ein Ziel, und das heißt nicht "hauptsache was gegessen" :zwinker:

Außerdem ist Eiweiß so essentiell im Körper, dass dich solch eine "Überdosis" nicht aus den Socken hauen sollte. Ähnlich wie Wasser, da Bedarf es schon einer wirklich deutlichen Überdosis...

Was ich unter muskolös verstehe... 75 Kg auf 1,78 mit 14% KFA.
 

Benutzer128761  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Frühstück: wie fast immer 2 Scheiben Toast, ein Ei und 20g Käse
Mittagessen: Karottensuppe (mit Kokosmilch) und etwas Quinoa als Einlage
Abendessen: Rest von gestern-Quinoa mit Gemüse und 100g Bratwurst
Snacks: 1 Apfel, 1 Ziegenmilchjoghurt; 100g Magerquark mit 1TL Honig, 1 Banane u. 25 40g Mandeln, 10g Schoki
Getränke: schwarzer Kaffee, ein Glas Kokoswasser, Wasser
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Früh: 1/2 Granatapfel, 1 Banane, paar Weintrauben, Chia-Samen, 200g Quark
Mittag: 1 Stück Wildlachs mit viel Quinoa und Aubergine als Beilage
Abend:

Sport: 1 h Laufen
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Frühstück: wie fast immer 2 Scheiben Toast, ein Ei und 20g Käse
Mittagessen: Karottensuppe (mit Kokosmilch) und etwas Quinoa als Einlage
Abendessen: Rest von gestern-Quinoa mit Gemüse und 100g Bratwurst
Snacks: 1 Apfel, 1 Ziegenmilchjoghurt
Getränke: schwarzer Kaffee, ein Glas Kokoswasser, Wasser

Das ist mal wieder einer dieser Tagespläne, bei denen ich verhungern würde. Ich finde es sogar viel viel einfacher, überhaupt nichts zu essen, als sehr wenig.
 

Benutzer128761  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Das ist mal wieder einer dieser Tagespläne, bei denen ich verhungern würde. Ich finde es sogar viel viel einfacher, überhaupt nichts zu essen, als sehr wenig.
Da kommt im Laufe des Tages aber auch noch etwas an Snacks dazu. Ich kann es mir, wenn ich versuche abzunehmen, nicht erlauben bei meinen Hauptmahlzeiten zu viele Kalorien zu mir zu nehmen, da ich sehr oft noch etwas ungeplantes zusätzlich esse.
Fddb spuckt mir bisher 1340 kcal aus bei 71 g Fett, 127 g KH und 50g EW. So wie das aussieht erlaube ich mir dann nachher noch eine Portion Magerquark mit einer Banane, etwas Honig, ein paar Mandeln und ca. 10 g Schokoraspeln. Dann wären es für diesen Tag insgesamt 1750 kcal. Das finde ich perfekt so und ich habe fürs WE ein kleines Kaloriendefizitpolster.[DOUBLEPOST=1391606329,1391606126][/DOUBLEPOST]PS: Ich kann übrigens nicht nichts essen, habe aber sehr wohl gemerkt, dass ich erstaunlich gut mit verkleinerten Sättigungsbeilagenportionen auskommen.
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Oh, okay, von den Kalorien her klingt es plötzlich viel mehr als erwartet.
Wobei für mich Toasts ohnehin nicht als richtiges Essen zählen (Suppen schon gar nicht), da muss ich schon 4-6 Scheiben Vollkorntoast essen, bis ich mal satt werde. Also gibt es da besser normales Vollkornbrot, das schmeckt ohnehin besser. :zwinker:
Normale Essgewohnheiten habe ich ohnehin keine, lebe damit aber viel besser als vorher, als ich mich zwanghaft angepasst habe.
 

Benutzer139576  (30)

Ist noch neu hier
Heute:
Frühstück: 500g Magerquark, 3 Teelöffel Vanille-Eiweißpulver, 1 Apfel und 1 Banane
Mittag: 2 Vollkornbrote mit jeweils 2 Scheiben Schinken und 2 Scheiben Putenbrust, 1 Brotende
Vorm Training: Mal schauen wahrsch. 50g getrocknete Aprikosen
*30 Min. TRX, 30 Min. Bauch-Kurs, bisschen laufen*
Abend: Gebratene Nudeln mit Ei und den rest Pute von gestern
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Frühstück: kein Hunger
Mittag: Nudelteller aus der Mensa, 0,5 l Wasser + Latte Macchiato
Abend: mache mir noch einen Salat mit Tomaten, Schafskäse, Nuss-Mix + Kräutertütchen

Bewegung gab es heute im Praktikum mehr als genug.
 
S

Benutzer

Gast
Frühstück: 2 Bananen, 1 Laugenstange
Mittag: Nudeln mit Gemüse, 1 kleines Stück Käsekuchen
Abend: Sandwich (wie fast jeden Abend momentan :grin:)
Getränke: Wasser, 0,3 l Fanta, 2x Milchkaffee

Bin heute in der Gegend herumgereist, dafür war es echt im Rahmen...
 

Benutzer128761  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Frühstück: 2 Scheiben Toast, 15 g Schinken, ein Stück Omlette (1 Ei, 1 Schluck Sahne, 10g Parmesan), 30g Brie
Mittag: großer Teller Karottensuppe mit 40g Reiswaffeln
Abend: Salat mit Parmesanspänen und Quarkdressing, dazu Bratkartoffeln (2 Kartoffeln, 1 EL Öl)
Snacks: Banane, 30g Mandeln, 20g Brie, 2 Toffifee

Getränke: Kaffee, Wasser, 0,33l Bier, 0,2l Kokoswasser

Sport: 30min Fahrrad, 45min Aerobic, 20 min Muskelkräftigungsübungen
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Frühstück: Knusper-Müsli, ein EL Cornflakes, 2 EL Zimties, 1 Brezel, 1 Schneckenudel, 1 Brötchen
Mittag: Kartoffeln mit Hühnchenschnitzel und ner guten Portion Salat, ein kleines Schälchen Vanillepudding
Abend: Wir gehn wohl indisch essen.
Snack: Keine (wär ja noch schöner...)
Getränke: Ein Kaffee, kalter Tee, gleich noch ein Liter Tee und einen Koffeinfreien Espresso (:what:) mit Milch

heut morgen warn es 200g weniger auf der Waage als vorgestern. Gut, gestern habe ich auch Sport gemacht. :zwinker:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Frühstück - nichts, krieg früh selten was runter.
Mittag - Magertita-Pizza (Lidl- und Edeka-Eigenmarke sind da wirklich vergleichsweise harmlos vom kcal-Wert her) mit Hähnchenbrustaufschnitt und vielen Pilzen belegt (15 von 35-40 Symbolen)
Rest - mal sehen. bisher keine Ideen, irgendwas mit Schoki wird es aber wohl sicher geben.
Bewegung - gefühlte tausendmal 4,5 etagen die treppen hoch und runter, zu fuß zum einkaufen (mal sehen ob/was noch kommt).
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Frühstück: wie immer kein Hunger
Mittag: in der Mensa ca. ein halber Teller Reis mit Red Curry, war ziemlich ekelhaft + Müller Milch Reis Schoko
Abend: Ofengemüse mit Feta (da kann ich gut 2 Tage von essen...)

Habe mir nun extra Vio still gekauft, dass kann ich gut trinken. Aus Zeitmangel hab ich über den Tag aber erst ca. 1 l getrunken.

Bewegung: viel laufen und stehen im Labor und öfter mal über de Treppe in andere Labor/Keller.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
In der aktuellen Schrot & Korn sind grade super tolle Rezepte mit Hülsenfrüchten. Habe zwei direkt gekocht, sehr simpel und schnell, zumal wenn man die Bohnen jeweils in Dosen kauft, oder (grade bei schwarzen Bohnen ratsam) auf Vorrat kocht und einfriert.

Käferbohnensalat mit Butternut-Kürbis
Schwarze-Bohnen-Curry auf Tortilla mit Avocado
Puy Linsen Tarte
Linsen mit Spätzle und Räuchertofu

Zum Abnehmen finde ich Hülsenfrüchte super, die machen durch den hohen Eiweißgehalt satt und sind auch noch günstig. Und gut einzufrieren.
 

Benutzer128761  (37)

Verbringt hier viel Zeit
...., oder (grade bei schwarzen Bohnen ratsam) auf Vorrat kocht und einfriert.
Ähh, danke für den Tipp. Auf die Idee Bohnen einzufrieren bin ich bisher selbst noch gar nicht gekommen:ashamed: Auf diese Weise würde sich das ewig lange Kochen wenigstens rentieren und ich müsste aus Faulheit nicht mehr die teuren schwarzen Bohnen in Dosen kaufen:smile:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich koche immer 500g schwarze Bohnen (mit Cumin, Chili und Zwiebeln) und friere die portionsweise ein. Sind recht fix aufgetaut und dann kann man sie entweder direkt warm machen und essen oder weiterverarbeiten :smile: Hülsenfrüchte und Getreide halten sich auch im Kühlschrank relativ lange, man kann also einfach Sonntags je einen Topf Quinoa, Reis und Kichererbsen kochen (als Beispiel) und die Woche über verwenden.. finde ich mega praktisch für Gemüsepfannen (geht ja auch mal mit TK-Gemüse, wenn man echt keinen Bock mehr hat).
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Frühstück - nichts, krieg früh selten was runter.
Mittag - Magertita-Pizza (Lidl- und Edeka-Eigenmarke sind da wirklich vergleichsweise harmlos vom kcal-Wert her) mit Hähnchenbrustaufschnitt und vielen Pilzen belegt (15 von 35-40 Symbolen)
Rest - mal sehen. bisher keine Ideen, irgendwas mit Schoki wird es aber wohl sicher geben.
Bewegung - gefühlte tausendmal 4,5 etagen die treppen hoch und runter, zu fuß zum einkaufen (mal sehen ob/was noch kommt).

Frühabend - selbstbelegte, überbackene Baguettes (11 )
Spätabends - Schoki-Müsli mit Naturjoghurt (mit dem Glas Milch 12)
 
S

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Frühstück - nichts, krieg früh selten was runter.
Mittag - Magertita-Pizza (Lidl- und Edeka-Eigenmarke sind da wirklich vergleichsweise harmlos vom kcal-Wert her) mit Hähnchenbrustaufschnitt und vielen Pilzen belegt (15 von 35-40 Symbolen)
Rest - mal sehen. bisher keine Ideen, irgendwas mit Schoki wird es aber wohl sicher geben.
Bewegung - gefühlte tausendmal 4,5 etagen die treppen hoch und runter, zu fuß zum einkaufen (mal sehen ob/was noch kommt).

Ahh... Margherita? Jetzt komme ich darauf :kopfwand::grin:
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Mittag: in der Mensa ca. ein halber Teller Reis mit Red Curry, war ziemlich ekelhaft

Warum hast du es dann gegessen? Wenn ich Zeug esse, das mir nicht schmeckt, will ich danach immer noch irgendwas haben, weil irgendwie das Befriedigende am Essen fehlt... Daher esse ich nichts mehr, was ich nicht mag. Für "Bäh" muss man seine "wertvollen Kalorien", die man zu sich neben kann/darf/sollte, ja nicht rauswerfen.
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Warum hast du es dann gegessen?
Die ersten paar Gabeln waren schon lecker, aber in der Mitte bin ich wohl auf einen Stelle gestoßen, an der ein Gewürzklumpen war und danach war es ungenießbar, als ob man einen Esslöffel Brühepulver gelöffelt hätte.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren