Wer hat Lust, gemeinsam abzunehmen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Gestern:
Frühstück: 1 Scheibe Vollkornbrot mit Leberwurst, Kaffee mit Milch
Mittags: Hähnchen Wrap
Abends: Hähnchen Wrap, 3 Vanillepuddungmufins, Kaffee mit Milch

Gleich gehts zum Einkaufen und ich bin total lust- und planlos übers Essen nachzudenken :geknickt:
 

Benutzer128761  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Heute gabs:
-morgens: 80 g Buchweizennudeln mit Bolognese-Sauce
-mittags: Quark mit Honig, Apfel und roter Grütze
-abends: Kartoffelsalat mit viel Gemüse (ausversehen sogar ohne Öl, nur mit Essig, Brühe und Eigelb:grin: )
Sport: 45min Kondi-Training und viel zu viel Hirn-Training für meinen Geschmack:whistle:

Gestern Abend habe ich dafür wie ne ganz Große ca. 400g Eis gegessen (1000 kcal!)
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Frühstück: Porridge mit Kakao und einer Banane, 1 Espresso mit Milch, 4 Stückchen Schokolade mit Himbeer+Kokosstückchen
Mittag: Pizza, Belag: Creme Fraîche + Schmierkäse + Gewürze + Tomaten + Mozzarella + Zucchini, Boden selbstgemacht (Milch, Mehl, Hefe), (ca 30x30cm groß)
Abend: tba
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Hab' ein paar neue abnehmtaugliche Rezepte...

Pasta e Fagioli - recht fettarm und schnell gemacht da alles in den selben Topf kommt, hab' 250g Mini-Penne genommen und der Topf hat 3 gute Mahlzeiten hergegeben
Link wurde entfernt - viel Protein, gesundes Fett und frisches Gemüse, lässt sich gut vorbereiten
Sommersalat - ist in diesen Breitengraden grad noch nicht angesagt, aber soooo gut wenn's dann Wassermelonen gibt!
Libanesisches Huhn mit roten Zwiebeln und Linsen - für ein Hauptgericht schön leicht, mit einem Salat und/oder Ciabatta/Fladenbrot dazu reicht's.

Moewmoew Moewmoew : Das ist natürlich blöd. Genau das sollte eigentlich nicht passieren, also, das man die Freude am Essen verliert und schon gar keine Lust hat, einkaufen zugehen. Woran liegt's? Begegnen dir zu viele Sachen, die du nicht "essen sollst"? Oder hast du keine Zeit zu kochen und bist genervt vom Aufwand? Oder,....? Was mir hilft: einfach im Supermarkt erst den Korb mit Gemüse und Obst vollmachen, dann ein paar Milchprodukte (Quark, Joghurt, Käse), dann Getreide und erst DANN gehe ich zu Wurst/Fleisch, Fertiggerichten und co. Meistens brauche ich dann schon gar nix mehr und wenn, dann nur eine kleine Packung Schinken oder so.
Gemüse kaufe ich einfach was grade gut aussieht und schaue dann hinterher was ich damit anfangen kann/will.
Und wenn alle Stricke reißen koche ich mir mein Lieblingsgericht, aber mit ordentlich Aufwand und Liebe. Das ist besser als dann 'ne Fertigpizza aus Frust reinzuschieben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Irgendwie nervt mich zur Zeit wirklich alles und ich will nur meine Ruhe.
Habe Klausurphase, Praktika mit jedem Tag Protokolle schreiben und meinem Hiwi-Job.
Da habe ich einfach grade kein Nerv mich immer ums Essen einkaufen und ums kochen kümmern zu müssen.

Und meinem lieben Freund ist es ja total egal was er isst. Ihm reichen Pizza und Baguettes. Er braucht keine Abwechslung :rolleyes:

Ich brauch einfach ein paar Tage Urlaub, aber das wird wohl bis Ende August nix :geknickt:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Danke rowan für die Rezepte!

Ich bekomm langsam sowas wie eine Sport-Routine rein. An den Tagen, wo ich kein Krafttraining mache, gibt es dann schön beruhigendes Yoga. So langsam werd ich auch wieder beweglich, das war die letzten Monate eher unschön.

Mitte April startet dann mein neuer Job so richtig. Mal schauen, wie das dann mit dem Essen wird. Da werd ich wohl viel auf Salate und Co. zum Mitnehmen setzen.
 

Benutzer128761  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Frühstück: 40g Haferflocken, ein Apfel, 2 EL Trockenobst und 200 ml Reismilch
Mittagessen: buntes Gemüse (Champignons, Buschbohnen, Paprika, Kidneybohnen) mit Hirse und Quark-Zitronen-Soße
Abends: Handkäse mit Musik, dazu 50g Reiswaffeln
Snack: saure Gurken und 30 g Edamer
Getränke: großer Capuccino mit Sojamilch, 200 ml Blanc de Noir
 

Benutzer126054 

Öfters im Forum
Resümé erste Alma-Woche: Ich shake das Pulver mit 200ml Wasser und 100ml Kakao (fettarm von Landliebe) oder 100ml kalter Cappuccino - so schmeckt der Shake richtig gut, ernsthaft! Die ersten drei Tage habe ich ja Turbo gemacht (d.h. 3*Shake) und ab dann habe ich 2*Shake und eine Mahlzeit (bisher ausprobiert: Hähnchen-Gemüse-Pfanne, Folienkartoffeln mit Kräuterquark, Kabeljau-süß-sauer). Die Mahlzeiten schmecken richtig gut. Ich war bisher jeden Tag satt. Von 63kg bin ich auf 61,6kg. Bis jetzt bin ich also durchaus zufrieden mit dem Ergebnis von Almased. Liebe Grüße
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
1,4kg?
Das sind bei mir schon tägliche Schwankungen :hmm:
Liegt das also wirklich bei dir an dem Zeug?
 
G

Benutzer

Gast
Ist ja auch nicht verwunderlich bei den wenigen Kalorien durch die Shakes. Ist jetzt nicht so die Kunst damit abzunehmen. Ist halt nur die Frage, wie man dann nach den zwei Wochen weitermacht.

Wenn man nicht grade 100kg auf 150cm wiegt, sind diese Erfolge eben nicht wirklich von Dauer, wenn man sich dann nicht weiterhin wie ein Mäuschen ernähren will.
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Frühstück: 2 Scheiben VK Brot mit 2 Spiegeleiern, ein Milchkaffee
Mittag: 3 Stücke meiner 'Pizza' von gestern (über den Mittag verteilt)
Abend: -
Snack: 6 Stückchen Schokolade
Getrunken: 1,5 Gläser Saft, Wasser, Sprudel
Sport: 1h KettleBell, 30 Min Bauch intensiv

Es ist der wurm drin! Mir wurde heut während dem Training wieder übel und schwindelig. Ganz unabhängig von meiner Ernährung... aber es geht vielen so, dass sie momentan auf ein niedrigeres Gewicht umsteigen und schneller außer Atem sind. Komisch!
 

Benutzer126054 

Öfters im Forum
Na ja mit dem Capuccino haben sie ja durchaus nicht die vorgesehenen Kalorien und die Mahlzeiten liegen auch so bei 400-500 kcal (soweit man da Almased vertrauen kann) ^^
Eine weibliche Person mit ca 1,67m Höhe und 55 kg hat nen Grundumsatz von ca. 1400 kcal - von dahher ist die Diät nun auch nicht radikal würde ich meinen.

Und das Essen weicht auch nicht wirklich von meinen Essgewohnheiten ab, nur das Frühstück fehlt mir (aber da auch eig. nicht das Essen, sondern das "gemeinsame Essen", falls ihr versteht was ich meine).
1,4kg?
Das sind bei mir schon tägliche Schwankungen :hmm:
Liegt das also wirklich bei dir an dem Zeug?
Kann durchaus sein, dass das tägliche Schwankungen sind, aber in der Regel wiege ich mich nur einmal die Woche (bin ja nun nicht krankhaft mit meinem Gewicht) und bis jetzt hat die Waage jede Woche dann eig immer so dasselbe angezeigt (Schwankungen von 100-300g). Ich wiege immer Abends. Also denke ich dass es sich dann bei den 1,4kg nicht ausschließlich um Schwankungen handelt - aber das werde ich ja nächste Woche sehen :smile:
 

Benutzer53463 

Meistens hier zu finden
Hm ich bin momentan etwas gefrustet. Habe es die letzten Tage echt mal geschafft nicht übermäßig zu naschen etc. Sprich vielleicht ein paar Gummibärchen oder eine Rippe Schoko am Tag und auch sonst keine unnötigen Sachen zwischendurch. Und Bewegung habe ich wahrlich genug, mache im Schnitt ca. 6 mal die Woche Sport mit jeweils effektiv ca. 1,5-2h. Und trotzdem bin ich gerade im oberen Bereich meines ("normalen") Schwankungsbereiches. Hatte gehofft, dass ich wenn ich es endlich mal schaffe vom Süßkram weg zu kommen auch von den +/-59kg wegkomme. Aber irgendwie scheint das Gewicht meinem Körper im Moment zu passen egal was ich sonst mache.
Naja werde mich jetzt dann heute Abend nochmal komplett auspowern und dann mal schauen was über die Osterfeiertage so passiert weil ich da vermutlich kaum Sport machen kann.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ach, zum Thema Zucker habe ich neulich eine ganz gute Doku gesehen: The Skinny on Obesity (sind mehrere kurze Teile). Fand ich zwar manchmal einen Hauch übertrieben aber der Ton geht schon in Richtung "Zucker ist die Wurzel allen Übels" :whistle: Aber ich gebe zu, es ist echt nicht einfach wenn man im Supermarkt noch abgepackte Produkte kaufen will. Ich brauche momentan immer ewig, weil viele Dinge die ich einfach aus Routine in den Korb legen würde, zusätzlichen Zucker (oder gar mehrere Sorten Zucker) enthalten. Beispiel: Rotkohl. Zucker, Glucose-Fructose-Sirup. Und zwar richtig viel. Das habe ich früher ohne draufgucken gegessen, ist ja schliesslich Gemüse :rolleyes: Jetzt bleibe ich doch lieber beim natürlichen Zucker - Quark ist mit Banane und Mandarine schon süß genug...

@Monchichi: Na, gestern hattest du auch nicht so viel gegessen, ob es wohl davon kommt? Finde es übrigens sehr löblich, deine Pläne sind viel besser geworden :smile:
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Nicht viel? Ich war nach den 3 Stücken echt satt und fand die Mengen nicht gerade wenig. Aber trotzdem Danke! :smile:
Im Moment gammel ich auch eher rum, hab Urlaub. Motzen auf hohem Niveau, aber mir fehlt die Routine. Fahre heut mal zu meinem Freund, denke ich, geh mit dem ein Eis essen oder so :zwinker: ... und ein wenig Bummeln, auch wenn es kalt ist wie Sau!

Mein Porridge wollte heute morgen nicht im Magen bleiben. Ich versuch später noch mal was zu essen...
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ach, zum Thema Zucker habe ich neulich eine ganz gute Doku gesehen: The Skinny on Obesity (sind mehrere kurze Teile). Fand ich zwar manchmal einen Hauch übertrieben aber der Ton geht schon in Richtung "Zucker ist die Wurzel allen Übels" :whistle: Aber ich gebe zu, es ist echt nicht einfach wenn man im Supermarkt noch abgepackte Produkte kaufen will. Ich brauche momentan immer ewig, weil viele Dinge die ich einfach aus Routine in den Korb legen würde, zusätzlichen Zucker (oder gar mehrere Sorten Zucker) enthalten. Beispiel: Rotkohl. Zucker, Glucose-Fructose-Sirup. Und zwar richtig viel. Das habe ich früher ohne draufgucken gegessen, ist ja schliesslich Gemüse :rolleyes: Jetzt bleibe ich doch lieber beim natürlichen Zucker - Quark ist mit Banane und Mandarine schon süß genug...

@Monchichi: Na, gestern hattest du auch nicht so viel gegessen, ob es wohl davon kommt? Finde es übrigens sehr löblich, deine Pläne sind viel besser geworden :smile:
Nicht 100% alles ernst gemeint, aber:

sugar.jpg
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Und was willst du mir damit mal wieder sagen, schweinebacke? :rolleyes:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Also denke ich dass es sich dann bei den 1,4kg nicht ausschließlich um Schwankungen handelt - aber das werde ich ja nächste Woche sehen :smile:
Richtig, es handelt sich nicht um Schwankungen, es handelt sich um Wasserverlusst, der bei Diäten zuerst eintritt, sodass man zu Beginn bis zu 2-3kg pro Woche abnimmt, aber nach 2-3 Wochen hat sich das auch wieder. Wenn du so also um die 700g pro Woche abgenommen hast, dann dürften es bald unter 0,5kg sein. Und das durch so Zeugs trinken. Da lob ich mir eiweißreiche Diäten, wo man viel mehr Auswahl bei den Shakes hat.
 

Benutzer126054 

Öfters im Forum
Das "Zeug" schmeckt echt gut mit der Mischung die ich da mache - weiß gar nicht wieso ihr da so auf eurer Meinung beruht ;-)
In einer Woche poste ich den weiteren Fortschritt/Rückschritt - vllt wird das Produkt ja dann beliebter oder ihr behaltet Recht und ich bin eine evidente Erfahrung reicher :smile:
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Aber ich gebe zu, es ist echt nicht einfach wenn man im Supermarkt noch abgepackte Produkte kaufen will. Ich brauche momentan immer ewig, weil viele Dinge die ich einfach aus Routine in den Korb legen würde, zusätzlichen Zucker (oder gar mehrere Sorten Zucker) enthalten. Beispiel: Rotkohl. Zucker, Glucose-Fructose-Sirup. Und zwar richtig viel. Das habe ich früher ohne draufgucken gegessen, ist ja schliesslich Gemüse

Das war auch ein sehr wichtiger Punkt bei Montignac. Da hat damals der Einkauf doppelt so lange gedauert, weil ich mir da wirklich mal alle Inhaltsstoffe angesehen habe. Hatte ja auch mal das Beispiel mit dem Räucherlachs erwähnt. 4 von 5 Marken geben Zucker zum Lachs.
Oder Mais aus der Dose, der schon extrem süß ist, hat dann nochmal extra Zucker drin.

Gestern:
Frühstück: Apfel
Mittag: Club-Wrap und Chai Latte im Café
Abends: 1 Teller Reste vom Lachs-Sahne-Gratin mit Bandnudeln

Die Tage davor erwähne ich besser nicht...
Mal sehen wie es über Ostern wird.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren