Wer hat Lust, gemeinsam abzunehmen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich mach ja die 6 Wochen Bauch weg DVD von Jillian Michaels, bin jetzt in Woche 4, Level 2 fängt heute an und ich hab in den letzten 3 Wochen 7cm Bauchumfang verloren :whoot:
 

Benutzer53463 

Meistens hier zu finden
Frühstück: Porridge mit Himbeeren, Grapefruitsaft, Zitronenwasser
Mittag: Rindereintopf, Aubergine, Eiweißshake, Banane
Abend: Eiweißshake, Birne, Grapefruitsaft
Snacks: Grießbrei, Babybell, Ei, 1 Rippe Schoko
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Ich bin sehr zufrieden und fange an mich wieder richtig sexy zu fühlen. Das letzte Mal, dass ich das sagen konnte ist immerhin 3,5 Jahre her. Dazwischen kamen zwei Kinder zur Welt. So eine Schwangerschaft macht das Gewebe/Muskeln schon ziemlich weich. Nun wirds aber immer besser. Mein Bizeps sieht schon gut aus und ich fühle auch immer mal. Gern hätte ich Arme wie Michelle Obama.
An der Taille sind 10 cm weg und es sind 7,5 kg.

Heute machen wir Mädelsabend in einer Eckkneipe mit deftigem Essen. Es gibt heute also:
Früh: 2EL Haferflocken gekocht mit wenig Milch, Banane, Erdbeeren, Blaibeeren; KAffee
Mittags: Obstteller mit Melone, Birne, Orange, Erdbeeren
Abends: Gulasch, gebratene Klöße, Rotkohl und zwei große Bier. Yeah!

Sport: 30 min HIIT und 30 Min Body Form (Bauch, Taille, Arme, Rücken)
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Heute Abend wird gesündigt :smile: Es gibt Spargel mit Hollandaise, zwei Mal im Jahr muss das einfach sein. Wir haben Besuch, da bietet sich das an.

Gestern habe ich über den Tag verteilt eher so "gegrast" statt eine richtige Mahlzeit zu essen - ein paar Scheibchen altes Brötchen mit Tapenade, ein paar Haferflocken mit Beeren und Milch, und dann ein paar kleine Scheiben frisch selbstgebackenes Roggenbrot (pur und mit Mandelbutter).
Abends gab's Süßkartoffeln und grünen Spargel aus dem Ofen mit Avocado und Sesam-Miso-Dressing, dazu zwei Gläser Weißwein.

Heute:

Frühstück: 2 Scheiben selbstgebackenes Roggenbrot (eins mit Brie und Erdbeeren, eins mit Mandelbutter); schwarzer Kaffee
Mittagessen: Haferflocken mit Banane, Erdbeeren, Heidelbeeren, Alnavit-Topping und Milch
Abendessen: Spargel mit Crêpes, Schinken und Hollandaise

Sport: 35min Laufen, 1h Reiten, 1,5h Hundespaziergang
 

Benutzer53463 

Meistens hier zu finden
Frühstück: Porridge mit Cranberries, Grapefruitsaft, Zitronenwasser
Mittag: OP-Suppe
Snack: Grießbrei, Bananenmilch, Babybell, Ei, Apfel, 1 Rippe Schocko
Abend: Zoodles, Maissuppe, Kiwi, Birne

Genaue Zeiten schaffe ich beim Arbeiten nicht. Immerhin sind es meist kleine Sachen die man recht unkompliziert mal zwischenreinschieben kann. Wirklich größerer Hunger kommt bei mir aber eher direkt nach dem Sport auf weil vor dem Abendessen die größte Pause liegt.
 

Benutzer27534 

Meistens hier zu finden
Ich hab auf der Waage gerade die 59,9 gesehen :whoot: Ich freu mich schon wenn ich stabil von der 60 wieder weg bin :tongue:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Zum Totlachen, ich habe gestern genau einen Pfannkuchen mit Spargel und Hollandaise geschafft, danach nur noch drei Spargelstangen mit etwas Sauce. Mein Magen fand das gar nicht witzig. Dafür war später noch ein übrig gebliebener Pfannkuchen mit Nutella drin :whistle:

Mein Armband behauptet, ich hätte gestern einen Gesamtumsatz von 2454kcal gehabt, davon 1446kcal Grundumsatz und 1008kcal Aktivität. :hmm: Dabei war ich nur 35min joggen, eine Stunde bergauf spazieren (bei beiden Aktivitäten ging mein Puls nicht über 160), 45min Reiten und hab halt Haushalt, Garten usw. gemacht. Gut 16.000 Schritte.
Klingt trotzdem nicht ganz unrealistisch. Ich ziehe einfach immer pauschal 5-10% ab in meiner gedanklichen Menüplanung.

Habe grade dieses Buch als Hörbuch gehört, sehr sehr gut: Diet Cults: The Surprising Fallacy at the Core of Nutrition Fads and a Guide to Healthy Eating for the Rest of Us: Amazon.de: Matt Fitzgerald: Fremdsprachige Bücher

Mein Gewicht ist die letzten Tage konstant geblieben. Ich habe die nächsten Tage auch nicht zum Ziel, abzunehmen, sondern nur noch mein Gewicht zu halten. Heute Abend gehen wir wahrscheinlich essen, morgen sind wir bei einer Lesung und ich treffe mich vorher mit der Autorin auf einen Kaffee, und ich habe noch ein, zwei Gerichte die ich vor meiner Abreise am Montag kochen will.

Heute... mal gucken. Es sind noch zwei Pfannkuchen da, die könnte ich mir zum Mittagessen mit Gemüse und Tofu füllen und überbacken. :smile:
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Luna15 Luna15 hast du nochmals ein Update was das Jawbone betrifft? :smile: Die Rezessionen bei Amazon schrecken mich ja schon ein wenig ab aber ich hätte echt gerne einen Aktivitätstracker, vor allem was Kalorienverbrauch angeht.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Luna15 Luna15 hast du nochmals ein Update was das Jawbone betrifft? :smile: Die Rezessionen bei Amazon schrecken mich ja schon ein wenig ab aber ich hätte echt gerne einen Aktivitätstracker, vor allem was Kalorienverbrauch angeht.
Ich habe jetzt den Garmin vivosmart HR, bisher finde ich ihn gut. Lässt sich auch mit MyFitnessPal und anderen Apps verbinden, wenn man den Kalorienverbrauch genauer verfolgen will (über die Pulsmessung ist das Ding sowieso etwas akkurater als andere).
 

Benutzer27534 

Meistens hier zu finden
Luna15 Luna15 hast du nochmals ein Update was das Jawbone betrifft? :smile: Die Rezessionen bei Amazon schrecken mich ja schon ein wenig ab aber ich hätte echt gerne einen Aktivitätstracker, vor allem was Kalorienverbrauch angeht.

Also ich bin zufrieden. Ich finde es echt gut gemacht, dass er quasi immer aktuell anzeigt wieviel Kalorien man quasi schon verbraucht hat und wieviele man zum futtern noch offen hat. Plus er bewertet ja so die Lebensmittel die man konsumiert, das finde ich auch ganz gut. Klar weiß ich was gesund ist, aber so ein Farbschema vor Augen geführt zu bekommen ist bei mir doch nochmal was anderes :grin:
Wobei ich denke, dass das mit den Kalorien eben nochmal genauer wäre, wenn man einen mit Puls-Messung hat. Mein Tracker hat ja jetzt keinen.
Bei den Sportarten würde ich auch ein paar mehr zur Auswahl gut finden, HIIT und Bouldern gibt es ja schonmal nicht :zwinker:
Mit anderen Apps verbinden kann man das ja auch, nutz ich jetzt aber gar nicht, daher kann ich dazu nicht viel sagen.

Also ich bin damit auf jeden fall glücklich, ist schon schmal und unauffällig und angenehm zu tragen und für den Preis den ich gezahlt habe echt voll ok. Das Fitbit meiner Kollegin ist doch eher wie eine Uhr als ein Armband.
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Bei den Sportarten würde ich auch ein paar mehr zur Auswahl gut finden, HIIT und Bouldern gibt es ja schonmal nicht :zwinker:

Wie trackt der denn den Sport? Gerade wenn man HIIT macht, was nimmt man dann her? Woher weiß der Tracker dann wie viele Kalorien verbraucht wurden?
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Sind solche Tracker nicht eine weitere Art, sich noch verrückter zu machen als mit ständigem wiegen? :seenoevil:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Häufiges Wiegen korreliert in Studien eigentlich immer mit nachhaltigem Gewichtsverlust.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Häufiges Wiegen korrelieret in Studien eigentlich immer mit nachhaltigem Gewichtsverlust.

Bei ohnehin "labilen" Personen vermutlich auch mit einem verzerrten Selbstbild und starker Unzufriedenheit.

Wenn man mal (!) auf die Waage geht, kann das ein nützlicher Indikator neben anderen sein. Häufiges (!) Wiegen führt doch gerne mal zu fragwürigen Überlegungen, was man auch hier mal lesen kann ("Waaaaas? X Kilo? Das kann doch garnicht sein..."). Über die Zeit verspielt sich doch vieles, was beim häufigen Wiegen zu Irritationen führt.
 

Benutzer27534 

Meistens hier zu finden
Wie trackt der denn den Sport? Gerade wenn man HIIT macht, was nimmt man dann her? Woher weiß der Tracker dann wie viele Kalorien verbraucht wurden?

Ich hab online geschaut, was mit dem Shred Programm normal so verbrannt wird und das hat bei meiner App am besten zum Crosstraining gepasst, also nehm ich das eben her. Geb dann nach dem Sport ein, wann ich angefangen habe und wie lange. Erkannt hat er selbstständig bisher nur Spaziergänge :grin:

Das Fitbit meiner Kollegin fragte sie am Wochenende - sie war abends aus und tanzen - ob sie Basketball oder Fußball gespielt hätte :ROFLMAO:

Ich nehm das mit dem Band auch nicht so bierernst, für mich ist es einfach eine kleine Richtlinie mich mehr zu bewegen und gesünder zu essen.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Häufiges Wiegen korrelieret in Studien eigentlich immer mit nachhaltigem Gewichtsverlust.
Also ich kenne auch viele Leute, die sich dauernd wiegen und dann frustriert sind. :grin: Abnehmen tun die aber nicht. Ich finds schon sinnvoll, im Blick zu behalten, ob das Erfassen jedes Bonbons, tägliches Wiegen von sich selbst und den verspeisten Lebensmitteln und das Anschaffen eines Fitnesstrackers alles zusammen immer so eine sinnvolle Idee sein muss, oder ob das nicht irgendwann zwanghaft werden kann. Damit meine ich jetzt niemanden hier im Thread - wenn man sportliche Ziele hat, kann sowas sinnvoll sein - aber man sollte schon Augenmaß behalten und sich im Blick behalten.

Für mich persönlich ist es immer dann am Besten, wenn Sport und vernünftige Ernährung im Alltag "nebenher" laufen und nicht so eine immense Bedeutung haben. Ich hatte auf meinem Smartphone anfangs auch eine Fitnessapp, die alles mögliche von mir täglich wissen wollte - das war mir echt zuviel. Aber das muss jeder selbst wissen.

Als Spielerei ist so ein Armband sicher nett. Aber dass man sich gesund ernähren sollte, Sport machen sollte und genug schlafen sollte, weiß man doch. :confused: Ist da wirklich ein Erkenntnisgewinn mit verbunden? Für mich wirkt es wie eine Beschäftigungstherapie für den modernen Menschen. :zwinker:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren