Wer hat Lust, gemeinsam abzunehmen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Hmmm, auf dem Feldberg liegt wohl ganz gut Neuschnee. Ich glaube, ich esse jetzt mal ein Müsli, schnappe mir Hunde und Skier und schaue mal, ob sich damit was anfangen lässt... zur Not wird's halt ein schöner Winterspaziergang ohne Ski...

Bei mir gibt's übrigens auch nix "durchzuhalten", aber ich nehme auch langsam ab und zähle ja nicht mal Kalorien.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Dreizehn Dreizehn Ich bin auch ein Dauer"hunger" Mensch...aber das sind echt so "Hirnaussetzer" bzw. Langeweile...
Habe mir mein Gewicht am WE "zerschossen" - ordentliche Portionen Canneloni-Auflauf sowie Hühnchen-Curry mit Reis, dazu Nusskuchen, Schokolade und selbstgemachte Bountys und Wein...
Muss es doch mal wieder zur Kontrolle notieren...:hmpf:
Langeweile und Gemütlichkeit kommt bei mir hinzu. Aber in erster Linie knurrt mein Magen auch sehr schnell und ich kriege Kreislaufprobleme. Gestern z.B. hatte ich ja 60 Gramm Müsli mit Milch zum Frühstück und mittags dann die Paprika mit Reis. War zwar keine große Portion, aber sollte doch bis zum Abendessen reichen? Ab 15 Uhr - also knapp 3 Stunden später - merkte ich schon, wie mein Magen knurrt. Und als ich um 17:30 nach Hause kam war mir schon leicht schwindelig und ich habe mir erstmal ein Brot gemacht. Es ist besser, seit ich morgens Müsli esse, weil das länger vorhält. Aber optimal finde ich es noch nicht. Ich kann echt nicht sagen, wie oft ich abends in der Küche stehe und mir einen Burger braten möchte. :grin: Oder Tiefkühlpizza will. Das zu lassen und gegen eine gesunde Mahlzeit zu tauschen, ist jedes Mal eine Überwindung. :zwinker:

Vielleicht ist das auch der Preis dafür, wenn man jahrelang zu dünn war und dabei essen konnte, was man wollte. Es gab Zeiten, da habe ich in jeder Schulpause eine Tüte Chips gegessen, um zuzunehmen. Die Zeiten sind offensichtlich vorbei.
Bei mir gibt's übrigens auch nix "durchzuhalten", aber ich nehme auch langsam ab und zähle ja nicht mal Kalorien.
Für mich sind 3 Mahlzeiten ohne Naschen außer der Reihe mit sehr viel Durchhalten verbunden. Beneidenswert.
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Vielleicht ist das auch der Preis dafür, wenn man jahrelang zu dünn war und dabei essen konnte, was man wollte. Es gab Zeiten, da habe ich in jeder Schulpause eine Tüte Chips gegessen, um zuzunehmen. Die Zeiten sind offensichtlich vorbei.

Das konnte ich noch NIE. War schon immer kräftig!
Mein Gewicht schwankt btw nur bei 1-2kg hoch und runter, aber es fühlt sich an wie 5kg. Sehr unangenehm...

60g Müsli? Das klingt wenig! Aber ich kann wirklich viel essen, gerade morgens...
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Und warum baust du dann keine gesunden Zwischenmahlzeiten ein? rohes Gemüse mit Dip oder ne handvoll Nüsse usw.?
Ich habe mir bisher meistens ins Büro nichts mitgenommen, weil wir abends eh für meinen Freund kochen. Wenn ich hier morgens Müsli esse und Mittags in die Kantine gehe, sollte das ja eigentlich reichen.

Ich hoffe einfach, dass sich das legt, wenn ich weniger wiege. Die Hormone muss man eh auf das Körpergewicht rechnen und die greifen einfach besser, wenn ich weniger wiege. Die Erfahrung habe ich schon öfter gemacht. Es gibt da einen Punkt, ab dem es dann von selbst läuft und ich automatisch abnehme, auch wenn ich für meine Verhältnisse wieder "normal" esse.

Ich bin einfach ein äußerst verfressener Mensch, das lässt sich nicht beschönigen. :zwinker:

M Monchichi87 Wir sind ja hormonell mit dem gleichen Unsinn geplagt. Ich kenns von einer Kollegin, die deshalb jetzt auch echt Probleme mit dem Amtsarzt kriegt - sie isst echt super wenig (ich weiß es, ich habe mir mit ihr ein Büro geteilt) und wirklich nicht nur dick. Das ist einfach nur bitter und oft nich linear. Da kann man sich nur über kleine Erfolge freuen, aber es bleibt schwierig.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
War zwar keine große Portion, aber sollte doch bis zum Abendessen reichen? Ab 15 Uhr - also knapp 3 Stunden später - merkte ich schon, wie mein Magen knurrt.
Vielleicht hast du dein Essen noch nicht gefunden, was dich lange anhaltend satt macht?

Wenn ich Rührei esse - mit mindestens 3 Eier, hab ich 2h später wieder Hunger. Müsli hält bei mir schon länger, nicht nur, weil ich Haferflocken rein mache, sondern vor allem wegen den Leinensamen, Chia und der Weizenkleie. Das wiegt kaum was, aber stopft ordentlich Vielleicht probierst du dahingehend was aus?
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Für mich sind 3 Mahlzeiten ohne Naschen außer der Reihe mit sehr viel Durchhalten verbunden. Beneidenswert.
Aaaach, das ist doch eine Kombination aus a) Typsache und b) was man zu den drei Mahlzeiten isst.
Ich war noch nie eine große Snackerin - schon gar nicht mit Süßem - und wenn ich doch noch mal Hunger habe weil ich mich bei den Hauptmahlzeiten verkalkuliert habe, esse ich halt direkt was "ordentliches", also z.B. wie gestern einen Wrap mit Hummus und Avocado, oder oft griechischen Joghurt mit Banane und Zimt/Vanille. Manchmal plane ich auch direkt einen Snack ein, wenn ich schon weiß das der Rest nicht ausreichen wird.

Und im Gegensatz zu dir bzw. vielen anderen hier bin ich halt nicht auf eine Kantine angewiesen und kann mir mit so viel Zeitaufwand wie ich will drei Mahlzeiten am Tag kochen. Da esse ich dann halt gerne mal mittags ein Pfund Brokkoli oder zwei Stangen Lauch. Oder Nudeln. :zwinker:

Für mich ist es dafür mit Durchhalten verbunden, immer entsprechend meines Aktivitätslevels zu essen. Ich pendele mich gerne auf bestimmten Gerichten ein. Wenn ich nun viel Sport mache, muss ich aber entsprechend mehr und etwas anders essen, sonst stehe ich auch am frühen Nachmittag vor dem Kühlschrank und überlege, was man noch so kombinieren könnte... oder ich mache wenig Sport und esse trotzdem die Sportportionen, und wundere mich dann, warum sich nix tut :zwinker: Wäre einfacher, wenn ich immer gleichmäßig viel Sport machen würde, aber so ist es halt irgendwie nicht im Moment :grin:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Vielleicht hast du dein Essen noch nicht gefunden, was dich lange anhaltend satt macht?

Wenn ich Rührei esse - mit mindestens 3 Eier, hab ich 2h später wieder Hunger. Müsli hält bei mir schon länger, nicht nur, weil ich Haferflocken rein mache, sondern vor allem Leinensamen, Chia, Weizenkleie. Das wiegt kaum was, aber stopft ordentlich Vielleicht probierst du dahingehend was aus?
Ja, Müsli ist auf jeden Fall gut - vor allen Dingen mit Leinsamen usw. Auch über Nacht eingeweichte Dinkelflocken mit Trockenobst helfen mir super. Ich glaube, dass ich mittags einfach ein "Kantinenproblem" habe und habe das noch nicht wirklich lösen konnte. Ist aber auch schon besser geworden, seit ich mir Pommes und dergleichen rigoros verbiete. Aber das ist jedes Mal eine Überwindung. Ich bin sehr anfällig für Frittiertes. :grin:

Es ist ja auch nicht wirklich schlimm. Im Vergleich zu Januar ist ja schon was runter, es zieht sich nur eben. Und ich bin einfach ehrlich ein ziemlicher Genießer und sehr anfällig für guten Wein und gehaltvolles Essen. :zwinker: Mir geht's einfach zu gut. Das dekadente Leben Anfang 30 macht sich bemerkbar.

Off-Topic:
Ich habe mir jetzt ein Kostüm bestellt: Blazer sitzt fantastisch. Beim Rock passt in Größe 40 eine Hand dazwischen, was dazu führt, dass er komisch hochrutscht und an der Taille absteht. Der Rock in Größe 38 sitzt extrem eng. Ich habe von der Firma noch einen anderen Rock in 38, der im Moment auch zu eng ist. Ich glaube, ich behalte trotzdem den kleinen - zum einen ist er reduziert, zum anderen habe ich so mehr Motivation. Und der 40er ist ja jetzt schon zu groß, außerdem stört mich die Zahl. Meine Hüfte ist für Businesskleidung einfach schon immer nicht geeignet, es ist ätzend.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
ch glaube, dass ich mittags einfach ein "Kantinenproblem" habe und habe das noch nicht wirklich lösen konnte.
Und du willst dort essen wegen den Kollegen?
Selber essen mitbringen geht nicht, oder?
(Sorry, ich hab keine Erfahrung mit Kantinen.:ashamed:)
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Und du willst dort essen wegen den Kollegen?
Selber essen mitbringen geht nicht, oder?
(Sorry, ich hab keine Erfahrung mit Kantinen.:ashamed:)
Ich mag das Soziale und ich möchte hier mittags auch raus. Muss mich einfach öfter zwingen, mich nicht verführen zu lassen und öfter nur Beilagen zu nehmen. Das klappt aber in den letzten Wochen sehr gut. Bin dann zwar oft futterneidisch, aber es geht. :grin:

Danke für eure Unterstützung, ich bin heute müde und nölig. :zwinker:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Bin dann zwar oft futterneidisch, aber es geht. :grin:
Gut, dass kenne ich auch.:grin:

Ich hab ja am Wochenende extrem fettig gegessen (ich hab es früher geliebt), mittlerweile schmeckt es mir nicht mal mehr und ich hatte Durchfall.:geknickt: Mir schmeckt auch nur noch wenig Schokolade, die ich früher weg geatmet habe. Mein Essverhalten hat sich vollkommen verändert (was ja durchaus gut ist), aber mich ärgert das, wenn ich dafür Geld ausgebe und es mir nicht schmeckt.:grin: Ich bin also futterneidisch, obwohl ich weiß, dass es mir nicht mehr schmeckt. Das ist erst mal sinnlos und unnötig.:upsidedown:
 

Benutzer157470 

Öfters im Forum
18 kg weniger und ich werde das Gefühl nicht los, dass nur die Brüste schrumpfen ^^
 

Anhänge

  • vergl1.jpg
    vergl1.jpg
    34,9 KB · Aufrufe: 57

Benutzer157470 

Öfters im Forum
Ich hatte zu Beginn einmal gemessen, seither aber nicht mehr. Ich werde heute mal noch Bilder in Unterwäsche machen, da wird es von den Klamotten dann weniger kaschiert.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Frühstück: 50g Heidelbeer-Joghurt-Müsli mit Milch, schwarzer Kaffee
Mittagessen: 100g Vollkornnudeln mit Pesto, Thunfisch in Olivenöl und Granatapfelkernen
Abendessen: Vegan Quinoa Stuffed Peppers

Sport: 1,5h Langlauf

Schnee, Sonne, glückliche Hunde, war herrlich heute :smile:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hatte zu Beginn einmal gemessen, seither aber nicht mehr. Ich werde heute mal noch Bilder in Unterwäsche machen, da wird es von den Klamotten dann weniger kaschiert.
Ich finde, man sieht es auch enorm an den Schultern, am Hals und am Kinn (das bisschen, was man erahnen kann). Der Körper geht eben fieserweise zuletzt an die bevorzugten Stellen und man sieht weniger, wenn man insgesamt rundherum abnimmt - aber man sieht es trotzdem! :smile: 18 Kilo sind ein toller Erfolg!
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Muss doch mal wieder zur Kontrolle notieren...:hmpf:

Das hilft mir auch immer ganz gut. Wobei... wenn es denn mal mehr ist, bin ich dann auch nicht mehr so konsequent beim Aufschreiben *g*
Ich glaub, ich geh morgen früh mal wieder auf die Waage. Eigentlich fühl ich mich gerade ganz gut. Es scheint so zu kommen, wie ich mir das erhofft hatte: durch neuen Job mehr Zeit für Sport, auf der Arbeit auch weeesentlich mehr Bewegung - ich glaube, das macht was aus.

Futter heute:
Morgens große Schüssel Müsli mit Kokos"milch", Kaffee/Milch
Mittags Nudeln mit Spinat und Cherrytomaten, 1 kleiner Zimtkringel (Ikea *g*), Kaffee/Milch
Heute Abend weiß ich noch nicht. wahrscheinlich Eiweißbrot und Skyr mit Himbeeren und Mandeln

Sport: heute morgen sehr ausgedehnter Auf- und Ab- Spaziergang durch den Tierpark, heute Nachmittag ausdauerbetonter Fitti- Besuch.
Die nächsten 3 Tage haben wir Messe, da werde ich kaum zum Sitzen kommen, dafür aber auch nicht zum Sport.

Ich hab mir beim vorletzten Sport irgendwas an der Schulter getan und lasse mal die "Armsachen" weg im Studio. Ist vielleicht auch ganz gut, weil ich mit zu viel Arm- und Oberkörpertraining echt Richtung "Kleiderschrank" tendiere und das will ja keiner sehen :tongue:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Aber in erster Linie knurrt mein Magen auch sehr schnell und ich kriege Kreislaufprobleme.
und wenn du - soweit möglich - das essen ein wenig über den tag verteilt isst? ich hab mir zu zeiten da ich noch im büro gesessen habe immer gerne ne gute ladung frühstück mitgenommen, den tag über verteilt immer mal wieder nen haps, so dass garkein ernsthafter hunger aufkam. das waren dann meist 500 gramm magerquark, 250 gramm joghurt, je nen guter esslöffel honig und nussmuß (haselnuss oder mandel meistens) und dazu obst, je nach saison - apfel, banane und mango am liebsten - da reingeschnitten. mit jedem happen nen kleiner energieschub, der den kreislauf oben hält, und durch den quark schön sättigend.
dazu noch so nen (roggen)toastie mit senf und dünn aufgeschnittener frikadelle für den appetit nach deftigem - das würde bei dir dank kantine wohl rausfallen.

das sind - ich habs grade mal ausgerechnet - ca. 1060 kcal, und damit hatte ich abends dann nichtmal hunger, hab mir noch nen brot oder so reingeschoben wenn doch. dafür gabs freitags immer den schlemmertag, wo die ganze abteilung gesammelt essen bestellt hat.
für mich jedenfalls ist das die beste methode: sobald ich den anflug eines hüngerchens verspüre, direkt nen kleinen happen essen - und dafür eben auch was vernünftiges bereit stehen haben. seit ich nurnoch abends esse und den tag über meinen magen konsequent ignoriere habe ich tatsächlich nen paar kilos zugelegt... weil ich dann abends mit so nem mordsmässigen kohldampf reinhaue, dass ich mich regelmässig überfresse. muss ich irgendwann auch mal wieder was dran ändern... :grin:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren