Wer hat Lust, gemeinsam abzunehmen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Süssigkeiten und so, kein Thema, die sind des Teufels, aber eine Diät, in der man sowas wie ein Stück Kuchen bei Omi ablehnen muss, finde ich dann doch irgendwie fragwürdig :ninja:

Bei mir geht's da nicht um mal ein Stück, sondern wenn ich da bin wird von morgens um 9 bis nachts um 12 das volle Programm gefahren. Ich ess durchaus mal ein Stück Kuchen. Aber eben nicht 5 Stücken, nach 2 grossen Portionen Gehacktes und Kartoffelpü, wenn's dann um 4 nochmal "Kaffee" gibt (sprich: es wird nochmals Kuchen aufgefahren), am Abend dann der Tisch gedeckt wird wie für 40 Mann und bei der spätabendlichen Rommee-Runde die Pralinen und der Sekt rausgeholt werden. :zwinker: Und ja, bei mir läuft das wirklich so, wenn ich meine Familie besuche.
 

Benutzer144187 

Sehr bekannt hier
Und weiterhin empfehle ich dir, dein Essverhalten nicht nach deinem Freund zu richten, sondern abends so zu essen, wie du es möchtest - er kann doch trotzdem einen Salat essen.
Den will er aber dann nicht mehr, wenn er sieht was ich gekocht habe :link: Ich habe mit ihm ein ähnliches Problem wie Dreizehn mit ihrem Kerl: Wenn er mittags ins Restaurant geht (sie haben keine Kantine) will er sich was gönnen. Das sehe ich ein wenn man wirklich gut essen geht, aber doch nicht beim Imbiss um die Ecke oder dem Migros-Restaurant :rolleyes: Ich versuch ihm jetzt wohl am besten auszutreiben, dass Salat Essen vor den Kollegen unmännlich ist.
Off-Topic:
Und die sind leider auch überhaupt nicht hilfreich... :realmad:

Und ja, ich muss mir wohl einfach noch ein wenig ein dickeres Fell zulegen. Da hat LC aber schon echt ganz gut geholfen, ganz ohne irgendwelche vorgeschobenen Ausreden.
Ich denke da eben nur spontan an Menschen mit Unverträglichkeiten und zB Alkoholiker.
Die habe ich irgendwie automatisch ausgeklammert, weil für mich klar ist, dass die nix essen/trinken, was sie nicht dürfen. Aber eigentlich weiss man das ja nie im voraus, weshalb jedes Nein einfach akzeptiert werden sollte, egal welcher Grund dahinter steckt :smile:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich sehe das ähnlich wie HarleyQuinn HarleyQuinn , mein jüngerer Bruder zum Beispiel trinkt schlicht keinen Alkohol (er ist 20, da ist das schon ungewöhnlich), hat er noch nie, schmeckt ihm nicht - und so langsam haben es alle gerafft, das man ihm kein Bier oder Sekt anbieten muss, sondern Orangensaft oder Kakao, und das er mit Wasser aus dem Hahn glücklich ist.

Ein Stück Kuchen bei Oma esse ich auch - auch zwei, wenn's mir wirklich gut schmeckt - aber besonders die eine Oma möchte eigentlich, das wir 2/3 des Kuchens essen, und da mein Kerl wie gesagt nicht so gerne süß isst und schon das erste Stück aus Höflichkeit isst, bleibt das immer an mir hängen. Und danach soll's dann noch Pralinen geben. Ich finde es vollkommen in Ordnung, keine vier Stück Kuchen zu essen, auch wenn Oma es nicht so toll findet.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Und mir schmecken einfach wenige Kuchen.:ichsagnichts: Wenn ich mir also die Kalorien reinpfeife, dann soll es gefälligst auch schmecken.:grin:

Mit Torten kann man mich jagen.:grin:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Den will er aber dann nicht mehr, wenn er sieht was ich gekocht habe :link: Ich habe mit ihm ein ähnliches Problem wie Dreizehn mit ihrem Kerl: Wenn er mittags ins Restaurant geht (sie haben keine Kantine) will er sich was gönnen. Das sehe ich ein wenn man wirklich gut essen geht, aber doch nicht beim Imbiss um die Ecke oder dem Migros-Restaurant :rolleyes: Ich versuch ihm jetzt wohl am besten auszutreiben, dass Salat Essen vor den Kollegen unmännlich ist.
Also wir machen das einfach so, dass wir abends zusammen essen, aber dann eben unterschiedliche Portionsgrößen. Und es gibt eben mal Salat und mal nicht.

Ich gehe jeden Mittag in die Kantine und dabei bleibts auch. Ich brauche meine gesellige Mittagspause mit den Kollegen und ich kann nicht bis 18 Uhr arbeiten, wenn ich mittags "nur einen Salat" hatte.

Mein Freund isst über den Tag Müsli, Joghurt oder mal einen Salat. Also eigentlich wie bei euch.

Wenn wir abends dann essen machen gibt es z.B. Salat mit Ziegenkäse - und für ihn ein Schwarzbrot mit Lachs dazu. Oder es gibt Gemüssecurry - für ihn einen Teller voll mit Reis, für mich nur einen Löffel Reis und ein kleines Schälchen. Wir kriegen das so ganz gut ausgeglichen. Klappt aber auch deshalb, weil ich nicht abnehmen muss, er aber schon - ergo reichen für ihn die leichten Mahlzeiten abends aus.

Zum Thema Kuchen bei Oma: Also bei uns klappt es, einfach an einem Stück lange herumzunagen und danach zu sagen, man wäre schon satt - und dann beim "Nein" zu bleiben. Unhöflich finde ich es nur, die ganze Zeit vor dem leeren Teller zu sitzen, wenn die Verwandtschaft lieb gebacken hat. Und mal ehrlich, die wenigsten hier im Thread haben überhaupt "echte" Gewichtsprobleme. Die meisten hier wiegen ungefähr ähnlich viel und wollen was "optimieren". Da mit: "Ich esse keinen Zucker" zu kommen, wirkt eben bei den meisten Verwandten einfach nur nach essgestörter Hysterie. :zwinker: Dass man natürlich das Recht hat, keinen Zucker zu essen und ein Nein zu akzeptieren ist, ist klar - aber es darf auch nicht verwundern, dass sowas in der Oma-Generation unüblich ist.

Ich weiß auch nicht, wie meine Oma ihr Gewicht hält, wenn sie um 9 frühstückt, um 12 zu Mittag ist, um 3 Kuchen serviert, um 19 Uhr Abendessen und ab 20 Uhr vor dem Fernseher Chips und Schokolade nascht. Irgendwie funktioniert die Welt dort anders. :grin:

[doublepost=1457006955,1457006729][/doublepost]
Ich finde es ja einerseits echt süß, wenn sie denken, dass ich schon so schlank bin, aber machen wir uns nichts vor 1,72m und 71 kg sind nicht schlank. Ich bin gerade am oberen Ende vom Normalgewicht.:hmm:
Ich kenne deine Figur nicht, aber ich bin mit 1,64 und 63 Kilo durchaus schlank, obwohl es vom BMI her obere Grenze Normalgewicht ist. Würde ich Wentj 55 Kilo haben, sähe ich aus, wie ein Skelett auf Beinen. Eventuell haben deine Kollegen auch Recht und deine Wahrnehmung ist eine andere, weil du die "Problemzonen" fokussierst?

Mir haben am Samstag Freunde meines Freundes gesagt, dass ich bestimmt deshalb "so dünn" wäre, weil ich dauernd ins Fitnessstudio laufe. Ich musste erstmal laut lachen, von "dünn" fühle ich mich weit entfernt. Aber wenn ich mich dann von weitem irgendwo im Spiegel sehe oder Urlaubsfotos angucke, stelle ich schon fest, dass ich recht schlank bin. Oft habe ich den Effekt, wenn es Bilder sind, bei denen ich noch nicht weiß, dass ICH das bin, z.B. weil mehrere Menschen drauf sind. Solange ich das nicht weiß, denke ich mir: "Die hat aber schlanke Beine!" sobald ich sehe, dass ich das bin, gucke ich direkt, ob man einen Bauch sieht oder mein Hintern dick aussieht.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Boah, ich hab gerade experimentiert und meine Waffeln, die es zum Nachtisch gab, waren echt hammer! Ich hab einen Teil des (sowieso immer Dinkelvollkorn-)Mehls durch Hanfmehl und gemahlene Nüsse ersetzt und statt Zucker halt Xylit genommen.

Ich muss mir sonst immer sehr lange und intensiv einreden, dass mir irgendwelche KH- und Zucker-Ersatzsachen wirklich gut schmecken. Heute ist das zum ersten Mal nicht passiert *g*

Nächstes Mal nehm ich statt Haselnüsse mal Mandeln - bestimmt auch ganz klasse. Selbst die Kids reißen mir die Dinger aus den Händen.
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Die Wahrnehmung ist echt ein Schwein... Deswegen finde ich es für mich sehr wichtig dass man jeden Monat ein Ganzkörperfoto macht und vergleicht.

Ich weiß nicht wie oft ich von meiner Schwiegerhexe höre dass ich langsam aufhören sollte mit Abnehmen. Meine Standardantwort ist immer dieselbe: Ich bin nicht am Abnehmen, ich will einfach eine knackige Figur und nicht einfach nur dünn sein.

Das gleiche wenn ich meiner Schwester erkläre dass ich immer nur am Samstag einen Ausnahmetag mache, was das Essen und Alkohol betrifft. Ich verzichte sonst komplett auf Einfachzucker jeglicher Art, nur am Samstag gönne ich mir auch mal was, kann sie auch nicht verstehen aber gut. Sie macht auch keine 6 Tage die Woche Sport und anscheinend ist sie mit ihrer Figur zufrieden, was ja auch vollkommen in Ordnung ist. Nur hasse ich es wenn man dann zu mir sagt dass ich es übertreibe und doch mein Leben so nicht mehr genießen kann :rolleyes:
 

Benutzer144187 

Sehr bekannt hier
Wir kriegen das so ganz gut ausgeglichen. Klappt aber auch deshalb, weil ich nicht abnehmen muss, er aber schon - ergo reichen für ihn die leichten Mahlzeiten abends aus.
Müsste man mal ausprobieren. Klingt auf jeden Fall interessant, ich weiss dann aber nicht ob er dann auch nur eine kleine Portion isst. Abnehmen muss er ja nicht (79kg auf 1.90m), ich will einfach nicht, dass er wieder in so eine Unzufriedenheit reinrutscht. Also eigentlich beiderseits kein Abnehmbedarf - nur will er eben nicht mit so einer Wampe enden wie seine Arbeitskollegen oder sein Bruder. Das verstehe und unterstütze ich auch, muss nur noch rausfinden wie ich für beide kochen kann, so dass er sich nicht zu viel isst und ich nicht zu wenig kriege. Ich weiss, dass ich es mir selbst schwer mache, aber der Abend ist halt unsere Zeit. Er isst kein Frühstück und ich unterwegs und da ist es mir wichtig, dass wir wenigstens das gemeinsam haben.
Aber wenn ich mich dann von weitem irgendwo im Spiegel sehe oder Urlaubsfotos angucke, stelle ich schon fest, dass ich recht schlank bin. Oft habe ich den Effekt, wenn es Bilder sind, bei denen ich noch nicht weiß, dass ICH das bin, z.B. weil mehrere Menschen drauf sind. Solange ich das nicht weiß, denke ich mir: "Die hat aber schlanke Beine!" sobald ich sehe, dass ich das bin, gucke ich direkt, ob man einen Bauch sieht oder mein Hintern dick aussieht.
Genau das. Das habe ich auch. Ich habe mal auf einem Video meinen Hintern als scharf bezeichnet - und noch nicht mal gemerkt, dass ich das war :seenoevil: Ich glaube, wie ein Skelett sehe ich momentan nicht aus - dann eher noch als ich nur 50kg hatte :zwinker: Aber so ein paar Muskeln sind schon auch ganz nice to have, das sieht schick aus wenn sich da was abzeichnet an den Beinen, Armen und Schultern :ashamed:
Mrs. Brightside Mrs. Brightside Ich fand ehrlich gesagt nie, dass du auf den Bildern, die du gepostet hast dick aussiehst - mir ist aber klar, dass das "nur" Bilder sind und ich nicht den gleichen Blick auf dich habe wie du. Am besten nimmst du einfach die Komplimente an, der Rest wird sich finden :smile:
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich finde es ja einerseits echt süß, wenn sie denken, dass ich schon so schlank bin, aber machen wir uns nichts vor 1,72m und 71 kg sind nicht schlank. Ich bin gerade am oberen Ende vom Normalgewicht.:hmm:
Aber du warst doch schon auf dem Sommercamp ins keinster Weise irgendwie übergewichtig vom Aussehen her?! Davon nochmal einige Kilos runter - du musst eigentlich jetzt schon ziemlich schlank aussehen. Macht ja auch nicht so viel Sinn, dass nur am Gewicht festzumachen.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Boah, ich hab gerade experimentiert und meine Waffeln, die es zum Nachtisch gab, waren echt hammer! Ich hab einen Teil des (sowieso immer Dinkelvollkorn-)Mehls durch Hanfmehl und gemahlene Nüsse ersetzt und statt Zucker halt Xylit genommen.

Ich muss mir sonst immer sehr lange und intensiv einreden, dass mir irgendwelche KH- und Zucker-Ersatzsachen wirklich gut schmecken. Heute ist das zum ersten Mal nicht passiert *g*

Nächstes Mal nehm ich statt Haselnüsse mal Mandeln - bestimmt auch ganz klasse. Selbst die Kids reißen mir die Dinger aus den Händen.
Oh, kannst du das Rezept genau aufschreiben? :smile: Klingt voll interessant.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Eventuell haben deine Kollegen auch Recht und deine Wahrnehmung ist eine andere, weil du die "Problemzonen" fokussierst?
Leider nein. Ich hab so einiges, aber keine Wahrnehmungsstörung, wirklich nicht.:ups:
Aber du warst doch schon auf dem Sommercamp ins keinster Weise irgendwie übergewichtig vom Aussehen her?!
Laut BMI schon, damals wog ich 73,5kg.
Davon nochmal einige Kilos runter - du musst eigentlich jetzt schon ziemlich schlank aussehen.
Ich kann gerne mal ein Foto rein stellen, ist ja nicht so, als würde ich nur auf die Waage schauen. Ich messe zudem die Umfänge und mache 'Beweisbilder'.:zwinker:

24765006ym.jpg

Jetzt mal ehrlich: Das ist nicht schlank. Wenn ihr das anders seht, hab ich doch eine Wahrnehmungsstörung.:confused:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Kommt natürlich auch an, ob die Kollegen dich nur in Kleidung sehen oder nicht. Du hast ne ähnliche Figur wie ich (nur mehr Hupen :grin:), grade im Hüft-Bereich. Ich werde in Kleidung oftmals 5kg und mehr(!) leichter geschätzt als nackelig oder in Unterwäsche/Bikini.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich finde das ehrlich gesagt schon schlank :ninja:

Du hast ja jetzt auch durchaus genug Vorbau und paar weibliche Rundungen, die dir alleine vermutlich schon ein paar Kilo einbringen im Vergleich zu total schmächtig gebauten Frauen.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin ehrlich und ich sage auch dass das nicht schlank ist.
Ich danke dir.:knuddel:

Ich mag Ehrlichkeit, vor allem sehe ich es ja selbst im Spiegel. Hätt' mich jetzt echt gewundert, wenn das jemand als 'schlank' bezeichnet hätte.:grin:
Ich werde in Kleidung oftmals 5kg und mehr(!) leichter geschätzt als nackelig oder in Unterwäsche/Bikini.
Ja, so sieht es aus. Ich wurde auf 65kg geschätzt.:ninja:
Du hast ja jetzt auch durchaus genug Vorbau und paar weibliche Rundungen, die dir alleine vermutlich schon ein paar Kilo einbringen im Vergleich zu total schmächtig gebauten Frauen.
Ja, das stimmt. Aber ich kann auch noch locker 6 Kilo abnehmen und meine Rundungen bleiben.:grin:

Wenn's kacke aussieht, kann ich ja wieder zunehmen.:tongue:
[doublepost=1457015679,1457015532][/doublepost]
Ich finde das ehrlich gesagt schon schlank :ninja:
Achso, jetzt weiß ich was du meinst, dass ist Männerschlank. :grin:Mein Mann hält mich auch für schlank.:grin:

Der kennt genau 2 Zustände: Schlank und fett.:ninja:
 

Benutzer144187 

Sehr bekannt hier
Mrs. Brightside Mrs. Brightside Vielleicht nicht schlank - aber auch nicht dick. Und in Kleidung kann man das dann eh nochmal schlechter einschätzen. Ich find deine Einstellung jedenfalls super :thumbsup:
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja, wir Frauen verstehen unter "schlank" definitiv was anderes :grin:
 
G

Benutzer

Gast
Mrs. Brightside Mrs. Brightside So ähnlich sehe ich auch aus (mit ausgeprägterem Hüftspeck). Ich bezeichne mich einfach als speckig. Nicht wirklich schlank, aber dick nun auch wieder nicht.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Mrs. Brightside Mrs. Brightside So ähnlich sehe ich auch aus (mit ausgeprägterem Hüftspeck). Ich bezeichne mich einfach als speckig. Nicht wirklich schlank, aber dick nun auch wieder nicht.

Deswegen nenne ich mich "mollig". Für mich ist das eben kein Euphemismus für "fett" oder "dick" sondern einfach ein Begriff für "Normalgewicht mit extra Fett an einigen Stellen".
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren