Wer hat Lust, gemeinsam abzunehmen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Eigentlich krass, wie sehr das tagesaktuelle Gewicht die Laune bestimmt, findet ihr nicht?
Und das ist noch nicht mal nur so bei Übergewicht. Ich hatte das auch schon in Phasen, wo ich massiv Untergewichtig war.
Es ist manchmal einfach absurderweise eine Zahl dir mich ärgert. :grin:
Bei Kkeidergrößen ist das auch so, ein Kleid kann viel schöner aussehen für mich, wenn ich das Größenschild rausschneide.:grin: Völlig Banane hab aber gehört das das viele so machen. Nicht umsonst hat die Textilindustrie das einfach angepasst.
Was heute 38 ist war vor 30 Jahren noch 44/46.:zwinker:

Für den Rest des Tages hab ich noch lächerliche 150 Kalorien, gehe aber gleich noch mit meinem Mann laufen, na eher Walken (sonst muss uns der Notarzt wagen begleiten :grin: ) und dann darf ich vielleicht doch noch heute Abend was essen.:grin:


So sind dann doch noch 8,5 Kilometer geworden, das ist ok dafür das er dabei war.; )
Klitzekleines Abendessen ist noch drinn :grin:
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Benutzer

Gast
Das Gewicht ist mir wurscht. Das Körperfett soll purzeln :smile:
Derzeit hänge ich bei 20% irgendwie fest. Ziel irgendwas unter 18%, das sollten noch so 2-3 Kilos entsprechen.
 

Benutzer53463 

Meistens hier zu finden
Hm Psyche kann schon ein Ar.....ch sein egal ob als Zahl auf der Waage, Kleidergröße oder Spiegelbild.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Kann mir jemand was genaues zum Refeed day sagen?

Bisher purzeln die Kilos ja sehr gut bei mir und ich hab davon erst jetzt was gelesen. Ist da was dran? Kennt sich jemand aus oder hat damit Erfahrungen? rowan rowan Vielleicht?
 

Benutzer157470 

Öfters im Forum
Darf man hier auch mitmachen, wenn man eine operative Methode hat um die Abnahme zu unterstützen? Achte trotzdem auf die Ernährung und bewege mich zusätzlich.
Habe bisher nur still mitgelesen.
 

Benutzer157470 

Öfters im Forum
Danke dir :smile:

Wurde am 12. Januar operiert und habe nun 16.5 kg verloren.

Frühstück: Knäckebrot mit Hüttenkäse und Gurken
Mittag: Fetakäse mit Tomaten, Oregano und Olivenöl
Abendessen: Ofenkartoffeln mit Magerquark und Schnittlauch.
Zwischendurch hatte ich noch Lust auf Joghurt mit Haferflocken und geriebenem Apfel.

Ausser mit dem Hund laufen gehen, habe ich nicht viel gemacht.
 
H

Benutzer

Gast
Kann mir jemand was genaues zum Refeed day sagen?

Bisher purzeln die Kilos ja sehr gut bei mir und ich hab davon erst jetzt was gelesen. Ist da was dran? Kennt sich jemand aus oder hat damit Erfahrungen? rowan rowan Vielleicht?
Du machst 5-6 Tage eine Low-Carb/Lchf/ketogene Diät und an Tag 6-7 isst du viel Kohlehydrate und füllst die Glykogenspeicher wieder auf. Danach gehts wieder von Vorne los. Hintergrund: der Körper geht nicht in Hungermodus und Jojo wird verhindert. (Leptinspiegel). An Refeeddays ist Krafttraining am effektivsten. Find ich persönlich sehr gut.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Kann mir jemand was genaues zum Refeed day sagen?
Wenn du das psychisch nicht brauchst, brauchst du darüber nicht weiter nachdenken.
Man kann auch carb cycling machen, wenn man irgendwann mal auf ein Plateau kommt, aber es gibt erst Mal genug andere Stellschrauben.

Ich habe heute nur murks gegessen. Manöverkritik: ich habe verschlafen und hatte daher keine Zeit mehr für ein gescheites Frühstück, musste mir dann unterwegs was an der Tankstelle holen und als ich zu Mittag gegessen habe, war mir schon kalt vor Hunger, so das ich eine miese Entscheidung getroffen habe.
Das kann ich nächstes Mal besser managen. Kalorientechnisch ist es heute dank 5 Stunden Sport trotzdem in Ordnung.

Frühstück: 60g Schokomüsli mit 1/2 Banane, schwarzer Kaffee
Snack: 1 Schinken-Käse-Croissant, 1 Amerikaner, 500ml Skratch Mix
Mittagessen: Cordon Bleu mit Pommes, 1 Latte Macchiato
Abendessen: Pizza mit Salami, Zwiebeln und Thunfisch, ein Bier

Sport: 5 Stunden Rennrad (ca. 2200kcal), 45min Spazieren gehen

Ich sag' mal so - ohne den Sport wäre es ein Disaster gewesen. So war es einfach nur deutlich zu viel Fett und Zucker - da gibt's die nächsten Tage extra viel Gemüse und Fisch. Ich plane gleich nach dem Tatort erst Mal alle Mahlzeiten. Am Wochenende sind wir allerdings in München und ich werde mit meiner besten Freundin "einen drauf machen" :zwinker:
 
H

Benutzer

Gast
Nee, Refeed ist nicht nur psychisch sondern auch physisch sehr wichtig wenn du aus einer LC Phase heraus eines Tages wieder Carbs in normalen Mengen essen möchtest. Google mal nach Leptin und Refeed oder darf man hier verlinken?
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Mein Gewicht stagniert grade etwas, mein Körper hat sich über die letzten Wochen aber auf jeden Fall verändert. Ich seh's im Spiegel und merk's auch an der Kleidung. :smile: Also bin ich da schonmal auf dem richtigen Weg. :grin:
 
H

Benutzer

Gast
Netter Nebeneffekt wenn man nicht nur durchs Hungern abspeckt sondern durch Sport. Freitag bekomme ich die Blutwerte vom Doc, bin gespannt was sich da getan hat. Bin wohl bald scheintot :smile:

Edit: Ach so, das ist der Ruhepuls der letzten 30 Tage.

y3mvB_3mE3_FmvDBm0xCODs6eXsJ916GjBoR4MvWpTGFpIMXo0cKUsInj7DjFfqz1UOW6leWCmjgiUlSQeB2HRf6ogop6wxoJiPfJoVnEdTTVisUlY-8WVmbGqLZJA8ihaexzGHo6l1M4iVPNfJK1-wAMr_0g1sK76bzHQBXQLtG5E

[doublepost=1456731650,1456726050][/doublepost]Hat hier eigentlich schon jemand den Bulletproof Coffe ausprobiert? Habs mir heute morgen mal angetan und meine Begeisterung ist verhalten... :kotz:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Nee, Refeed ist nicht nur psychisch sondern auch physisch sehr wichtig wenn du aus einer LC Phase heraus eines Tages wieder Carbs in normalen Mengen essen möchtest.
Ich esse normal und eben mit Kohlehydraten.:zwinker:
Ich mache keine Diät, ich halte davon gar nichts, für eine bestimmte Zeit nicht 'normal' zu essen. Ich bin für eine Ernährungsumstellung und dementsprechend ernähre ich mich auch.:smile:

Wenn du das psychisch nicht brauchst, brauchst du darüber nicht weiter nachdenken.
Okay, 'ne psyhisch brauche ich das nicht, ich bin ja für Maß halten.:smile:

Netter Nebeneffekt wenn man nicht nur durchs Hungern abspeckt sondern durch Sport.
Also ich hungere nicht, um abzunehmen.:confused: Dann machst du etwas falsch.


Trotz meinem Kohlehydratreichen Tages gestern:
Frühstück:
Gemüse-couccous 200g
Seelachs 150g
Minz-Tzatziki 100g
Mittag:
Penne 200g
Tomaten-Garenelensoße (150g Garnelen)
Abendbrot:
Rest vom Obstsalat mit 150g Quark-Joghurt
Snacks:
Obstsalat mit Mandeln
3 Bon Bons

Sport: 50 min Joggen

hab ich wieder 600g abgenommen. Ich finds ja mittlerweile fast ein wenig gruselig, wie schnell das geht. Anscheinend ist meine Berechnung nur 1350kcal pro Tag zu mir zu nehmen sehr niedrig angesetzt. Kopf austricksen funktioniert bei mir jedenfalls 1a.:grin:

Allein die letzten beiden Tage waren es 1,5kg. Wo kommen die nur her? Wie viel Wasseinlagerungen hab ich denn?:argh:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Wir hatten ein schönes Wochenende. Samstag gab es nur auswärtiges Essen - von McDonalds nach dem Friseur über Kaffeetrinken mit einer Freundin und abends Thailänder - wobei das auch alles ging, über die Stränge geschlagen haben wir nicht. Kalorientechinsch wird es trotzdem mies gewesen sein, vor allen Dingen aufgrund der 4 Gin Tonic, die ich mir später noch gegönnt habe. :zwinker:

Gestern gab es schönes Sonntagsfrühstück mit Lachs, Schnittlauchrührei, Buttermilchbrötchen. Und Abends Süßkartoffeln mit veg. Cordon Bleu und Erbsen.

Gewichtstechnisch langt es mir langsam, weil ich genau wieder ein Kilo hoch bin - ich pendle nun eigentlich seit 4 Wochen genau im gleichen Rahmen hoch und runter, glaube, dass ich endlich abnehme, sobald es runtergeht und bin frustriert, wenn es wieder hochgeht. Mir scheint, ich habe die perfekte Ernährung zum "Gewicht halten" gefunden, zum Abnehmen aber noch nicht. [Wobei ich es mir auch definitiv zu gut gehen lasse, das weiß ich ja auch]. Gut ist allerdings, dass mein Gewicht nicht mehr steigt, das war ja vorher immer der Fall.

Sporttechnisch bin ich aber extrem zufrieden mit mir, wir sind am Samstag alle Stadtteile mit dem Rad abgefahren, außerdem war ich die letzte Woche 3mal beim Sport. Macht mit meinem täglichen Arbeitsweg per Rad ein gutes Pensum, da bin ich zufrieden.

Ich werde jetzt mal versuchen, ein bisschen Druck aus der Sache zu nehmen, wegen 2 Kilo ist es mir langsam zu albern. Gut ist ja, dass mein Freund mit unserer Ernährung ordentlich abnimmt, was bei seinem BMI ja nun auch extrem wichtig war. Dass wenigstens das fiese Wort "Adipositas" wegkommt, war jetzt auch gesundheitlich wichtig.

Meine neuen Sporthosen sitzen jedenfalls super und machen einen guten Hintern. :cool: Und ich habe deutlich glattere Haut an den "Problemstellen" bekommen, was mich auch freut.

Morgen habe ich meinen nächsten Termin im Fitnessstudio und werde mal danach fragen, auf die Analysewaage zu dürfen. Würde mich mal interessieren, was sich da seit letztem Sommer verändert hat. Als ich da angefangen habe, wog ich 61 Kilo und das Ding hat 58 Kilo als ideal ausgerechnet - seitdem habe ich nochmal 3 Kilo zugenommen. :ROFLMAO:Würde mich mal interessieren, ob das nur Fett ist, oder ob es tatsächlich auch am Kraftsport liegt.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Mrs. Brightside Mrs. Brightside : An deiner Stelle würde ich ein Wochenmittel bilden anstatt 1,5kg über zwei Tage als reale Abnahme zu werten. Ich trage jeden Tag in mein Tagebuch auch mein Gewicht ein und bilde dann den Mittelwert. Das zeigt viel eher die reale Abnahme als die täglichen Schwankungen :smile:

Gut das ich gestern radeln war, heute sieht das Wetter richtig doof aus. Da mach' ich doch mal eine längere Session drinnen und schleife ansonsten nur die Hunde durch die Gegend.
Aber abgesehen von ein bisschen Zwicken in der Schulter spüre ich die 5 Stunden Rennrad gestern null. :hmm: Ich glaub', da muss ich mal ein paar andere Ausdauersportarten zwischenschalten.
Schwimmen zum Beispiel.

Frühstück: schwarzer Kaffee
Mittagessen: Kartoffel-Avocado-Salat mit Olivenöl und Portulak (vor Jahren von @mosquito abgeguckt)
Snack: 150g griechischen Joghurt mit 1/2 Banane, Vanille & Zimt
Abendessen: frische Hühnersuppe mit Maultaschen und Grießklößchen

Sport: 1h Kraft, 1,5h mit den Hunden spazieren

Mein Kerl hat Männerschnupfen, dem koche ich heute Hühnersuppe.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Na wenn man mal ein paar Kilo abgenommen und Muskeln aufgebaut hat, läuft das tatsächlich erst mal fast von allein weiter. So kenne ich das auch.:zwinker:
Da würde ich gerne mal wieder hinkommen.

Sport läuft bei mir. Essen leidlich (Wochenende ist eben übe, aber hab mein Kontingent an Kalorien nur leicht überzogen und das auch fast nur mit Obst.), abnehmen, naja da tut sich nix.:grin:

Aber wird noch.:zwinker: ich hab Zeit.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren