Gesundheit Wer hat Lust gemeinsam abzunehmen? III

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Gestern:
Frühstück: Zwei so Urkornbrötchen mit verschiedenem, einen Superfruchtriegel, ~800kcal
Snack: 3/4 Tüte Haribo Frösche :seenoevil: ~500kcal
Abendessen: 125g Stremellachs, paar Oliven mit Mandeln ~400kcal
Sport: Runde Fitnessstudio
Insgesamt ganz gut der Tag trotz den Fröschen :grin:
 

Benutzer164174  (43)

Öfters im Forum
Gestern war ganz okay
Frühstück: Kaffee only
Mittag: Gewürzquark mit Himbeeren, so 600kcal
Snack: Stremellachs und bisschen Käse
Abend: Salat mit Avocado und Rest vom Pulled Pork
Snack: Erndnüsschen

Sport. 10km Laufen und 50km gemütlich Radeln.

Heute;
Frühstück: nope
Mittag: Lachs vom Gril mit Gemüse
Abends: Rindersteak vom Beefer mit Avocado-Salat
Und wahrscheinlich ein paar Bierchen auf einem kleinen Festival
Sport: Bodyweight-Training (Mark Lauren 90 Tage Challenge, EVAL Stage 3)
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Miss_Marple : Oh Mann, das würde mir auch zusetzen! Dann iss mal lieber was, anstatt dich dort zu messen. Vermutlich würde Diät auch nicht helfen - selbst wenn du dann abnimmst und schneller läufst, würden die Missgünstigen sagen: "Seht ihr, hab ich gleich gesagt!" :zwinker:

Ich würde auch gerne denken, "Ach, ist eben nur Essen", das funktioniert aber nicht.

Wer mehr als 2x essen muss, ist halt heillos verfressen. :zwinker:
Die Diskussion kommt hier ja immer wieder und ich kann nur eine ganz profane Binsenweisheit beisteuern: Die Menschen sind unterschiedlich. :grin:

Ich lebe nun gut 5 Jahre mit einem Mann zusammen, der einen komplett gegensätzlichen Stoffwechsel hat, als ich. Vergleich Rennmaus gegen Traktor. [Das erste, was er mir sagte, als ich meinte, dass ich User des Monats bin und 3 Adjektive aufschreiben soll, die mich beschreiben, war "Schreib hungrig! Du bist einfach immer hungrig!"]... Stimmt halt irgendwie auch. Bei mir kommt der Hunger alle 2-4 Stunden und wenn ich merke, dass ich Hunger habe, ist bis zur Unterzuckerung mit Schwindel usw. auch nicht mehr weit. Dafür esse ich dann eben nicht soviel (und kann auch gar nicht soviel auf einmal essen!). Mein Mann ist das Gegenteil. Der könnte einmal am Tag ein halbes Buffet leeressen, würde aber nie vor Hunger nach essen fragen. Ich kann mich nicht erinnern, dass er je sagte: "Oh, jetzt habe ich Hunger!" Der hat maximal Appetit - davon dann aber viel. Wenn man ihm was hinstellt, kann er essen, bis es alle ist. Deswegen ist mein Rennmaushaushalt, wo immer irgendwo ein Schälchen mit Gummibärchen steht, der Kühlschrank voll mit Joghurt, Kinder pingui und zig Kleinigkeiten ist, auch total gefährlich - weil er immer hingeht, wenn was da ist. Nur: Wenn nichts da ist, isst er auch nicht. Er kann prima fasten - ich weiß nicht, für wie lange. Das stört ihn auch gar nicht großartig. Er hats gerne nett- aber wenn nichts da ist, holt er sich auch nichts.

Ich bin da komplett das Gegenteil. Ich fühle mich ja persönlich angegriffen, wenn keine Süßigkeiten im Haus sind. :grin: Ich würde auch spät noch einkaufen fahren, wenn mir was fehlt, auf das ich Heißhunger habe. Und sämtliche Ernährungsregeln, die mit Zeitfenstern zu tun haben, funktionieren bei mir nicht.

Von daher muss man echt schauen, was für einen funktioniert. Ich merke mittlerweile: Weniger Alkohol und Süßigkeiten, als ich gerne hätte und impulsiv essen würde, und ich nehme ab. An den Hauptmahlzeiten muss ich dafür nichts drehen. Bei meinem Mann geht eher die "ganz oder gar nicht" Schiene, weil er sonst zuviel isst. Da passt dann das "Ich habe nichts im Haus" und "Ich wiege mir Nudeln vorher ab" besser. Bei mir gibt es das so nicht. Wenn ich satt bin, esse ich keine Nudeln mehr. Wenn noch welche da sind - und wenn es nur ne Handvoll ist - dann nehme ich mir für gewöhnlich auch keine mehr. Meinen Mann machen die Reste unruhig. :zwinker: Dafür tigere ich eine halbe Stunde nach dem Essen wieder rum und suche Süßigkeiten.

Naja, ich überlege auch immer wieder, ob ich tracken soll. Aber ehrlich gesagt schäme ich mich, wenn hier jemand sieht, wieviel Schund ich eigentlich wirklich esse. Abnehmen muss ich nicht - aber ich habe halt 2 Kilo, die mich momentan nerven. Da die genau da sitzen, wo figurbetonte Oberteile auftragen und ich auch nicht groß bin, sehe ich es halt schon.
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
Heute ist eigentlich mein Wiegetag, aber ich weigere mich, das Ergebnis von heute aufzuschreiben :nope: vielleicht morgen. Und gerade habe ich echt mit mir gekämpft, mir nicht aus lauter Frust und „jetzt ist es doch eh egal“ nicht lauter geilen Scheiß in mein frühstück zu kippen :hmpf:


Edit: mein Plan hat sich geändert. Bin nach knapp 2 Stunden von der Arbeit nach Hause gegangen, weil es mir nicht gut ging. Werde also heute einfach essen, was mir gut tut.

Frühstück: 35g Haferflocken, 70ml Sojamilch, 210g Joghurt (musste weg :grin:)
Mittag: 3/4 Paprika, ein Brötchen mit Ziegenkäse und Putenbrust/Geflügelfleischwurst
Snacks: 1 Stück Schokolade
Abendessen: Pfanne aus Schupfnudeln, Rinderhack und TK-Kaisergemüse
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin ja auch eher sparsamer Diesel, mir macht das viele Stillen nicht viel aus, ich brauche auch nicht viel, um satt zu sein und ich kann auch locker mit 2 Mahlzeiten auskommen. Früher konnte ich auch 7 Tage fasten ohne groß die Krise zu kriegen und war nebenbei noch täglich beim Sport (vor allem Krafttraining). Aber. Aber, ich liebe Essen. Ich könnte es den ganzen Tag tun, bei Süßem gibt's noch nicht mal ein 'satt'.

Ich hab mal in einer Sushibar all you can eat gegessen, 10 Durchgänge und zum Schluss noch Dessert. Mein Mann fragt mich, was ich als Dessert essen will:
"Alles."
-"Wie alles? Da sind 8 Dessert auf der Karte."
"Alles."

Und ich habe alles gegessen. Ich kriege auch keine Bauchschmerzen, ich habe wirklich ein schwarzes Dessertloch im Magen. :grin:

Ich wünschte, ich wäre meinem Typ entsprechend sparsam beim Essen, aber wenn ich mich nicht kontrollieren würde (oder mein hohes Sportpensum einhalte), dann werde ich dick.

Ist bei mir also eine reine Leidenschaftsfrage, körperlich kann ich viel verzichten, mein Körper stellt da lange keine Funktionen ein oder beeinträchtig mich irgendwie. Aber ich will halt essen, weil ist geil. :grin:

Übrigens auch mein Punkt Nr. 1 fürs Fasten:
Mal nicht die ganze Zeit an Essen denken:
Ans Einkaufen, ans Kochen, an Süßigkeiten - eben generell ans Essensthema. Das hat mir zu bestimmten Zeiten echt wieder geholfen meinen Fokus zu verlagern. Sonst dreht sich bei mir nämlich fast der ganze Tag ums Essen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer164174  (43)

Öfters im Forum
Ich merke recht intuitiv, wenn ich zu wenig über den Tag gegessen habe. Wenn ich beispielsweise das Frühstück auslasse und dann morgens Ausdauersport mache, bekomme ich gegen 11 Uhr dann langsam kalte Finger und werde unkonzentriert. D.h. die Fettverbrennung läuft da dann auf Anschlag unter Ausschüttung von Stresshormonen, der Kreislauf fängt an, einen Gang zurück zu schalten.
Das ist dann der richtige Zeitpunkt für ein Mittagessen. Wie ist das bei euch?
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Wie ist das bei euch?
Kenne ich nicht. Wenn mein Körper nichts kriegt, dann kriegt er nichts und zuckt mit den Achseln. Der hat wohl meine Attitüde übernommen. :grin:

Ne, ehrlich, ich bin genau so leistungsfähig, wenn ich nichts esse. Ich schaffe so gar die gleichen Gewichte zu stemmen. Einzig mein Wasserkonsum nimmt rapide zu, wenn ich da nicht genug trinke, kriege ich Kreislauf.

Mein Körper ist da wie ich: leb' mit dem, was du kriegen kannst. :grin:
 

Benutzer164174  (43)

Öfters im Forum
Kenne ich nicht. Wenn mein Körper nichts kriegt, dann kriegt er nichts und zuckt mit den Achseln. Der hat wohl meine Attitüde übernommen. :grin:

Ne, ehrlich, ich bin genau so leistungsfähig, wenn ich nichts esse. Ich schaffe so gar die gleichen Gewichte zu stemmen. Einzig mein Wasserkonsum nimmt rapide zu, wenn ich da nicht genug trinke, kriege ich Kreislauf.

Mein Körper ist da wie ich: leb' mit dem, was du kriegen kannst. :grin:
Das macht sich nur im Ruhepuls vor dem Bürorechner so bemerkbar. Und wenn ichs mit dem Ausdauersport plus Diät übertreibe, vielleicht noch zu wenig Schlaf abbekomme, hab ich keinen Bock mehr auf Sex, die Libido rauscht in den Keller. Bin recht sensibel was das angeht. Dann ist Zeit für eine Trainingsänderung und eine Woche mit sauberen Kohlenhydraten.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich merke recht intuitiv, wenn ich zu wenig über den Tag gegessen habe. Wenn ich beispielsweise das Frühstück auslasse und dann morgens Ausdauersport mache, bekomme ich gegen 11 Uhr dann langsam kalte Finger und werde unkonzentriert.

Ist bei mir ähnlich. Nur, dass ich halt nicht nüchtern mit Ausdauersport starten könnte und auch nicht bis zum Mittagessen ohne Frühstück aushalte.

Dafür kann ich auch keine Unmengen essen, so ein Buffet, wie es Mrs. Brightside Mrs. Brightside beschreibt, lohnt sich für mich gar nicht. Wie oft denke ich mir dann eine Stunde später zu Hause: "Jetzt könnte ich wieder..."

Wenn ich zu wenig esse, werde ich zittrig, wacklig auf den Beinen und kriege Drehschwindel. Und dann werde ich aggressiv. Teilweise, bevor ich merke, dass ich Hunger habe. :ratlos: Mein Mann gibt mir teilweise dann auf Verdacht essen, meist klappt es. :grin:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
so ein Buffet, wie es Mrs. Brightside Mrs. Brightside beschreibt, lohnt sich für mich gar nicht.
Lohnt sich bei mir nur für Sushi und Dessert. Ansonsten würde ich da auch zu viel Geld lassen, ich schaffe kaum eine normale Restaurantportion. :grin:

Aber ich kenne auch hangry - so ist's nicht. Mein Körper bräuchte kein Essen, um gut zu funktionieren. Nur die Laune geht in den Keller. Das macht sich aber nur in der Freizeit bemerkbar, ich kann mich ja sonst zusammen reißen.

Zuhause ist Land unter. Mein Mann ist da auch so. Dann geht hier der Punk ab, wenn wir hangry aufeinander treffen :grin:
[doublepost=1562315444,1562314110][/doublepost]Guter Start in den Tag: 81.9kg. :victory:
BMI steht bei 27.7

Früh: 1 Laugenbrötchen mit Camembert und Nutella, 250g Joghurt mit Heidelbeeren
Mittag: Tom Kha Gai mit Reis
Abend: Döner
Snacks: 1kl. Wassereis, 6 Schoko Mandeln
Sport: 7km Spaziergang
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer164664 

Verbringt hier viel Zeit
Ich reagiere mit verminderter Leistungsfähigkeit, außerdem nehmen psychische Symptome zu (niedergeschlagen, ängstlich).
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich setze gerade ganz schön Kilos an und wüsste gern den Grund. Anfang des Jahres habe ich eigentlich auf gesündere Ernährung umgestellt. :confused: Leider mache ich zur Zeit recht wenig Ausdauersport und sitze recht viel.

Als meine Schilddrüse nicht eingestellt war, hatte ich einfach nie Hunger. :ratlos: Zum Glück ist dieses Gefühl wieder da. Seit der Ernährungsumstellung frühstücke ich regelmäßig, da ich teilweise erst um 12 oder 13 Mittagessen gegessen habe und stark darunter gelitten haben.
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ich war gestern extrem gereizt und bekomme seltsamerweise nach wenigen fdh-Tagen häufiger Krämpfe als sonst.
Die Krämpfe oder fast-Krämpfe habe ich auch seit einer Woche :hmm: mindestens einmal nachts wache ich davon auf oder wenn ich mich tagsüber mal strecken möchte tritt es auf.
Echt nervig.

Ich liebe es auch einfach zu essen und werde super schnell "hangry", das ist ganz schlimm bei mir. Ich könnte auch immer essen, selbst wenn ich krank bin ist nie mein Appetit betroffen.
Zudem hasse ich diesen pappigen Geschmack im Mund, wenn ich lange nichts esse (und Mundgeruch kommt dadurch auch dazu :speaknoevil:, angeblich vom Magen). Dazu schnell Kreislauf, mir wird kalt, ich werde unkonzentriert und eben übelst schlecht gelaunt :hearnoevil:

Und essen ist dann einfach wohlfühlen, abends einen leckeren Kakao oder bei dem Wetter ein Eis :ashamed:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Macht ihr beide mehr Sport?
Ich musste phasenweise mehr Magnesium zu mir nehmen, da ließen die Krämpfe nach.
[doublepost=1562327114,1562327047][/doublepost]
Ich setze gerade ganz schön Kilos an und wüsste gern den Grund
Aber wenn du jetzt frühstückst, was du früher nie getan hast, könnte es doch davon kommen?
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ich hab jetzt leider zwei Wochen wieder keinen Sport gemacht :depri:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ok, dann bin ich überfragt. Bei mir sind Krämpfe immer ein Indikator für Magnesiummangel. Hatte ich in der Schwangerschaft auch vermehrt.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Morgens: Banana Pancakes
Mittag: Eiweißbrot mit Avocado und Schinken
Abend: Süßkartoffel, Rinderhack, rohe Kohlrabi, Kräuterquark
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren