Wer hat den ersten Schritt gemacht?

V

Benutzer

Gast
Angeregt durch dieses Zitat aus einem anderen Thread
Weil in der Regel es immer noch die Männer sind, die bei einer Frau den ersten Schritt machen müssen (soviel zum Thema Gleichberechtigung)
folgende einfache Frage:

Wer hat bei euch den ersten Schritt gemacht?
 
D

Benutzer

Gast
Wer hat bei euch den ersten Schritt gemacht?

Off-Topic:
:tongue:...ehrlich...ich weiss nicht, wann sie das Laufen gelernt hat......



Eindeutig: SIE

Sie war es, die zuerst die Mail Adresse rausgerückt hat, SIE war s, die zuerst das Telefonieren vorgeschlagen und die Nummer rausgerückt hat, SIE wars, die das erste Treffen arrangiert hat......

ICH wars der sie gepackt hat und ihr einen ersten Kuss gegeben hat. Woraus sich denn mehr entwickelte.
Aber auch nur, weil sie gesagt hat, "sie wolle nun nach Hause fahren"....

Sie hat immer gedacht: "Wann will der denn jetzt mal was machen, ist der bekloppt??? und setzt sich wieder auf die andere Seite..."...

Also: 4:1 für sie
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
einem anderen Thread schrieb:
Weil in der Regel es immer noch die Männer sind, die bei einer Frau den ersten Schritt machen müssen (soviel zum Thema Gleichberechtigung)

:rolleyes:

Die Theorie lautet übrigens so, dass bevor all die Männer, die ja immer den ersten Schritt machen, diesen überhaupt gehen können, die Frau den ersten Schritt vor dem ersten Schritt durch Blicke und Körperhaltung etc. macht.

Und bedeutet Gleichberechtigung nicht, dass Frauen die gleiche Berechtigung haben Männer anzusprechen, ohne komische Blicke zu ernten, genau wie Männer Frauen ansprechen können ?!

Ich habe ihn angesprochen.

Und die Regel scheint auch in meinem Freundeskreis nicht zuzutreffen, da hält sich das ziemlich die Waage.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Bis auf eine Ausnahme hatte ich jedesmal den ersten Schritt gemacht - mit ziemlich magerem Ergebnis. (Immerhin hab ich es trotzdem geschafft, innerhalb meines Lebens 5 Beziehungen gebacken bekommen zu haben)
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Sie hat den ersten, zweiten, dritten und vierten Schritt gemacht, und ich habe dabeigestanden und gedacht: "Ok, Junge, mach keine Fehler, wir sind nur Freunde, klar, du wirst sie nicht dumm anmachen, wir sind nur Freunde..."

Meine Herren, was mir da beinahe entgangen wäre...
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
:rolleyes:

Die Theorie lautet übrigens so, dass bevor all die Männer, die ja immer den ersten Schritt machen, diesen überhaupt gehen können, die Frau den ersten Schritt vor dem ersten Schritt durch Blicke und Körperhaltung etc. macht.

Genau, er musste da bei mir nur noch einen winziges Schrittchen machen und das auch nur weil ich zu dieser Zeit gar kein Interesse an einer Beziehung (war gerade in Trennung) hatte, wäre ich im Kopf frei und auf Suche gewesen, hätte ich den Rest auch noch gemacht.:grin:
Ich bon überhaupt ziemlich offensiv, was leider viele Männer erschreckt oder erstmal nur amüsiert.

Ich ermuntere Männer schon immer soweit, dass es nicht mehr wirklich schwer ist, wer diese Signale nicht erkennt und nicht zu nutzen weiß, fällt eh durchs Raster, wegen Unsensibilität und Ignoranz.:zwinker:

Bei anderen Frauen sehe ich das auch immer und ich wundere mich immer wieder aufs neue wie blind Männer an ihren Chancen vorbeirennen, dass lässt sich mit Schüchternheit einfach nicht immer erklären.:rolleyes:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
er hat vorgeschlagen, mich zu besuchen. das war aber schon alles, der rest ergab sich.
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Der Vorschlag zum ersten Date kam von ihm. Nach dem Kennenlernen war aber ich diejenige, die eher den Kontakt gestartet hat. Auch beim ersten Kuss und beim Sex hab ich den Anfang gemacht.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich ermuntere Männer schon immer soweit, dass es nicht mehr wirklich schwer ist, wer diese Signale nicht erkennt und nicht zu nutzen weiß, fällt eh durchs Raster, wegen Unsensibilität und Ignoranz.:zwinker:

Zumindest Du hilfst halt mit konkreteren Signalen nach - aber das mach längst nicht jede Frau.

Bei anderen Frauen sehe ich das auch immer und ich wundere mich immer wieder aufs neue wie blind Männer an ihren Chancen vorbeirennen, dass lässt sich mit Schüchternheit einfach nicht immer erklären.:rolleyes:

Ich gehör(t)e seit eh und je zu diesen "Blinden" und hatte selbst deutliche Signale nie wahrgenommen - und weisst Du warum? Weil ich früher noch die Einstellung hatte, 'Mich will eh keine'. Und bei so ca. 200 Körben, die ich in meinem Leben eingesäckelt hatte, kann man ja nicht gerade behaupten, dass ich schüchtern war - aber vielleicht hatte ich mich einfach zu dumm angestellt und hatte deswegen alles verbockt.:rolleyes:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was die KOntaktaufnahme betrifft, hab ich den ersten Schritt gemacht.
Dann später RIchtung Näherkommen und erster Kuss, da war er aktiv. :zwinker:
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
kommt ganz darauf an bei WAS :zwinker:

beim kennenlernen, war es eh kompliziert.
denn sein kollege hat mich im internet kennengelernt und er hat mich dann auch angeschieben.

also war er es eigentlich er, den 1. schritt gemacht hat. :zwinker:

sonst hab ich nachfolgend eher den 1. schritt für anderes gemacht, jein, zum 1. mal sex hat er wieder den 1. schritt gemacht, ich hab alles andere aber in die richtige richtung gelenkt :zwinker: sonst wäre es garnicht so weit gekommen :zwinker:.

ich würde behaupten ich hab einweeenig mehr den 1. schritt gemacht als er :zwinker: aber den aller 1. schritt, weil er mir ja geschrieben hat, hat wie gesagt er gemacht. :zwinker:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Sie hat mich angeschrieben. Mehrfach. Sie hat Vorschläge gebracht. Sie hat - entgegen meinen Widerstand - mich dazu überredet, dass sie mich besuchen kann. Auch der erste Kuss ging von ihr aus.

Ich hatte einfach nur unwahrscheinliches Glück.
 
M

Benutzer

Gast
Zum ersten Kennenlernen Ich, zum ersten Treffen sie, zum ersten flüchtigen Kuss sie, zum ersten richtigen Kuss ich... und so weiter. Es ging immer abwechselnd.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Zumindest Du hilfst halt mit konkreteren Signalen nach - aber das mach längst nicht jede Frau.
Doch! Aber natürlich nur die, die dich auch wollen, dass muss nicht immer die identische Menge sein, die DU willst, aber es wird immer eine Schnittmenge geben.:zwinker:
Off-Topic:
Mengenlehre in frühen Kinderjahren kann zu schweren bleibenden Schäden führen, merke ich gerade.:grin:


Ich gehör(t)e seit eh und je zu diesen "Blinden" und hatte selbst deutliche Signale nie wahrgenommen - und weisst Du warum? Weil ich früher noch die Einstellung hatte, 'Mich will eh keine'. Und bei so ca. 200 Körben, die ich in meinem Leben eingesäckelt hatte, kann man ja nicht gerade behaupten, dass ich schüchtern war - aber vielleicht hatte ich mich einfach zu dumm angestellt und hatte deswegen alles verbockt.:rolleyes:

Mich will eh keine/keiner? da liegt der Fehler, ob das Dummheit ist will ich gar nicht mal sagen, eher Ungeduld. Wie kommt es denn zu diesem Gedanken? Da draußen laufen 6 Milliarden Töpfchen und Deckelchen rum, wenn man die alle in Augenschein genommen hat und alle sagen "nein, danke" dann, ja dann kann man mal stutzig werden. Aber vorher? Vielleicht ist die nächste genau die Richtige. Das Menschen auch mal nein sagen dürfen ist ihr gutes Recht und an der Tagesordnung und hat meistens einen guten Grund, aber nicht jeder sagt immer und zu allem nein, aber man muss es ihm/ihr doch nicht schon vorher in den Mund legen.

Was auch immer hilft gegen so einen Gedanken anzukommen ist andere Pärchen zu beobachten. Man sieht doch tagtäglich Pärchen, wo man sich bei mindest einen der Partner denkt: "ach du liebe Zeit, mit Brille wäre das nicht passiert" oder "wäre ja nett, wenn man ihm den mund zukleben würde":rolleyes:, also Leute wo man sich wirklich wundert das sie offensichtlich einen so wunderbaren und meist passenden Partner gefunden haben. Warum will die jemand?

Aber wenn man nicht sehen will und aktiv wegguckt oder sofort einen Schritt zurückgeht, wenn andere den ersten Schritt machen, dann kann man auch nix machen, außer hinterher rennen und da muss man nun wirklich schon toll sein. Stehen bleiben und schauen und aufmerksam zuhören, würde da manchmal schon helfen.:zwinker:

Ist jetzt nicht nur an dich persönlich gerichtet (du hast ja auch dein Deckelchen, siehste!) sondern an alle die immer sagen "mich will ja eh keine/keiner"
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Was Augenkontakt und Flirterei angeht, nehmen wir uns beide nichts.
Aber ER wollte mich irgendwann wiedersehen, ER sagte er wird seine Beziehung für mich beenden, ER fragte nach meiner Handy-, Festnetz- und ICQ, ER fragte im Laufe des 1. Gesprächs (4 Std mitten in der Nacht) nach nem Wiedersehen und ER sprach von Gefühlen. ICH besuchte ihn, ER nahm meine Hand, ER küsste mich, ICH gab ihm den ersten richtigen Zungenkuss, ER gesatand mir die Liebe, ER lud mich in den Urlaub ein, WIR starteten den Körperkontakt, ICH nannte ihn "meinen Freund".
Also etwa 11:5 oder auch 100:1:grin:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Eher ich. Ich habe ihn gefragt, ob er mir beim Umzug helfen kann und ich habe die ersten Treffen vorgeschlagen. Außerdem habe ich "festgelegt", dass ich das erste Mal bei ihm schlafen würde. Den ersten Schritt zum Sex hat dann er gemacht. Zitat: "Wenn du schon bei mir schläfst, können wir auch ficken." :tongue:
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Ganz klar ich.
Mit kleinen Geschenken, hin und wieder eine SMS, sodass er sich gar nicht mehr blöd stellen konnte :grin:
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Off-Topic:
Was auch immer hilft gegen so einen Gedanken anzukommen ist andere Pärchen zu beobachten. Man sieht doch tagtäglich Pärchen, wo man sich bei mindest einen der Partner denkt: "ach du liebe Zeit, mit Brille wäre das nicht passiert" oder "wäre ja nett, wenn man ihm den mund zukleben würde":rolleyes:, also Leute wo man sich wirklich wundert das sie offensichtlich einen so wunderbaren und meist passenden Partner gefunden haben. Warum will die jemand?
Das hatte ich ja auch irgendwann gemacht, und den Beobachtungen zufolge, was ich da manchmal an Konstellationen gesehen hatte, war ich nachher einigermassen beruhigt, dass es nicht an meinem Aussehen liegen konnte. Das hatte Selbstbewusstsein etwas aufpoliert und auf 40 Körbe im Schnitt kam immerhin ein ja. Deshalb bin ich ja auch ein Gegner von der Aussage 'Frauen achten nur aufs Aussehen', auch wenn noch so viele Singles der Meinung sind.:zwinker:
 
L

Benutzer

Gast
Er, in dem er zu mir gefahren ist und er hat mich auch zuerst geküsst :ashamed: scharf auf Sex gemacht habe aber ich in beim ersten Mal, obwohls ichs nicht bewusst wollte :ashamed:
 

Benutzer35956 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe den ersten Schritt gemacht. Ich hab ihm zuerst meine Nummer gegeben, ich habe ihn zuerst zu mir eingeladen.

Naja, er hat sich auf meine Annonce gemeldet und er hat mich zuerst geküsst.
Von daher waren wir beide nicht unschuldig *fg
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren