Wer bezalt was in der Beziehung?

Wer bezahlt was in der Beziehung? (nach 2,5 Jahren)

  • Ich finde es richtig und fair, alles zu teilen (miete, essen usw.)

    Stimmen: 110 94,8%
  • Nein, meiner Meinung nach, sollte der Mann mehr bezahlen!

    Stimmen: 4 3,4%
  • Meiner Meinung nach, sollte die Frau mehr bezahlen!

    Stimmen: 1 0,9%
  • Der Frau zahlt die Miete und der Mann das tägliche Leben (Essen usw.)

    Stimmen: 1 0,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    116

Benutzer71523 

Verbringt hier viel Zeit
Hy Leute!

Also noch eine Frage, die mich interessiert?

Mein Freund und ich führen jetzt seit 2,5 Jahren eine Beziehung. Wir teilten uns bisher immer alles (manchmal auch sehr genau, vor allem mein Freund nimmt die Sache meiner Meinung nach etwas zu genau, zb. kauft er etwas und "bevor er die Wohnung betritt", kommt der schon mit der "Forderung"),

Wir teilten uns wie gesagt immer alles sei es miete, einkauf (essen), usw. einfach alles. Findet ihr das richtig oder nicht?

würde mich über zahlreiche anregungen freuen....

danke!!
 

Benutzer33568  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Teilen is ok, solange beide berufstätig sind und wenns nich anders geht, dann zahlt halt mal der eine mehr und halt mal der andere. eigentlich teilen wir ziemlich genau.
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
wir teilen uns auch unsere kosten. mal bezahlt der eine, mal der andere, mal legen beide zusammen.

aber es ist auch kein problem, wenn einer mal mehr ausgibt, weil der andere gerade nicht so flüssig ist.
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Wir wohnen zusammen und haben neben unseren privaten Konten ein Gemeinschaftskonto. Jeder zahlt am Anfang des Monats den selben Betrag drauf ein und davon wird alles, was "uns" betrifft (Miete, Lebensmittel etc.) bezahlt.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Bei uns ist es so, das mal der eine, mal der andere zahlt. Wir haben nicht abgesprochen, das wir alles gerecht teilen, aber es ergibt sich meistens von alleine.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Mein Freund verdient viel mehr als ich, also bezahle ich, was ich kann, und er den Rest. :smile: Das wird sich aber bald ändern, da ich in absehbarer Zeit auch wesentlich mehr verdienen wérde.
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Natürlich ist es gerecht, wenn man alle Kosten miteinander teilt, sofern man zusammenwohnt.

Bei uns stellt sich gar nicht die Frage, wer was und wie viel bezahlt, da wir nur ein einziges Konto haben, auf das unsere beiden Gehälter gehen und von dem alle Kosten runtergehen. Es gibt bei uns kein Dein und Mein mehr.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Bei uns ist es so, das mal der eine, mal der andere zahlt. Wir haben nicht abgesprochen, das wir alles gerecht teilen, aber es ergibt sich meistens von alleine.

Jep.

Wir wohnen aber auch nicht zusammen, würden wir das, so würde alles gemeinsame auch geteilt.
 

Benutzer58352 

Verbringt hier viel Zeit
Man sollte so teilen, dass jeder einen gewissen Anteil dazu gibt, man könnte sagen einen prozentualen Anteil von dem was man halt zu geben in der Lage ist.
Also das Verhältnis muss stimmen, dass beide wirklich einen regen Anteil leisten und keiner irgendwie ausgenommen wird.
Dass heißt nicht dass es immer die gleiche Summe sein muss, weil ich glaube nicht dass z.B. beide Partner genau gleichviel verdienen oder?!

Aber zu knauserig sollte man nicht sein.
Dagobert Duck hat nämlich nicht viele Freunde :smile:
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Wir teilen, ja.
Aber keiner nimmt das so genau.

Wenn er mal Pizza bestellt hat, so lade ich in beim nächsten Mal in der Kneipe ein, wenn ich ihm mal zehn Euro leihe, geht der nächste Konzertbesuch auf ihn etc.
 

Benutzer10046 

Meistens hier zu finden
Es fehlt die Option

() fair geteilt, aber Partner mit mehr Einkommen kann ggf. mehr bezahlen.

Wäre ja z.B. blöd, dass ich mit meiner Freundin essen gehe und wir da alles teilen, obwohl ich mehr verdiene als sie. Die Option betrifft aber eher die nicht-ganz-alltäglichen Sachen, wie z.B. Urlaub, Investitionen, etc.
 

Benutzer54698 

Verbringt hier viel Zeit
Wir wohnen nicht zusammen... Er ist Student ich Schülerin.. Er hat aber wesentlich mehr Geld zur Verfügung, deswegen bezahlt er das meiste.
Oft wird auch geteilt aber im Durchschnitt bezahlt er schon mehr, was aber auch kein Problem ist.
 

Benutzer10438  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn beide berufstätig sind, dann sollte man alles teilen bzw. das mal der was bezahlt und mal der. Bei uns ist es im moment so, dass mein Freund arbeitslos ist und nur einen kleinen Teil zum Lebensunterhalt dazu bekommt. Nebenbei macht er ne Umschulung.....da ich also den wesentlichen Teil verdiene zahle ich natürlich auch sehr viel.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich fände es schon angebracht, die Kosten zu teilen. Insbesondere bei größeren Posten.
Kleinigkeiten würde ich aber nicht aufteilen - Das gleicht sich doch auch so wieder halbwegs aus... da wäre mir schon die Rechnerei viel zu stressig :grin:
(so mache ich das auch bei meinen Freunden und es funktioniert problemlos)

Wenn einer der beiden aber deutlich mehr Geld zur Verfügung hat, halte ich es auch für angebracht, wenn diese Person zumindest dann mal etwas mehr zahlt, wenn die andere Person gerade knapp bei Kasse ist.
Wenn beide damit einverstanden sind, halte ich es auch für unproblematisch, wenn diese Person immer einen größeren Anteil von Mite, o.ä. zahlt.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Hy Leute!

Also noch eine Frage, die mich interessiert?

Mein Freund und ich führen jetzt seit 2,5 Jahren eine Beziehung. Wir teilten uns bisher immer alles (manchmal auch sehr genau, vor allem mein Freund nimmt die Sache meiner Meinung nach etwas zu genau, zb. kauft er etwas und "bevor er die Wohnung betritt", kommt der schon mit der "Forderung"),

Wir teilten uns wie gesagt immer alles sei es miete, einkauf (essen), usw. einfach alles. Findet ihr das richtig oder nicht?

würde mich über zahlreiche anregungen freuen....

danke!!
Also, die Miete wird geteilt. (logisch). Mit den Einkäufen ist es so, dass mal ich den bezahle und dann wieder er, also wir wechseln uns ab. Wenn wir weiter weg fahren, nehmen wir das Auto wo mehr Sprit drinnen ist. :zwinker: Wenn generell Sachen für die Wohnung gekauft werden (größere) werden diese vorher besprochen, ausser es ist billig dann kauf ichs einfach so.
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Was ich selbst zahlen kann, zahle ich auch selbst! Wenn man etwas unternimmt, zahlt mal der eine, das nächste Mal der andere.
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde sagen das kommt auf den Verdienst an.
Wenn beide berufstätig sind und in etwa das gleiche verdienen, sollte man auch alles teilen. Fänd ich nur gerecht.
Wenn einer aber z.B. richtig gut verdient und der andere noch in der Ausbildung ist, fänd ich es nicht gut wenn man genau teilen würde, denn da würde dem Azubi ja kaum was bleiben.

Wir verdienen in etwa gleich und wir teilen alles, Miete, Strom, Einkauf, etc.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren