Wenn Verhütung nicht klappen sollte, würdet ihr künftig auf Sex verzichten?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wenn ihr noch lange keine Kinder wollt, aber die Verhütung misslingen sollte, so dass sie/ihr schwanger wird/werdet, mit all den Konsequenzen und evtl. nötigen Maßnahmen, würdet ihr künftig auf Sex verzichten bis ihr endlich Kinder haben wollt, damit dieser Fehler nicht nochmal passiert? Oder würdet ihr denken, ihr hattet einfach Pech und nehmt euch weiterhin die Freiheit, genauso wie vorher Sex zu haben?
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
Verhütung kann nie nicht klappen. :what:

man kann höchstens fehler damit machen...

sterilisation wäre dann der letzte weg
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nein ich würde deshalb nicht auf Sex verzichten.
Verhütungsfehler sind leicht vermeidbar und wenn einem nach dem ersten noch mal ein zweiter passiert, dann stellt man sich schon verdammt doof an.
 

Benutzer94995 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich frag mich worauf du genau hinaus willst? - ich meine es gibt so endlos viele verhütungsmittel und methoden - da findet sich dor wirklich für jeden etwas egal ob oder frau in erster linie verhüten will. und gemäß dem fall das wirklich alles schief geht und man keine kinder bekommen will würde einer frau eigentlich wirklich nur eine sterilisation bleiben.

ist das ganze allerdings zeitlich begrnzet sprich: kann man nur für eine gewisse/absehbare dauer nicht verhüten - naja dann gibt es noch andere möglichkeiten sexuell bedürfnisse ohne gv an sich zu befriedigen. nicht bei alles praktiken und ich sag jetzt mal sexuellen aktivitäten kann man schwanger werden!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren