Wenn sich zwei "Schwule" in der City küssen....

Wenn sich zwei "Schwule" in der City küssen....

  • ...ist das noch ein ungewöhnliches Bild.

    Stimmen: 78 33,8%
  • ...finde ich schon normal heute.

    Stimmen: 83 35,9%
  • ...ich fühle mich unwohl, soetwas zu sehen

    Stimmen: 22 9,5%
  • ...stößt auch kein emotionales Gefühl

    Stimmen: 32 13,9%
  • ...finde so etwas süß

    Stimmen: 69 29,9%
  • ...finde ich eckelig

    Stimmen: 37 16,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    231

Benutzer30954 

Verbringt hier viel Zeit
wegschauen..muss ich nicht haben..
Machen kann jeder was er will, wems net passt, der schaut weg.Und zu dieser Fraktion gehör dann ich :cool1:
 

Benutzer74509  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ich finde das nicht besonders toll, aber letztendlich muss jeder selbst wissen, was er macht.

ob die welt bereit für schwule ist? das hoffe ich nicht, denn das ist schliesslich nicht gerade das, was eine gesellschaft am leben hält. ich habe nichts gegen schwule an sich, jeder kann sex haben mit wem er will, solange beide einverstanden sind. ich finde nur das es doch einen großen unterschied zwischen z.b. einer hetero-ehe gibt und einer homo-ehe und finde es nicht korrekt, das beide gleich gestellt sind.

und liebe homosexuelle PL-user: ist nichts gegen euch persönlich, also lasst bitte die versuche, mich mit unzähligen PNs davon zu überzeugen, das homosexualität total toll ist und das ich das nur auch mal ausprobieren müsste, um genauso zu denken!
 

Benutzer66788  (42)

Verbringt hier viel Zeit
ich finde das nicht besonders toll, aber letztendlich muss jeder selbst wissen, was er macht.

Das klingt so, als sei 'Schwulsein' sowas wie 'Drogen nehmen' oder 'Extremsportart betreiben'. Eine Sache, die eigentlich schlecht ist, für die sich Menschen aber bewusst entscheiden, um einen Kick zu erleben.

'Schwulsein' ist aber keine bewusste Entscheidung, sondern es ist eine Spielart menschlicher Sexualität, genau wie zig andere Spielarten, die nicht beeinflussbar sind. Und es gibt keinen Grund, diese Spielart irgendwie (positiv oder negativ) anders zu bewerten als andere Spielarten.

ob die welt bereit für schwule ist? das hoffe ich nicht, denn das ist schliesslich nicht gerade das, was eine gesellschaft am leben hält.

Ich kann diese Argumentation nicht im Mindesten verstehen. Du tust ja gerade so, als würden bei gesellschaftlicher Akzeptanz sofort alle schwul werden und keiner würde sich mehr vermehren.

ich finde nur das es doch einen großen unterschied zwischen z.b. einer hetero-ehe gibt und einer homo-ehe und finde es nicht korrekt, das beide gleich gestellt sind.

Erläutere mal diesen 'großen Unterschied'. Was würde sich denn an der Gesellschaft zum Negativen verändern, wenn homosexuelle Partnerschaften heterosexuellen gleichgestellt wären.

und liebe homosexuelle PL-user: ist nichts gegen euch persönlich, also lasst bitte die versuche, mich mit unzähligen PNs davon zu überzeugen, das homosexualität total toll ist und das ich das nur auch mal ausprobieren müsste, um genauso zu denken!

Nochmal: Das ist keine bewusste Entscheidung. Das Christentum missioniert. Manche Vegetarier missionieren. Freunde einer bestimmten Sportart missionieren oft. Aber Homosexuelle? Woher nimmst du den Glauben, dass irgend ein Homosexueller versuchen will, dich zu seinen sexuellen Vorlieben zu 'überreden'?
 
M

Benutzer

Gast
Solang ich ihnen nicht beim Sex zugucken muss.. find ich das süss und nicht weiter aufregend.
Hetero-Paare knutschen auch mitten im Zentrum rum, warum sollten Gays das nicht tun.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Ich kann diese Argumentation nicht im Mindesten verstehen. Du tust ja gerade so, als würden bei gesellschaftlicher Akzeptanz sofort alle schwul werden und keiner würde sich mehr vermehren.



Erläutere mal diesen 'großen Unterschied'. Was würde sich denn an der Gesellschaft zum Negativen verändern, wenn homosexuelle Partnerschaften heterosexuellen gleichgestellt wären.



Nochmal: Das ist keine bewusste Entscheidung. Das Christentum missioniert. Manche Vegetarier missionieren. Freunde einer bestimmten Sportart missionieren oft. Aber Homosexuelle? Woher nimmst du den Glauben, dass irgend ein Homosexueller versuchen will, dich zu seinen sexuellen Vorlieben zu 'überreden'?

dahinter steckt die urangst vor dem verlust der männlichkeit. für viele heterosexuelle männer ist es undenkbar, einem mann so nahe zu sein wie einer frau - körperlich und emotional. anders kann ich es mir nicht erklären - anders, als dass ein haufen irrationaler und unreflektierter gefühle und kindheitserinnerungen dahinter steckt.

lustig find ich das argument mit dem fortkommen der gesellschaft, und wie homosexuelle dafür angeblich schädlich sind. hat für mich in etwa die qualität von einem streit zwischen einem idioten und einem menschen mit häßlicher krawatte. und der idiot bringt auf jeden einwand des anderen, dass dessen krawatte ja bitteschön häßlich wäre und man deswegen gar nicht weiterreden müsse. :zwinker:

nein echt - das "am leben erhalten einer gesellschaft".. was ist mit kinderlosen paaren, oder der legion an unfähigen eltern? so ein schwachsinn :zwinker:


wir sollten uns lieber drüber freuen, dass sich menschen heutzutage überhaupt noch gerne küssen und das auch noch öffentlich tun. ;D IMO..

heute ärgern wir uns über homos die auf der straße küssen und morgen sind wir bei der "2 second hug rule", die es an einigen AMI-highschools wirklich gibt, nach der sich zwei leut nicht länger als 2 sekunden umarmen dürfen.
 
K

Benutzer

Gast
Emkay83, Homosexulität ist doch kein Schnupfen, denn man sich holt wenn man mit Schwulen zusammen ist !!

Die Welt ist noch nicht bereit für Homosexuelle, weil viele einfach Angst vor dem Unbekannten haben, es kursieren viele Gerüchte über Schwule z.B dass sie alle Analsex haben, dass sie herumlaufen wie "Tunten" und auch komisch reden :zwinker: ! Doch das ist gar nicht so, der Bürgermeister von Berlin oder Hape Kerkeling sind doch ganz normal gekleidet. (Wer weiss, wie sie privat herumlaufen ?*hihi*) Unwissenheit führt zu Gerüchten !

Ich liebe diese Welt denn sie ist voll mit Menschen die lieben und geliebt werden (egal ob Homo oder Hetero)!
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Ich liebe diese Welt denn sie ist voll mit Menschen die lieben und geliebt werden (egal ob Homo oder Hetero)!
:anbeten:

Mich irritiert es immer noch ein wenig, wenn ich zwei verliebte Männer sehe. Vielleicht fühle ich mich verunsichert. Aber das wird sich geben.
 

Benutzer71718 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe ...finde so etwas süß angeklickt :smile:
Bei uns knutschen öfters mal auf Geburtstagsfeiern meines Bruders männliche Päärchen. Warum auch nicht? Ich küsse meinen Freund ja auch :smile: Meist ist es aber wirklich niedlich :smile:
 

Benutzer30954 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
jetzt lasst den emkay in Ruhe :rolleyes: Oder soll hier jeder schreiben, wie "süüüüüss" das ist? Jeder hat seine Meinung!
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
jetzt lasst den emkay in Ruhe :rolleyes: Oder soll hier jeder schreiben, wie "süüüüüss" das ist? Jeder hat seine Meinung!

und ich hab auch eine meinung zu seiner meinung. davon abgesehen, dass er hier ein blah gegen homo-ehe und eine ängst vor homosexueller kontamination platziert. :eek: :eek: :eek:
es gibt zwischen dieser weltanschauung und "süüüüüss" doch noch einige schattierungen.
 

Benutzer76900 

Verbringt hier viel Zeit
. ich finde nur das es doch einen großen unterschied zwischen z.b. einer hetero-ehe gibt und einer homo-ehe und finde es nicht korrekt, das beide gleich gestellt sind.

und liebe homosexuelle PL-user: ist nichts gegen euch persönlich, also lasst bitte die versuche, mich mit unzähligen PNs davon zu überzeugen, das homosexualität total toll ist und das ich das nur auch mal ausprobieren müsste, um genauso zu denken!

wieso? Ist Liebe nicht gleich Liebe?
Ich fände es vollkommen in Ordnung und auch rechtens wenn Homosexuelle heiraten dürften, auch kirchlich.
Wenn sie sich lieben, wieso dürfen sie dann nicht heiraten? :ratlos:
Finde das unfair, das sucht sich ja niemand aus ob er homosexuell ist oder nicht.

Die Unterschiede von denen du sprichst, würden mich auch mal interessieren....wenn ein schwules Pärchen seit 25 Jahren glücklich zusammenlebt und ihr größter Wunsch ist eine Heirat, aus welchem Grund würdest du persönlich ihnen das abschlagen wollen?

Off-Topic:
bekommst du echt solche PN's?:grin:


zum Thema: ich finde Bussis, Umarmungen etc. in der Öffentlichkeit in Ordnung, aber Rumgeschmuse muss meiner Meinung nach nicht sein, egal bei welcher Geschlechterkonstellation.

Off-Topic:
Und das ecklig und auch intollerant/tollerant nervt mich mittlerweile auch schon ziemlich!:rolleyes:
 

Benutzer57831  (34)

Verbringt hier viel Zeit
sollen sie es dich machen machen wir Heteros ja schließlich auch mal
oder wenn sich Lesben in der öffentlichkeit küssen

also klar es ist ungewohnt, weil man sowas nicht oft zu sehen bekommt
 

Benutzer21537  (41)

Verbringt hier viel Zeit
....schaue ich weg und versuche ihnen nicht zu nahe zu kommen. solange sie nichts von mir wollen stören sie mich nicht, nur dabei zusehen muss ich nicht :zwinker:
 

Benutzer66788  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
jetzt lasst den emkay in Ruhe :rolleyes: Oder soll hier jeder schreiben, wie "süüüüüss" das ist? Jeder hat seine Meinung!

Du hast es überhaupt nicht verstanden. Es soll, genauso, wie es keiner eklig finden soll, auch keiner "süüüüüüß" finden. Ich hätte gern, dass es jeder einfach "normal" findet. Das tut nun ja nicht jeder, und das ist auch irgendwie okay für mich. Was aber nicht okay ist, sind diese merkwürdigen Vorstellungen, die hinter "emkay"'s "Meinung" stehen. Über diese Vorstellung wollte ich nur diskutieren. Er soll seine "Meinung", dass Homosexualität der Gesellschaft schadet, einfach nur fundiert begründen. Das erwarte ich, wenn ich ihn ernst nehmen soll.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Du hast es überhaupt nicht verstanden. Es soll, genauso, wie es keiner eklig finden soll, auch keiner "süüüüüüß" finden. Ich hätte gern, dass es jeder einfach "normal" findet. Das tut nun ja nicht jeder, und das ist auch irgendwie okay für mich. Was aber nicht okay ist, sind diese merkwürdigen Vorstellungen, die hinter "emkay"'s "Meinung" stehen. Über diese Vorstellung wollte ich nur diskutieren. Er soll seine "Meinung", dass Homosexualität der Gesellschaft schadet, einfach nur fundiert begründen. Das erwarte ich, wenn ich ihn ernst nehmen soll.
Danke, ich wollte es schon selbst schreiben. Dieses "wie süüüüß" ist noch anstrengender und nerviger, wie wenn mir jemand sagt, dass er es eklig findet.

Mich würde zwar auch interessieren, wie manche zu der Annahme kommen, dass Homos schlecht für die Gesellschaft sind, aber letztlich akzeptiere ich auch die mittelalterlichen Einstellungen. Mit solchen Leuten habe ich im Real Life immer die spannendsten Diskussionen.

Im Übrigen würde mich nicht mal annähernd in den Sinn kommen, einen Hetero vorzuschlagen, er solle es doch mal ausprobieren, um zu sehen, wie toll das ist. Das wurde mir im umgekehrten Fall schon oft angeboten (also es mal mit einer Frau zu probieren) - und diese Idee ist genau so absurd.
 
M

Benutzer

Gast
Danke, ich wollte es schon selbst schreiben. Dieses "wie süüüüß" ist noch anstrengender und nerviger, wie wenn mir jemand sagt, dass er es eklig findet.

Irgendwie klingt dieses "süüüß" immer, als ob man von einem Panda im Zoo spricht.


Im Übrigen würde mich nicht mal annähernd in den Sinn kommen, einen Hetero vorzuschlagen, er solle es doch mal ausprobieren, um zu sehen, wie toll das ist. Das wurde mir im umgekehrten Fall schon oft angeboten (also es mal mit einer Frau zu probieren) - und diese Idee ist genau so absurd.

Das find ich allerdings auch sehr seltsam, dass hier angeblich solche PNs rumgeschickt werden. Also der umgekehrte Fall (ich müsste mich nur von einem Mann beglücken lassen, dann wüsste ich, was mir entgeht) ist mir schon öfter untergekommen.
Aber der Versuch der "Missionierung" durch Homosexuelle ist mir auch neu.

Was mich übrigens zur Zeit extrem nervt, ist dieser Bi-"Trend", zumindest unter Frauen.
Wenn ich abends mal weggehe, seh ich oftmals Frauen, die miteinander rumknutschen. Kommt man mit denen ins Gespräch findet man meist heraus, dass sie das nur tun "um Männer scharf zu machen" oder weil es eben "in ist ein bisschen bi zu sein".
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Irgendwie klingt dieses "süüüß" immer, als ob man von einem Panda im Zoo spricht.
Genau das meinte ich...

Das find ich allerdings auch sehr seltsam, dass hier angeblich solche PNs rumgeschickt werden. Also der umgekehrte Fall (ich müsste mich nur von einem Mann beglücken lassen, dann wüsste ich, was mir entgeht) ist mir schon öfter untergekommen.
Aber der Versuch der "Missionierung" durch Homosexuelle ist mir auch neu.
Naja, es gibt nichts, was es nicht gibt. Auch unter Schwulen gibt es auch hin und wieder ein paar seltsame Objekte... :grin:

Was mich übrigens zur Zeit extrem nervt, ist dieser Bi-"Trend", zumindest unter Frauen.
Wenn ich abends mal weggehe, seh ich oftmals Frauen, die miteinander rumknutschen. Kommt man mit denen ins Gespräch findet man meist heraus, dass sie das nur tun "um Männer scharf zu machen" oder weil es eben "in ist ein bisschen bi zu sein".
Das kann ich gut verstehen. Ich finde es ja gut, dass sich die Gesellschaft dem Thema öffnet, aber heute ist ja jeder Hetero-Mann fast abnormal, wenn er nicht wenigstens einmal einen anderen Schwanz angefasst hat und eine Hetero-Frau wird komisch angeschaut, wenn sie Lesben-Spielchen nix abgewinnen kann.

Irgendwie geht das in eine falsche Richtung. Die Heten sollen mal schön Heten bleiben, wie die Schwulen bei Ihresgleichen bleiben sollten. Dieses "ist doch alles normal und das sollte man auch wenigstens mal probiert haben" ist mir mehr als suspekt...
 
M

Benutzer

Gast
Irgendwie geht das in eine falsche Richtung. Die Heten sollen mal schön Heten bleiben, wie die Schwulen bei Ihresgleichen bleiben sollten. Dieses "ist doch alles normal und das sollte man auch wenigstens mal probiert haben" ist mir mehr als suspekt...

Meiner Erfahrung nach hat das auch viel mit "sich interessant machen" zu tun. Homosexualität ist ja eher etwas außergewöhnliches und partiell auch verruchtes. Ich hab manchmal das Gefühl, dass einige Leute Heterosexualität als langweilig abstempeln, weil es eben "normal" ist.
Aber genau diese gespielte Bi- oder Homosexualität bringt ein weiteres Problem ans Tageslicht: Einige Menschen sind anscheinend der Meinung, dass man sich seine sexuelle Ausrichtung aussuchen könnte und das alles eine Frage des Wollens oder Ausprobierens ist.

Interessant finde ich auch diese oberflächlichen Assoziationen mit homosexuellen Paaren. Schwule werden oft als "süß" oder "niedlich" von Frauen abgestempelt, wohingegen Männer Lesben oft als "geil" ansehen.
 

Benutzer53472 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich ein schwules Pärchen sehe, denke ich mir wirklich "süß"... aber eigentlich nciht im Sinne "Hündchen süß", sondern ich freu mich einfach! Weil man es eben wirklich doch eher seltener sieht und ich mich dann für die beiden freue, dass sie sich gefunden haben und den Mut haben, es in der Öffentlichkeit zu zeigen!

Und das mit dem "ein bisschen Bi schadet nie" nervt irgendwie wirklich! Man wird als homosexuelles Pärchen so oft einfach nicht ernst genommen! Ich weiß nicht, wie oft es schon passiert ist, dass irgend ein Typ ankommt und meine Freundin und mich fragt, wie's mit uns 3 wär :rolleyes:

Oder Menschen die meinen, wir sind ja noch so jung, wir entscheiden uns eh noch um... Aber, dass das das keine Entscheidung von heute auf morgen war, dass diese ganze Entwicklung nicht ganz einfach war und dass man sich vielleicht sogar mehrere Jahre lang damit außeinander gesetzt hat, um es selbst zu verstehen und sich selbst zu finden, das verstehen sie nicht - WEIL man eben nicht ernst genommen wird!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren