Wenn sich nur einer in der Partnerschaft ein Kind wünscht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wenn ihr in einer Beziehung lebt und nur einer von euch jetzt ein gemeinsames Kind haben möchte, aber nicht der andere, wie würdet ihr verfahren? :cry:
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Vor einem Jahr ist die Frage verdammt real gewesen .... und wenn ich ehrlich sein soll: ICH WEISS ES NICHT!

Schnell aufgeben täte/tue ich nicht ... aber ob ich in der Lage wäre, einfach zu sagen, auch nein ... weiss ich auch nicht; würde mir sehr sehr schwer fallen ....

Reden, reden, reden, reden ....
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Wenn sich das erst herausstellt, wenn man schon aneinander gekettet ist, finde ich das ausgesprochen schlecht.

Gewiss, die Situation akann sich ändern. Dann muss man darüber reden.

Aber ob meine Partnerin und ich grundsätzlich Kinder wollen oder nicht: das zähle ich zu den Grundlagen einer Lebensbeziehung.
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Wenn sich das erst herausstellt, wenn man schon aneinander gekettet ist, finde ich das ausgesprochen schlecht.

Gewiss, die Situation akann sich ändern. Dann muss man darüber reden.

Aber ob meine Partnerin und ich grundsätzlich Kinder wollen oder nicht: das zähle ich zu den Grundlagen einer Lebensbeziehung.

Das sollte man tunlichst vorher machen ... da gebe ich Dir Recht!

Was ist, wenn darüber nicht soooo deutlich gesprochen wurde ... bzw. wenn man "vertröstet" wird ... und es dann konkreter werden soll, die Situation ändern (kann sich ja auch so herum ändern)?
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn es nur um das "jetzt" oder "später" geht, wäre ich durchaus in einem gewissen Rahmen kompromissbereit (ich möchte kein alter Vater sein...).

Wenn sie aber generell niemals Kinder haben will, ist das das Ende der Beziehung. Ich möchte nämlich keine Beziehung führen, die sowieso zum Scheitern verurteilt ist - und das wäre sie definitiv, wenn sie keine Kinder will, da es für mich eines der wichtigsten Ziele meines Lebens, wenn nicht sogar das wichtigste Ziel überhaupt ist, Kinder zu haben.

Deshalb muss dieses Thema unbedingt relativ früh geklärt werden.
 
R

Benutzer

Gast
Tja, da ich selber noch nicht weiß, ob ich mal Kinder will, kann ich das natürlich schlecht beantworten. Aber in dem Fall bringt es ja auch nix, die Frage vorher zu klären, da ich es ja einfach noch nicht weiß.

Mein Freund will später mal Kinder, bei mir ist es so, dass ich ziemlich sicher nicht todunglücklich wäre, würde ich keine bekommen. Ich würde mich auch nicht jahrelang mit Hormonen behandeln lassen oder tausende Euro an Kinderwunschkliniken zahlen, wenn es nicht klappt.

Daher richte ich mich da eher nach den Wünschen meines Partners, da ich mir eben sowohl ein Leben mit, als auch eins ohne Kinder vorstellen kann.
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Tja, ich weiß es nicht.
So rein objektiv betrachtet würde ich sagen, dass ich nie wieder eine Beziehung mit einem Mann eingehen möchte, der Kinder bekommen will.
Ich weiß aber nicht, ob ich das in der Praxis auch so durchhalten werde, oder ob ich diesen Fehler nicht doch noch einmal machen werde. Früher oder später würde die Bezihung daran sicher scheitern, denn ich möchte niemanden an meiner Seite unglücklich machen.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Wenn ein Mann von vornherein Kinder kategorisch ausschließt, würde ich wohl keine (dauerhafte) Partnerschaft mit ihm eingehen. Ich möchte nämlich schon gerne in den nächsten Jahren Kinder haben...
 

Benutzer52222 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ein Mann von vornherein Kinder kategorisch ausschließt, würde ich wohl keine (dauerhafte) Partnerschaft mit ihm eingehen. Ich möchte nämlich schon gerne in den nächsten Jahren Kinder haben...

So sehe ich das auch. Und ich bin sehr froh, dass mein Freund und ich uns da einig sind :smile:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren