Wenn nichts mehr geht...

Benutzer53472 

Verbringt hier viel Zeit
Tut mir leid, ich muss mir einfach mal wieder den Frust von der Seele schreiben! Soll einem ja bekanntlich dabei besser gehen...

Bei mir geht zur Zeit echt alles total schief! Ich bin so dermaßen unglücklich verliebt, dass ich mein, es zerfetzt mich! Ständig muss ich diese Person vermissen, ständig an sie denken, ständig der Gedanke: "Ich will sie haben!!!" Ich komm damit einfach nicht mehr zurecht! Es dauert nicht mehr lange und dann raste ich aus und sag es ihr einfach ins Gesicht, egal was dann kommt... Egal, wenn dann alles noch mehr Berg abgehen wird...

In der Schule kack ich auch ab. Und mit der Familie gibts auch ständig Stress. -->Die beiden Sachen sind wohl die Folgen wegen meinem größten problem, dem verdammte Liebskummer!!!!
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Also du weißt, dass sie kein Interess an dir hat? Das ist natürlich schwierig.. ist sie denn bei dir in der Klasse oder hast du oft Kontakt zu ihr?

Ich würde dir raten, wenn ihr nicht gerade in einer Klasse seid, einfach den Kontakt etwas einzuschränken, damit du sie vergessen kannst, das ist das Beste das man oft machen kann! Ablenken hilft da immer: viel mit Freunden zu unternehmen und mehr für sich selbst tun!

Das ist zwar leichter gesagt als getan aber irgendwann wirst du sie dann hoffentlich vergessen können.
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Einen besseren Rat als San-dee hab ich leider auch nicht. :hmm_alt:
Ich hatte vor ein paar Jahren auch mal schrecklichen Liebeskummer. Ich dachte, ich könnte trotzdem mit ihm befreundet bleiben, aber das machte die Sache wirklich nicht besser, eher schlimmer.
Dann hatte ich sehr lange Zeit keinen Kontakt mehr und hatte somit genug Zeit, ihn zu vergessen.
Heute haben wir den Kontakt wieder aufgenommen und verstehen uns super. Ganz ungezwungen.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Sicherlich ist es schwierig den Kontakt zu verringern aber ich denke, dass ist trotzdem das Beste was man machen kann um jemanden vergessen zu wollen!
 
C

Benutzer

Gast
Tut mir leid für dich!

Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass es etwas schlimmeres gibt, als jemanden zu lieben und gleichzeitig zu wissen, dass man dieser Person nicht näher kommen kann.
Ich weiß ungefähr, was du fühlst.
Ich habe mich vor einem Jahr so dermaßen in jemanden verliebt (unglücklich)und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es sich eines Tages einmal bessern wird.
Es ist furchtbar.

Am besten hilft es mir, meine Wut und Traurigkeit "auszuleben". Ob man herumschreit, Fensterscheiben einschlägt, exzessiv Sport betreibt oder Gedichte schreibt, ist ja egal.
Aber die Gefühle brauchen einen Weg...
Wenn sie sich aufstauen wird man aggressiv, müde... und bekommt nichts mehr auf die Reihe.

Ich glaube, es ist jetzt ganz wichtig, dass man sich selbst zeigt, dass man sich liebt.
Wenn man immer mit den Gedanken bei einem anderen Menschen ist und seine Liebe herbeisehnt, vergisst man sich selbst leicht.
Auch wenn im Momant alles scheiße ist - versuche auch ein wenig Schönes in dein leben zu bringen. Denn das Schöne gibt es trotzdem noch, obwohl es eher den Anschein macht, als sei die Welt untergegangen.

Ich glaube aber fest daran, dass es irgendwann besser wird. Es dauert nur leider manchmal...

Alles liebe!

Céleste
 
B

Benutzer

Gast
lass es raus.. sags ihr..

das befreit

sie wird dich schon nicht verhauen :zwinker:
 

Benutzer53472 

Verbringt hier viel Zeit
Danke erstmal für eure Antworten.

Ja, bin mit ihr in einer Klasse, kann ihr also schlecht aus dem Weg gehen... Haben aber nicht viel Kontakt.

Zuvor war ich bis jetzt erst zwei mal so derb unglücklich verliebt, die Sache war jedoch einfach, es handelte sich um Typen. Und es stimmt, dass man sozusagen die Seele erleichtert, wenn man einem die Liebe gesteht, aber in dieser Sache ist es einfach so schwierig!:geknickt:

:cry: Und jetzt seh ich sie auch noch erst wieder übernächste Woche Dienstag, weil ja Ferien sind.
 
B

Benutzer

Gast
was ist daran komplizierter als bei jungs?
(angst vor mobbing? du siehst doch an anderen threads, dass alle auf lesben stehen :zwinker: )
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
@ büschel: ich glaube schon, dass es schwieriger ist, wenn man als frau in dasselbe geschlecht verliebt ist.

Weißt du denn, ob sie auch auf Frauen steht oder ist dir das unbekannt? Ich würde mich einfach mal etwas an sie rantasten und aus den Gesprächen heraus wirst du das ja relativ schnell merken!
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Achso, sie ist in deiner Klasse, das macht die Sache natürlich komplizierter.
Naja, wenn du wirklich weißt, da könnte nie etwas daraus werden, würde ich wirklich versuchen, so gut es geht, mich abzulenken.

Es gibt leider noch kein Wundermittel gehen Liebeskummer. :kopfschue
 

Benutzer53472 

Verbringt hier viel Zeit
Also soweit mir bekannt ist, steht sie nicht auf Frauen.

Und das Problem ist halt auch, wir reden eigentlich gar nicht mit einander und deshalb wird es auch schwierig sein, mich da in einem Gespräch "heranzutasten".
Und ich wüsste auch nicht, wieso sie was von mir wollen sollte:ratlos: Wenn sie guckt, das ist doch eh nur Zufall und so oft, wie ich das früher gemeint hab, gesehn zu haben, ist es irgendwie auch nicht (mehr)!

Und wenn es sich hier um jemand handeln würde, mit wem ich eh schon was zu tun hab, dann wäre es auch nicht so schwer mit ihr darüber zu reden, aber ich kann noch nicht einfach zu ihr hingehn und ihr alles sagen...obwohl ich es echt manchmal machen wollen würde:ratlos:
 
B

Benutzer

Gast
..ach komm schon; du suchst gründe es zu gefährlich zu finden.. dabei lässt es dich nicht los..

attacke!

:zwinker:

jetzt!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren