Wenn man sich in einer Beziehung nie streit, ist das eine gute Partnerschaft?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wenn man sich nie in einer Beziehung streit und alles scheinbar Friede, Freude, Eierkuchen ist :knuddel:, würdet ihr sagen, dass diese Partnerschaft perfekt ist? Oder vermutet ihr eher das Gegenteil?​
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Ich bin mit meinem Freund über 2 1/2 Jahre zusammen.
Gestritten haben wir uns einmal und das war furchtbar :cry:
Ja, ich finde meine Beziehung, so ohne Streits, sehr toll :smile:
Ich würde eine Beziehung in der es ständig Streit gibt auch nicht weiterführen. Das würde mich völlig kaputt machen.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Als ich mit meinem Partner recht frisch zusammen war, hatten wir ein paar Streitereien.
Aber jetzt haben wir uns schon sehr lange nicht mehr gestritten, kann mich nicht mal erinnern... und das finde ich gut und liegt daran, dass wir Rücksicht aufeinander nehmen.
Ich brauche überhaupt nie wieder einen Streit, und sei er noch so klein, interessiert mich gar nicht. Dadurch wird auch überhaupt nichts besser; das Gegenteil von streiten heißt ja auch nicht, alles in sich hineinzufressen. DAS wäre schon schlecht.
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
ich glaube nich, dass es eine gute partnerschaft ist.. ich würde immer denken, dass er ein ja-sager wäre und keine eigene meinung hat und immer alles gut findet, was ich mache
 

Benutzer64969 

Verbringt hier viel Zeit
nein denke ich nicht...man muss sich auch mal streiten um luft abzulassen...sonst geht man kaputt
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Das ist doch eine Frage des Temperaments!

Meine Mam MUSS sich ab und zu streiten dass die Dinge durch den Raum fliegen, mein Pa braucht das nicht. Aus meiner Sicht führen sie eine ideale Ehe.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Für mich gehört Streiten unbedingt dazu. Muss ja nicht gegenseitig beleidigen sein, aber mal eine heftige, kontroverse Diskussion ist ab und zu wirklich ein Muss!

Hatte mal eine Beziehung mit jemandem, der überhaupt nicht streiten wollte, das fand ich total katastrophal...
 

Benutzer75780 

Verbringt hier viel Zeit
ich schließe mich an - STreit ab und an muss mal sein, um dem anderen zus agen, was einem stinkt und ihm auch die Chenace zu geben, das zu ändern. Stellnen wir uns doch mal vor, was wäre, wenn nie STreit aufkäme und jeder bei sich innerlich alles ansteuen und aufbrodeln würde? Irgendwann bricht es heraus, der Deckel fliegt vom Topf und die Beziehung geht zu Bruch,w eil dann so viel rausquillt, das nix mehr zu retten geht. Aber wenn man ab und an mal den Deckel kurz hochhebt, wenn der Druck zu groß wird, dann kann er auch wieder drauf gelegt werden und alles ist in Ordnung :smile:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Definiere Streit.

Zoff mit Anmotzen oder Rumschreien gibt es bei uns nicht. Leichtes Genervtsein schon, ist aber schnell vorbei. Auseinandersetzungen gibt es, aber unsere kleinen Konflikte sind einfach zu klären. Wir sind eher selten verärgert oder sauer aufeinander. Allerdings liegt das nicht daran, dass wir harmoniesüchtig wären oder Angst vor Auseinandersetzung hätten - es gibt einfach nicht wirklich Anlass zu Streit. In den gut neun Jahren, die wir uns kennen, hat es wirklichen ZOFF nicht gegeben.

Mir "stinkt" nix an ihm - was mich an ihm stört, weiß er, was ihm an mir missfällt, lässt er mich auch wissen. Aber wirklich "Druck im Topf" wie oben beschrieben ist da nie entstanden, da hat sich nie was angestaut. Langweilig ist uns sicherlich nicht - ich wüsste auch nicht, was am Streiten interessant ist :zwinker:. Gesprächsstoff und inhaltlich durchaus verschiedene Meinungen haben wir auf jeden Fall.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich denke das es eine gute Beziehung ist, nur doch etwas langweilig. Sich nie zu streiten das klappt bei den wenigsten, denke ich.

Streit gehört zu einer Beziehung, man rauft sich wieder zusammen und das verbindet. Es macht die Beziehung stärker.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nie streiten ist wohl eher nicht gut.
Wir streiten uns selten, aber wenn wir uns nie streiten würden, würde ich mir GEdanken machen.
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Bisschen Streit gehört dazu!
Allerdings kommt es auch drauf an worüber man streitet.
Ich streite mich mit meinem Freund oft über kleine total belanglose Sachen, das ist nervig, aber gehört irgendwie dazu!
Ab und zu gibt es streit wegen schlimmeres DIngen, der kann mir getrost gestohlen bleiben... Sowas macht auf dauer die Beziehung kaputt... :geknickt:
 

Benutzer48572 

Verbringt hier viel Zeit
Streit gehört dazu? Finde ich nicht.

Wir streiten uns nicht, ganz einfach, weil es keinen Anlass gibt. Keiner von uns ist rückgratlos oder Ja-Sager, aber es kommt einfach nicht vor, dass wir uns gegenseitig nerven oder einer sich unmöglich verhält.
Ich streite mich eigentlich sogar ganz gern mal, aber nicht in meiner Beziehung.
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
Warum finden hier viele Streit so gut? Was ist denn bitte daran "langweilig", wenn man sich nicht streitet? :ratlos:

So wie mosquito das beschrieben hab, find ich es ganz gut. Ich fände es nicht schlimm, wenn man sich wirklich nie streiten würde ... falls das möglich wäre, wäre es super. Nur sind kleinere Meinungsverschiedenheiten in einer langen Beziehung natürlich nicht völlig zu vermeiden und ebenfalls nicht schlimm, solange man

- vernünftig bleibt
- nicht ausfallend, kindisch oder sonstwas wird
- versucht, gemeinsam eine Lösung bzw. zumindest einen für beide akzeptablen Kompromiss zu finden
- sich auch während des "Streits" vor Augen hält, mit wem man da eigentlich gerade diskutiert (nämlich mit dem geliebten Partner ...)

So ein Streit kann dann durchaus positive Ergebnisse haben, da man merkt, dass man auch kritische Situationen gemeinsam bewältigen kann. Allerdings halte ich es für falsch, dass "ein Streit hin und wieder nötig ist, damit man Fehler in der Beziehung ausbessern kann" usw ... eventuelle Probleme sollte man immer sofort ansprechen und nicht warten, bis sich so viel Frust und Wut angestaut haben, dass es zu einem richtigen Streit kommt. Das ist doch traurig :kopfschue beide sollten sich so vertrauen, dass sie in der Lage sind, Probleme rechtzeitig (!) ansprechen zu können.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren