Wenn man erkennt, dass der Partner zu einem gar nicht passt... Was dann?

Benutzer98570 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

kennt ihr das Gefühl, dass ihr aufeinmal bemerkt dass euer Partner gar nicht zu euch passt? Egal wie sehr ihr euch das auch wünschen magt, ihr stellt fest dass es nicht so ist, wie es sein soll. Dass ihr in einem Traum lebt und euch selbst belügt und sagt "Das ist der Mensch, der gehört zu mir". Dabei wisst ihr selbst dass dieser Mensch so viele Fehler hat, die ihr nicht kompensieren könnt. Diese Fehler gehen euch auf den Sack, ihr denkt aber ihr könnt diese Fehler ausmerzen, und den Menschen den ihr angeblich liebt, so zu verändern dass er passt. Was ist, wenn man merkt dass es gar nicht geht?

Was tut man dann?


Ich weiß es nicht. Ich fühle mich der Zeit in der selben Situation.Egal wie wunderschön dieser Mensch auch sein mag, sie ist vermutlich das schönste was ich jemals sah - dennoch hat sie so viele Fehler. Soviele Fehler, die einfach nicht zu mir passen, die ich nicht aushalten kann. Eine Beziehung funktioniert meistens nur so gut, weil man in einer Symbiose mit dem Partner funktioniert. Was ist aber, wenn die Symbiose gar nicht passt, man es sich aber wünscht?

Wir haben soviel Streit, soviele Probleme. Wir Streiten uns fast täglich - was aber, wenn die sonstige Zeit, bis auf die Streits, so wunderschön sind? Was ist wenn dieser MEnsch mit all den Fehlern, in dieser kurzen Zeit, in der kein Streit herrscht, wunderbar erscheint ? Engelsgleich ? Was dann.. ??


Ich bin sehr verzweifelt, weil ich nicht weiß, ob es liebe ist. Ich weiß nicht ob ich diesen MEnschen liebe...

Du hast mein Leben verändert, dass war mal nicht einfach mal eben soo,
bin abgehoben mit Raketn im Bauch war schwerelos,
fühlte den Boden nicht mehr,
und saß mit dir im großen Wagen, waren für einander da, gingen in der Milchstraße baden.

Es war nicht aller tage Abend,
haben unser Leben offenbart,
du hast genau die lücken geschlossen die vorher noch offen waren..
ich konnte gar nicht mehr anders,
wollte gar nicht mehr anders,
hab nur an dich gedacht und an gar nichts mehr anderes..
Jahre vergingen als währen es witzlose Stunden...
Ich könnte Bücherweiße über dich Schreiben, doch reicht die Zeit nicht,
ich dreh mich im Kreis, es zerreist mich,
greif zum Stift um genügend Worte wie Zeichen aufzumalen in dem ich schreibe um meine Gefühle wie Leichen zu begraben -
Zähl die Tage die vergangen sind, doch erwarte gar nichts - Warte nur auf den Augenblick wo es mir einfach scheiß egal ist...
da mich alles erdrückte und schiebt mich in den Wahnsinn, da ich die Wahrheit wissen will, wie Neo von Matrix!
Versteh die Welt nicht mehr,
hab das gefühl sie spricht Japanisch,
ich zieh mich zurück und versuch mich mit dem Schicksal wie die Titanic oder ich flieg davon und stell mir vor ich hätte Flügel, bewahre einen kühlen Kopf, ziehe mit dem Schwarm richtung Süden...


Diese Zeilen schliessen nun endgültig ab,
du warst die erinnerung an einen längst vergessenen Traum,
eine Frau die nicht zu Kämpfen wusste,
die ihren Mann verbluten lies und dennoch immer alles runter spielte... Es ist vorbei, vergiss unsere Zeit, vergiss uns zuzweit, ich bin von nun an allein - Ich liebe dich nicht mehr, was tut dir jetzt leid?

Ich war für dich da,
wo warst du in meiner schwierigsten Zeit ?
Du Lebst in einem Traum, und der letzte der dich retten wollte entflieht dir nun auch..
Ich will unsere Träume vergessen,
an die Farbe deiner Augen will ich erst gar nicht mehr denken.
Gib unsere liebe zurück! Ich will das alles verschwindet... Ich schliesse die Tür und du bist das letzte an dass ich nun denke!

Meine Flügel waren gebrochen, ich bin gefallen und gesturtzt, ich stand wieder auf, und letztendlich kam ich nur Stärker zurück.. Für mich warst du gestern noch alles, und heute bedeutest du mir nichts... Ich schliesse die Augen, vergesse, du verschwindest im Nichts....

Du bist alleine, weil du keine echte liebe kennst, nehm ich deine Tränen, es tut mir leid, du kannst nichts dafür.. Die Tür ist offen, ich fliehe von hier...

Du hast vergessen, und niemals mehr dran gedacht...
Deine Probleme waren alles, ich hatte einfach kein platz...
Für dich vergas ich mein Leben, für dich begrub ich einen Teil meiner Träume. Meine Sorgen gingen in deinen gänzlich verloren..

Bevor du mich kanntest, kanntest du wahre liebe noch nicht.
Ich bin für dich gestorben, jetzt bin ich zurück -
Es ist so schön ohne dich, ich hab begriffen dass du nichts besonderes warst, sondern dass ich nur geschlafen hab´...

Ich Wach wieder auf, nur ohne Liebe im Bauch. Wo ist die Frau ? Wo bist du hin ? Es ist nun endgültig aus, ich hab dich auf händen getragen und nun lass ich dich fallen, du hast mich nie wirklich verstanden...

-Es ist traurig doch für mich geht die Sonne jetzt auf...-

Ich bin alleine um einiges Stärker, doch sag nie ich hätte dich mit deinen Sorgen vergessen, ich hab mit dir Geweint, deine Trauer geteilt -

Ich bin Glücklich, und du bist von jetzt an wieder allein...
 

Benutzer39962 

Verbringt hier viel Zeit
Dann muss man eine ENtscheidung treffen. Du hast dich schon entschieden.

Es ist so schön ohne dich, ich hab begriffen dass du nichts besonderes warst, sondern dass ich nur geschlafen hab´...

Ich Wach wieder auf, nur ohne Liebe im Bauch. Wo ist die Frau ? Wo bist du hin ? Es ist nun endgültig aus, ich hab dich auf händen getragen und nun lass ich dich fallen, du hast mich nie wirklich verstanden...

-Es ist traurig doch für mich geht die Sonne jetzt auf...-
 

Benutzer96108 

Sorgt für Gesprächsstoff
hmm, wenn der sex ok is ....

poppen bis der andere das auch merkt. dann hast du nicht die "arschkarte"
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
hmm, wenn der sex ok is ....

poppen bis der andere das auch merkt. dann hast du nicht die "arschkarte"

Unsinn, Arschkarte ist emotional eher, wenn der andere Schluss macht, mag die Liebe weg sein, das Ego leidet trotzdem meist unter sowas. Wenn man sich sicher ist, dass es nicht mehr funktioniert sollte man wenn es geht einen Schlusstrich ziehen.
 
G

Benutzer

Gast
Wahrscheinlich versuchst du seit längerem deine Freundin zu verändern, in die Richtung, in die du es gerne hättest. Aber eins kann ich dir sagen, beginnt man damit, einen Menschen zu verändern, stellt sich die Frage gar nicht ob man ihn/sie liebt. Man tut es nicht, jedenfalls nicht vollkommen. Und erkennt man das - so wie du hier - dann ist die Zeit für einen Schlussstrich gekommen.
 
P

Benutzer

Gast
kann mich sehr gut in dich hineinversetzen... so anders ist es bei mir ja aktuell auch nicht...
ich denke nicht, dass man ALLES am partner toll finden muss um ihn zu lieben. ich denke auch in deinem fall kann er sehr wohl liebe sein. aber ob die liebe n sinn macht is die andere frage... bleibt immer abzuschätzen ob man glücklich ist so wie es ist oder vllt auf dauer gesehen glücklicher wäre wenn man ohne diese person ist.. die frage ist aber unheimlich schwer zu beantworten und ich fühle mit dir :/
 

Benutzer37188 

Meistens hier zu finden
Dieselbe Aussage, wie in all deinen Threads zuvor - trenn dich endlich!!
Mehr gibt es da einfach nicht mehr zu sagen. Wieviele Threads willst du noch unter verschiedenen Gesichtspunkten aufmachen? Deine Freundin passt nicht zu dir, nutzt dich aus und ich bezweifle sowas von stark, dass sie dich liebt. Wach endlich auf! Und zieh es diesmal wirklich durch!
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
kennt ihr das Gefühl, dass ihr aufeinmal bemerkt dass euer Partner gar nicht zu euch passt? Egal wie sehr ihr euch das auch wünschen magt, ihr stellt fest dass es nicht so ist, wie es sein soll. Dass ihr in einem Traum lebt und euch selbst belügt und sagt "Das ist der Mensch, der gehört zu mir". Dabei wisst ihr selbst dass dieser Mensch so viele Fehler hat, die ihr nicht kompensieren könnt. Diese Fehler gehen euch auf den Sack, ihr denkt aber ihr könnt diese Fehler ausmerzen, und den Menschen den ihr angeblich liebt, so zu verändern dass er passt. Was ist, wenn man merkt dass es gar nicht geht?
Ja, kenn ich.

Was tut man dann?
Sich trennen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren