Wenn Männer junge Mädchen lieben

Benutzer20345 

Meistens hier zu finden
Er: 46 Jahre alt, verheiratet und zwei Kinder. Sie: 14 Jahre alt und eine Schülerin. Beide unterhielten über Monate hinweg eine Affäre. Jetzt muß sich der Lehrer vor Gericht verantworten. Aus Liebe habe er sich auf die Beziehung zu dem Mädchen eingelassen.

weiterlesen - mopo.de
 

Benutzer113145 

Benutzer gesperrt
War da nicht erst letztens so eine Sache mit einem 30-jährigen Lehrer und einer 14-jährigen? :hmm:

Der Kerl wär schlachtreif, wenn er sich an meiner vergreifen würde...
 

Benutzer112604 

Öfters im Forum
Wenn eine Mann sowas macht ist er also schlachtreif?
Ich habe letztens von einer Frau erfahren, durchs Fernsehn, die eine Beziehung mit einem 13Jährigen angefangen hat. Die Frau war wohl Ende 30! Der Vater des Jungen hatte damit wohl ein Problem und zeigte die Frau an, sie kam mit einer Bewährungsstrafe davon. Ein Mann in einer identischen Situation hätte mit Sicherheit eine Haftstrafe ohne Bewährung bekommen.
So viel zum Thema Gleichberechtigung!
Also ich will gar nicht sagen, dass sowas in Ordnung ist, aber ein wenig sehe ich auch die Eltern in der Verantwortung. Vor allem der Vater, denke ich mal, der wohl irgendwie etwas versäumt haben muss. Wenn junge Mädchen sich nach der Liebe reifer und erfahrener Männer sehnen, hat es wohl meistens damit etwas zu tun.
Zumal spielt es ja auch eine Rolle, in wie weit eine 14Jährige, die schon durchaus relativ reif sein kann, das mit verantwortet.
Natürlich hat der Erwachsene mehr Verantwortung, gerade ein Lehrer. Aber wenn keine Gewalt von diesem Menschen ausgeht, finde ich solche Affären halb so schlimm. Denn dir Ursache hierfür liegt mit Sicherheit nicht unmittelbar bei den "Liebenden".
 

Benutzer111034 

Meistens hier zu finden
Die Lehrerin, Anfang 40 und ihr Schüler, mittlerweile 16 sind drei Jahre später immer noch zusammen und bekommen nun ein gemeinsames Kind. Da ist es so, dass der Fokus offensichtlich nicht auf dem Sex lag, es gibt ein Interview auf Youtube, wo auch deutlich zu sehen ist, dass der Junge reifer ist als das Alter vermuten lässt. Klar ist es nicht in Ordnung, aber da geht es imho tatsächlich um Gefühle und nicht darum, einen Schutzbefohlenen auszunutzen. Er sagt im Interview auch, dass er von sich aus nach einigen Wochen das Thema Sex angesprochen hat.

So, irgendwo (im Stern vielleicht?) habe ich ein Interview mit dem Mädchen gesehen, das die Affäre mit ihrem Lehrer hatte. Da war das Thema ja, dass er freigesprochen wurde, weil er nur Vertretung und kein Fachlehrer war. :ratlos: Sie sagt klar, dass er immer Sex wollte von Anfang an und sie mitgemacht hatte, um ihn nicht zu verlieren. Er hat ein paar Jahre vorher bereits ihre Schwester angemacht gehabt, die ihn aber abgewiesen hat. Es ist meiner Meinung nach klar, dass die "Liebesbeziehung" von seiner Seite eine Schutzbehauptung ist.
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ein Mann in einer identischen Situation hätte mit Sicherheit eine Haftstrafe ohne Bewährung bekommen.
So viel zum Thema Gleichberechtigung!
Und das weißt du "mit Sicherheit" woher?
Off-Topic:
Hat doch nichts mit Mann oder Frau zu tun. Und Gleichberechtigung heißt nicht: Beide Geschlechter müssen das Recht haben kriminell zu sein und Jugendliche sexuell zu missbrauchen.

Stimme dir zu, dass es schlimm ist und natürlich auch bestraft gehört, wenn eine Frau einen Jungen missbraucht.

Vor allem der Vater, denke ich mal, der wohl irgendwie etwas versäumt haben muss. Wenn junge Mädchen sich nach der Liebe reifer und erfahrener Männer sehnen, hat es wohl meistens damit etwas zu tun.
Woher weißt du das?
Off-Topic:
Vermutung: Denkt man sich halt so bzw. selbst zusammengereimt..


Denn dir Ursache hierfür liegt mit Sicherheit nicht unmittelbar bei den "Liebenden".
Kapier ich nicht. Bei wem soll den sonst die Ursache unmittelbar liegen wenn nicht bei den unmittelbar beteiligten Personen?
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
So, irgendwo (im Stern vielleicht?) habe ich ein Interview mit dem Mädchen gesehen, das die Affäre mit ihrem Lehrer hatte....

Hab ich auch gelesen, und war erschüttert, dass dieser Mensch, der sich offensichtlich mehrfach an Mädchen vergreifen wollte bzw es auch getan hat, freigesprochen wurde (er hatte ohnehin nur eine Bewährungsstrafe), weil er nicht der Fachlehrer war?! :rolleyes: deutsche Rechtssprechung.

Und zu allen vergleichbaren Fällen kann ich sagen : Das Gesetz, nach dem Sex mit Schutzbefohlenen verboten ist, hat seinen Grund! Das ist keine Liebe, in meinen Augen und nichts könnte mich da vom Gegenteil überzeugen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren