Wenn ihr Verliebt seid...

Benutzer70398 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

folgende Frage an euch:
Wenn ihr verliebt seid oder euch zumindest in jemanden verguckt habt, seid ihr dann hartnäckig und und versucht euren Schwarm "von euch zu überzeugen" oder verliert ihr schnell das Interesse oder den Mut, wenn erste Anbahnungsversuche und Auslotungen nichts ergeben ?!

Mir ist heute klargeworden, dass all meine Liebschaften/Affären immer mehr so durch Zufall oder einfach so passiert sind und ich NIE wirklich um ne Frau "gekämpft" habe bzw. wirklich intensiv und strategisch um sie "geworben habe".
 

Benutzer27802  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kämpfe auch selten beim verliebt sein! Ich lass IHN kämpfen *grins
 

Benutzer20543 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, ich kämpfe und habe dis dato immer verloren.
Werde es dennoch wieder tun, auch wenn ich weiß, dass ich auch die Nase fliege.
 

Benutzer30954 

Verbringt hier viel Zeit
hab bis jetzt selten gekämpft..mein Interesse war länger da, doch ich hatte irgendwie schnell den Mut verloren und hab einen großen Stolz :tongue:
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Das erste was ich tue, wenn ich merke, dass mir dieser Fehler unterlaufen ist - heimgehen und Death Metal hören, das hilft immer. Dann finde ich mich mit der Situation ab.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
VOR einer Beziehung kämpfe ich gar nicht. Entweder es passt, oder es passt nicht, und Gefühle sind da oder eben nicht und dann muss man da auch nicht viel diskutieren. Hingegen bin ich ein sehr geduldiger Mensch und kann locker und problemlos einige Monate warten bzw. mehr als genug Zeit nehmen, um den anderen wirklich kennenzulernen. Das ist mir sogar wichtig - ich verliebe mich nicht sehr schnell und schon gar nicht in jemanden, den ich nicht kenne. Ob man sich mit jemandem grundsätzlich mehr vorstellen kann, merkt man imho schnell - bis es dann so weit ist, kann viel Zeit vergehen, bei mir zumindest.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich würde sogar sagen, ich kämpfe gar nicht.
Vielleicht liegt es daran, dass ich sehr schnell für jemanden Gefühle entwickle und meine, das müsste bei ihm auch so sein. (Um mögliche Unklarheiten zu beseitigen, ich verliebe mich selten, dann aber ziemlich schnell. Hab mich zumindest noch nie in jemanden verliebt, den ich schon lange kannte.)
Ich möchte jedenfalls niemanden erst überzeugen müssen, dass ich eine tolle Frau für ihn wäre. Entweder er sieht es von Beginn an ähnlich oder nicht. :zwinker:
Kann ich so unterschreiben.
 

Benutzer32811  (34)

...!
Ich kämpfe nicht. Wenn er um mich kämpfen müsste hätt ich definitiv nicht ausreichend Interesse, wenn ich um ihn kämpfen muss will er mich nicht genug.
Und wenn man sich erst mal eine Weile ziert und erobert werden will (egal ob m oder w), dann ist das Kindergarten.
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Und wenn man sich erst mal eine Weile ziert und erobert werden will (egal ob m oder w), dann ist das Kindergarten.

Den Satz find ich nicht schlecht. Das hat was wahres.
Ich fang erst gar nicht zu kämpfen an, weil es genau in dem Moment schon keinen Sinn mehr hat.
 

Benutzer29195  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich "kämpfe" auch nicht.... entweder es passt oder es passt (in dem Moment) nicht... und wenns nicht passt hab ich viiiieeel Zeit... dann schaut man halt was passiert, wenn man sich nen Jahr später mal wiedersieht.. :cool1:
 

Benutzer81214 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde sogar sagen, ich kämpfe gar nicht.
Vielleicht liegt es daran, dass ich sehr schnell für jemanden Gefühle entwickle und meine, das müsste bei ihm auch so sein. (Um mögliche Unklarheiten zu beseitigen, ich verliebe mich selten, dann aber ziemlich schnell. Hab mich zumindest noch nie in jemanden verliebt, den ich schon lange kannte.)
Ich möchte jedenfalls niemanden erst überzeugen müssen, dass ich eine tolle Frau für ihn wäre. Entweder er sieht es von Beginn an ähnlich oder nicht. :zwinker:

Ist bei mir absolut identisch. Ich möchte nicht aufgrund Überzeugungsarbeit, sondern meiner selbst wegen, geliebt werden. Und sowas möchte ich nicht erzwingen.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
VOR einer Beziehung kämpfe ich gar nicht. Entweder es passt, oder es passt nicht, und Gefühle sind da oder eben nicht und dann muss man da auch nicht viel diskutieren. Hingegen bin ich ein sehr geduldiger Mensch und kann locker und problemlos einige Monate warten bzw. mehr als genug Zeit nehmen, um den anderen wirklich kennenzulernen. Das ist mir sogar wichtig - ich verliebe mich nicht sehr schnell und schon gar nicht in jemanden, den ich nicht kenne.
Du hast mir gerade eine Menge Schreibarbeit abgenommen.:smile:
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich kämpfe überhaupt nicht. Wenn der erste Versuch nichts bringt, dann lasse ich es. Das heißt aber nicht, dass ich ihn deshalb vergesse oder was - ich höre in so Fällen selten auf, verliebt zu sein, ich strebe nur nicht nach einer Beziehung.
Aber wann bin ich schon mal verliebt :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren