Wenn ihr "nein" sagt, meint ihr auch "nein" oder vielleicht "vielleicht"?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wenn euer Sexpartner Sex mit euch will aber ihr "nein" sagt, meint ihr es wötlich? Oder sagt ihr schon mal spaßeshalber oder absichtlich (Sadismus) zuerst "nein", in der Hoffnung, dass euer Partner noch geiler wird und noch mehr Sex mit euch will :drool:?
 

Benutzer35114  (35)

Benutzer gesperrt
So taktisch denke ich da nicht, aber es ist schon vorgekommen, dass ich erst abgelehnt habe (weil ich tatsächlich nicht wollte), aber dann einige Minuten später doch noch "überzeugt" wurde... :zwinker:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Als traditionsbewusstes Tier pflicht ich einem "Nein" stets seine ursprüngliche Bedeutung bei.
 
S

Benutzer

Gast
In Sachen Sex sage ich eigentlich selten "Nein.". Das liegt daran, dass man mich eigentlich immer umstimmen kann, wenn man weiß, was ich mag. :zwinker:
Sollte es doch mal zum "Nein" komme, meine ich das auch so.
 

Benutzer77003  (32)

Verbringt hier viel Zeit
War noch nicht in der Situation, aber wenn würde "Nein" auch "nein" bedeuten - zumal die Hinhaltetaktik nichts bringen würde.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ein "Nein" von mir ist auch als "Nein" gemeint. Manchmal kann sie mich dann trotzdem noch zu einem "Ja" überreden, aber das ist nicht leicht. Ein "Nein" im Sinne von "Ja, aber ich halte dich hin", oder "Ich ziere mich" gibt es bei mir nicht.
 
M

Benutzer

Gast
In gewissen Situationen kann ein "Nein" genauso ein "Fick mich" sein.

Wenn ich wirklich "Nein" meine, dann weiß ich das auch auszudrücken.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Wenn ich wirklich ernsthaft nein sage und das nicht Teil eines (vorher mehr oder weniger abgeklärten) Spiels ist dann meine ich auch nein. Kommt selten genug vor und dann hat mann das auch zu akzeptieren.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren