Wenn ihr mit "Wie heißt du?" angemacht werdet, wie antwortet ihr?

Wenn ihr von einem Kerl mit "Wie heißt du?" angemacht werdet, wie antwortet ihr?

  • bin w: "Ich heiße xxx und du?" :)

    Stimmen: 4 11,1%
  • bin w: "Wieso?" :hmm:

    Stimmen: 14 38,9%
  • bin w: Ich ignoriere ihn bzw. gebe keine Antwort.

    Stimmen: 2 5,6%
  • bin w: Ich sage einsilbig "Ich heiße xxx" und schaue wieder in den Raum.

    Stimmen: 3 8,3%
  • bin w: "Ich heiße xxx" :) und beginne mit ihm zu plaudern.

    Stimmen: 0 0,0%
  • bin m: "Ich heiße xxx und du?" :)

    Stimmen: 8 22,2%
  • bin m: Wieso?" :hmm:

    Stimmen: 3 8,3%
  • bin m: Ich ignoriere ihn bzw. gebe keine Antwort.

    Stimmen: 0 0,0%
  • bin m: Ich sage einsilbig "Ich heiße xxx" und schaue wieder in den Raum.

    Stimmen: 0 0,0%
  • bin m: "Ich heiße xxx":) und beginne mit ihm zu plaudern.

    Stimmen: 2 5,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    36
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wenn ihr in einer Disco oder in einem Club von einem Kerl mit "Wie heißt du?" angemacht werdet, wie antwortet ihr für gewöhnlich?
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin dann immer so perplex, dass ich meinen Namen nenne :kopf-wand ...
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Meinen Namen vermutlich.

Ich hab in letzter Zeit ungewollt ein paar Männer mit einem (freundlichen): "Wer bist denn du überhaupt?" angesprochen - die kamen mir alle irgendwie so bekannt vor (echt!!!). Klang vielleicht komisch :grin: Kam aber ganz gut an :ratlos:
 

Benutzer15933 

Verbringt hier viel Zeit
Also gewöhnlich kann ich darauf nicht antworten, weil ich gewöhnlich nicht in der Disco anzutreffen bin ;-)

Aber, wenn mich jemand unbekanntes nach meinem Namen erkundigt, ohne sich höflich mir vorgestellt zu haben, antworte ich auch unhöflich mit einem "Wieso?", abhängig von der Situation würde ich auch gar nicht reagieren aufgrund der unangebrachten persönlichen Anrede.
 

Benutzer85135 

Verbringt hier viel Zeit
"Bärbel". (Wahlweise: Kunigunde, Brunhilde oder sonstwas ausgefallenes)

Der Blick der dann kommt ist meist Gold wert :grin: .

(Nein, ich heiße nicht wirklich so)
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Je nach Lust und Laune entweder "Wieso willst du das wissen ?" oder "xyz" und schaue wieder in den Raum.
 
V

Benutzer

Gast
kommt darauf an, wie ich den gegenüber finde. allerdings ist mir bisher selten ein auch nur einigermassen sympathischer mann begegnet, der ohne einleitung ein "wie heisst du?" als anmachspruch bringen würde. das ist doch im normalfall eher die assifraktion.

bei sympathie/mitleid/temporärer unzurechnungsfähigkeit sage ich auch mal meinen richtigen namen. ansonsten: "ich wüsste nicht, was dich das angeht" oder ein falscher name, bevorzugt ausgeschmückt mit unsinn à la "meine name ist xy und ich bin das neue gesicht von lancome/die erbin eines russischen waffenhandelimperiums".
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich erfinde dann meistens einen Namen wenn ich keine Lust auf einen Flirt oder ähnliches habe.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
also entweder farg ich "wiso?"

oder "rat mal" ala "welcher name passt zu mir" :engel:


findet eh nie einer rausd, da es kein gewöhnlicher name ist.

manchmal sag ich es auch einfach, da ich auf meinen namen eh stolz bin und er schön klingt :smile: hehe
 

Benutzer16086 

Verbringt hier viel Zeit
kommt drauf an, wie sympatisch mir mein gegenüber ist.

entweder bin ich ehrlich und sage meinen namen und gucke, was da kommt oder ich ignoriere die person
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Je nach Situation und Fragesteller antworte ich mit meinem echten Namen oder einem Pseudonym, z.B. bei Partys. Eine Frage nach meinem Namen empfinde ich nicht als Anmache, sondern als Frage.
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Oh, ihr Mädels seid ja soo cool und sooo schwer zu haben... xD

Den Frauen, die ich ansprechen getraut habe, habe ich gefragt, wie sie heissen. Und so war ich immer erfolgreich! :tongue:
Wenn ich mich für wen Unbekanntes interessiere, will ich ja erst mal ihren Namen wissen.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Naja, man kann ja auch erstmal ein Gespräch anfangen und dann "ich bin übrigens ..., wie heißt Du?" sagen bzw. fragen. :zwinker: Mich interessiert vor dem Namen ggf., ob ein Gespräch mit der Person überhaupt funktioniert. Und ggf. kann es erfolgversprechender sein, erstmal so über was zu reden und nicht gleich nach dem Namen zu fragen - offensichtlich empfindet das mancher als "Verhör", warum auch immer.
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Naja, man kann ja auch erstmal ein Gespräch anfangen und dann "ich bin übrigens ..., wie heißt Du?" sagen bzw. fragen. :zwinker: Mich interessiert vor dem Namen ggf., ob ein Gespräch mit der Person überhaupt funktioniert. Und ggf. kann es erfolgversprechender sein, erstmal so über was zu reden und nicht gleich nach dem Namen zu fragen - offensichtlich empfindet das mancher als "Verhör", warum auch immer.

Bei mir war auch die Situation auch etwas anderes. Also ich finde nach einem gelungenem Blickkontakt. Dann finde ich es einfach am natürlichsten, sie einfach mal nach dem Namen zu fragen, weil das erste, was mich an dieser Person mal interessiert, ist, wie sie heisst. :smile:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
558
Gelöschtes Mitglied 184085
G
G
  • Umfrage
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
G
Antworten
1
Aufrufe
375
G
  • Umfrage
2
Antworten
24
Aufrufe
2K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren