Wenn ihr keine Kinder haben solltet, wären eure Eltern traurig?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer49751 

Verbringt hier viel Zeit
Also sie wären auf jeden Fall traurig. Sie wünschen sich Enkelkinder, besonders mein Vater.
 

Benutzer38440 

Verbringt hier viel Zeit
leider ja ... :mad:

Aber das liegt wohl in der Natur der Sache. So wie sich die meisten Menschen selber Kinder wünschen, soll wollen Sie dann auch dass es danach dann auch weitergeht ... sind halt antürliche Reaktionen, müssen nicht mal immer bewußt wahrgenommen werden.

Kleinkinder üben halt generell eine starke Faszination aus. Hab' ich erst kürzlich wieder erlebt. Das kann selbst die stärksten Kerle beeinflussen.
 
1 Woche(n) später

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
okay ich hab schon ein Kind, aber meiner Mama hat das nicht gepasst andererseits war sie auch nicht hocherfreut als meine schwester kurz vor ihrem 30igsten das zweite mal Mama geworden ist. Bzw. sie hat auf keine Schwangerschaftsnachrichten ihrer beiden Töchter freudig reagiert und das obwohl sie wusste das ich 2 1/2 Monate vorher ne FG gehabt hatte und 1 1/2 Jahre fürs Wunschkind gewartet haben.

Ich glaub sie wäre glücklicher ohne obwohl sie jedes Kind auch irgendwie liebt, aber sie freut sich nie von anfang an was ich mehr als schade finde, wenn wir Kinder zu unmöglichen Zeiten bekommen hätten, also extrem jung würd ich das ja verstehen, aber ich bin mit 23 Mama geworden meine schwester das erste mal mit 25, meine Mama hingegegen war schon mit 19 zum ersten mal Mama.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren