Wenn ihr euren Wohnort frei wählen könntet...

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
...wo würdet ihr dann hinziehen? :smile:

Wir haben ja eine Wohnung in Wien, gehen aber nächstes Jahr für 6 Monate auf Weltreise, danach fängt mein Kerl zu arbeiten und ich zu promovieren an, und ich darf mir den Wohnort im Prinzip aussuchen weil er nur in der Nähe eines Flughafens sein muss.

Nun muss ich mich ja schon an der Uni orientieren, aber im Prinzip kann ich mir z.B. das Land frei aussuchen.. :link: [innerhalb von Europa. Wenn ich woanders leben will, muss ich das mit 'ner Fernbeziehung tun.]

Und da kam mir dann die Überlegung - wo würde ich hinziehen, wenn ich es mir frei aussuchen kann?
Lebenskosten spielen keine Rolle, nach dem Gesichtspunkt müssen wir (glücklicherweise) nicht aussuchen.

Wo würdet ihr hinziehen, wenn ihr es euch tatsächlich frei aussuchen könntet? Also unabhängig von Job, Kosten, und so? Nehmt einfach mal an, euer Partner/Familie würde mitkommen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Entweder Kanada, da bin ich erstmal örtlich nicht festgelegt. Irgendwo abseits natürlich. :zwinker:

Oder Dalarna in Schweden. :smile:
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Nostalgieheimwehbrille auf! :cool:
"Mitterrandfrankreich"
Nostalgieheimwehbrille ab! :link:

Im Ernst: Island, Nordfinnland, oder eben hierbleiben, ich mag die Alpen auch ganz gern.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
- Kanada
- Norwegen
- Irland
- Schottland
- Süditalien
- Südfrankreich

Mein Freund ist mehr für Kanada und die letzten beiden. Er meint auf alle Fälle hauptsache warm (wegen seiner Gesundheit) und Wasser. :tongue:
 
S

Benutzer

Gast
Meine Auswahl ist recht bescheiden:

Wunsch 1)
New York

Wunsch 2)
Berlin (huch, da wohne ich ja schon :cool: :grin:)

Stimmt... die Stadt hab ich ja total vergessen, aber da könnte ich mir auch ein Leben vorstellen:

Wunsch 3)
Hamburg
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Bei mir ist es aktuell - also für die aktuelle Lebensphase! -

UK
Hamburg
Stockholm
Paris
Boulder

Die Sprache spreche ich da ueberall. Hm. :grin: Mein Kerl spricht allerdings kein Französisch und nur leidlich Schwedisch, das wäre für ihn also eher anstrengend.

Off-Topic:
Berlin waere mein letzter Wille.. ich will doch gar kein Start Up machen :tongue: :grin:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde hier bleiben wo ich bin. Ich habe einen großen Freundeskreis, wit haben viel Spaß miteinander. Dazu viele Verwandte, eine schöne Stadt mit noch schönerer Umgebung. In die Welt reisen kann ich jederzeit (sofern ich das Geld dazu habe). Aber ich würde immer wieder zurück kommen. Was nützt mir eine tolle Weltstadt, wo ich niemanden kenne und abends allein bin?
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Was nützt mir eine tolle Weltstadt, wo ich niemanden kenne und abends allein bin?

Also, ich habe bisher in 4 Ländern gelebt und seit ich Abi habe in 5 verschiedenen Städten und ich habe überall tolle Leute kennengelernt, viel Spass gehabt, war selten allein wenn ich es nicht sein wollte.. :smile:
Nur, weil man umzieht, ist man ja nicht zur Einsamkeit verdammt :grin:

Off-Topic:
Und, wie gesagt, in meinem Fall ist's eh ein gemeinsamer Umzug, ich bin nur diejenige, die entscheidet.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Mein erster Gedanke war: Hier, wo ich jetzt bin, nur vom jetzigen Dorf am Stadtrand ins Zentrum.

Vorstellen könnte ich mir außerdem für einige Zeit (nicht für immer):
- Dublin
- Wien
- Prag
- Helsinki
- Moskau
- Sankt Petersburg
- Tokio oder Kyoto (allerdings nur für ein paar Monate und meine Sprachkenntnisse müsste ich auch nochmal optimieren)

Mir fallen noch andere tolle Städte, wie Rom oder Barcelona ein. Da ich aber noch nie dort war, kann ich auch nicht sagen, ob ich dort wohnen wollen würde.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Achja: es geht nicht um 'für immer' (danke, Mikiyo). Ist doch nur ein Lebensabschnitt.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Also, ich habe bisher in 4 Ländern gelebt und seit ich Abi habe in 5 verschiedenen Städten und ich habe überall tolle Leute kennengelernt, viel Spass gehabt, war selten allein wenn ich es nicht sein wollte.. :smile:

Ok, die Menschen sind eben unterschiedlich. Ich könnte das nicht, ich brauche ein Zuhause, einen festen Mittelpunkt, einen festen Freundeskreis. Andere reisen ständig in der Welt rum und wollen immer neue Menschen kennen lernen. Jeder wie er möchte.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ok, die Menschen sind eben unterschiedlich. Ich könnte das nicht, ich brauche ein Zuhause, einen festen Mittelpunkt, einen festen Freundeskreis. Andere reisen ständig in der Welt rum und wollen immer neue Menschen kennen lernen. Jeder wie er möchte.

Klar, sowieso! :smile: Mein Kernfreundeskreis ist allerdings seit Jahren der Selbe, ich lerne zwar gerne neue Leute kennen, die wenigsten davon werden aber 'Freunde' im engeren Sinne.
Home is where my heart is, da ich nicht sonderlich viel 'Familie' habe, ist zu Hause dort, wo mein Kerl und ich es sich heimelig machen.
So ist z.B. Wien aktuell ein tolles zu Hause :smile:
Meinen Mittelpunkt habe ich einfach immer dabei :ashamed:
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Lebt man denn nicht automatisch da, wo man leben möchte? Oder andersrum: Welchen Sinn hätte es, wo zu leben, wo man sich nicht wohl fühlt? Oder habe ich die Frage nicht verstanden...

Na wie auch immer: Ich lebe da, wo ich leben möchte und was ich mir vorstelle: Kleinstadt in Deutschland, ruhige Gegend, eigenes Reich, keine nervigen Nachbarn.
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde vermutlich in südliche Gefilde aufbrechen. Also Frankreich, Italien oder Spanien. Aufgrund meiner Sprachkenntnisse würde die Wahl dann vermutlich auf Südfrankreich fallen.
Wobei mir UK oder Irland ja auch zusagen würden.... Hmmm... :grin:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Lebt man denn nicht automatisch da, wo man leben möchte? Oder andersrum: Welchen Sinn hätte es, wo zu leben, wo man sich nicht wohl fühlt? Oder habe ich die Frage nicht verstanden...

Natuerlich. Ich fuehl' mich in vielen Ländern der Welt wohl, von daher finde ich es gar nicht so einfach, auszusuchen, wo man als nächstes hinzieht. :confused:

Aber das geht tatsächlich nicht jedem so. Viele Leute haben ja trotzdem was vor Augen, wenn sie unabhängig von jeglichen Restriktionen einfach irgendwo hinziehen könnten :zwinker:
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Mmmh, ich würde am liebsten nach Stockholm oder Bergen ziehen wollen. Ich bin einfach ein Nordkind. :ashamed: Zumindest auf Zeit. *g* Reizvoll würde ich auch London oder Edinburgh finden. Und wenn es schon südlicher sein muss, dann Rom.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Mal schnell das Wetter für Miami gegoogelt: 24°C. Passt. Da will ich hin.
Plan B: Austin. 21°C.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren